Forum Drachenzwinge

Community => Rollenspiel-Smalltalk => Thema gestartet von: Frostgeneral am 21. Juli 2017, 12:10:02

Titel: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2017, 12:10:02
Hallo Freunde,

ich wollte mal abseits von Poolgruppen hier vllt einen (hoffentlich bald) großen Sammelthread zu Warhammer 40K aufmachen.
alles rund um Freihändler, Schattenjäger, Dämonenanbeter, Imnperialen Soldaten und SpaceMarines

vielleicht stößt der Thread ja auf Interesse, ich würde sogar später Lesezeichen hinzufügen zu speziellen Themen.
Ja, ich kann damit auch in andere Foren gehen, aber die Leute hier kenn ich und mag ich :)  ((damit mein ich euch ;) ))

Ich habe eine Frage zu den Romanen.

Ich habe bisher die Eisenhorn Triologie empfohlen bekommen und bisher 2 Bände gelesen.
Ist Ravenor als Spin off empfehlenswert?

Ich habe auch Gaunts - Geister empfohlen bekommen, worum genau geht es da?
ich will mich nicht selbst Spoilern, habe bisher nur gesehen, dass es 400 Jahre nach Eisenhorn spielt und um einen Komissar geht

wie sollte ich die anderen Reihen angehen?
grade bei den Space Marines gibt es so viele Romane und ich habe bisher keinen Lieblingsorden
viele finden ja die Wölfe ziemlich cool und mögen die Schlümpfe nicht, aber abseits von den beiden noch eine Codex Empfehlung für mich?
kann man die Horus Häresie Bände auch "einfach so" lesen oder muss man alle 40 Bände nacheinander lesen bis zum Ende damit man was versteht?
sind die überhaupt empfehlenswert?


Habt ihr noch Filme, die das Setting gut einfangen?
Star Craft hat ja quasi alles gute geklaut

Ich mag die Fanfilme von Warpgazer (https://youtu.be/cZc6cr6G2E4)

Buchempfehlungen der Drachenzwinge-Community
Horus Häresie 1-5
Gaunts Geister
Eisenhorn
Ravenor
Seelenjäger - Bluträuber - Tod  ((Nightlord))
Space Wolfs Reihe
Ciaphas Cain


[close]
Edit Shogoth64: Überschrift angepasst.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Ratnek am 21. Juli 2017, 13:07:17
Gaunts Geister handelt von einem Regiment der imperialen Armee, dessen Planeten vernichtet wurde.
Sie kämpfen im Sabbathskreuzug gegen Chaosarmeen. Ist richtig top. Da wird schön gezeigt wie entbehrlich die Soldaten für die Obrigkeit ist. Habe die Bücher selber. Sind aber schwer zu bekommen. Hoffe sie werden mal neu aufgesetzt

Bei der Horus Häresie (HH) empfehle ich die die ersten 4-5 Bänder zu lesen. Da geht es speziell um den Fall Horus und den Beginn des ganzen Übels. Danach nehm was du möchtest.

Ich pers. habe jedes Buch mit den Wölfen gelesen bis auf Battle of the fang (leider). Aber das sthet noch auf der to do Liste.
 
Welches Buch ich dir ans Herz lege ist der Sammelband: Night Lords (Der Sammelband): Seelenjäger - Bluträuber - Tod in der Leere von Aaron Dembski-Bowden.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2017, 13:26:51
die Ersten 5 Bände sind dann der Sturz des Imperators und die anderen 35 das grimme Setting von WH30K und dem weiteren Abstieg?

das allgemeine wie es dazu kam, finde ich nämlich besonders spannend :D
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Ratnek am 21. Juli 2017, 13:49:44
nein die Schlacht um Terra ist noch nicht erschienen :-)

Es geht er um den Langsamen Fall des Primarchen Horus und die Schlacht auf Istvan III wo die Verräter ihre eigenen Reihen von den Loyalisten reinigen. Und ein Haufen Marines es gelingt widerstand zu leisten und nach Terra zu kommen um dem Imperator zu warnen.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2017, 13:51:59
okay, dank dir :) dann beginn ich mal mit dem guten Horus und 5 Bänden.

Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Zerwas am 21. Juli 2017, 14:29:33
Bei der Horus-Reihe gab es zu Anfang so ca. 14 Bücher, die mehr oder weniger lose zusammenhingen. Die Geschichte der Lunar Wolves wird in den ersten paar Bänden erzählt, danach gehts dann eher um die große Auseinandersetzung (will nicht zu viel spoilern) aus verschiedenen Blickwinkeln, meist werden dabei auch die Primarchen der unterschiedlichen Legionen in den Blick genommen, was ich persönlich sehr cool fand.

"Eisenhorn" hab ich auch gelesen und auch den "Ravenor"-Ableger, alles sehr empfehlenswert ;) Einzig das Buch "Pariah" hab ich da bisher noch nicht gelesen, kommt aber noch.

"Gaunts Geister" ist eine sehr interessante Buchreihe, da habe ich allerdings bisher noch nicht allzu viele Bücher lesen können.

Die Romane rund um die Space Wolves finde ich persönlich auch gut gemacht, aber das ist wohlmöglich Geschmackssache, die einen mögen die Wölfe, die anderen weniger.

Eine weitere empfehlenswerte Reihe ist die der Ultramarines (sind glaub ich 4 oder 5 Bücher alles in allem).

