Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Keras Amaltheia  (Gelesen 15077 mal)

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 17. Januar 2018, 22:34:54
Keras Amaltheia
« am: 17. Januar 2018, 22:34:54 »

Keras Amaltheias

Keras Amaltheias oder „Horn der Amaltheia“, ist eine Gruppe, die zum Ziel hat verschiedene Szenarien zu bespielen und diese mit hin und wieder wechselnden Spielleitern. Die Gruppe wird sich zukünftig im Wechsel gestalten. Es gibt ein festes Team an Gleichgesinnten, die sich für mögliche Abenteuer in unterschiedlicher Besetzung zusammensetzen werden.
 
Folglich suche/n ich/wir im Moment nicht aktiv sondern werden in aller Ruhe erst einmal Leute kennen lernen, denn wir sind schwer erziehbar und brauchen verständnisvolle, nette, Rollenspieler/Innen, die einen leichten Hang zum Masochismus haben (man muss mich als SL aka Fieser Möp erst mal aushalten können .. . – ich wurde sogar schon von einer Spielerin als miese Kröte betitelt *Skandal*).

► Spielsysteme:
(Bevorzugt )Ubiquity (AfO, Hex, Star Wars, Ragnarök,  Herr der Ringe, Leagues of Adventure bzw. Gothic Horror, Engel & Dämonen,  Guardians of the Galaxy (im Aufbau)), 
(hin und wieder) Shadowrun (SR5), DSA 4.1, DSA 5, FateCore, etc.
(selten ) Pathfinder, WH40K (Schattenjäger/Deathwatch),  the One Ringe, etc.

► Spielleiter:
Bryon, Marahsar, Murky

► Spielzeiten: 
Mittwochs von 19:00/19:30 bis 22:30/23:00 Uhr – wöchentlich

► Spielart:
Viel Rollenspiel, kurze Kämpfe, gute Ideen werden belohnt, eher low-play bzw. starke Charaktere, die nicht unbedingt in jeder Situation den Supermann spielen müssen/wollen, wobei wir gegen gute Magier und starke Kämpfer nichts haben.

Wir lieben zwar die Plot-Orientierung aber der Fluff darf nicht fehlen, d.h. das intensive „Ausleben“ von Situationen – also auch mal eine Stunde im Gasthaus verbringen, gemeinsam ins Baseball Stadion gehen oder auf einen Ball tanzen .. etc.

Natürlich kann es auch mal eine Liebesszene geben oder einen Hauch Erotik. Wir halten aber an bevor andere Leute anfangen die Tastatur voll zu sabbern .. .

► Spielprojekte/-runden:
Sehr viele - wer Abwechslung mag ist hier genau richtig! Ziel ist es Abenteuer (Spielrunde) von 3-8 Abenden zu haben, keine One-Shots, aber auch keine größere Kampagnen (mit ein paar kleinen Ausnahmen).

Spielrunden werden mit 4-5 Spielern besetzt - es gibt keine festen Mitglieder mehr - stattdessen wird die Gruppe mit Bekannten und Neuen immer wieder pro Abenteuer neu besetzt so dass ständig 5-6 Gruppenmitglieder vorhanden sind - es ist erklärtes Ziel immer wieder neue Leute kennen zu lernen und Anfängern das P&P nahe zu bringen !

► Spieler & Gast-Aktivität:  
  • Es wird erwartet, dass ihr regelmäßig ins Forum seht (ja einmal im Jahr ist auch regelmäßig, aber das meinen wir nicht .. .) ,
  • bei Spielabenden aktiv dabei seid und nicht den Büro- bzw. Vorlesungsschlaf um ein P&P Nickerchen ergänzt oder während der Spielzeit vorschlaft für den nachfolgenden Diskobesuch.
  • Aktiv heißt auch nicht „aktives Zuhören mit gelegentlichem Schnarchlaut“ – sondern euch einbringt .. .
  • Ihr auch fähig seid „komplexen“ Geschichten zu folgen, denn wir haben den Hang Abenteuer mit sehr vielen Details anzureichern .. .
  • Einer hat immer die Aufgabe eine kurze Zusammenfassung zu erstellen – wir wechseln uns damit ab, damit nicht alles am SL hängen bleibt ..

Spieler- & Gastvoraussetzungen: (meistens 18+) - bis zu einem Alter wo die dritten Zähne noch nicht beim Sprechen stören,  zuverlässig, höflich, auch mal über einen Witz unter der Gürtellinie lachen können ohne gleich eine #MeToo Debatte anfangen zu müssen, Fähigkeit zum Kuchenbacken (Bestechung für den SL .. . – kaufen gilt nicht)

► NoGos:  Powergamer, Regelfanatiker,  Schnarchnasen,  Forenmuffel, Leute die sich an Spielabenden noch parallel mit anderen Dingen beschäftigen, Cross-Gender, PvP, Alle Arten von exzessiver Gewalt, Nachteile sind nicht nur zum Erzeugen von Generierungspunkten .. . etc.

Bisher habe ich trotz aller „pösen Auflagen“ immer Spieler gefunden (was beweist das wir schon tendenziell viele Masochisten hier haben .. . (allerdings stehen noch massenweise Bestechungskuchen aus .. .))

► Hinweis : Spieler werden für die Dauer einer Spielrunde, bei der sie mitwirken in die Gruppe aufgenommen und 1-2 Wochen nach Abschluss wieder aus der Gruppe entfernt.


