Forum Drachenzwinge

Community => Rollenspiel-Smalltalk => Thema gestartet von: HyruLean am 31. Januar 2019, 11:55:35

Titel: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 31. Januar 2019, 11:55:35
Kurze Frage - Kurze Antwort
Das Schwarze Auge

Das Konzept von Kurze Frage - Kurze Antwort ist schnell und einfach erklärt:
Wenn ihr eine eindeutig zu beantwortende Frage zu diesem System habt, könnt ihr die hier der Community vorsetzen und eine Antwort erhalten.
Diese Fragen können sowohl Regelfragen als auch Fragen zur Spielwelt sein.

Hier einige Regeln zum Stellen und Beantworten der Fragen:

Hier noch eine Liste mit möglichen Farben:
https://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=137800.0

P.S. 42 zählt hier leider nicht immer als Antwort
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 31. Januar 2019, 12:14:51
[color=mediumblue][/color]
DSA 4.1
Kampf:
Wenn ich durch ein Manöver x-fachen Schaden mache, werden dann auch die TP/KK multipliziert?
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Tubalkain am 31. Januar 2019, 18:39:34
Antwort: Ja.
Begründung:
Im Gegensatz zur Multiplikation des Schadens bei kritischen Treffern (WdS S.84), die "erhöhte TP, die aus Ansagen aus Manövern oder aus hoher KK herrühren" erst nachträglich addieren, ist eine solche Regel bei dem Manöver Hammerschlag (WdS S.63) explizit nicht genannt.
Ebenfalls werden hier die TP durch eine zusätzliche Ansage (regeltechnisch ein zusätzliches Manöver Wuchtschlag) multipliziert.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Naitsab am 12. Februar 2019, 21:15:47

DSA 4.1

Hallo,

gibt ers irgendwo eine beschriftete DSA4 Karte von Havena? In AgF sind zwar bei der Beschreibung der Stadt alle wichigen Orte mit Kürzeln makiert (z. B. alter Efferd-Tempel (G2 X) ) jedoch ist die beiliegende Karte nicht mit den Kürzeln beschriftet. Weiß jemand wo ich die passernde oder eine andere beschriftete Havena Karte herbekomme? Die Antwort "kauf dir doch die Regionalbeschreibung zu DSA5" wird nicht akzeptiert, ich habe nicht vor, mir für eine Stadt zwei Beschreibungen zu zulegen.


Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 12. Februar 2019, 21:21:31

Dann musst du dir wohl oder übel die Karten selbst beschriften und anfertigen.
5 hat die Karten beschriftet und unbeschriftet, willst du das Geld nicht ausgeben, dass heißt es selbst machen.

ganz unabh davon dürfen Stadtkarten, die man kaufen kann(!), nicht unentgeldlich abgegeben werden ;)


Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grom am 13. Februar 2019, 14:12:08

und deswegen schaut man ob das Produkt hat was man braucht, bevor man es kauft.  :P
Aber Spass bei Seite, die DSA5 Produkte sind echt mega im Vergleich zu den Vorgängern.

Aber Spass bei Seite, vielleicht hiflt dir Dere Globus ja weiter?
https://imgur.com/a/GvZRl5t

Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Arkarin am 13. Februar 2019, 22:26:21
Hi,
Frage zu DSA 4.1:

In Südaventurien ist Sklaverei ein geläufiges Konzept.
Doch wie bestimmt man in DSA den Wert von Sklaven? In welche Quellen sollte/kann man da schauen?

danke schon einmal im voraus
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 13. Februar 2019, 22:42:41
Gute Frage!

"Alrik, gute Manieren, gehorsam, jung, recht ansehnlich. Der ideale Gespiele für anspruchsvolle Damen oder Herren
Kann auch ideal im Haushalt helfen [...]  Mindestgebot liegt bei 200 Dukaten."

Am Ende geht er als profaner Mann für 310 raus.
 - Schwarze Splitter A93, S.53f.

Für Magier (und Geweihte) kannst du 800 Dukaten verlangen.

Dieses Geld sollten die Sklaven in spätestens 10 Jahren erwirtschaftet haben.
Sklaven sind eine Geldanlage, daher werden sie nicht geschlagen.