Viele Grüße

Zerwas
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Ratnek am 21. Juli 2017, 14:40:49
Von den Schlümpfen gibt/gab es glaub ich ein Omnibus
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 21. Juli 2017, 19:03:36
Ghaunts Ghosts habe ich ziemlich komplett gelesen, Ravenor ist zu empfehlen, genauso wie Eisenhorn. Von den Space Wolf Romanen habe ich noch nicht viele gelesen, die waren aber zu empfehlen. Die ersten paar Bände Horus Heresy fand ich nicht überwältigend, aber gut genug zum lesen. Habe nur einen einzigen Ultramarines Buch gelesen und fand es meh...
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2017, 19:38:15
Typische Schlumpf-Helden?
oder wieso gefiel er dir nicht?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 21. Juli 2017, 19:42:29
Übermegaschlumpfheld. Sogar für Space Marines.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: KKTNovice am 22. Juli 2017, 01:37:41
Hi,

ich bin langjähriger 40k Leser und habe so einige Bücher durch. Viele davon gibt es garnicht mehr. Vieles wurde schon genannt. Mein Favorit sind die Gaunts Ghost Bücher, etliche Charaktere die man schätzen lernt um dann einfach in der Mühle der Kriegsmachinerie zu "verrecken". Horus Heresy hat seine Höhen und Tiefen. Da gibt es einige sehr gute manche sind aber auch mau. Man muss auch nicht alle gelesen haben. Eins meiner Lieblinge ist Alpha Legion Geheimnisse und Lügen (kann man auch so lesen wenn man ein wenig im Hintergrund drinnen ist). Die Uriel Ventris Bücher sind auch gut, bis auf das erste das mag ich persönlich nicht. Das dritte fand ich dafür umso besser. Mein Geheimtipp sind die Nightlord Romane. Die Jungs sind super ;D.

Grüße,
Achim.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Zerwas am 22. Juli 2017, 11:19:26
@ KKTNovice: Hast du zu den Nightlord-Büchern konkrete Titel? Hatte von denen auch schon gehört.

Bei dem Buch über die Alpha Legion kann ich mich nur anschließen, fand ich einfach geil. Dazu ist noch das Buch Mechanicum aus der Horus-Reihe eins meiner Lieblingsbücher :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: KKTNovice am 22. Juli 2017, 11:37:27
Hi,

Seelenjäger, Bluträuber, Tot in der Leere. Gibt es aber auch als Sammelband habe ich soeben gesehen.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Zerwas am 22. Juli 2017, 11:48:01
Cool, vielen Dank! Werde mir die demnächst mal zu Gemüte führen :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 22. Juli 2017, 11:53:38
Kann man denn was mit den Adeptus Mechanicus Büchern anfangen?
auf mich wirken Roboter-Bücher im Vorfeld nicht sehr lesenswert :D

Titaan Titaaan (https://www.youtube.com/watch?v=QrYCg0N7teM)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: KKTNovice am 22. Juli 2017, 12:28:54
Meinst du damit die Mechanicus Trilogie (Priester des Mars, Herrscher des Mars, Götter des Mars)? Ich muss zugeben in den letzten 1-2 Jahren hab ich nix mehr neues gelesen. Daher kann ich zu den neusten Büchern auch nichts sagen.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 22. Juli 2017, 13:25:05
Genau die meine ich.

Ich kann mir nicht vorstellen wie sowas Spannend ist, wenn die keine Gefühle haben es sei denn eine wichtige Maschine geht kaputt
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: KKTNovice am 22. Juli 2017, 13:44:07
Da geht es nicht um Roboter ;). Da gibt es ne Menge Protagonisten die nichte einmal dem Adeptus Mechanicum angehören.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 22. Juli 2017, 13:45:52
wenn sich die Leute Gliedmaßen abschneiden oder Organe austauschen, weil dann alles besser funktioniert, finde ich das schon sehr "logisch" :D
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: PinkPunker am 22. Juli 2017, 16:02:54
Erstaunlich, dass noch niemand die Ciaphas Cain-Bücher empfohlen hat  :) Grimdark mal lustig. Ich würd´s auf Englisch lesen, ich wette, da kommt der ein oder andere Wortwitz besser rüber.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: LuckyRuss am 22. Juli 2017, 16:56:48
Also von den Heresy Büchern empfehle ich Prospero Brennt und als gutes Buch darauf die Schlacht um den Reiszahn die passen ziemlich gut aufeinander von der Reihenfolge her. Und wenn das hier ein Sammelthread ist würde ich gern erwähnen das ich voll Bock auf Freihändler hätte.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 22. Juli 2017, 17:12:36
ja, nicht nur Bücher Diskussion sondern quasi alles :D

ich verstehe den Reiz an Freihändler nicht ganz.
Man lootet Schiffe, wird reicher und reicher und fertig...
gibts da noch ein richtiges Ziel außer Reicher sein?


Schattenjäger und Deathwatch haben ja... naja... okay.
Böses ausrotten wird man eig auch nie fertig :D
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Ravno am 22. Juli 2017, 17:38:06
warum man ganz doll reich sein will, ganz einfach

Reich = ganz viel Geld = ganz viele Kekse = win!! ;)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: PinkPunker am 22. Juli 2017, 18:22:18
Freihändler kann ein bisschen sein wie Startrek (ohne Aliens) + Schiffe looten + reich werden (inkl. sämtlicher zwischenmenschlicher Dramen). Außer Schiffe looten kann man ja auch reich werden durch... Handel und andere Dinge. Langfristige Handelsverträge auszuhandeln kann schon mehr erfordern als nur ein dick bewaffnetes Schiff. Freihändler sind ja keine Piraten. So ein Schiff ist ja ne Stadt für sich, da kann ne Menge los sein.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Ravno am 22. Juli 2017, 18:33:45
kenn das eig eher wie ds9.