► Spielersuche : ggf. Möglichkeit für das mitmachen eines Ragnarök AB (6-12 Abende) ab Januar (1 Platz)


« Letzte Änderung: 11. November 2021, 11:27:25 von Bryon »
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 02. Juli 2021, 09:28:53
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #1 am: 02. Juli 2021, 09:28:53 »

aktualisiert 02.07.2021

STAR WARS

Mini-Kampagne: XXX xxx Erbe (4. Auflage …)
SL: Bryon
Spieler: Murky als Jenivale (Zeltron/Frachterpilotin), Amber_Green als Ophelia (Drall/Abenteurerin), Viola als Dulia (Zabrak/Söldnerin), Cifer als Nurra Ven (Twilek/Techniker)
Start: Prelude (P&P/SW Anfänger) ab 30.06, Kampagne ab 21.07

Jenivales Gedanken

Warum müssen denn immer alle sauer auf mich sein? Bin ich schuld, dass wir fast abgeknallt wurden?! Nein! Dank mir haben wir diese Banthakuh überhaupt in einem Stück zur Station gebracht.

*seufz*

Jenivale. Du bist echt das Opfer deiner eigenen Entscheidungen. Aber gut. Weinen hilft nichts. Ketch und Naren sind pissed. Nun gut. Captain Jenivale wird das Baby schon schaukeln. Ich brauch erst einmal was. Deborah McHarris versteht mich. Sie weiß was ich brauch. Was starkes. So richtig. Okay Mädchen. Wie kriegst du den Karren wieder aus dem Dreck? Hyperraumantrieb im Arsch. Diverse andere Teile im Schiff im Arsch. Laune im Arsch. Schauen wir mal, was die hiesigen Aufträge bieten können.

Langweilig.... zu wenig Geld... zu langweilig und zu wenig Creds... uhhh... was ist das? 50 k für einen dubiosen Auftrag... was soll denn da schief gehen? also... also einmal kann ein Auftrag schief gehen, zwei Mal vielleicht auch... aber drei Mal? nein. Die Wahrscheinlichkeiten sind auf meiner Seite. Außerdem ist es der einzige Auftrag, der genug Kohle einbringt.

Mhm. Die scheinen es echt nötig zu haben. Ich soll direkt rüber kommen. Ich werde von einem bärtigen Dude begrüßt. Der redet irgendwie total seltsam und irgendwie schaut er mich nicht einmal auf den Arsch. Das ist WIRKLICH dubios hier. Im Frachtraum erwartet mich ein riesiger Droide. Also richtig riesig und dick gepanzert. XCD11. Erinnert mich an K5. Also wenn er den Mund aufmacht. ... also, wenn er einen Mund hätte. Und er hat eine Assistenz. Seit wann haben Droiden bitte Angestellte?! Red Flags Jenivale. Ganz, ganz viele. Aber ich brauche die Kohle. Und der kleine Fellball sieht ja irgendwie putzig aus. Hat sogar einen Namen - Ophelia - und kann reden! Das mit dem Haustier hat sie mir krumm genommen und sie wollen mir 10% abziehen?! Hallo? Ein Droide und eine Flauschball... puh.. die roasten mich gerade ziemlich. Wenn ich diese verdammte Kohle nur nicht so dringend brauche. Dann kommt noch jemand rein. Eine Zabrak. Sieht ziemlich grumpy aus, hat diesen dominanten Blick und scheint sich als Leibwächterin verdingen zu wollen.

Der Deal ist unter Dach und Fach. Es soll nach Tattoine gehen. Sachen hinbringen.. das übliche und es geht wohl auch um eine Ausgrabung oder Archäologisches oder so. Und ich soll das übernehmen. Na hoffentlich schicken die genug Experten mit. Von dem Zeug habe ich keinen Plan.

Ich führe Dulia - die Zabrak - durchs Schiff und klopfe ein paar Dinge bei ihr ab. Meine Andeutungen hat sie... nicht negativ aufgefasst. Das könnte noch interessant werden. Ob sie mit Vutar mithalten kann? Für einen Zabrak hat er die ... Latte schon ziemlich hoch angesetzt... ach Jenivale. Nicht ablenken lassen. Das wird ein langer Flug und ausgerechnet nach Terminus. Ich bezweifle, dass bereits genug... also überhaupt Gras.. halme über die Sache gewachsen sind. Na.. es wird schon gut gehen. Wieso sich den Kopf jetzt schon zerbrechen. Das ist ein Problem von Zukunfts-Jenivale.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2021, 11:23:57 von Bryon »
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 07. August 2021, 11:44:02
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #2 am: 07. August 2021, 11:44:02 »

Logbuch Jenivale

Entweder istdieser Auftrag die nächste Katastrophe oder wird DER Trip meines Lebens. Nun ja. Übertreiben wir mal nicht. Vielleicht der beste Trip im vergangenen Jahr. Opheila ist nicht nur putzig, sondern auch stur wie ein Blurrg. Die Reparaturen waren schnell erledigt und wir konnten starten. Ophelia musste auf den letzten Drücker noch Dinge einkaufen. Tattoine = Wüste... ist ja nicht so als hätte ich ihr das nicht vorher gesagt. Hört sie mir überhaupt zu? Ob Pheromone auch bei diesen kleinen Biestern wirken? Vielleicht sollte ich damit etwas mehr aufpassen.

Nun denn. Wir sind also endlich gestartet. 6 Tage brauchen wir für diese Winzstrecke... Babylon.. ich vermiss dich..