Ausnahme ist hier der Strafgefangene, die rudern auf Galeeren und sind arme Würstchen
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Naitsab am 13. Februar 2019, 23:04:23


Granden Gaukler und Gelehrte S. 166 dort ist der Sklavenhändler und auch eine Liste mit Preisen für Sklaven angegeben. Die Preise sind in Dublonen angegeben nicht in Dukaten. 1 Dublone= 2 Dukaten
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: FoxSilberfang am 21. Februar 2019, 23:02:01
Der hexen Zauber große Gier ist einwenig schwammig formoliert.
Ich habe das Problem mit dem Wort Handlung und die Tragweite.

Wirkung: Der Verzauberte verspürt eine unbändige Gier nach einem Objekt oder einer Handlung, die der Zaubernde ihm nennt. Er wird alles ihm Mögliche tun, um dieses Ziel zu erreichen, solange er Leib und Leben damit nicht gefährdet. Er erhält eine Schlechte Eigenschaft Gier nach … für die Wirkungsdauer des Zauberspruchs
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 23. Februar 2019, 12:07:11
Liber Cantiones Seite 100:
Zitat
Im Endeffekt entspricht dies einer misslungenen
Probe auf die durch den Zauber entstandene ‘Schlechte
Eigenschaft’ Gier nach ... in Höhe von ZfP* Punkten.
(wie du bereits zitiert hast)
Das bedeutet, dass der Zauberer eine "Gier" festlegt (z.B. nach Gold) und jedes Mal, wenn eine Situation ensteht in der auf diese Gier geprobt werden muss, wird geprobt.
Bei misslungener Probe kann der Verzauberte nicht widerstehen. So eine Gier kann praktisch alles sein (Meisterentscheid im Zweifelsfall).
Der Zauber drückt also einfach eine schlechte Eigenschaft Gier auf.
Die Wirkungsdauer beträgt ZfP*5 SR.
Falls das deine Frage nicht beantworten sollte, frag auf unserem DIscord Server oder mach einen eigenen Thread auf und formuliere etwas ausführlicher.  :)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 23. Februar 2019, 12:22:35
Ein besonders widerliches Beispiel wäre hier die Schlacht in den Wolken:

Galotta lässt Artefaktbomben abwerfen.
Du erblickst dieses Artefakt, es löst eine große Gier in die aus nach diesem Artefakt und du läufst - wie auch 50 andere Menschen -
auf es zu. Danach zündet ein Ignisphaero im Artefakt mit Auslösung "Berührung". Da alle Menschen gierig danach sind und danach greifen,
explodiert die Bombe mit maximalem Schaden.
Sehr grausam
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Heming am 24. Februar 2019, 17:00:06
DSA:
Wenn Sklaven recht teuer sind und eine Geldanlage sein sollen, wie funktioniert dann sklaverei?
Geht das rein über Zauberei? Oder gibt es Sklavenabrichter? Und kann man als spieler sowas werden?

Aber die tatsächlich wichtigste Frage ist doch wie zu Boron verhindert man dass Sklaven abhauen oder nicht tun was sie sollen? Is ja nicht so als gäbe es nicht X möglichkeiten unterzutauchen und dem Arbeitgeber*innen Ungemach zu bereiten.
Also im realen Leben sah ich in Dokumentationen dass man da um Gewalt und teilweise sogar Mord nicht herumkam um Disziplin zu erhalten. Läuft das in Aventurien genauso? O_O
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Avalia am 24. Februar 2019, 17:20:02
Antwort
- den Willen von Leuten brechen
- die Sklaven mittels Zeichen als Eigentum deklarieren (bevorzugt an sichtbaren Stellen, je nach Stand durch Brandzeichen, Tätowierungen oder Schmuck)
- der Einstieg in die Sklaverei geschieht je nach Kultur durch Schuld (Verbrechen oder Geldschuld) oder das Eingefangenwerden von Sklavenjägern
- die Flucht der Sklaven kann je nach Tätigkeit zum Beispiel durch Fußfesseln, den Einsatz auf bewachtem Gelände [Aufseher oder sehr gut abgerichtete Tiere] oder in Städten (Stadtwachen kennen Sklavenzeichen)
- Züchtigungsmaßnahmen sind in Aventurien vermutlich an der Tagesordnung, werden aber aus offensichtlichen Gründen normalerweise nicht gezeigt
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: FoxSilberfang am 02. März 2019, 13:02:51
wie viel würde n amatrutz Artefakt mit einer rs von 4 kosten in khunchom
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Avalia am 02. März 2019, 18:42:30
Welche Art von Artefakt? (einfach, ladungsbasiert, aufladbar, semipermanent?) So ist die Frage nicht zu beantworten.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: FoxSilberfang am 03. März 2019, 15:25:04
2 oder 3 ladung, täglich regeneriert sich eine
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Avalia am 03. März 2019, 15:50:43
So funktioniert das nicht ...
Entweder du hast 2-3 Ladungen wöchentlich oder täglich eine.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 03. März 2019, 16:31:26