Klar ist Reichtum ein  Ziel aber es gibt viele andere Moeglichkeiten Ziele zu setzen. Erkundung, Diplomatie, Politik, Raenke schmieden, usw.

Ware xy besorgen klingt  auf dem Papier sehr langweilig aber das kann ein Abenteuer werden. Siehe zum Beispiel wenn man versuche wuerde Peffer im Mittelalter zu kaufen und dann in sein Heimatland (Europa) zu bringen. Und jetzt ist besagter Peffer noch illegal und wird vom gefraessigen Plapperkaefer von Traal bewacht. Abenteuer kann beginnen :D
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: LuckyRuss am 23. Juli 2017, 00:37:00
Also bei Freihändler Kann sehr wohl was passieren. Zum Beispiel kann man neue Planeten entdecken wenn man das ganze Sandbox mäßig spielt. Und es kann generell zu witzigen situationen kommen. Und das Regelwerk hätte ich von Dark Heresy und Rogue Trader also wäre als spieler dafür zu haben.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: PinkPunker am 23. Juli 2017, 16:32:10
Würd auch mal gerne wieder Freihändler spielen ^^ (Regelwerk ist vorhanden). Bevorzuge dabei eher ein sandboxartiges, rollenspiellastiges Spiel.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 05. August 2017, 16:08:05
Gibt es eig grade eine aktive Schattenjäger Gruppe?
Ich habe quasi alle Sachen hier, auch HaarlockKampagne und sowas, aber ungelesen bisher im Schrank

Ich würde gerne erstmal spielend die Regeln lernen bevor ich anfange zu leiten
Das BRP System kenne ich an sich von Cthulhu, aber WH40k ist ja nochmal bissl was anderes
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 17. August 2017, 18:11:50
gestern im Drivethru erschienen,
noch feucht von schwarzer virtueller Farbe

Warhammer 4oK bei Drivethru (https://www.drivethrurpg.com/browse.php?filters=0_0_0_0_40051&keywords=warhammer&)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Philstar am 11. September 2017, 17:23:49
Hallo Freunde,

ich wollte mal abseits von Poolgruppen hier vllt einen (hoffentlich bald) großen Sammelthread zu Warhammer 40K aufmachen.
alles rund um Freihändler, Schattenjäger, Dämonenanbeter, Imnperialen Soldaten und SpaceMarines



Ich hatte ma etwas von einem Core-Book für die Imeriale Armee und das Astra Militarum gehört, konnte aber nix dazu finden... Kann mir da jemand was genaueres dazu sagen? Hat vll jemand sogar ne Ahnung wo das Buch/PDF erhältilch ist?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 11. September 2017, 17:29:56
Ich vermute du meinst damit die Tabeltop Lore?



im Rollenspiel gäbe es sonst nur noch Only War im englischen Regelwerk für die Armee
Core Rule Book Tabletop müsstest du auf einschlägigen Seiten rund um Games Workshop finden?
da können aber die Tabletopper besser helfen als ich
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Philstar am 11. September 2017, 17:42:10
Nein, ich meinte schon das Rollenspiel.
Aber jetzt, wo ich den Namen weiß (danke dafür) fällt auch die Suche schon viel leichter.
Schade nur das die gebundene Ausgabe so teuer ist ...

Dankeschön 
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 25. November 2017, 13:05:42
https://www.drivethrurpg.com/browse.php?filters=0_0_0_0_40051&keywords=warhammer&site=&test_epoch=0&currency=EUR&

Grundregelwerk Freihändler zZ bei 2,5 €...
einfach kaufen
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: lordshark am 25. November 2017, 13:53:16
Falls jemand auf die Buchreihen steht, kann ich jedem "Schlangenschwur" von Dan Abnett empfehlen. Dreht sich um die Iron Snakes-Orden (einer der kleineren Orden, Urpsprung aus den Ultramarines-Orden) und der Author hat einen mehr Informationen als Space Marine gegeben, z.B. wie seine Macht / Stärke wirklich ist in Vergleich einer Welt, wie groß er ist, innere Organe und geht mehr in die Operationen ein, sowie einem Orden vorgeht bei verschiedenen Riten, sowie Verstorbene und sich nicht direkt an die Richtlinien des Codex Astrates hält, aber noch im Rahmen sich verhält.
Genauso wie "Graue Ritter" von Ben Counter. Dort bekommt man einen immensen Eindruck von den Grey Knights, ihren Fanatismus und wie Nah sie eigentlich an dem Chaos vorbei schleifen mit brennenden Feuer.

Hat sich jemand mal die Deathwatch-Bände geholt und kann mir seine Erfahrungen dazu mitteilen (natürlich in diesen Beitrag :P)? Ich bin geneigt Sie mir zu holen, möchte aber mal die Meinungen der Community vorher einholen.

Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 25. November 2017, 16:11:37
Gerade Graue Ritter ist von der Lore her ein absoluter Schundroman. Absolut abzuraten. Ben Counter ist dafür bekannt seine eigene Lore zu schreiben, sogar wenn sie der offiziellen Lore aka dem Kanon widerspricht.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 25. November 2017, 16:16:53
Deathwatch Romane oder die Rollenspiele dazu?

das Grundregelwerk hab ich rezensiert, Romane aber nicht :D
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 25. November 2017, 16:59:15
https://www.drivethrurpg.com/browse.php?filters=0_0_0_0_40051&keywords=warhammer&site=&test_epoch=0&currency=EUR&

Grundregelwerk Freihändler zZ bei 2,5 €...
einfach kaufen

Merci. Soeben geschossen.  :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 26. November 2017, 12:17:52
Neuigkeiten zur neuen Warhammer 40.000 Rollenspiel (Wrath & Glory) Regelmechanik. (http://mailchi.mp/97ebeeae56cb/wrath-glory-newsletter-november-2017)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 26. November 2017, 13:13:05
Neuigkeiten zur neuen Warhammer 40.000 Rollenspiel (Wrath & Glory) Regelmechanik. (http://mailchi.mp/97ebeeae56cb/wrath-glory-newsletter-november-2017)

Garnicht mitbekommen dass die n neues System machen. Sieht aber interessant aus, danke für den Link!
Besonders nachdem ich die FAQ gelesen hab, dass die von anfang an Xeno Völker ermöglichen hört sich gut an... *versteckt sich vor der Inquisition*
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 26. November 2017, 22:07:34
Klingt interessant mit dem W6 und dem Wrath-Würfel. Bisle wie WhF, nur ohne die seltsamen Sonderwürfel.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Feinn_Warrior am 28. November 2017, 10:05:50
Hallo mal ne Frage zu Schattenjäger, ich hoffe, dass ist hier ok:

Ein Psioniker greift auf Psikräfte während einer Warpreise zurück. GIbt es hierzu Regeln ob das irgendwie gefährlicher ist? Wenn ja wo stehen die?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 28. November 2017, 10:10:20
ich bin mir grade nicht sicher ob das geht?

Gellar Feld sollte Warp draußen halten, nur die Pilotenkanzler kann kommunizieren, kann mich aber auch irren
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Feinn_Warrior am 29. November 2017, 14:30:20
Ich dachte auch sowas, aber gibt es da was spezifisches?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 06. Dezember 2017, 19:49:29
So viel ich weiß kann ein Psyker seine kräfte nutzen, sollte aber damit rechnen dass einiges schief gehen kann. Ein Gellar Field ist ja auch nicht ganz dicht und lässt immernoch etwas Warp durch, weshalb während dem Warpsprung immernoch zu Warp-Phänomene kommen kann.

Hier gibts was interessantes:
https://forum.rpg.net/showthread.php?430280-Dark-Heresy-Psykers-in-the-Warp
https://community.fantasyflightgames.com/topic/10515-gellar-fields-and-psychic-powers/
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seishiroa am 10. Dezember 2017, 14:11:57
Kleiner Buchtipp von meiner seite: Simon Spurrier - Lord of Night (https://www.amazon.de/Lord-Night-Warhammer-000-Novels/dp/1844161579)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 29. Dezember 2017, 22:35:56
Wie steht das Chaos und seine Götter eigentlich zu Tyranniden oder anderen Xenos?
Bekämpfen die sich alle untereinander oder würde Nurgle eventuell eine Tyranniden Invasion gutheißen?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 30. Dezember 2017, 00:32:55
Tyraniden haben keine Seele, sind den Chaosgöttern also verhasst. Zudem haben sie keine Emotionen, nähren die Chaosgötter also auch nicht.

Diverse Xenosrassen sind dem Chaos anheim gefallen, entweder durch ihre Taten oder durch Mutation.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 13. Januar 2018, 00:55:17
Der einzige Chaosgott der sich etwas an das Leid einer Tyraniden Invasion ergötzen könnte wäre Khorne...

Und bestes Beispiel zu Xenos und Chaos, schau dir mal die Geschichte zur Entstehung der Dark Eldar an. Bei dem "Fall" der Eldar wurde sogar ein weiterer Chaosgott geboren (Slaanesh).
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Mogelpack am 20. Januar 2018, 16:13:54
@Frostgeneral
Zitat
Bekämpfen die sich alle untereinander oder würde Nurgle eventuell eine Tyranniden Invasion gutheißen?

Also da sind gleich mehrere Widersprüche im Satz enthalten:
- Sich gegenseitig bekämpfen? Das Chaos neigt dazu, sich immer gegenseitig zu bekämpfen, da gibt es keine Seitenwahl. Auch Nurgle kämpft gegen Nurgle, bzw. jede Rasse gegen jede andere Rasse, die dem Chaos anheim gefallen ist. Chaos hat nun einmal nichts mit Brüderlichkeit zu tun.
- Nurgle hat mit den Tyranniden überhaupt nichts gemein. Die Tyranniden stehen für Leben (was für eine Vermehrungsrate!) und Gier (Verschlingen). Da müsste man glatt noch einen neune Chaosgott erfinden, aber leider werfen die Jung ja keinen Schatten in den Warp. Wäre sicher ein interessantes Konzept.