Aber man muss es positiv sehen. Längerer Flug heißt auch längerer Spass. Dulia spuckte große Töne hinsichtlich ihres Sabbacc Talentes. Na das wollen wir doch sehen. Ich erinnere mich kaum noch, wie unser Spieleabend ausging.. also Ophelia war ne blutige Anfängerin.. aber sie hat Spass dran gefunden.. Dulia.. tat der Alkohol nicht so gut.. und ich.. ich bin auch nicht mehr so viel gewohnt. Verdammt. Das ist mit Sicherheit der Stress. Ich brauch dringend mal ...

Über den Loth-Kater am nächsten Morgen rede ich besser nicht. Und irgendwie habe ich die Nacht nicht in meinem Quartier verbracht. Aber ich habe noch die Klamotten von gestern an. Wäre ja eine Schande, wenn ich mich nicht mehr daran erinnern könnte, wenn...

Und ich staunte nicht schlecht als ich Ophelia in meinem Quartier fand. In meinem verschlossenen Quartier. Tztztz... die kleine Schnüffelnase.

Jedenfalls erreichten wir Tattoine, die Landung auf Mos Eisley war geschmeidig.

Ach ja. Opheila droppte zwischendurch, dass wir eine Kayla Jackman suchen oder sie jemand ist, die etwas wissen könnte und dass sie seit 1,5 Jahren verschwunden ist... Klingt nach einer zuverlässigen Quelle... not. Und das gesuchte Schiff ist wohl schon vor langer Zeit verschwunden und jetzt tauchte ein Signal auf? Koordinaten gibt es auch. Ist das nicht seltsam? Ewig nichts gehört und dann auf einmal ein Signal und die Imperialen haben eine Flugverbotszone errichtet? Red flags, Jenivale. Ganz ganz viele.

Moment. Die Imperialen?! Fuck... Da kommt auch schon eine der imperialen Zippen und will mein Schiff still legen?! Fuck. Fuck. Fuck.
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 07. August 2021, 11:44:22
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #3 am: 07. August 2021, 11:44:22 »

Diese Zippe der Imperialen! Sie legen tatsächlich das Schiff still. Verdammt! Dulia war auch nur eine mäßige Hilfe. Aber vielleicht ist es besser so... nachher würde ich noch im Knast landen.. auch wenn so ein blaues Auge dieser.. nein Jenivale. Beruhige dich. Irgendwie wird sich das schon lösen... hoffe ich.

Ich habe der Crew und meinen Gästen mitgeteilt, dass wir wohl erst einmal in ein Hotel ziehen müssen. Dulia wollte wieder, dass wir zu erst die Sache mit den Imps klären. Aber Ophelia hat mir in meinem Plan zugestimmt, dass wir uns erst einmal um den Auftrag kümmern und so wurde das Thema nicht mehr verfolgt. Zum Glück... Und immer diese Wahrscheinlichkeits-Dingsbums! dieser Droide soll einfach die Klappe halten!

Tja. Und dann kommt Ketch um die Ecke. Dieser kleine Flohballen wagt es zu kündigen. Zu kündigen!! Ich hätte ihn einfach vorher feuern sollen. Der hat eh nicht richtig gearbeitet. Alles nur zusammen geflickt und.. und.. argh. Jetzt brauche ich also noch einen Techniker.. wenn es weiter nichts ist. Hmpf.. Positiv Jenivale. Vielleicht findest du hier auf Tattoine einen scharfen Techniker. Das.. würde einiges kompensieren.

Wir haben uns eine Absteige gesucht und sind dann zur Zentral-Cantina. Ich brauch erst einmal einen Drink und außerdem ist dort die beste Möglichkeit um Leute kennen zu lernen. Es dauerte auch nicht lang da wurden wir von einem feschen blauen Twi'lek in einem orangefarben Overall angesprochen. Jenivale... der Tag kann nur noch besser werden. Es stellte sich raus, dass der gut aussehende Blaue auch noch Techniker war! Ophelia ist ja echt putzig. Aber muss sie sich ständig verplappern? "Ist dein Schiff auch beschlagnahmt worden?" Tz... wäre sie nicht so knuffig... aber nun ja. Wir sind echt schon eine Gurkentruppe. Das schien NurraVen nicht davon abzuhalten weiter mit uns zu verhandeln. Er ist noch nicht so lang hier auf Tattoine, hat aber schon Bekanntschaft mit einem Führer gemacht. Nun ja. Bei dem Aussehen wundert es mich nicht, dass sier schnell Leute kennen lernt..

Jenivale. Du kannst stolz auf dich sein. Nicht nur hast du dir einen neuen hot-en Techniker angelacht. Nein. Sogar zu einem günstigeren Tagessatz als dieser olle Fellknäul.. auch wenn ich sein Gezeter etwas vermissen werde... Und: NurraVen hat wirklich Conntections! Wir wurden von siem zu Keyla Jackman geführt. Sie... wirkte nur nicht so als würde sie sich freuen uns zu sehen. Faselte etwas von "sagen sie nicht, dass sie von den Männern geschickt wurden, die mich verraten haben". Ich glaube. Ich mag sie. Wir haben direkt eine Gemeinsamkeit...
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:16:05
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #4 am: 09. November 2021, 15:16:05 »

Logbuch Jenivale

Okay. Langsam wird es echt kompliziert. Kayla will nicht so wirklich mit uns reden. NurraVen hat sie zumindest zu einer Art.. Zusammenarbeit überredet. Nun ja. Angeblich weiß sie nichts von dem Schiff und überhaupt. Aber warum sollte man mir ihren Namen nennen?? Das stinkt doch zum Himmel. Ich sollte doch noch mal persönlich mit ihr reden, meinen Charme spielen lassen und so... Vielleicht später.