Um das Abzukürzen:
Wenn du ein Artefakt willst, MUSST du dir die Regeln aus WdZ oder eben den DSA 5 werken durchlesen.

https://dsaforum.de/viewtopic.php?t=44578

Hier wird exemplarisch gerechnet, die Vokabeln von Avalia MUSST du kennen, damit du sowas berechnen kannst.
Abh von permanenten ASP kann es auch teurer werden oder du hast sogar einen Geist, Dschinn oder Dämon drin bei Würfelpech.

Zitat
(einfach, ladungsbasiert, aufladbar, semipermanent?)


Schau mal ins DSA Forum, im Link wurde auch schon oft durchgerechnet.
Khunchom hat glaub ich P/Q 10/10 und ist damit Arschteuer
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: FoxSilberfang am 04. März 2019, 11:50:13
ich verstehe die Einwände voll und ganz hab auch alle aktuellen 5e Bücher aber von Magie 1/3steht leider nix zur Erstellung und bin deswegen an euch range treten. Weil mit artefakten hab ich noch keine Erfahrung im selbsterstellen. Daher entschuldigt meine Unwissenheit.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 04. März 2019, 12:55:34
Artefaktherstellung steht im Grundregelwerk.  ;)

Edit: Das Kapitel zur Artefaktzauberei beginnt auf Seite 266, die Preisberechnung wird in einem extra-Kasten auf Seite 269 erklärt. (Seitenverweise beziehen sich auf die dritte Auflage.)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 11. März 2019, 17:53:53
Ich hab gerade gesehen, dass es im Orkenspalter einen Artefaktpreisrechner für 5 gibt. Ob der was taugt, weiß ich nicht. Hab ihn noch nicht ausprobiert
https://www.orkenspalter.de/filebase/index.php?file/2504-dsa5-artefaktpreisrechner/

Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 28. April 2019, 11:52:00
Wie wird die BE von meiner INI Basis abgezogen?
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grom am 28. April 2019, 12:05:54
WdS S. 52 bzw. auf 56 stehts auch nochmal
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Farlon am 16. Mai 2019, 18:42:48
EDIT: Diskussion zu Bann des Eisens und Liturgien in ein eigenes Thema verschoben: https://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=140834.0

Bitte die Informationen im Startpost beachten und hier keine Diskussionen starten. Danke!
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Jebus am 12. Juni 2019, 03:19:29
Ich blättere gerade im aventurischen Almanach, und bin da auf die Aussage gestoßen, dass auf der großen Warenschau in Grangor manchmal sogar güldenländische Waren angeboten werden (S. 138). Aber das kann doch eigentlich nicht sein, da es keine wirkliche Handelsroute gibt und geben kann, oder? Also was genau ist damit gemeint? Das einzige, was ich mir vorstellen kann, sind 2500 Jahre alte Antiquitäten, aber was soll das sein, und wer kann und will so etwas kaufen?
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Onkel Kahin am 12. Juni 2019, 08:08:12
Naja, es gab mehrere Expeditionen ins Güldenland.

Da kann es durchaus ab und an mal was von geben ^^
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grom am 12. Juni 2019, 08:20:12
Es gibt zogar ne Kampagne mit der man auf einer solchen Expedition mitfährt. A100 bzw. Überarbeitete Neuauflage M13
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Lamea-Kampagne
Titel: Re: Probecharaktere für Neulinge in DSA 4.1
Beitrag von: Karendror am 16. Juli 2019, 10:51:03
Hallo, ich weiss nicht ob es hier so gut passt, aber ich habe eine Frage:
Habe mir DSA4 - Wege der Helden besorgt, und nach langer Tüftelei einen Helden gebaut, und stelle Fest, in dem ganzen Buch ist keine Tabelle der AP- Kosten für die Steigerung von Eigenschaften!!??
kann mir da jemand weiterhelfen? kann man die unline finden oder gibt es hier einen post dazu? oder in welchem Buch wäre das überhaupt?
Lieber Gruß und vielen Dank im Voraus!
Titel: Re: Re: Probecharaktere für Neulinge in DSA 4.1
Beitrag von: Onkel Kahin am 16. Juli 2019, 11:21:46
Im Zweifel ist die Tabelle im Wege des Schwerts enthalten. Gerade nicht sicher, ob die Tabelle im WdH auf Seite 18(?) die Spalte H enthält. Nach der werden die Eigenschaften gesteigert.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Karendror am 16. Juli 2019, 13:57:14
nein die geht nur bis F.
ist das möglich die Tabelle, oder nur den Ausschnitt kurz hier zu posten? oder könnte mir die einer schicken? von mir auch aus als Foto, was am einfachsten ist. ich wäre sehr dankbar. :-)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Avalia am 16. Juli 2019, 13:58:27
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Steigerungskosten-Tabelle
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Onkel Kahin am 16. Juli 2019, 13:58:44
Findest du Online.

