Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema:  (Gelesen 2419 mal)

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 25. November 2016, 11:21:26
DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« am: 25. November 2016, 11:21:26 »

Grüß Euch,

Ich suche nach Kreativköpfen, die Lust hätten zusammen mit mir (und einem zukünftigen Team) als Spielleiter am Spielwelt-Hintergrund eines kleinen, nicht-kommerziellen Fanprojektes zu werkeln.
Es handelt sich dabei um ein Online-RPG, dass auf der Software "Shards Online" basiert. Shards Online ist ein Kickstarter-Projekt und unterscheidet sich insofern von den meisten anderen Computerspielen, als dass es den Spielern ermöglicht eigene Server zu hosten und eigene Welten zu bauen (ein bisschen wie Minecraft). Man kann es also als Werkzeugkasten für das Erstellen eigener Fantasy-Rollenspiele betrachten. Das Ganze wäre, wie der Titel schon sagt, im DSA-Universum angesiedelt. Und bevor die obligatorische Frage kommt: Wir stehen auch in Kontakt mit den Lizenzinhabern, sind also keine Franchise-Piraten. ;)

Wir würden gerne also eine Spielwelt, die im DSA-Universum angesiedelt ist, aufbauen und damit sowohl Computerspieler ansprechen, die Rollenspiel in Fantasyumgebungen mögen (im Sinne echten Charakterspiels in einer Multiplayer-Umgebung) als auch speziell DSA-Fans ansprechen, die neben Pen & Paper-Runden oder Singleplayer-Spielen auch mal gerne DSA als Online-RPG - quasi als Ergänzung ihres liebsten Hobbys - erleben würden.

Das Ganze befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, es besteht also die Möglichkeit es maßgeblich zu beeinflussen. Viele Dinge sind noch nicht in Stein gemeißelt.
Technische Grundlage wäre wie gesagt das Indie-Projekt Shards Online, welches ausdrücklich die Erschaffung eigener Welten fördert. Es handelt sich um den geistigen Nachfolger von Ultima Online - für die, die das mal gespielt und lieben gelernt haben. Für die, die es auf Kickstarter verpasst haben, hier ein Link zur deutschen Fanseite: https://www.loa-community.de

Was sollte man also mitbringen?
- Den Wunsch DSA einmal als persistente Online-Welt erleben zu können bzw. als Spielleiter anderen Rollenspielern dieses Spielerlebnis zu ermöglichen.
- Beharrlichkeit und Weitblick, da die technische Umsetzung der Konzepte erst mit Release des Spiels (Frühjahr/ Sommer 2017) möglich ist. Man wird vorher hauptsächlich an Konzepten und Texten arbeiten können. (Für Techniker: C# bzw. LUA werden relevant sein.)
- Generelles Interesse an Online-RPGs, insbesondere Shards Online. Wer z.B. die Grafik ganz entsetzlich findet, weil sie weit entfernt von großen Spielen wie Skyrim, Dragon Age und co. ist, der wird an so einem Projekt auch keine Freude haben. Man muss es spielenswert finden.
- Zuverlässigkeit und eine erwachsene Diskussionskultur.

Über Interessenten (*deutet auf sein PN-Fach*) oder auch Feedback würde ich mich freuen. Da gibt es dann auch mehr Informationen zum aktuellen Stand der Planungen, der Homepage usw.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2018, 11:15:25 von Demiurg »
Gespeichert

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Hilfe-Team
  • Astraldrache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 7761
  • seit 40 Jahren Helfer auf der Drachenzwinge
    • Youtube-Account
  • 25. November 2016, 11:32:26
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #1 am: 25. November 2016, 11:32:26 »

C# und lua kann ich leider nicht helfen und will mich nicht einarbeiten.
Ich lern für die Uni Python und bissl c+ konnte ich mal, reicht mir :D

Ich schnupper aber gerne mal rein in dein Projekt.
Baut ihr erstmal nur eine Stadt wenn der Kontinent steht?