NurraVen hat uns zu einem Führer gebracht. Basto. Ein Dug. Glauben die beiden, die könnten mich verarschen? Ich habe das genau gesehen Nurra! Tz. In einem orangefarbenen Overall magst du vielleicht einen geilen Arsch haben, aber ich bin durchaus in der Lage dir ins Gesicht zu sehen und deine Flunkereien zu erkennen! Ich hab sowas im Urin!

Dann kam noch die kleine putzige Ophelia an und hat sich in den Kopf gesetzt das kleine Mädchen.. Mae aus der Sklaverei zu befreien. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Mae die Tochter von Kayla. Also Kayla war jetzt nicht sonderlich nett zu mir. Ich glaube nicht, dass sie... Vertrauen in mich und meine Hilfe hätte. Aber die kleine ist schon putzig. Und Mae ja irgendwie auch. Ophelia hat sogar eine Erfolgsprämie von 20 % bei XCD raus geschlagen. Hach. Ich würde ja echt gern. Aber die kleine gehört einem Hutten und.. ich will mich eigentlich nicht noch bei einer dritten Fraktion... na ja vielleicht ergibt sich ja etwas.

Danach brauchte ich erst einmal was starkes. Wir sind also in die Cantina und ich glaube wir hatten einen guten Abend. Ich bin mir nicht mehr so ganz sicher. Meine Erinnerungen sind etwas schwammig. Aber: Ich erinnere mich noch daran, dass Dulia 3 aufdringliche Dudes vertrieben hat. Sie ist schon praktisch. Auch wenn sie immer so ernst drein schaut.  Und ja, ich habe irgendwie vergessen meinen Wecker einzuschalten. Am Morgen wurde ich von nem heißen Kaffee und einem köstlich duftenden NurraVen geweckt. Oder wars doch umgekehrt?

Ich bin weniger zerstört als ich dachte und.. irgendwie hat mich keiner am Morgen angemotzt. Trotzdem ich verschlafen hatte... ich glaube die Reise in die Wüste wird gut.
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:16:29
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #5 am: 09. November 2021, 15:16:29 »

Logbuch Jenivale

Endlich konnten wir los. Mal sehen, was diese Schlitten so drauf haben. Naren wollte mit mir fahren und natüüüürlich konnte er sich nicht richtig fest halten und ist runter gefallen. Mensch Naren, du musst echt mal lernen richtig anzupacken...
Ich hoffe er hat sich nicht zu sehr weh getan..

Naren hat sich dann doch dazu entschlossen lieber auf dem Transportschlitten mitzufahren.
Nun denn. Endlich ging es los. 3 Tage Wüste... yay...

Bei der ersten Rast haben wir unser Lager aufgeschlagen und als es um die Wacheinteilung ging, ging die Diskussion los. Vermutlich lag es auch an der Tatsache, dass die Wachenden sich auch ein Zelt teilen mussten. Also. Wenn es nach diesen Kriterien ging wäre NurraVen meine erste Wahl gewesen. Bei diesem Hottie würde mir Nachts sicher nicht kalt werden. Aber die putzige Ophelia sieht scheinbar in NurraVen ihren neuen besten Freund.. das wird Ketch sicher das Herz brechen... oder auch nicht. Ketch ist da nicht so. Hach. sein beständiges Gemecker fehlt mir ja schon irgendwie. Ophelia meckert zwar auch gern.. es ist nur nicht das gleiche..

Long story short. NurraVen und Ophelia teilten sich eine Wache und ich musste mit Basto. Mit Basto.. schlimmer gehts echt nicht mehr. Mit Naren hätte ich mich wenigstens unterhalten können...
Und dann schnarcht dieser Typ auch noch. Und hat diese komischen Zuckungen. Und kann seine.. Füße? Hände? nicht bei sich behalten. Alter! Das nächste Mal tackere ich ihm die Dinger an seinen Körper fest!!!

Nach weiteren schier endlosen Tagen haben wir schließlich etwas gefunden. Eine verlassene Hütte mitten im Nichts. Also..hier ist ja alles irgendwie "Nichts". Aber die Hütte war besonders im Nichts-Nichts. Die Jawas waren auch schon hier gewesen und das gar nicht vor so langer Zeit. Schließlich haben wir im Keller etwas gefunden.. also.. das gesuchte Schiff war der Keller! Leider waren die Jawas verdammt gründlich gewesen und vermutlich haben sie durch ihre Arbeit hier unten auch den Alarm ausgelöst, weswegen das Signal verschickt wurde. Ich muss noch mal in meinen Vertrag schauen. Technisch gesehen haben wir das Schiff ja gefunden. Leer... aber gefunden... *seufz* warum höre ich schon Ophelias Stimme in meinem Ohr, dass wir irgendwelche Daten von den Jawas holen müssen? Ich mag diese kleinen Biester nicht. Die sind immer so gierig.

Gerade als wir fertig waren, kam von Basto ein Alarm. Scheinbar werden wir angegriffen... Ob die Jawas hier was vergessen haben? .. schön wäre es...
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:17:07
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #6 am: 09. November 2021, 15:17:07 »

Logbuch Jenivale

Sandleute. Natürlich sind es Sandleute. Na die sollen ruhigen kommen. Können sie vergessen, dass sie unsere Speeder bekommen. Nur über meine Leiche!
Hngf. Es sind zu viele. Wir müssen fliehen und uns erst einmal zurück ziehen. Einmal. Ein einziges Mal will ich, dass ein Auftrag glatt geht. Fakt ist, wir müssen uns mit den Jawas auseinander setzen. Basto versucht einige Kontakte zu aktivieren und vielleicht finden wir raus, wo die kleinen Biester sind aufhalten. Das wird teuer. Aber.. ist ja nicht mein Geld.