Grundsätzlich finde ich, dass GW das Chaos so ein bisschen vereinfacht und verniedlicht hat. Die Quelle (und auch die Idee der Erfinder des Warhammer-Universums) war ja Moorcock mit seinem Zyklus des ewigen Helden. Wer sich also zum "philosphischen" Konzept Chaos informieren will, kann da ja mal Grundlagenforschung betreiben  :)

Grüße vom Mogelpack
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 24. März 2018, 10:02:05
Aus dem Grim Dark Podcast (Episode 93) (http://www.grimdarkpodcast.com/podcast/episode093.mp3):

Zitat
Pertinent information:
- W&G will have a Free RPG Day offering (June 16th)
Ulisses will demo the game at Origins 2018 (June 13-17)
- The dice pool system scales better than the old percentile system
- Corruption & Insanity has been integrated into the mechanics and will be subtle
- Basic guideline for new players - 4+ is good; 6 is best
- Characters are well balanced against each other - you can play almost anything in the 40K background
- 4 species and 32 character archetypes in the core book, and many more on the way
- Corsair, Warlock, and Ranger art has been released - and one would guess these are archetypes
- You can play any of the old FFG themes with the new system from Gritty to Deathwatch
- PCs can move through Tiers as they progress - new Keyword, more Influence, special gear, and life event that put him there

The Tier System
- - - Balances characters
- - - Provides appropriate threats
- - - Limits dice pools - higher Tiers throw more dice

- There will be "quickstart packages" that allow you to play quickly if you prefer to start right away, or you can do everything yourself
- Investigation system is in book
- Influence system for asserting authority and acquiring gear is in the book
- Wargear detail in core book is at "Boltgun" level as opposed to "XX Pattern Boltgun"
- No tracking each bullet, just generalized reloads

Imperial psykers, Rogue psykers, Eldar Warlocks are in game
- "Perils of the Warp" make psychic powers potentially dangerous
- NPCs operate on somewhat different, but very similar, rules
- There are Mobs as NPCs - a group of mooks - that makes mass opponents easier to run
- Imperium Nihilus (Dark Imperium) and Imperium Sanctis are the two sides of the Great Rift
- Operating in the new background means the universe is much more threatening
- W&G will have its own area of space, the Gilead System, which will have its own campaign
- Further campaigns will have their own areas of space, but may start/link to Gilead
- The meta-plot will not overshadow PC actions - connected, but PCs choice will be most important aspect
- Ulisses is coordinating closely with GW on background and events as GW advances the meta
- Ulisses will introduce new things particular to their sandbox as well as those established by GW
- Ross will be at Origins & GenCon, as well as a few local cons
- Imperium Nihilus sourcebook will be in 2018
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 24. März 2018, 19:04:18
Sind bekannt welche 4 Spezies?
Aber hört sich doch ganz gut an. Man kann gespannt bleiben. Danke für die Infos.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 24. März 2018, 21:00:16
Nun zumindest Menschen und Eldar sind definitiv dabei. Alles andere ist bisher nur Mutmaßung.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 24. März 2018, 21:03:10
Orks und Chaos?
könnte mein Tipp sein, auch wenn Chaos keine richtige Rasse ist

oder Menschen ungleich SpaceMarines,
dann sage ich Orks und SM
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Nazrael am 02. Mai 2018, 20:13:03
Servus ihr alle,

erstmal nice das jemand das aufgegriffen hat und das hier angeleiert hat, das Thema Warhammer40K  *winkt gen Rostgeneral*

Suche derzeit, da ich plane demnächst oder bald mal ein Abenteuer in WH40K zu machen und zu leiten, Leutchen mit Wissen und Spielerfahrung, mit denen ich mal quasseln kann.

Also wer will und auch Erfahrung im spielen oder gar leiten hat, so meld dich doch mal bei mir mittels PM oder im TS, würd mi freuen :D

mfg
Nazrael
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: HyruLean am 07. Mai 2018, 21:16:30
Reden wir hier tatsächlich über das Tabletop?
Oder gibts da noch was anderes?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 07. Mai 2018, 21:33:58
 Warhammer 40K Rollenspiel deutsch (http://www.drivethrurpg.com/browse.php?filters=0_0_0_0_40051&keywords=warhammer&site=&test_epoch=0&currency=EUR?affiliate_id=467346)

Schattenjäger: Horror-Setting der Inquisition

Freihändler: Piraten im All

Deathwatch: Paladin Monsterslayer Party

Black Crusade: Finsterlinge selber spielen
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 08. Mai 2018, 07:27:00
Warhammer 40K Rollenspiel deutsch (http://www.drivethrurpg.com/browse.php?filters=0_0_0_0_40051&keywords=warhammer&site=&test_epoch=0&currency=EUR?affiliate_id=467346)

Schattenjäger: Horror-Setting der Inquisition

Freihändler: Piraten im All

Deathwatch: Paladin Monsterslayer Party

Black Crusade: Finsterlinge selber spielen

Ist das ein temporäres Angebot? Die sind ja schon günstiger als bei Ulisses. Jetzt bin ich echt versucht :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 08. Mai 2018, 07:46:48
das ist Ulisses :D

und nein, die bleiben so bis das neue WH40K von U. raus kommt.
gibt immer mal wieder vereinzelte Angebote von denen, um Dezember herum gabs 10% etwa
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 08. Mai 2018, 08:57:25
das ist Ulisses :D

und nein, die bleiben so bis das neue WH40K von U. raus kommt.
gibt immer mal wieder vereinzelte Angebote von denen, um Dezember herum gabs 10% etwa

Ich meinte den Ulisses Shop. Aber ich habe nun gesehen das dort die Preise auch angepasst wurden. 10% ... die 2€ sind mir nicht so wichtig also schlage ich mal bei Schattenjäger zu. Deathwatch habe ich auf Englisch hier. Den Rest schau ich dann mal ob es mir gefällt.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 24. Mai 2018, 21:56:32
Am 01.06. beginnt der Vorverkauf.