Einfach mal DSA Steigerungstabelle oder DSA Steigerungsrechner googeln :)
Titel: DSA 5 Regelverständnis
Beitrag von: Grinsekatze89 am 30. Juli 2019, 10:24:56
Hallo ihr Lieben.

Ich hätte da mal eine Frage bezüglich der DSA 5 Regeln und dachte hier könnte man mir vielleicht jemand helfen.

Es geht um folgendes:

Im Regelwerk (S. 258) steht, dass Zaubermodifikation nicht für Fremdtraditionen möglich ist.

Im Regelwerk (S. 285) steht nun bei der SF Merkmalskenntnis, dass Zauber auch in fremder Tradition modifizierbar sind.

In Abenturische Magie I (S. 111) wurden dann die Zaubererweiterungen eingeführt, die ebenfalls nicht im Fremdtraditionen möglich sind.

Meine Frage ist jetzt, ob die SF Merkmalskenntnis nun auch den Erwerb von Zaubererweiterungen beinhaltet?

Bei DSA 4.1 war ja explizit festgelegt, dass die Varianten der Zauber (welche ja durch die jetzigen Erweiterungen ersetzt wurden sind) eine Sonderform der Spontanen Modifikationen sind. Bei DSA 5 habe ich aber einen entsprechenden vermerk noch nicht gefunden.

Wie handhabt ihr das denn?

Liebe Grüße
Die Grinsekatze
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 30. Juli 2019, 11:16:54
Ich handhabe das "as written", d.h. die Zaubererweiterungen sind bei Fremdzaubern nicht möglich, egal ob Merkmalskenntnis oder nicht. Möchte trotzdem jemand eine Erweiterung nutzen, darf er sich gern mit der Zauberwerkstatt, insbesondere der Traditionsüberführung (Aventurische Magie 1, S. 85) befassen.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Nathanael am 30. Juli 2019, 19:05:05
aus dem AB "Bijou":
"Sollte einer der Helden den Zauber VERWANDLUNGEN BEENDEN versuchen, muß er gegen eine Magieresistenz von 12 und die 14. Stufe des Verwandlers ankommen. "
was heißt letzteres?
Gruß, Nathanael
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Silex am 30. Juli 2019, 22:03:57
aus dem AB "Bijou":
"Sollte einer der Helden den Zauber VERWANDLUNGEN BEENDEN versuchen, muß er gegen eine Magieresistenz von 12 und die 14. Stufe des Verwandlers ankommen. "
was heißt letzteres?
Gruß, Nathanael

Das Abenteuer ist für die 3. Edition von DSA geschrieben. In dieser war die Charakterstufe noch eine wichtige Größe. Bei dem Zauber VERWANDLUNG BEENDEN berechnen sich die Kosten bspw. aus der Differenz beider Zauberwirker mal dem Faktor 5 (verwandelte Lebewesen) bzw. 4 (verwandelte Objekte), mindestens aber 10 ASP (vgl. Codex Cantiones). Für aktuelle Editionen musst du das Abenteuer dann wohl entsprechend anpassen.

Viele Grüße
Silex
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grinsekatze89 am 02. September 2019, 22:13:21
Hallo ihr Lieben,

Ich hätte da mal eine Frage bezüglich des Zaubers Sturmwand (DSA5)

Ist die Wand aus Sturm unsichtbar und wie wirkt sie sich auf Beschuss aus?

