Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [Star Wars FFG] Rise of the Dragonfly (2/2)  (Gelesen 1928 mal)

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 09. Juli 2018, 10:18:44
[Star Wars FFG] Rise of the Dragonfly (2/2)
« am: 09. Juli 2018, 10:18:44 »

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie, als der Kampf der Rebellen für die Freiheit der Galaxie gegen das Imperium seinen Höhepunkt erreicht hatte. Viele Kämpfe wurden ausgefochten bis das Imperium unterlag, doch heute sind meist nur noch die Geschichten der großen Helden dieser Zeit bekannt, doch es gab auch einfache Leute, Leute die in dieser schwierigen und unruhigen Zeit einfach nur ihr Leben leben wollen, dies sind ihre Geschichten...

Willkommen, hier erfahrt ihr über eine kleine Gruppe Gauner beim Versuch sich in der Galaxie durchzuschlagen.  >:D

Spielsystem: Star Wars Rpg von Fantasy Flight Games
Spieltermin: wöchtentlich mit flexiblen Terminen
Technik: Drachenzwingen Teamspeak und Roll 20
Thema: Die Abenteurer einer Bande von Gaunern im Outer Rim, durchsetzt von dem einen oder anderen Oneshot

Worum gehts bei uns:

Wir sind eine kleine Gruppe von Spielern die wert auf schönes Rollenspiel ohne Powergaming im Star Wars Setting legen. Wir spielen auch eher nach der "Rule of Cool" als alles zu strikt auszulegen, eine schöne Story ist uns dann doch wichtiger als penibles Regeln einhalten. ;)

Gruppenbesetzung:

Spielleiter:

- Bloodjack

Spieler:

- Manta-Ray als Iiwa Camida Bourrea, miralianisches Pilotenass, Rigger und Outlaw Tech
- Iskierka als Venenia Maeri, menschlicher Sentinel und Sentry
« Letzte Änderung: 01. August 2019, 11:51:10 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 23. August 2018, 22:46:57
Prequel zu "Mask of the Pirate Queen"
« Antwort #1 am: 23. August 2018, 22:46:57 »

Venenias Tagebuch Teil 1:


Flucht von Obroa Skai

Skyeve, gibt Geschenke (noch nicht gefunden), aber Mutter wird wie jedes Jahr mit uns essen wollen. Hoffe ich mache nichts falsch, das endet immer böse. Und das Training hat immer noch zu nichts geführt... Ich hoffe sie wird nicht sauer. Außer mir ist nur noch Iiwa hier, die anderen durften mit auf einen Ausflug... Wäre gerne mitgekommen, aber Mutter wollte mich nicht gehen lassen...
Beim Essen hat sich Mutter komisch verhalten, sie hat irgendeine Nachricht erhalten. Aber ich glaube sie hat nicht bemerkt, dass wir was mitbekommen habe.
Dennoch scheint Iiwa nervös zu sein. Aber erstmal Geschenke auspacken!!
Sehr cool gab nettes Spielzeug zum Schlösser knacken. Oh man Iiwa dreht fast durch, wegen meiner Unordnung, aber sie hat auch einen Sinn. So fällt es Mutter nicht auf, wenn ich mal eine Kamera abdecke. Doch auch das ändert nichts an ihrem Hass für meine Unordnung, naja so können wir zumindest ein paar Minuten reden.
Sie meint, dass sie gehört hat, dass unsere Schwestern Aren'tivi und Cheriss versagt haben und getötet werden sollen und dass sie befürchtet Mutter weiß, dass sie das mitgehört hat. Also schlägt sie vor, wir kapern ein Schiff und hauen ab. Die Idee jedenfalls klingt spannend, ich wollte schon immer mal weg, aber es muss dauerhaft funktionieren...
Schnell suchen wir ein paar Sachen zusammen und ich zeige ihr einen Weg, wie wir an den Wachen vorbeikommen. Es war super knapp ins Hangar zu kommen. Aber nun brauchen wir noch die Schlüssel und Energiezellen. Aber die Wachen sind nun hier und scheinbar auch Zirin. Es wird eng, aber mit dem Feueralarm können wir sie etwas aufhalten. Dennoch wären wir erwischt worden, wenn Vash Retana nicht dazwischengeganen wäre. Iiwa scheint sehr trauig wegen seinem Tod zu sein, aber sie kann mich immer noch wegen meiner Flugkünste zusammenfalten. Ich hab halt noch nie ein Schiff geflogen...