Basto führt uns zu einem Lagerplatz. eine Höhle. Irgend so eine alte.. heilige Höhle von den Sandleuten. Oh man. Das wird doch nicht gut gehen. NurraVen hat sogar einige Wandmalereien gefunden. Schick sehen sie schon aus. Auch wenn ich glaube, dass NurraVen die einzige Person ist, die diese Malereien wirklich zu würdigen weiß. Nun ja. Wenigstens konnte ich dieses Mal mit siem Wache halten. Sier ist wirklich n Hottie. Aber das passiert mir echt selten, dass ich in der Gegenwart einer anderen Person Herzklopfen bekomme... Oder kommt das vielleicht von siem? Proxy Herzklopfen? Ich kam nicht dazu darüber weiter nachzudenken. Ophelia drehte plötzlich vollkommen frei. Selbst wenn sie wütend ist.. ist sie irgendwie putzig. Auch wenn es schon mega strange war. Es schien, als wäre sie gerade dabei schlaf zu wandeln. Aber so krass habe ich es noch nie erlebt. Sie konnte sich später auch nicht daran erinnern.

Nun ja. NurraVen und ich sind auch schlafen gegangen. Ich habe irgendetwas seltsames geträumt und das nächste woran ich mich erinnere, war, dass NurraVen auf mir saß. Also.. ich habe nichts gegen diese Art des Weckens. Aber NurraVens Gesichtsausdruck zeigte mir deutlich, dass sier nicht in Stimmung war. Spürte ich da Angst? Sier deutete an, dass ich sien angegriffen hätte? Mein Messer steckte im Zeltboden. Das .. ist beängstigend. Ich kann mich nicht daran erinnern.

NurraVen drängte darauf, dass wir sofort das Lager abbrechen und woanders lagern. Besser ist das. Ich habe von Anfang an gesagt, dass das eine Scheißidee ist, hier zu campen.. tja. Der nächste Morgen war irgendwie seltsam. Aber zumindest hat Basto heraus gefunden wo wir die Jawas finden können. Blicken wir nach vorn.
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:19:28
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #7 am: 09. November 2021, 15:19:28 »

Logbuch Jenivale

Nach der sehr merkwürdigen Nacht und einigen Telefonaten hat Basto einen Jawa Crawler ausfindig gemacht. Die Chancen sind ganz gut, dass das die Jawas sind, die wir suchen. Augen zu und durch Jenivale. Du schaffst das.

Die kleinen quirligen Biester waren anfänglich vorsichtig, aber als sie die Credits rochen, war kaum ein Halten mehr. Natürlich wollten sie uns allen möglichen Schund andrehen. Gut. Spielen wir ein wenig mit. NurraVen hat direkt geschallten und ist in mein Spiel mit eingestiegen. Scheinbar haben sich die Jawas einen großen Bewacher angelacht. Baron Ti. Oh je. Der frisst die Jawas sicher zum Frühstück. Zum Glück war er halbwegs friedlich. Wir haben uns von den Jawas einige Teile zeigen lassen und tatsächlich waren einige der gesuchten Schiffsteile dabei. Ophelia zupfte ständig an mir und wollte sicher gehen, dass ich ja an alles denken würde.

Als ob ich vergessen würde, weswegen wir hier sind. Die Schiffsteile finden wir doch hier und die Festplatten sind auch noch da. Was will sie also?!

Ja. Dann kam sie doch mit mehr um die Ecke... zähneknirschend habe ich mir von XCD die Frachtliste geben lassen und da waren noch mehr Dinge die wir brauchen. Irgendwelche teuren Kisten. Dieses kleine putzige Ding macht mich noch ganz kirre!

Und dieser Baron Ti scheint die kleinen Jawas echt auf Trab zu halten. Ohne mich selbst zu sehr loben zu wollen. Ich habs noch drauf, was Verhandlungen angeht. Wir haben ordentlich Rabatt und sogar die Info bekommen an wen diese obskuren, pervers teuren Kisten verkauft wurden: an Shibba einem Squib Händler aus Mos Voolay. Und natüüüüüüürlich ist das Huttengebiet von einem Yala.. jola Dingsbums. Laut NurraVen ist es der gleiche Hutte, der auch das Mädchen besitzt. Na vielleicht ergibt sich dort ja eine Gelegenheit. Als Gegenleistung für die Info habe ich versprochen, dass ich Baron Ti mitnehme. Und das ging tatsächlich recht einfach. Ich mein.. ich kanns schon verstehen. Wer ist freiwillig auf diesem Wüstenklumpen unter einer Horde Jawas? Memo an mich: Mehr Proviant kaufen. Dieser Baron Ti ist zwar ein großer, kräftiger Typ. Sein Hunger ist nur entsprechend gigantisch.

Beim Packen kam Ophelia zu mir und hat sich entschuldigt. Das.. das hat mich wirklich gefreut. Irgendwie ist sie ja schon niedlich und.. knuffig. Sie war später ganz traurig, weil Baron Ti nicht ihr Freund sein wollte. Ist ja schon gemein von ihm. Ich habe vorgeschlagen, dass wir abends alle zusammen etwas Karten spielen und vielleicht kann ich da noch etwas Würze rein bringen. Wäre doch gelacht, wenn wir uns nicht zusammen amüsieren können.