Quelle: https://mailchi.mp/d02af4192255/wrath-glory-newsletter-may-2018?e=acea7f82d0
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 14. Juli 2018, 11:01:06
Das Einführungsabenteuer von Wrath & Glory mit vereinfachten Regeln vom Free RPG Day 2018 gibt es noch bis Ende Juli gratis auf DriveThruRPG:
Wrath & Glory - Blessings Unheralded  (http://www.drivethrurpg.com/browse.php?discount=93635919e4)

Später kommt man daran nur kostenpflichtig heran, also zuschlagen!
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Shogoth64 am 14. Juli 2018, 14:10:07
Na toll, da bau ich gerade ne Runde Only War in einem Vietnam-Setting mit Vietcong-Häretikern, Orks und Imperialisten auf und dann kommt natürlich nen neues System raus... *seufz* aber umsatteln wollte ich jetzt nicht nochmal. :/
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 14. Juli 2018, 16:54:39
@Shogoth64: Na...es soll zur Gen Con rauskommen..also hast noch bis September Zeit..

Aber im Ernst...die Vorbestellaktion ist mächtig teuer. Ein GRW + Würfel für 100$? Spielleiterset ab 290$ aufwärts? Ich glaube, da passe ich vorerst... :-\
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 30. August 2018, 19:40:26
https://www.humblebundle.com/store/warhammer-40000-space-marine


Space Marine ist zZ umsonst bei Humble Bundle,
schnell zuschlagen, wenn ihrs noch nicht habt
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 30. August 2018, 20:03:52
Merci Frosty!

Bzgl. Wrath&Glory
Ich habe das PDF vom Grundregelwerk und Einsteigerabenteuer. Ersteindruck. Mäh...
Die Grafiken sind qualitätiv höchst variabel, die meisten wurden aus Tabletop oder dem alten WH40k Rollenspiel recycelt.
Lustig finde ich die Option auch Orks spielen zu können. Weiter gibt es Eldar, Menschen, SpaceMarines...

Sie versuchen durch sogenannte Tiers, die PowerLevel der einzelnen Professionen anzugleichen, so dass auch Menschen mit SpaceMarines zusammen spielen können. Vom Hintergrund macht das möglicherweise nicht allzuviel Sinn, mir scheint aber, dass Wrath & Glory mehr den Nerv der Fun-Anhänger trifft. Grim & Gritty fühlt sich für mich anders an.

Soweit aber auch nur mein Ersteindruck. Ich werde mich näher damit beschäftigen und sicher auch eine Folge von Scarhammer dem Thema Wrath & Glory widmen.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Shogoth64 am 31. August 2018, 13:31:50
GIbt es eigentlich ein Forum, welches sich mit Warhammer RPG befasst und nicht eingeschlafen ist (egal ob englscih oder deutsch)?
Ich kenne zwar den entsprechenden Reddit (https://www.reddit.com/r/40krpg/) aber ein wirklich aktives Forum ist mir fremd....
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 31. August 2018, 15:32:44
Sieht schlecht aus...

Selbst für WFRP (http://forum.strike-to-stun.net/) sieht es schlecht aus. Zwar ist bei Strike-To-Stun noch etwas Aktivität, doch die Admin will das Forum aufgeben, so dass auch dort ein schwach besuchter Reddit ins Leben gerufen wurde (https://www.reddit.com/r/warhammerfantasyrpg). Das Alte Welt Forum ist tot, der "Nachfolger" Kriegshammer ist imho eine Todgeburt... :-\

Das Problem sehe ich darin, wie die Spieleentwickler mit ihren Fans kommunizieren. Cubicle7 macht das hauptsächlich über Facebook (von ein paar Ankündigungen per Website/Twitter mal angesehen). Ulisses-US sehe ich nur auf ihrer Website und Twitter. Bei DriveThruRPG ist WFRP4 und Wrath&Glory begehrt (Topseller), doch neue Communites habe ich keine entdeckt.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 03. September 2018, 21:06:10
GIbt es eigentlich ein Forum, welches sich mit Warhammer RPG befasst und nicht eingeschlafen ist (egal ob englscih oder deutsch)?
Ich kenne zwar den entsprechenden Reddit (https://www.reddit.com/r/40krpg/) aber ein wirklich aktives Forum ist mir fremd....

https://kriegshammer.org

einstmals bekannt unter "Die Alte Welt", aber nach dem überraschenden Tod des Betreibers jetzt dann entgültig neu aufgesetzt. Deutsches Forum.

Das Alte Welt Forum ist tot, der "Nachfolger" Kriegshammer ist imho eine Todgeburt... :-\

Wie kommst du denn bitte darauf? Wir haben in einem Monat dort fast 1.000 Beiträge geschrieben. Sehr tot wie mir scheint...

Zitat
    79 Mitglieder
    110 Themen
    1.030 Beiträge (8,17 Beiträge pro Tag)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Shogoth64 am 04. September 2018, 17:21:39
Ist ne gute Community! Werde da mal Zeit reininvestieren. Danke! :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 05. September 2018, 12:59:41
Must see (https://youtu.be/mfGPMJ8A0QY)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 05. September 2018, 17:02:29
Must see (https://youtu.be/mfGPMJ8A0QY)

Jo, sehr cool.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 10. November 2018, 17:16:51
Hörbücher ohne Ende

https://www.humblebundle.com/books/voices-from-the-worlds-of-warhammer-audio?hmb_source=navbar&hmb_medium=product_tile&hmb_campaign=tile_index_4
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 10. November 2018, 20:33:39
Hörbücher ohne Ende

https://www.humblebundle.com/books/voices-from-the-worlds-of-warhammer-audio?hmb_source=navbar&hmb_medium=product_tile&hmb_campaign=tile_index_4
Cool. Nur leider ist Englisch nicht grade meine Stärke :(
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. März 2019, 10:28:04
Hat jemand eine gesteigerte Meinung zu WnG?