Das Wheel


Irgendwie haben wir uns aber zusammengerauft, auch wenn ihr meine Creditbeschaffung nicht so ganz gefällt. Aber irgendwie haben wir es zum Wheel geschafft.
Das Ding sieht echt verrückt aus, sowas hab ich noch nie gesehen.
Nun müssen wir nur noch Aren'tivi finden, so schwer kann das doch nicht sein. Nur ist das Ding doch so viel größer als gedacht. Und Droiden in den Wänden, echt komisch.
Iiwa will einen Infochant aufsuchen in einer Cantina. Na wenn sie meint.
Sie scheint nur irgendwie nicht zu wissen, wie man Männer zum Schwatzen bringt. Hat sie nie Mutters Lektionen zum Männer aushorchen gehabt? Wenn man denen schöne Augen macht, tun sie doch fast alles. Naja so hat sie das zumindest immer dargestellt. Mal sehen ob ich das richtig hinbekomme. Warum hat sie mir nur nie gesagt, dass Männer in echt nicht so hübsch und nett sind wie unsere Übungsobjekte. Egal ich darf mir nichts anmerken lasssen, wir brauchen die Info, duschen kann ich später. Ich will nicht, dass Aren'tivi stribt.
Wir müssen in so einen Klamottenladen, aber es scheint eher ein Gebrauchtwaren-Laden zu sein und Iiwa ist schon wieder nervös, wegen irgendsoeinem Mann, von dem sie glaubt dass er uns folgt. Wie kann sie nur mit so vielen Sorgen leben? Immer nur ans hier und jetzt denken, Pläne helfen eh nie, sie machen einen nur traurig wenn sie scheitern.
Der Ladeninhaber will uns erst nicht sagen, ob Aren'tivi hier arbeitet, aber wir haben ihn dazu gebracht, dass ihm der Name rausrutscht, sie ist wohl nach Seloikami gegangen, oder seinem Unterton nach wohl eher geflohen.
Wir wollten eigentlich grade gehen, da kam so ein Mann rein, scheint irgendein Mafiakredithai zu sein, der Schutzgeld will, aber noch ehe er etwas anstellen kann, kommt dieser Mann dazu, vor dem Iiwa solche Angst hatte. Die beiden brüllen sich an, aber lassen sich auch nicht zur Vernunft bringen, ich scheine Luft für sie zu sein. Das wird ihnen Leid tun. Hehe. Der Mafiatyp schafft es aber dem anderen die Tür vor der Nase zuzuschießen, sodass er nun anders versuchen muss reinzukommen und die Frau des Ladeninhabers schießt auf den Gangster. Er wird mich nicht kommen sehen. Iiwa mischt auch mit und da ist noch ein Kind im Kreuzfeuer, also besser keine Schusswaffen, auch gut. Wir stoppen den Gangster und haben nur ein paar Kratzer, aber nun sollten wir schleunigst weg hier.
Iiwa ist besorgt wegen unserer Geldmittel und will zu dem Infochant, aber ich will echt nicht mehr zu dem, der wurde echt aufdringlich. Scheint als wäre die Macht mit uns, eine Sullustanerin hat offenbar Teile unseres Gesprächs gehört und bietet uns einen Job an. Aber das klingt sehr nach Schmuggel von illegalem Kram: eine Kiste transportieren, in die wir nicht reinschauen dürfen und die keine Erschütterungen abbekommen darf... Jetzt will ich echt reinsehen. Gemein. Klopfen hat zu einem Quietschen geführt... hmm seltsam, da ist bestimmt ein Droide drin. Aber Iiwa meint, da ist nur ein defekter Droiden Kopf drin... ich hab kein gutes Gefühl und mein Gefühl liegt oft richtig!
Also Kurs nach Jabim und dann weiter nach Saleukami.
« Letzte Änderung: 14. September 2018, 21:32:09 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 14. September 2018, 21:31:20
Ein einfacher Job ?
« Antwort #2 am: 14. September 2018, 21:31:20 »

Venenias Tagebuch Teil 2:


Juhuu, wir haben einen Job! Einfach eine Kiste vom Wheel nach Jabim schaffen, kann ja so schwer nicht sein. Wobei ich will wissen was drin ist, Gemeinheit... Iiwa ist auf dem Flug total nervös geworden, ihre Schwester hat angerufen - also keine von uns, ne echte Schwester - und offenbar stecken sie und deren Eltern in Schwierigkeiten, der Vater hat wohl alles verzockt. Geht wohl um viel Credits, sehr viele Credits.
Sind nun bei Jabim angekommen, man ist das ein elender Flecken Welt, total trostlos und es regnet in einer Tour...
Die Kiste ist scheinbar für einen Duros, aber der will erst später kommen, hab derweil irgendso ein dusseliges Spiel der Imperialen auf die Konsole geladen. Warten ist doof.
Dennoch will Iiwa erstmal was essen, die Cantina am Raumhafen soll wohl gut sein. Na mal sehen.
Okay die Leute hatten recht, das Essen ist gut, aber reichlich, sehr reichlich. Auf dem Holobrett war auch eine Interessante Anzeige. Da bietet wer reichlich Credits für nen Job, klingt aber nach was Gefährlichem, wenn da auch von Imperial Peacekeeping Certificate die Rede ist, was die aber nicht haben wollen. Naja ist auch egal, ich will Iiwa nicht hängen lassen.
Die Leute vom Duro laden die Kiste nun aus, während Iiwa mit dem Duro redet, leider haben die sie nicht aufgemacht, schade. Aber irgendwas stimmt nicht, etwas weiter weg haben sie doch nen Blick reingeworfen und wirken irgendwie aggressiv und greifen nach den Blastern. Ich hab mir Iiwa schnell geschnappt und wir konnten noch rechtzeitig abhauen.
Als wir grade springen wollten ist so ein komischer Droide aufgetaucht. Er meinte er kam aus der Kiste und habe sich im Lagerraum versteckt. Er nennt sich IBob, das klingt iwie doof. Bob, wer nennt schon wen Bob. Ich nenn ihn lieber Seven, der hat auch ne 7 in seinem Zahlennamen. Iiwa hat die Blechbüchse etwas repaiert, konnte aber auch seine Speichereinheiten nicht wieder herstellen. Und sie muss auch im Lagerraum ein Gitter wieder anschweißen, was der Droide kaputt gemacht hat. Endlich war ich mal nicht schuld.

Wir haben auch den Job klargemacht, sollen uns mit einer Pantoran vom ZannConstortium treffen (wenn wir schon vor Mutter abhauen, können wir auch mit ihren Feiden zusammenarbeiten). Es gibt sogar schon 500 Credits wenn wir nur zu dem Treffen kommen, na das ist ja mal ein toller Deal. Iiwa hat Kontakt zu einer Bekannten auf Seleukami aufgenommen, um unsere Schwestern aufzuspüren, ich hoffe sie hat Erfolg.

Seleukami ist übrigens viel cooler, aber auch viel wärmer (also doch nicht cool - hehe). Iiwa schwitzt wie sonstwas, aber sie wollte ja nichts luftigeres anziehen. Für das Treffen ist sie so durchgeschwitzt aber echt unpassend... hilft ja nichts ich muss verhandeln. Der Job klingt nach Aussage von der Pantoran recht interessant. Irgendso eine veiled Sorority aufdecken und die Anführerin zu dem Zann Constortium schaffen. So schwer kann das ja nicht sein. Wir bekommen sogar noch ein paar Spuren - leichter geht es ja wohl nicht. Na dann auf gehts, holen wir uns die 10k Credits für jeden von uns!
« Letzte Änderung: 28. Juli 2019, 13:44:41 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 27. September 2018, 14:07:47
Bei den Sith, das lief nicht nach Plan!
« Antwort #3 am: 27. September 2018, 14:07:47 »

(Achtung, die Session ist uns allen dank reichlich Despair etwas eskaliert! Er enthält Spoiler aus Mask of the Pirate Queen und der Charakter aus dessen Sicht geschrieben wird ist erst 16)

Venenias Tagebuch Teil 3:

So, auf geht's den Spuren hinterher. Kann ja so schwer nicht sein. Aber erstmal will Iiwa zu einer Bank um ihrer Familie Credits zu schicken, man sind das Hochsicherheitsbauten, das es überhaupt Leute gibt, die die ausrauben... Naja, hier auf dem Platz wird zwar superviel gefeiert, aber keine Zeit zum Feiern, wie haben noch zu arbeiten. Also auf in die Grenzregion des Marktviertels den Hinweisen folgen! Das Ticket zu "besorgen" ist in dieser Feiernden Menge ehrlich gesagt schon fast zu leicht. Da passt ja echt keiner auf, hehe.
Hmm, aber wir haben vergessen nen Plan zu machen, wie wir diesen Hehler dazu bringen wollen, uns zu verraten, woher er die Sachen des Zann Consortiums hat. So ein Mist, und hier kann ich auch nichts mehr klauen, die Biker da haben zwar protzigend Gold Kram und schicke Maschinen, aber die bekomme ich so schnell auch nicht hereingelegt, dafür sind die zu gefährlich - und Iiwa gefällt allein die Idee nicht... Na gut, ich schleiche mich durch den Hintereingang rein und Iiwa lenkt den Rodianer vorne ab.

Oh verdammt, das ist aber ein heftiges Schloss, ich hab ja kaum den Mechanismus gefunden. Mist, Mist, Mist wie bekomme ich das so schnell auf, das ist ja voller Technik! Egal, Iiwa verlässt sich auf mich. Geschafft! Okay, hier ist viel Kram, ich kann Iiwa mit dem Rodianer reden hören. Aber das klingt eher als, ob da schon was schief gelaufen ist. Verdammt er rennt in meine Richtung und hat mich gesehen. Warum kann ich eigentlich kein Huttse? Iiwa hat irgendeinen Droiden lahmgelegt, so wie das Klingt. Wenigstens ist dieser Rodianer feige, dass er sogar vor mir Angst hat!
Iiwa kümmert sich um was auch immer er mit seinem Datapad gemacht hat - offenbar habe ich doch einen Alarm ausgelöst, wie Iiwa meint.... aber ich habe das Schloss aufbekommen ohne es kaputt zu machen!
Während Iiwa redet schaue ich mich um, er hat wirklich viele schöne Dinge, ich glaube die paar Kristalle vermisst er nicht. Hmm, da ist doch das Symbol des Zann Consortiums hat er nicht grade gesagt, er hat grade nichts von denen? Mal sehen wie er auf eine Enthüllung reagiert. Hah, jetzt haben wir ihn! Er meint er bekommt den Kram von einer Mandy, die auch mal zusammen mit einem Barabel auftaucht und etwas von einem Treffpunkt beim Black Wind Crate. Er jammert dass er uns alles gesagt hat, und wir gehen sollen, er würde auch nichts sagen. Hmm, na gut. Mir egal. Wir nehmen nur mit, was dem Zann Constortium gehört. Oh shit, Sirenen, nicht gut nicht gut. Iiwa sieht auch total nervös aus und will schnell weg. Aber was ist mit dem Typen, wenn er redet haben wir ein Problem, wir müssen noch unsere Schwestern von diesem Planeten retten! Iiwa hat sich mit einem frustrierten Tritt begnügt, Aber Mutter hat immer gesagt, keine Zeugen, die die Mission gefährden können. In real ist das nur was anderes als im Training. Weg hier, der wird nicht mehr reden, Gedanken machen kann ich mir später, wenn wir dann noch leben!
Fürs Erste haben wir ein Versteck, und Iiwa meinte, sie habe mit den Bikern geredet, denen sie versprochen hat, eines der Bikes zu reparieren. Vielleicht können die uns mitnehmen. Ich bleib hier und passe auf... Ich weiß nicht warum ich grade so wütend bin, auf mich oder warum. Hier ist alles voller Spinnen und Dreck und bäh, alles doof.
Iiwa ist zurück und hat es geschafft die Biker zu überzeugen, uns mitzunehmen. Die sehen irgendwie nicht aus, wie die Leute, mit denen wir es sonst zu tun haben. Wählerisch können wir nur grade nicht sein. Also fahren wir mit. Ihr Treff ist ein Bretterverschlag in den Warrens, von dem ich nicht dachte, dass da noch wer drin hausen könnte. Iiwa will alle vier Speeder Bikes von denen aufmotzen, klingt als wäre sie lange beschäftigt... ich muss mir also die Zeit mit denen totschlagen... wobei Iiwa will, dass ich bei ihr warte, während sie werkelt. Warum ist sie so besorgt? Mir gehts gut, ich will nur irgendwas kaputt machen oder mich bewegen egal, was Hauptsache nicht stillsitzen und nicht nachdenken...
Dart, ich fordere die zu einer Runde Dart heraus.. Was der Typ will nen Kuss von mir, wenn ich verliere? Iihh der Stinkt nach Bier und Schweiß schon 3 Meilen gegen den Wind... Nix da ich verliere nicht. Uups ich hab die Dart Pfeile ineinander geschossen... ja ich bin hier echt die bessere Werferin, damit haben die Typen nicht gerechnet.
Iiwa werkelt noch immer, man hört ihre Opernmusik von Nebenan über den schrecklich schlechten Klang der Musik von diesen Bikern. Ich hoffe sie ist bald fertig, lange halte ich die Typen nicht mehr aus oder die Dartscheibe hält mich nicht mehr aus...
Endlich Iiwa ist fertig und die Biker sind sofort begeistert hin, klingt als wären die mehr als zufrieden. Na dann sind wir wenigstens die los. Warum ist Iiwa immer noch besorgt, ich hab mit der Dartscheibe doch was tolles gefunden um mich abzureagieren. Aber Flaschenköpfen mit meinen Messerwurfkünsten kann ich immer noch nicht. Verdammt was mache ich falsch! Zum Glück merkt in dieser Bruchbude keiner, wenn noch mehr kaputt geht.
Iiwa hat die Biker überredet uns zum Hafen zurückzufahren.
Nach einer Nacht voll schlaf (oder dank Alpträumen eher nicht so...), will ich aber endlich wissen, was in diesen Kisten ist. Warum hat Iiwa da nichts gegen? Sie hat doch sonst immer was dagegen, wenn ich was aufmache, was nicht uns gehört... Noch mehr Kisten in einer Kiste mit ganz viel Polster? Ist das was gefährliches? Aber nein, das sind Cybernetische Augen?! Seltsam... Aber die glitzern schön... Menno Iiwa lässt sie mich zwar aufmachen, aber nicht behalten... dabei könnten wir die bestimmt teuer verkaufen und dann könnte Iiwa die Schulden ihrer Familie ablösen. Warum will sie das nicht?

