Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Regeln & Tipps zum Spontanrundenbereich  (Gelesen 1636 mal)

Die Drachenzwinge

  • Ankündigungen
  • Drache im Ei
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Regeln & Tipps zum Spontanrundenbereich
« am: 23. September 2017, 14:19:37 »


Regeln & Tipps zum Spontanrundenbereich

An dieser Stelle kannst du kleinere Abenteuer anbieten oder suchen, die außerhalb von Gruppen/Festrunden gespielt werden. Der Spontanrundenbereich ist relativ stark frequentiert, wird also häufig besucht und benutzt. Halte dich daher bitte unbedingt an die folgenden Regeln und Tipps, damit die Übersicht im Forum erhalten bleibt.

Inhaltsverzeichnis:
  • 1. Was ist überhaupt eine Spontanrunde?
  • 2. Eine Spontanrunde anbieten
  • 3. Angebot aktuell halten
  • 4. Beendete Spontanrunden schließen
  • 5. Für eine Spontanrunde bewerben
  • 6. Eine Suche nach Spontanrunden eröffnen

1. Was ist überhaupt eine Spontanrunde?

Spontanrunden sind kleinere Abenteuer, die an einem Spielabend (One-Shot) oder wenigen Spielabenden (Few-Shot) bis zum Ende gespielt werden können. Falls es Voraussetzungen für eine Teilnahme gibt, steht das normalerweise im Angebot der jeweiligen Runde. Ansonsten sind Spontanrunden unverbindlich, man verpflichtet sich also zu nichts weiter. Dadurch eignen sie sich sehr gut um einfach mal andere Spielsysteme und ein paar neue Leute kennenzulernen, oder für eine lockere Runde zwischendurch.

2. Eine Spontanrunde anbieten

Wenn du als Spielleiter eine Spontanrunde anbieten möchtest, muss bereits der Titel deines Beitrags wichtige Informationen enthalten. Dazu gehören:
  • das verwendete Spielsystem (und eventuell die Edition),
  • der Name des Abenteuers (besonders wichtig bei Kaufabenteuern) oder eine kleine Spielinfo,
  • das Datum, wann die Runde stattfindet (falls der Termin nicht gemeinsam vereinbart werden soll, eventuell auch die Uhrzeit, bei Few-Shots der erste Spieltermin),
  • und die Anzahl der Spielerplätze (ohne Spielleiter).
Nutze dafür bitte das folgende Muster:

[System] Abenteuername oder Spielinfo, Datum (Spielerplätze)
Hier ein paar Beispiele:

[DSA 5] Der Fluch des Drachengrafen, 18.03.2017 (2/4)
[Pathfinder] Die Krone Des Koboldkönigs, Termin noch offen (0/3)
[Splittermond] Kleine Einstiegsrunde, 22.05.2017, 19.00 Uhr (4/5)

Wenn du ein neues Thema eröffnest, kannst du außerdem zu vielen Spielsystemen ein passendes Symbol auswählen. Bitte nutze diese Möglichkeit, das sorgt für mehr Übersicht im Forum. Es fehlt ein Symbol? Siehe dazu: FAQ und Hinweise zum Bereich 'Feedback & Hilfe'

Dein Beitragstext sollte ebenfalls nochmal die Infos aus dem Titel enthalten. Außerdem sind bei Spontanrunden normalerweise noch folgende Angaben wichtig:
  • Stehen vorgefertigte Charaktere zur Verfügung oder werden Charaktere gemeinsam erstellt?
  • Können eigene, bereits vorhandene Charaktere gespielt werden (eventuell mit Erfahrungsbeschränkung)?
  • Werden Regelkenntnisse vorausgesetzt?
  • Welche Technik/Software wird zum Mitspielen benötigt (TeamSpeak, Roll20, MapTool etc.)?
  • Wie lange dauert die Spielsitzung ungefähr? Werden mehrere Spielabende benötigt?
  • Um was geht es bei dem Abenteuer (grobe Beschreibung reicht)?
  • Ist dir ein bestimmter Spielstil wichtig?
Damit deine Spontanrunde auch wirklich ein Erfolg wird, hat ScarSacul noch weitere, ausführlichere Tipps für dich zusammengestellt: Allgemeine Ratschläge für Spielleiter von Spontanrunden

3. Angebot aktuell halten

Bitte halte dein Angebot stets auf dem neuesten Stand. Das gilt besonders für den Titel mit der Anzahl der Spielerplätze und dem Spieltermin (bei Few-Shots sollte immer der aktuelle Termin eingetragen werden), aber natürlich auch für den restlichen Beitrag. Im Spotanrundenbereich gibt es eine hohe Fluktuation, da ist die Übersicht ganz besonders wichtig.

