Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Borbarad und Philosophie  (Gelesen 503 mal)

Merlchenmietz

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
  • Ich habe noch nie ein Rollenspiel verloren.
  • 02. März 2024, 21:04:57
Borbarad und Philosophie
« am: 02. März 2024, 21:04:57 »

Nur für Leute, die die G7 schon gespielt haben oder sich gerne spoilern lassen!

Eine kurze Frage:

Spoiler
Hat Borbarad recht? Sollte man ihn die Götter stürzen lassen? Sind Borbardianer zurecht überzeugt? :D
[close]
Gespeichert
»In the name of Mercury: Douse yourself in water, and repent!«
... Funkel, funkel, sei herzlich. <3

Merlchenmietz' Vorstellung

Sinwist

  • Hüter des Drachenzwinge-Banners
  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1553
  • 02. März 2024, 23:00:55
Re: Borbarad und Philosophie
« Antwort #1 am: 02. März 2024, 23:00:55 »

Aus seiner Anfangssicht sollte man es tun, später allerdings, nunja. ;)
Gespeichert
Ich spiele DSA:
Gruppe [DSA5] Weltenformer
Gruppe [DSA 4.1] WSIRH
Ich spielte DDZ Halbgott-Schmiede.
Folge nicht den Fußspuren der Meister: Suche, was sie gesucht haben.

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11724
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 03. März 2024, 00:49:16
Re: Borbarad und Philosophie
« Antwort #2 am: 03. März 2024, 00:49:16 »

Das ist ja nicht das was er machen will.
Daher kann ich auf deine Frage nur nein sagen.

Zu seinem richtigen Standpunkt bzw dem echt Neoborbaradianismus gilt unabh vom Recht: das sind keine bösen Menschen
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 23 Abfragen.