Ein Problem habe ich noch. Nach Mos Voolay kommen wir nur mit einem Schiff und mein Schiff ist noch beschlagnahmt. Verdammt. Das kann echt noch übel werden. Ich hatte gehofft dass ich mich damit am Ende beschäftigen muss. Eine epische Flucht und so.. Kann ich das Schiff klauen? Wie lange wollten wir denn hier bleiben?... ich werde mir etwas einfallen lassen müssen....morgen. Heute spielen wir erst einmal.

Und was soll ich sagen. Strip-Sabbac ist nicht für jeden etwas, aber Ophelia hat sich gut geschlagen. Es hat sich dann doch alles recht früh aufgelöst. Nun ja. Die Nacht ist noch jung und ich habe nicht vor schlafen zu gehen.
Ins Zelt, ja. Schlafen,nein.

Hinweis: Spieler-Neuzugang Vesalio als Baron Ti
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:20:16
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #8 am: 09. November 2021, 15:20:16 »

Logbuch Jenivale


Natürlich wurden wir unterbrochen. Sandleute oder was auch immer. Wozu habe ich einen großen starken Wächter... aber sie haben es ja alleine hinbekommen. Wieso mussten wir unterbrechen? Hngf.. und danach war auch die Luft raus. Mir ist auch gar nichts vergönnt.

Naren war am nächsten Tag komisch drauf, aber was genau los war.. keine Ahnung. Ich brauch mehr Kernschmelzen. Die Stimmung ist im Arsch und ich weiß nicht, was den Leuten über die Leber gelaufen ist. Haben vermutlich auch nur eine.. das wird der Grund sein. Genauso Ophelia, die eifersüchtig ist, weil NurraVen mit mir.. Karten gespielt hat. Pfff.. und nein Ophelia, wir haben nicht so oft Karten gespielt. Wäre vielleicht passiert, wenn wir nicht unterbrochen.. NurraVen ist zu nett. Sier bot an in ihrem Zelt zu schlafen... wenn es sie glücklich macht... Aber eigentlich habe ich keine Lust allein zu pennen. Basto kommt nicht in Frage.. ob ich Ophelia fragen sollte, ob man zu dritt Karten spielt?... vielleicht besser nicht. Und Baron Ti.. mhm.. ob alles an ihm groß ist? Jenivale.. Fokus...

Jedenfalls haben wir bei Kayla Halt gemacht und das Zeug erst einmal dort untergestellt. Jetzt ist das Problem mit dem Schiff. Scheiße man. Aber NurraVen meinte er hätte Connections und könnte da was machen. Wir mussten jedoch erst einmal warten, bis sie sich zurück meldeten.. also nichts wie in die Cantina. Das kleine Mädchen durfte auch mit.. nun gut. Die Cantina war brechend voll. Irgend n Qualify für ein Podracer deluxe war gerade am Start.. hach.. wenn die Kacke nicht so am Dampfen wäre.. das könnte hier echt Spass versprechen... nun ja. Erst einmal muss Baron Ti gefüttert werden, sonst gibt es noch weitere Katastrophen..

Aber dieser Baron Ti ist schon mega praktisch. Wir haben sogar einen Tisch.. bekommen.. und Essen gab es auch reichlich. Auch wenn Ophelia etwas unglücklich darüber war, dass es kein Broko.. dings.. ehm.. Grünzeug gab. Versteh ich nicht. Die Rippchen waren ja schon extrem lecker. Kernschmelzen gab es auch. Ich weiß gar nicht, wie viele ich getrunken habe. Ich erinnere mich nur noch an diesen Weequay, der mir auf den Arsch gepackt hat.. das habe ich ja gern. Hab ihm natürlich direkt eine geschallert.. und dann gabs Geschrei und mimimi und dann hat mich NurraVen nach draußen gebracht..

Ja und irgendwann meldete sich NurraVens Kontakt und..verdammt sier weiß sicher Bescheid.. Es gibt hier jemanden, der jemanden kennt, der uns helfen kann. Also nichts wie hin zu diesem dubiosen und vertrauenerweckenden Ort... was soll ich sagen. Es war teuer. aber wir haben eine temporäre Lösung inklusive Codes. Wir müssen in die Polizeistation und dort was an einen Computer anbringen. Damit werden die lokalen Daten manipuliert und das Schiff sollte frei sein. Das wird nur nicht so lange halten. Die langfristige Lösung war viel zu teuer.. generell ist das alles viel zu teuer und irgendwie entpuppt sich das alles hier zu einem riesigen Minusgeschäft.

Nach der Aktion ging es zurück zur Unterkunft und das Gespräch mit NurraVen stand an. Ich konnte deutlich spüren, dass sier mehr wusste. Sier erzählte von dem Giftgasanschlag auf Onderon und dass das Schiff damit in Zusammenhang stand. Klar. Ich war ja damit da und verdammt.. war das vielleicht doch nicht diese Jedi-trulla? Okay, okay. Es ist klüger jetzt reinen Tisch zu machen. NurraVen wird bestimmt Verständnis haben.. oder mich nicht direkt verurteilen. Ich erzählte siem alles und einerseits war es befreiend, auf der anderen Seite... es ist keine Geschichte auf die ich sonderlich stolz bin. Danach offenbarte sier mir, dass jemand ein Kopfgeld auf mich ausgesetzt hat.. na toll. Als ob ich nicht schon genug Probleme habe..
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:20:42
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #9 am: 09. November 2021, 15:20:42 »

Logbuch Jenivale

Irgendwie bin ich ja schon erleichtert, dass zumindest eine Person die Wahrheit kennt. Auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, dass da... noch irgendetwas ist. Ich brauche dringend etwas Urlaub oder zumindest mal ne ordentliche Entspannung, Energie los werden und so.