4. Beendete Spontanrunden schließen

Wenn deine Spontanrunde beendet ist, oder aus irgendeinem Grund nicht mehr stattfinden wird, schließe bitte das erstellte Thema mit dem Angebot (siehe dazu: FAQ und Hinweise zum Bereich 'Feedback & Hilfe'). Das Drachenzwinge-Team archiviert beendete Spontanrunden regelmäßig. Ist ein Thema geschlossen, wissen wir Bescheid, und müssen nicht nochmal extra bei dir nachfragen. Das erspart allen etwas Arbeit und vermeidet eventuelle Fehler bei der Archivierung. Denke also bitte daran!

5. Für eine Spontanrunde bewerben

Wenn du dich für eine Spontanrunde bewerben möchtest, lies dir zuerst aufmerksam die Beschreibung des Angebots durch. Darin findest du meist wichtige Infos zur Runde, und kannst dir auch schon ein Bild davon machen, ob die Runde überhaupt interessant für dich ist. Möchtest du dich anschließend für die Runde bewerben, oder ist noch etwas unklar und du hast noch Fragen (z. B. zur verwendeten Software, ob Regelkenntnisse vorausgesetzt werden oder ob du schon einen fertigen Charakter mitbringen musst), melde dich direkt beim Spielleiter. Entweder über eine Antwort in der Rundenausschreibung oder per private Mitteilung (PM), falls nichts anderes im Beitrag erwähnt wird.

Bei manchen Angeboten reicht es einmal 'Hier!' zu rufen, um dabei zu sein. Viele Spielleiter wollen aber auch etwas mehr von dir wissen, bevor sie dich in ihre Runde aufnehmen, z. B. welcher Typ Spieler du bist und welchen Spielstil du pflegst. Beziehe dich bei deiner Bewerbung also immer auf die Rundenausschreibung, und beantworte Fragen, die eventuell dort gestellt wurden. Ganz allgemein ist es eigentlich nie verkehrt ein bisschen was über sich zu erzählen, wenn man sich für eine Runde bei einem fremden Spielleiter bewirbt. Zumindest wenn ein Bezug zum Rollenspiel da ist.

6. Eine Suche nach Spontanrunden eröffnen

Statt nachzuschauen was es so für Angebote gibt und dich bei einer Runde zu bewerben, kannst du auch direkt eine Suche für eine Spontanrunde eröffnen. Mit ein bisschen Glück findest du dann einen Spielleiter und ein paar Mitspieler, um gemeinsam loszulegen. Das ist aber natürlich nicht so einfach. Spielleiter bieten normalerweise selbstständig ihre Runden an und schauen nicht unbedingt, auf was andere Spieler gerade Lust haben. Es kann aber eventuell helfen, wenn du schon ein paar Mitspieler hast und ihr nur noch den Spielleiter braucht.

Ansonsten sollte deine Suche natürlich wichtige Infos enthalten, z. B. für welches Spielsystem du eine Runde suchst. Orientiere dich dabei an dem Punkt 'Eine Spontanrunde anbieten', den du weiter oben in diesem Beitrag findest. Eine kleine allgemeine Beschreibung, was du dir unter der Runde so vorstellst, darf auch nicht fehlen. Sei aber immer kompromissbereit, lasse einem möglichen Spielleiter genügend Freiheiten und erwähne das auch in deiner Suche. Sonst wird es uninteressant für ihn. Niemand möchte eine Runde nach strengen Vorgaben leiten. Denke immer daran: Der Spielleiter ist nicht zu deiner Unterhaltung da. Er ist selbst Teil des Spiels und möchte auch seinen Spaß haben.
« Letzte Änderung: 23. September 2017, 14:20:09 von Iona »
Gespeichert
Bei Fragen rund um Ankündigungen oder die Drachenzwinge wendet euch bitte an das Drachenzwinge-Team!
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 23 Abfragen.