Liebe Grüße
Die Grinsekatze 😊
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Namenloser am 02. September 2019, 22:24:24
Sturmwand lässt einen Sturm in dem Bereich entstehen. Beschuss muss gegen die Winde bestehen also wenn das Projektil nicht genügend Geschwindikeit hat um die Witterung zu durchqueren, wird es schlicht von der Sturmwand beeinflusst und trifft mit hoher Warscheinlichtkeit nicht das Ziel. Unsichtbar wird sie nur sein wenn nichts in dem Bereich der Sturmwand befindet was durch die Windkräfte die Aufkommen bewegt oder beeinflusst werden kann, mögliche Wirbel sollten erkennbar sein.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grinsekatze89 am 06. September 2019, 11:18:10
Ich bin es wieder 😅

Ich wollte mal wissen, wie ihr zu dem Aussehen eines Druidendolches eines Mehrers der Macht steht. Ich meine die sind ja absolut auf Geheimhaltung getrimmt. Außerdem leben sie ja direkt unter der Bevölkerung zum Teil in größere Städte und haben ja nicht so den direkten Bezug zur Natur. Würde es da nicht mehr Sinn machen, wenn ihre Dolche auf dem ersten Blick wie normale Dolche aussehen?
Wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Grinsekatze
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Roach am 06. September 2019, 12:30:02
Ist das für einen Stadtdruiden so wichtig? Der hat den Dolch doch idR in einer Scheide stecken, und man sieht höchstens den Griff - den man ja auch mit Leder oder Bast umwickeln kanmn.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grinsekatze89 am 06. September 2019, 13:02:19
Naja. Aber wenn man mit dem Dolch kämpfen möchte, dann wäre es ja schon eine wichtige Frage. Der steckt ja nicht nur in der Scheide. Und wenn man dann mit so eine Stammeskriegerwaffe (vom Aussehen her) kämpft, dann ist das schwierig zu erklären.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: HyruLean am 06. September 2019, 13:13:15
  • Die Frage soll eindeutig zu beantworten sein. Hier sollen keine Diskussionen entstsehen.

Ich möchte hier nochmal auf diese Regel verweisen. Wenn du dich mit Leuten darüber austauschen willst, eröffne gerne einen separaten Thread, wenn du einfach nur eine Antwort haben willst, dann kommt die Frage hier rein  :)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grinsekatze89 am 11. September 2019, 06:54:43
Okay. Sorry noch mal. War nicht böse gemeint. Ich werde in Zukunft besser darauf achten 😅

Ich habe da mal noch eine Frage zu Zaubermodifikation in DSA5.

Bei dem Zauber Armatrutz lassen sich ja die Kosten nicht modifizieren. Kann man mit einem Druiden trotzdem die Modifikationen "Erzwingen" und "Kosten senken" machen?

Faktisch gesehen haben sich die Kosten dann ja nicht geändert und man würde eine Erleichterung von 1 bekommen. Gibt ja relativ viele Zauber, die das betrifft.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Roach am 11. September 2019, 07:25:05
Okay. Sorry noch mal. War nicht böse gemeint. Ich werde in Zukunft besser darauf achten 😅

Ich habe da mal noch eine Frage zu Zaubermodifikation in DSA5.

Bei dem Zauber Armatrutz lassen sich ja die Kosten nicht modifizieren. Kann man mit einem Druiden trotzdem die Modifikationen "Erzwingen" und "Kosten senken" machen?

Faktisch gesehen haben sich die Kosten dann ja nicht geändert und man würde eine Erleichterung von 1 bekommen. Gibt ja relativ viele Zauber, die das betrifft.
Lt. GRW S. 256 "Mehr als eine Stufe pro Kategorie zu verändern ist nicht möglich"

Auch hin und zurück sind mE mehr als eine Stufe...
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Arkarin am 18. Oktober 2019, 20:13:40
Hi, ich bin´s schon wieder:

Welche Talentwerte haben Tiere?
Die Zoo Botanica Aventurica gibt einem zwar eine Menge Zahlen, aber ich konnte keine Antwort auf die Frage finden,
mit welchem TaW ich arbeiten könnte, wenn z.b. meine angeschlagenen Helden vor einem Rudel Wölfe fliehen
und es zu einer entsprechenden Vergleichsprobe gegen die TaW des Leitwolf kommen würde.
(Ich könnte mehr Bsp.´s formulieren, denke aber der Punkt ist klar geworden.)