Am nächsten Morgen haben wir alle uns beim Frühstück versammelt. Es gab sogar Salat.. also.. es war zumindest grün. Naren war komisch drauf. Ich habe ihn angesprochen, aber er wollte mit mir darüber nicht sprechen. Wieso reden die Leute nicht über ihre Probleme oder Gefühle oder sonst was? Warum machen sie es immer so kompliziert? So macht das keinen Spass!

Schließlich haben wir darüber gesprochen, wie wir jetzt in die Polizeistation kommen. Ich dachte ja nicht, dass wir einen Plan brauchen.. ich mein. Wenn es um Ablenkung geht, kann mir niemand das Wasser reichen. Rein gehen, dem ersten Imperialen hübsche Augen machen und das sollte Ablenkung genug sein. Aber NurraVens Einwand war korrekt. Auf die Art wäre mein hübsches Gesicht direkt wieder im Lichte irgendwelcher Ermittlungen. Also das lieber als Plan B.

NurraVens Vorschlag hingegen hatte was. Die Fans einen Pod-Fahrers lautstark durch die Stadt führen und das als Ablenkung nutzen. Kurz gespoogelt wen es so gibt und dann ging es auch schon los. Ein paar Fans waren schnell gefunden und NurraVen fand die richtigen Worte sie zu einem kleinen Umzug zu animieren. Baron Ti kümmerte sich von hinten darum, dass die Meute brav los lief und ich ging voran. Das lief wir am Schnürchen - natürlich haben die Dudes mehr auf meinen Arsch geschaut als sonst was. Aber hey. Solange es funktioniert. NurraVen hat sich derweil zur Polizeistation abgesetzt. Ich lief mit der lautstarken Meute durch die Stadt und schließlich bei der Polizeistation vorbei.

So Jenivale. Sorgen wir mal für Krach. Ein paar Parolen und Stinkefinger später... eskalierte die Sache leicht.. Also die Steine waren ja in Ordnung. Dann flogen Speeder und es wurde geschossen. Hui hui hui.. that escalated quickly.
NurraVan rief durchs Com durch, dass alles erledigt wurde und dass wir besser verschwinden sollten.. Die Garnison wurde alarmiert. Upsie. Und NurraVen sagte auch, dass ich wohl gut zu sehen und entsprechende imperiale Aufmerksamkeit habe.. seufz. Da hätte ich doch lieber nett gelächelt und vielleicht ist unter den Polizeikräften auch ein Jamie Preston ... nun gut. Ich schätze es macht langsam keinen Unterschied mehr, wie viele Fraktionen mich suchen...

Wir sind schnell zu Kayla und haben unser Zeug geholt, um dann fix weiter zum Raumhafen zu fahren. Der Krach von dem kleinen Aufstand war dort gut zu hören.. ehm.. upsie..

Mos Voolay war schnell erreicht und ich hoffe wir müssen hier nicht länger bleiben als notwendig. Das Leid ist hier viel größer und irgendwie hat hier nur ein kleiner Teil der Leute Spass. Wir haben uns etwas umgesehen und über einen Händler erfahren, wo wir Shibba finden können und auch erfahren, dass er vor kurzem seine Frau aus der Sklaverei frei gekauft hat. Na klasse. Ich rate lieber nicht mit welchem Geld er das getan hat. Aber wir wussten, wo er wohnt und sind dort hin. Angekommen mussten wir feststellen, dass wir nicht die ersten waren, die etwas von ihm wollten. Irgendwelche Möchtegern wollten ihm ans Leder. Hach. Baron Ti ist echt praktisch und irgendwie war es ja schon lustig. Wie einer nach den anderen von denen nach draußen gegangen ist und dann erst einmal durch die Gegend geflogen ist. Ich glaube den halte ich mir länger warm.

Nachdem wir den Squib gerettet haben, bestätigte er unsere Befürchtung. Er hat die Kisten an Tatcha verkauft. Dem Vize.. herzog.. graf.. Dingsbums. Warum müssen sich diese Leute immer mit so komischen Titeln profilieren? Wollen sie damit etwas anderes kompensieren? Ich verstehe es nicht. Apropos profilieren. Tatcha hatte einen Wach... Kreatur..dings.. also mir wurde gesagt, dass das ein Esoomian ist. Das Ding war einfach riesig. Tz. Wenn Tatcha einen großen Aufpasser braucht, um sich durchzusetzen, kann der Typ ja nichts auf dem Kasten haben. Ich meine, wer würde sich einfach Muskeln zulegen, damit er eine größere Klappe haben kann? Niiiiiiiiiemand.

Problem ist, dass Tatcha direkt für den Hutten arbeitet. Na ja wir haben Shu shu und seine Frau zu meinem Schiff gebracht. Sie können hier nicht bleiben und hey, dann hat Ophelia neue beste Freunde und vielleicht ist sie dann nicht mehr so traurig, weil Baron Ti sie abgewiesen hat.