Bei Discord nehme ich grade Seite für Seite das Regelwerk auseinander.
Grade neu entdeckt:
Ich spiele einen Priestersoldatenabschaumheileradeptenakolyth
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 21. März 2019, 15:21:37
Hat jemand eine gesteigerte Meinung zu WnG?

Bei Discord nehme ich grade Seite für Seite das Regelwerk auseinander.
Grade neu entdeckt:
Ich spiele einen Priestersoldatenabschaumheileradeptenakolyth
WnG? Ich würde es gerne mal lesen aber dann denke ich dran. Es ist von Ulisses ... Ich kann mir keine Produkte von denen mehr kaufen. Das kann ich einfach nicht ... es geht nicht ... Ich habs versucht ... wirklich ... nein, es geht einfach nicht ...
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. März 2019, 15:52:59
Wrath and Glory,
kann auch mit WaG abgekürzt werden  ;)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 18. April 2019, 14:52:37
Rezension zu dem 750 Seiten starken Roman Eisenhorn MAGOS
Der vierte Teil zum allseits beliebten Inquisitor mit Gastauftritten von Ravenor, Bequin uvm.

(https://frostypenandpaper.de/wp-content/uploads/2019/04/MAGOS-778x400.png) (https://frostypenandpaper.de/2019/04/18/rezension-eisenhorn-magos/)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: ScarSacul am 16. Mai 2019, 18:42:32
Cubicle 7 übernimmt die Warhammer 40.000 Wrath & Glory Lizenz. Die Deutsche Übersetzung bleibt bei Ulisses.
Quelle: https://www.cubicle7games.com/cubicle-7-entertainment-to-publish-warhammer-40000-roleplaying/
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 10. Juni 2019, 23:20:22
Meine Rezension zu dem neuen Deathwatch Comic

https://frostypenandpaper.de/2019/06/07/rezension-deathwatch/
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 06. Juli 2019, 11:52:15
ich hasse mich dafür, dass ich jetzt auch noch mit TT anfange,
obwohl ich weiß, wieviel Geld das kostet (und Zeit).

Baue mir bald nach und nach eine kleine Gruppe aus Inquisition, Armee und Deathwatch auf.
Paar Gegner bemalen und dann am Tisch zum WH40K spielen.

also keine große 1500 Punkte, sondern eher ein 8 vs 8 KillTeam

Hier meine erste Mini:
sollte eig. ein Salamander werden, aber leider gabs das richtige Moosgrün nicht.
Nach 2 Stunden musste ich leider wieder weiter, Arbeiten

(https://s2.imagebanana.com/file/190706/Dx4J6tcT.JPG)  (https://s2.imagebanana.com/file/190706/PseQ66my.JPG)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: HyruLean am 06. Juli 2019, 13:39:59
Ist das deine absolut erste Miniatur oder hast du schonmal welche bemalt?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 06. Juli 2019, 14:07:18
Zwei Daumen hoch für Salamanders <3

Falls du das Geld ausgeben magst, es gibt die Deathwatch-Arme seperat. Die mit dem Inquisitions-Schulterpanzer und der Runenschrift auf den Armen :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 06. Juli 2019, 14:12:54
Ja ich weiß.
Hab schon im Laden gesehen.
Ich habmir mal die kleine Starterbox Ultramarines vs Nurgle geholt und übe damit ein bisschen malen
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Namezahl am 06. Juli 2019, 22:23:17
Ach Frosty, Du glaubst doch nicht das es dabei bleibt?  :P
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 13. Juli 2019, 15:26:02
Ich habe hier noch eine Rezi zu GAUNTS Geister für euch und eine zur Death Guard, die Nurgle Armee,


https://frostypenandpaper.de/2019/07/13/rezension-der-blutpakt-gaunts-geister

https://frostypenandpaper.de/2019/07/03/rezension-herren-der-stille

Bilder dazu gibt es auf meiner Homepage :)
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2019, 15:48:01
heute wieder ohne Bild,
weil ein User sich beschwert hat :)
Schade, dass man nicht über Probleme miteinander sprechen kann, sondern nur über jemanden.


Wir werfen einen Blick auf den Leichenthron und wie Terra im M41 aussieht
https://frostypenandpaper.de/2019/07/20/rezension-der-leichenthron-die-schattenchronik-von-terra/
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Grom am 21. Juli 2019, 16:21:26
Das Thema unter welchen Bedingungen man Bilder ins Forum einbetten darf, wurde denk ich schon hinreichend Diskutiert. Mach dazu doch bitte einen eigenen Thread auf.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 21. Juli 2019, 16:23:15
Wieso? Hiergeht es einzig und allein um meine Rezension
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 25. Juli 2019, 18:21:24
Meine Zusammenfassung der drei Eisenhorn Bücher.
Kurz und bündig.
Passend zu der bald erscheinenden Serie (bei hfftl Netflix)

https://youtu.be/J_-CxpNb75U
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Tubalkain am 01. August 2019, 07:39:48
Da es keinen Kurze Frage - Kurze Antwort 40K Thread gibt (Shame *Ding Ding*) haue ich das mal hier rein :D