Schon mal danke im voraus, an alle die sich Zeit hierfür nehmen.  ;)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Arkarin am 20. November 2019, 20:07:42
Niemand hier der darauf Antwort weiß?
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 20. November 2019, 20:20:11
Früher bei DSA 4.0 gab es einen Gefahrenwert. → GW
1 das kleinste, 20 das größte.
Beispiel war glaub ich Schlinger als 20 (T-Rex)

Bei 4.1 gibt es das nicht mehr.
Tiere würfeln normalerweise keine Talentproben,
aber im WdZ stehen Werte für Vertrautentiere.

Es gibt eine alte Liste in Efferds Wogen für NPCs mit Stufen 1-20, aber mittlerweile werden die Stufen in 1-7 angegeben...
schwierig, aber ich geb sie dir hier mal rein, vielleicht kannst du sie auf Tiere übertragen.
Einfach dann die Gefahrenwerte abschätzen auf einer fiktiven Liste 1-20 und durch 3 Teilen, dann hast du 1-7 Stufen.

Ich würde für Tiere schlicht nicht würfeln
(https://i.ibb.co/LzVTXRG/Qualit-t.png)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 20. November 2019, 20:30:34
Für DSA5 gibt es für viele Tiere Wertekästen. Aber ob dir das hilft weiß ich nicht.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grorthin am 04. Dezember 2019, 23:54:07
DsA 4.1 habe nicht ganz verstanden was mir z.b. (Verbindungen 12 bringt)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: dx1 am 04. Dezember 2019, 23:59:10
Du hast einen guten Bekannten (NSC), der Du in schwierigen Situationen um Hilfe bitten kannst. Ob der NSC Dir hilft und wie ist Meisterentscheid. WdH S.257.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Grinsekatze89 am 05. Januar 2020, 20:03:26
Hey, ich bin es noch einmal.

Ich habe mal zwei Frage zu den DSA 5 Regeln.
Es gibt ja zwei Möglichkeiten ein Schild zu verwenden, wenn ich das richtig verstanden hab oder?

1. Ich kann zu dem PA Wert meiner Hauptwaffe den Paradebonus des Schildes addieren.

2. Ich benutze den PA Wert für Schilde und kann den doppelten Bonus des Schildes verwenden.

Und die zweite Frage jetzt dazu. Kann man auch mit Variante 1 Fernkampfangriffe blocken?

Viele Grüße und ein frohes neues Jahr erst einmal noch 😊

Die Grinsekatze
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 06. Januar 2020, 01:53:19
Der erste Teil ist korrekt.
Zum zweiten steht es nicht explizit in den Regeln. Ich bin der Meinung, dass du zur Abwehr von Pfeilen aktiv deinen Schild einsetzt - und nicht plötzlich mit deinem Schwert mad skillz bekommst - und deswegen nur Variante 2 möglich ist.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Arkarin am 02. Mai 2020, 18:43:47
DSA 4.1

hi leute,
ich bin´s schon wieder. Danke für alle bisherigen Antworten und eure Geduld mit meinen "Randerscheinungsfragen".

Folgendes Problem dieses mal: Wer kann mir sagen was eine Werkstatt kostet und in welchem Werk finde ich Angaben dazu?
(Nicht die tragbaren Werkzeugsätze aus Handelsherr & Kiepenkerl, sondern z.b. eine ganze Dorfschmiede oder eine Bognerwerkstatt für Armbrüste etc.)

Dazu muss ich sagen mir sind die Mietkosten für Gebäude aus dem Meisterschirm-Heft und die Bauregeln nach Ritterburgen und Spelunken geläufig,
diese enthalten aber keine Preise für eine Esse, Fallhammer oder Spannvorrichtungen etc., welche ich auch gar nicht im Detail brauche.
Es geht "nur" um den Fall: "Ich möchte diese Schmiede kaufen/bauen."
(Wenn ich nicht blind war und was überlesen habe, mal angenommen, oder so.)