Wir müssen arbeiten, wir haben noch eine Spur, aber vorher etwas entspannt im Holonet recherchieren. Wir können zwar nicht hacken, aber andere können das bestimmt, bestimmt kann ich einen um den Finger wickeln und dafür sorgen, dass er uns den Holonet Knoten hackt, um mich zu beeindrucken. Ich muss nur eine Cantina finden, wo sich ein Haufen von diesen Nerds rumtreibt. Red Draft Cantina, sollte ich mir merken.
Iiwa will was über die Informationen Herausfinden die wir haben. Reichlich waren die ja nicht, also müssen wir bei der nächsten Spur mehr Erfolg haben.
Noch mal in die Warrens... den Aussteiger suchen. Man hier ist alles voller Gangs und ohne dass es wen kümmert, werden hier Leute über den Haufen geschossen - geht weg ihr blöden Alptraumbilder.
Der Aussteiger macht Holzpuppen? Man der rechnet damit dass wir von der Sorority sind und ihn erschießen wollen. Hey wir haben nur Fragen und wollen der Sorority in den Arsch treten. Das gefällt ihm offenbar doch besser, aber der Mann ist echt heruntergekommen und der will mal Pilot für die gewesen sein? Die gehen mit ihren Piloten wohl schlimmer um, als das Imperium.
Er weiß, dass der Black wind Crate eine Basis ist (oder zumindest vor 6 Jahren war), dass die Königin immer maskiert ist und alle Offiziere Frauen sind, aber das Fußvolk sind auch Männer. Aus irgendeinem Grund Überfallen die nur Kriminelle - hmm, an sich Edel, aber wir stecken in dem Sumpf eh seit wir Kinder sind, also wären wir auch Beute für die...
Ohje, Gesellschaft und Graf Flynt hat Angst, er sagt das sind Kampfstiefel, er will dass wir durch einen Geheimgang abhauen, aber Iiwa will aus irgendeinem Grund nicht. Verdammt ich kann sie nicht alleine lassen. Oha dieser Barabel sieht übel aus... Aber Graf Flynt hat trotz seiner Verletzungen noch ein Virborapier im Stock - verdammt cool.
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 13. November 2018, 00:55:23
Ab zum Blackwindcrate!
« Antwort #4 am: 13. November 2018, 00:55:23 »