Hat jemand konkrete Infos dazu, wie die Imperial Guard/Navy beim initialen Angriff Truppen absetzen, insbesondere mit schwerem Gerät bzw Großfahrzeugen? Und falls ja, finden sich irgendwo nähere Größenangaben zu den Dropships?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 02. August 2019, 09:20:21



Gute Frage,
Vllt steht bei Freihändler was drin.
In dem Codex der Imperialen Armee steht zumindest nichts dazu. Da wird schon immer davon ausgegangen, dass sie unten sind.
Oder bei Only War mal reinschauen.
Die werden noch was größeres haben als Valkyren. Grade wenn mehrere Baneblades auf die Planetenoberfläche wollen



Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 02. August 2019, 18:20:30
Was findet ihr eigentlich am Interessantesten für Rollenspiel?

30K Horus Heresy, M41 oder sogar M42?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 17. November 2019, 23:07:04
Wie, W&G 2.0 kommt raus? Ist W&G 1.0 nicht erst wenige Monate alt?
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 17. November 2019, 23:26:27
ist nur eine geupdatete Version, weil die alte mega falsch war.
Ein Errata von Games Workshop bzw. Cubicle 7.

Ich glaube nicht, dass sie 2.0 drauf schreiben, das wäre wohl wahrlich der Tod des neuen Systems
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Expacis am 18. November 2019, 13:10:43
Revised Edition hieß es mal, aber kann sich natürlich auch geändert haben.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Seelenschmied am 18. November 2019, 16:51:55
ist nur eine geupdatete Version, weil die alte mega falsch war.
Ein Errata von Games Workshop bzw. Cubicle 7.

Ich glaube nicht, dass sie 2.0 drauf schreiben, das wäre wohl wahrlich der Tod des neuen Systems
Revised Edition hieß es mal, aber kann sich natürlich auch geändert haben.

Ah, das macht Sinn. Ja, W&G ist ein bisschen holprig gestartet. Ganz davon abgesehen dass viele den neuen Hintergrund ablehnen. Vlt. bekommen sie ja noch die Biege.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 18. November 2019, 17:15:33
Der Hintergrund ist ja von GW vorgegeben,
da kann man wenig machen,
aber wenn ein Freihändler genauso stark ist wie ein Deathwatch SpaceMarine, dann hört mein Spaß auf.
Außerdem war es weiterhin bei ihnen StrgC StrgV 41K
und nicht 43. Millenium...

ohne Sinn und Verstand den Background vom 13. Kreuzzug nicht übernommen

PS: Guilliman ist jetzt ein Eldar-Gott
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Avalia am 23. November 2019, 20:58:37
Hab das mal in den Rollenspiel-Smalltalk geschoben.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 23. November 2019, 21:05:24
dann häng es doch an den 40K Thread an, den haben wir ja schon  :)

https://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=119530.0
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Avalia am 23. November 2019, 21:06:37
Erledigt.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 24. Juli 2020, 16:07:21
Da es keinen Kurze Frage - Kurze Antwort 40K Thread gibt (Shame *Ding Ding*) haue ich das mal hier rein :D

Hat jemand konkrete Infos dazu, wie die Imperial Guard/Navy beim initialen Angriff Truppen absetzen, insbesondere mit schwerem Gerät bzw Großfahrzeugen? Und falls ja, finden sich irgendwo nähere Größenangaben zu den Dropships?

Die Titanen werden mit Kasernenschiffen abgesetzt. Die heißen schlicht Großtransporter und beherbergen dann eben ihre 10.000+

Regimenter a~500 Mann dann mit normalen Transportschiffen

Thunderhawks haben glaub ich für 50 Mann Besatzung Platz. SM haben baugleiche Thunderhawks, die sind nur größer aber sonst identisch
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 28. Juli 2020, 11:16:16
Da es keinen Kurze Frage - Kurze Antwort 40K Thread gibt (Shame *Ding Ding*) haue ich das mal hier rein :D

Hat jemand konkrete Infos dazu, wie die Imperial Guard/Navy beim initialen Angriff Truppen absetzen, insbesondere mit schwerem Gerät bzw Großfahrzeugen? Und falls ja, finden sich irgendwo nähere Größenangaben zu den Dropships?

Die Titanen werden mit Kasernenschiffen abgesetzt. Die heißen schlicht Großtransporter und beherbergen dann eben ihre 10.000+


Titanen haben sogar ganze Raumschiffe die als gigantische Titan-Droppods benutzt werden, die crashen auf den Planeten und die Titanen laufen da raus.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 28. Juli 2020, 11:17:39
das AdMech weint leise
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Thingdor am 28. Juli 2020, 11:49:04
Du meinst biept leise.

Aber ja, ich frag mich ja auch was mit den Coffin Ships passiert nach dem Krieg auf dem Planeten. So wie ich das AdMech einschätze kommt dann eine Horde an Servitoren die alles verwertbare abbauen/wiederverwerten... wäre ja sonst schade drum.
Titel: Re: Der große Warhammer 40.ooo Thread
Beitrag von: Frostgeneral am 29. Juli 2020, 15:02:01
Die ChaosspaceMarines der Legio Mortis haben es noch cooler.
Perturabo hat ein BioSchiff der Tyraniden mit einem Technovirus infiziert und von Schwarm abgeschnitten. Das flog ins Auge des Sturms,
Wurde dort gequält und bringt jetzt die Titanen von A nach B