Man müsste sich vllt nochmal mit den Größenangaben von Aventurien auseinandersetzen wenn Städte geeicht sind
Gespeichert
         

Hausmeister

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 214
  • 25. November 2016, 15:14:12
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #2 am: 25. November 2016, 15:14:12 »

tatsächlich bin ich gerade an einem Punkt an dem ich mir einiges an Programmierwissen aneignen möchte. Die Idee für Shards online eine eigene Spielwelt zu erstellen, die sich an meinen Rollenspielrunden orientiert hatte ich bereits, aber bis jetzt fehlt es mir an Wissen zur Umsetzung. Zwar wäre das bei mir eine Anlehnung an Pathfinder gewesen, aber ich hätte interesse bei deinem DSA Projekt mitzuarbeiten. Was ich bieten kann: Nächstes Jahr fange ich eine Umschulung in den Bereich Informatik an und versuche bis dahin so tief wie möglich in die Materie einzusteigen. Dafür eigne ich mir Programmiersprachen an und interesse an einer lebendigen Rollenspielwelt ist immer da.

Ich bin mit DSA3 und 4 groß geworden. kenne mich also zumindest ein Stück weit in der Welt von Aventurien aus.
Gruß
Hausmeister
Gespeichert

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 25. November 2016, 15:34:47
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #3 am: 25. November 2016, 15:34:47 »

Soviel steht fest: Um der Spielleitung mehr kreative Freiheiten zu ermöglichen und auch den Spielern, die den DSA-Hintergrund kennen, dennoch zahlreiche Geheimnisse und neue Abenteuer präsentieren zu können, soll zunächst ein Landstrich bespielt werden, der nicht im offiziellen Regelwerk detailliert beschrieben wird. Dennoch soll natürlich DSA-Flair entstehen und man soll viel wiedererkennen können. Ich glaube wir würden uns aber sehr viele Hürden in den Weg legen, wenn wir quasi im Hintergrund ausführlich beschriebene Städte 1:1 nachbauen wollten. Da würden wir auch technisch wohl an unsere Grenzen stoßen - zumindest anfangs.
Für die Zukunft, wenn das Projekt gut läuft, könnte ich mir sowas schon vorstellen. Ich würde aber klein anfangen und so auch Neuspieler, die keine DSA-Erfahrung haben, langsam an die manchmal überwältigend ausführlich beschriebene Welt heranführen. Dazu gehört dann z.B. auch, dass alles, was ein Neuspieler wissen muss, auf der Homepage zu finden ist.

Die bespielte Welt kann - ganz praktisch gesehen - einfach viel dynamischer von der Spielleitung verändert werden (z.B. als Reaktion auf Spieleraktionen), wenn man sich in einem Terrain befindet, das nicht in zahlreiche offizielle Publikationen eingebunden ist. So ist bisher zumindest mein Plan, der auch auf meinen Erfahrungen als Gamemaster basiert. Es ist einfach von unschätzbarem Wert, wenn die Spieler nicht immer wissen, was auf sie zukommt, was hinter dem nächsten Landstrich auf sie wartet, welche Kreaturen in der Wildnis hausen könnten usw.
Daher die Idee zunächst einen "grauen Fleck" auf der Landkarte zu bespielen, wo sowohl Spielleitung als auch Spieler mit ihrer Kreativität kaum an Grenzen stoßen.
Gespeichert

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 03. Februar 2017, 12:04:05
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #4 am: 03. Februar 2017, 12:04:05 »

Kleines Update: Momentan sind wir noch in der Phase vor der technischen Umsetzung. Ans Programmieren geht es erst mit dem Release der Software, die wir nutzen werden. Unser kleines Team zerbricht sich aktuell den Kopf über zahlreiche Fragen wie beispielsweise:

Regeln: In welchem Rahmen soll PvP möglich bzw. erlaubt sein? Bei uns gibt es - im Gegensatz zum Pen & Paper - nicht nur eine Heldengruppe, sondern zahlreiche Charaktere mit gegensätzlichen Motivationen. Da sind Konflikte vorprogrammiert.
Spielwelt: Was für Ereignisse wollen wir als Spielleitung in die Spielwelt einbringen, was ist sozusagen unser "Plot"? Obwohl die Entwicklung der Spielwelt großteils in den Händen der Spieler liegt, können wir durch NPC auch Geschichten erzählen und Entwicklungen anstoßen.
Konzepte: Welche DSA-Talente lassen sich technisch in diesem Spiel überhaupt sinnvoll umsetzen? "Klettern" ist in einem Spiel mit isometrischer Perspektive nicht vorgesehen. "Überreden" könnte hingegen zu mehr Dialogoptionen bei NPC führen.

Ihr seht, neben dem Mapdesign und der technischen Umsetzung (C#, LUA) geht es auch (und in der momentanen Phase vor allem) um konzeptionelles Brainstorming. Auch später im Spielbetrieb werden wir Leute brauchen, die sich vor allem dem Bereich Regeln & Spielersupport, Konzepte & Systeme, Spielwelt & Events widmen wollen. Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Storytelling-Erfahrung oder die Fähigkeit schöne Texte zu verfassen, sind also bei uns ebenso willkommen.

Damit verbunden der Aufruf: Wir haben noch Platz für Interessenten! Wer zusammen mit uns eine bespielbare Welt ins Leben rufen will (etwas Zuverlässigkeit vorausgesetzt!), der möge sich per Mitteilung an mich wenden.
Gespeichert

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 14. Juli 2017, 13:39:29
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #5 am: 14. Juli 2017, 13:39:29 »

Es ist weiterhin Hilfe in allen Bereichen willkommen. Der Hintergrund muss weiter ausgearbeitet und zu Papier gebracht werden, DSA-Mechaniken müssen in sinnvolle Systeme für ein Online-RPG überführt werden, Gebiete designt werden und Vieles mehr. Schreiberlinge, Coder und Landschaftsgärtner sind also gerne gesehen.

Ganz wichtig darüber hinaus: Zuverlässigkeit und Ausdauer. Es ist natürlich erst einmal eine "undankbare" Sache etwas auf die Beine zu stellen, wenn man noch nicht "die Früchte ernten" kann (Noch keine motivierende Spieler-Community, noch nicht spielbar). Aber ohne die Vorarbeit hinter den Kulissen kann so ein Projekt natürlich nie Realität werden. So ist das eigentlich überall. Also geht mal in euch, ob ihr euch gerne engagieren würdet, um so ein virtuelles Zuhause für Rollenspieler (und auf Charakterspiel wird bei uns der Fokus liegen) erschaffen wollt.
Bei Fragen: einfach eine PN schicken.

Als kleines Statusupdate: im Anhang ein Screenshot aus dem Bauprozess, damit man überhaupt eine Vorstellung bekommt, wie das irgendwann aussehen könnte.
Gespeichert

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 04. Dezember 2018, 12:51:14
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2018, 12:51:14 »

Wie, das Thema ist noch aktuell? Oh ja. Und nach einigen Verzögerungen ist nun auch die Software fertig, die als Grundlage für unsere im DSA-Universum angesiedelte Spielwelt dienen soll.

Es sind dafür weiterhin Kreativköpfe und vor allem zukünftige Technik-GMs gesucht, die Erfahrung im Bereich Serveradministration/Coden (Scriptsprache ist LUA) haben. Meldet euch bei mir, wenn ihr langfristig Lust und Zeit habt so etwas auf die Beine zu stellen. Gerne gebe ich auch mehr Infos per PN!
Gespeichert

Oak

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3161
  • Der Weg ist das Spiel!
    • SPRAWLDOGS
  • 04. Dezember 2018, 13:43:59
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2018, 13:43:59 »