NurraVen wollte dann alleine mit Baron zu diesem Vize-König und vorsprechen. Hat nicht so gut geklappt. Also in 3 Wochen war ein Termin frei. Also noch mal hin und dieses Mal mit meiner blendenden Erscheinung.. ich mein. Machen wir uns nichts vor. Wenn sie mich sehen, denken sie direkt daran, wie sie mir ein schönes Schleifchen um den Hals binden können... aber für den Moment öffnet es uns die notwendigen Türen. Und klappte tatsächlich. Tatcha kam direkt und wollte mit mir sprechen. Leider verlief die Verhandlung nicht ganz so gut. Die Kisten wurden von ihm bereits an den Hutten verschenkt und sie haben die Kisten aufgemacht. Was da drin war, war... scheinbar sehr wertvoll. Mit dem Budget von XCD werden wir da nicht weit kommen. Und mein Gefühl wird nicht besser, da der Hutte auch noch involviert wird.
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:21:04
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #10 am: 09. November 2021, 15:21:04 »

Logbuch Jenivale

Es wird immer schlimmer. Also wir haben unseren kleinen pelzigen Händler gefragt, was in den Kisten war und die eine Beschreibung deutet darauf hin, dass eine Kiste voller Lichtschwerter war (scheiße, die sind echt was wert) und in der anderen Kiste waren so komische Dreiecke.. Vierecke.. Oktaeder.. ach was weiß ich. XCD meinte dass das irgendwelche Datenspeicher waren. Wie unpraktisch. Ich mein. Flache Datapads sind schon gut. Die kann man stapeln, neben einander platzsparend stellen.. aber diese anderen Dinger. So ein Blödsinn, aber scheinbar unheimlich teurer Blödsinn. Vielleicht sollte ich mein Geschäftsfeld noch mal überdenken.

Fakt ist jedoch. Unser Budget wird dafür nie und nimmer ausreichen. und die anderen Alternativen.. gefallen mir gar nicht. Es ist verdammt noch mal ein Hutte und nein... dafür werde ich nicht bezahlt.

Dann kam XCD und erweiterte das Angebot. Er könnte dafür sorgen, dass mein Schiff länger in der Republik.. frei ist. Ach verdammt. Das ist verlockend. Ich muss an die Zukunft denken und mich halbwegs frei bewegen können.

Ein kurzes Brainstorming später und unsere Situation ist nicht besser. Die Frau vom kleinen pelzigen Händler arbeitete im Palast und konnte uns ein paar Informationen geben. Baron Ti schlug vor wir sollten einfach auf dem Hutten landen. Ich mag seine Gedankengänge.. aber ich glaube in diesem Fall müssen wir uns raffinierter anstellen. Weiterer Plan war den Hutten zu einer Wette heraus zu fordern und... uns als möglichen Preis .. gefällt mir nicht. Aber möglich.

Schließlich zückte NurraVen die "ich kenne da jemanden" Karte. Und ... die war wirklich effektiv. Einige Stunden später haben wir uns mit Neera, eine Falleen, in der Cantina getroffen. Die scheint jemand zu sein, die hier ein gutes Netzwerk hat. Ihr Vorschlag ist, dass wir am Rennen teilnehmen. Wir müssen nicht gewinnen. Es reicht teilzunehmen und zu überleben. Dann werden wir zu einer Party in den Palast eingeladen. Das heißt, wir wären schon einmal drin und müssten uns von da vorarbeiten. Nice. Party und Arbeit.. obwohl ich bestimmt keine Party machen darf. Seufz. Aber zumindest klingt der Plan am wenigsten nach Halsband.
Gespeichert

Bryon

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
  • 09. November 2021, 15:21:49
Re: Keras Amaltheia
« Antwort #11 am: 09. November 2021, 15:21:49 »

Logbuch Baron Ti

Toll, ganz Toll! Eine ganze Stadtschaut ihr auf den Arsch und sie besäuft sich in der nächstbesten Cantina, sodass ICH sie tragen musste. Ich bin ihr Leibwächter nicht ihre Sänfte! Ich hatte hier eingeschlagen, weil ich dachte, mit Profis zu arbeiten. Natürlich wurde ausgerechnet an diesem Abend die Crew im Schiff überfallen, natürlich war sie zu unfähig sich selbst zu wehren. Wie haben die bitte ein Kopfgeld erhalten können? Und wieso ist es so gering, das lohnt den Aufwand ja kaum.
Egal, sie hat mir versprochen nicht nicht mehr zu trinken. Aber was heißt das schon? Wenn ich mir den zartbesaiteten NuraVen so angucken, hätte er mir auch alles versprochen, nur weil drei tote Kopfgeldjäger vor ihm lagen.
Aber wie gesagt: egal,; ihr Essen ist gut, sie zahlen pünktlich und vor allem versuchen sie nicht zu feilschen, dass passt schon...fürs erste.
Wobei, wenn ich sehe wie sie feilschen. Als dieses Ophelia-Fellbüschel bei diesem Speedracer-Typen angefangen hat, war ich froh keine Fingernägel zu haben, die sich mir hochrollen konnten. Aber jeder hat so seine Macken. Ich vertrage schnelle Kurven nicht und habe trotzdem zugesagt, beim Rennen im Racer zu sitzen. Müssen diese Werkstattdämpfe gewesen sein, die ich den ganzen Tag eingeatmet habe als der Twi'Lek den Speeracer repariert hat,(immerhin das kann er), für den wir natürlich auch die Ersatzteile holen mussten. Ist auf diesem Planeten eigentlich irgendwas NICHT kaputt? Wenn ich diesen Typen erwischte, der meinte ich fände hier leichte Arbeit und müsste kaum was tun, verarbeite ich ihn zu Wurst!

Und überhaupt, wieso wird ein Rennen veranstaltet, vor dem sich 80% der Teilnehmer eh umbringen werden? Diese Sha..Shi... diese Nacht vor dem Rennen bedeutet wieder Überstunden und ich wette, ich bin wieder der einzige der sich vorbereitet. Vielleicht sollten wir diesem einem Team mal einen Besuch abstatten. Unsere Ziele ergänzen sich gut: Wir wollen nicht gewinnen und Sie wollen nicht sterben. Und wir alle wollen zum Hutten.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.106 Sekunden mit 22 Abfragen.