Danke schon mal im voraus.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 03. Mai 2020, 14:34:49
Falls es für DSA 4.1 tatsächlich keine Angabe gibt, hilft dir dies vielleicht als Anhaltspunkt: In DSA 5 (Regelwerk, 3. Auflage, S.377) kostet ein Alchimistenlabor inkl. Druckkesseln etc. 5000 Silbertaler. Eine Schmiede würde ich in ähnlicher Preisklasse ansiedeln.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Arkarin am 03. Mai 2020, 15:18:05
Ergänzung: Für ein Alchemielabor gibt es in WdA. für 4.1 und in Stäbe, Ringe, Dschinnlampen für 4.0 ebenfalls den Preis von 500 D bzw. 5000 S - das war aber bisher die einzige Angabe in dieser Richtung.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 03. Mai 2020, 18:03:24


Dann versuch ich es mal:
Im DSA 4.1 Meisterschirm gibt es Tabellen zu Grundstückspreisen.
Abh davon wo, rangiert natürlich der Preis.
Rechnen wir für eine Schmiede mal grob 30-40 m², wenn du dort nur Arbeiten willst und ein kleines Lager haben willst.
Kein Wohnbereich im hinteren Teil also

in einer Kleinstadt (bis 1000 Einw.) : pro Rechtschritt kostet der Boden  10-20 Silber
 sind wir bei 35m² und 15 Silber bei  52,5 Dukaten für den Boden

Baukosten mit einfachen Materialien: Steinbau je Rechtschritt: 75-100 S x 35m²
306 Dukaten

Damit hast du eine Schmiede gebaut.
Hofpflasterung  kostet 1 Dukate pro Rechtschritt, wenn du noch einen Hof hast
Brunnen wird 20-50 Dukaten kosten, und du wirst zwingend einen brauchen.

Rohmaterialien streichen wir mal, Amboss an sich ist sicherlich auch nur eine einmal Anschaffung
Hammer 8 S
Vorschlaghammer 30 S
Feile 25 S
Besen 1 S
Wasserfass 18 S
Truhe 50 Stein für 8 S

Rechnen wir mal ganz grob eine Schmiede mit Grundbedarf für ~400 Dukaten in einer Kleinstadt.
Willst du sowas in Gareth bauen, dann abh vom Stadtviertel exponentiell mehr
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Heming am 09. Mai 2020, 12:51:01
Hmm es kommt wohl darauf an was du für einen Meister hast/was du für ein Meister bist.

Klar kannst du wie die werten Kollegen von Standardneupreisen ausgehen und alles bestellen. Aber lustiger wäre es doch das in Abenteuern zu erledigen. Etwa einem alten Zwerg zu helfen der als Dank vor seinem Ruhestand dir/den Spielern seinen alten Schmiedehammer schenkt. Den Amboss könnte man aus einem abgebranten Dorf oder einer unbekannten verlassen Burg plündern. Und so weiter.

Damit hältst du die Kosten in Grenzen und hast vermutlich mehr Spaß als wenn du Dukaten auf deinem Characterbogen umschreibst. Nur so ein Gedanke von mir.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Marot am 30. Mai 2020, 11:30:58
Hoi, mal eine hypothetische Frage:
 wenn mann sich generelle mal in die Lore von DSA einlesen will, also nicht die Regeln , ohne jetzt gleich vierhundert Jahre am büffeln zu sein, wo würde man da ansetzten.
 Das Wissen müsste am Ende ausreichen um in dieser Welt zu leiten, es muss nicht so tiefgreifend sein, damit man weiß in welchem Dorf der Weizen am besten wächst ;)
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Danii0206 am 30. Mai 2020, 11:41:31
Der Aventurische Almanach gibt einen Überblick über ganz Aventurien.

Wenn du weißt, in welcher Region du spielen möchtest, gibt es Regionalbände, die spezieller geschrieben sind.

Wenn du etwas bestimmtes nachschlagen willst, eignet sich https://de.wiki-aventurica.de/ als Startpunkt.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Frostgeneral am 30. Mai 2020, 12:18:11
Kommt drauf an wieviel du schon weißt

https://frostypenandpaper.de/2019/05/18/episode-11-das-schwarze-auge-aventurien/
Hier klären wir die Basics, später würde ich dir dann ein paar Videos zum Metaplot von Orkenspalter ans Herz legen

https://www.youtube.com/watch?v=yDLtBZ43qew
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Marot am 30. Mai 2020, 12:54:14
Danke euch zwei. Das klingt dochs chonmal nahc eienr guten Basis  und wenn ich nicht nur lesen muss, sondern auch hören kann, um so besser.
Titel: Re: [DSA] Kurze Frage - Kurze Antwort
Beitrag von: Namenloser am 30. Mai 2020, 13:14:39
Ich kann dir auch anbieten das ich dir ein paar Sachen erkläre und dir ein paar Empfehlung gebe wo du Sachen vertiefen kannst, je nachdem was genau du machen willst.