Was ist mit https://www.shardsonline.info/?
Zum einen ist das Zertifikat am 02.10.2018 abgelaufen und zum anderen kommt ein 403.
:(
Gespeichert
Wer ist Oak?         |         Sprawldogs (Staffel 3)

Namezahl

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2943
  • Dieser Text ist sehr persönlich. Bitte nicht lesen
  • 04. Dezember 2018, 17:54:09
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #8 am: 04. Dezember 2018, 17:54:09 »

Was ist mit https://www.shardsonline.info/?
Zum einen ist das Zertifikat am 02.10.2018 abgelaufen und zum anderen kommt ein 403.
:(
Sieht bei mir auch so aus.
Gespeichert
Muh!

HyruLean

  • Hilfe-Team
  • Jungdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
  • jetzt auch in grün
  • 04. Dezember 2018, 18:02:22
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #9 am: 04. Dezember 2018, 18:02:22 »

Oh, jetzt erst gemerkt, dass das Thema 2 Jahre alt ist  ;D
Aber ja, selbe Fehlermeldung bei jedem Browser.
Gespeichert

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 05. Dezember 2018, 11:18:17
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #10 am: 05. Dezember 2018, 11:18:17 »

Oh, danke für den Hinweis. Ich habe das mal aktualisiert. Besagte Software ist wie gesagt nur die Grundlage unseres Projekts, die richtige Arbeit stünde natürlich noch an, da die Systeme passend zu unserem DSA-Regelwerk angepasst werden müssten. Daher auch der Aufruf nach fachkundigen Helfern.

Gruß, Pyr
Gespeichert

ErikErikson

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2672
  • 05. Dezember 2018, 12:53:37
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #11 am: 05. Dezember 2018, 12:53:37 »

Habt ihr eine Website?
Gespeichert
"An open mind is like a fortress with its gates unbarred and unguarded."

Demiurg

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • 07. Dezember 2018, 18:20:26
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #12 am: 07. Dezember 2018, 18:20:26 »

Ja, aber ich möchte mit der Veröffentlichung warten und noch keine zu großen Erwartungen wecken, bis abzuschätzen ist, ob die bisherigen Konzepte auch in absehbarer Zeit technisch umgesetzt werden können. Da fehlt es momentan noch an der Manpower im technischen Bereich (siehe oben). Es sind also noch echte Gründungsmitglieder gesucht. In der Vergangenheit haben RL/Beruf es nicht gut mit unseren Technikern gemeint, daher hier nochmal ein Versuch Interessenten zu finden.

Falls du dich evtl. tatsächlich nützlich machen willst, kann ich dir per PN gerne mehr Infos zukommen lassen. Falls dich sowas aber eher als Spieler interessieren könnte, möchte ich noch um Geduld bitten. :)
Gespeichert

Orok

  • Horrorshow Starri
  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3375
  • 07. Dezember 2018, 19:23:22
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #13 am: 07. Dezember 2018, 19:23:22 »

Mal ne ganz andere Frage, eh da irgendwer wirklich weiter Arbeit investiert: Hast du ein OK von Ulisses? Ich meine mich an mehrere eingestampfte Fanspiele zu erinnern, die Schluss machen mussten, weil die DSA Lizenzen für Computerspiele verkauft wurden. Wäre doch schade wenn ihr jetzt Literweise Herzblut reinbuttert, nur um Post vom Anwalt des Lizenznehmers zu bekommen...
Gespeichert
Take the Average Ubiquity News & Fanwork

ErikErikson

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2672
  • 07. Dezember 2018, 20:48:41
Re: DSA-Computerspiel-Fanprojekt
« Antwort #14 am: 07. Dezember 2018, 20:48:41 »

Ich hab von so Technik leider keine Ahnung, wäre also Spieler. Website wär halt gut, weil das mehr zieht als die Infos über PM zu bekommen. Könnt mir vorstellen, das sich eher wer meldet, wenns ne beeindruckende Website gibt. 
Gespeichert
"An open mind is like a fortress with its gates unbarred and unguarded."
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 24 Abfragen.