Venenias Tagebuch Teil 4:

Graf Flint wollte, dass wir fliehen, aber ich habe Iiwa versprochen zu bleiben, also tue ich das auch. Wir schaffen das schon - irgendwie... Iiwa lenkt den Barabel ab, der Graf und ich kümmern uns um die Schergen. Iiwa du wolltest den doch ablenken! Oh verdammt. Autsch, hab wohl einen auf den Deckel bekommen. Shit der Barabel hat irgendwas vor. Mist nicht gut getroffen mit dem Messer. Was macht Flint denn da, wir sollten alle wegrennen, der hat einen Thermaldetonator! Haben es grade noch aus dem Haus geschafft, das ist jetzt Schutt und Asche.
Besser wir verschwinden, ich weiß nicht warum, aber eine der nicht verkohlten Puppen hab ich eingesteckt... Hoffentlich ist Flint nicht umsonst gestorben...
Nun wissen wir zwar, dass es mal eine Basis im Blackwindcrate gab, aber noch immer nicht wie wir dahinkommen, es war uns beiden zu heikel auf den Konvoi der anrückenden Verstärkung aufzuspringen.
Scheint als müssten wir doch mit den Nerds ne Runde flirten. Oh man Iiwa wirkt gar nicht begeistert. Aber sie hat auch keine bessere Idee. Also los, auf auf!
Haben diesmal einen echt heißen Schlitten geklaut, der ist super schnell. Das Gesicht des Snobs war göttlich. Hehe. Iiwa kann gut fahren, aber sie will die Karre unbedingt zurückgeben, keine Ahnung warum, das hinterlässt nur Spuren. Sie will ja nicht mal den Mist behalten, den wir hier drin finden. Ach komm schon, Death Sticks sind tolle Währung, vielleicht kann man damit wen bestechen.
Naja sie hat die Hände am Steuer, sie kann mich eh nicht aufhalten. Hehe.

Okay die Gegend wo die Nerdkneipe ist, ist ganz schön abgelegen. Hmm mal schauen wie wir in den Schuppen reinkommen. Iiwa macht sich Gedanken um den Schlitten und wie wir den abschließen, da wir ihn ja kurzgeschlossen haben. Ist doch auch egal, ist nicht unserer.
Der Eingang der Kneipe ist komisch, so ne Art Kamera und verdammt sie haben durchschaut, wir sind keine Hacker... Oh da kommen Leute, an die kann man sich ranhängen. Grr warum ignorieren die mich und fahren auf Iiwa ab... Na gut, dann lernt Iiwa eben auf diese Weise das Flirten. Auch wenn das keine tollen Übungsobjekte sind... Ich find drinnen schon wen, mit dem ich mich amüsieren kann.
Cool sieht der Laden schon mal aus. Mal an die Bar schauen, Mist da ist niemand, vielleicht finde ich ein paar Zocker? Auch nicht. Man was ist dass denn hier? Nicht mal die Masche einsame Lady zieht. Verdammte #!? Dann daddel ich eben an den Automaten...
Iiwa scheint eher erfolgreich zu sein, will aber auch nach einer Weile gehen... so leicht ist es also doch nicht. Oh was will der Polis Massan von uns? Er hat interesse am Job, na gut, er scheint was zu können. Aber auch ganz schön teuer zu sein, naja wir brauchen Infos, gut dass ich die Kristalle habe mitgehen lassen und dieses Auge eingesteckt habe. Wir werden ja eh vorgeben, den Koffer verbummelt zu haben. Er wird uns die Daten liefern, wenn er fertig ist, schient ne ganz schön heiße Leitung zu sein. Er bestätigt aber, das Lager ist im Blackwind Crate und dass die Königin dort ist. Sehr gut. Nur Transporte gibt es in naher Zukunft keine. So ein Mist.

Jetzt müssen noch etwas Zeit totschlagen bis er fertig ist und dann die Tour zu dem Krater Planen. Wird schon schiefgehen.
Erstmal braucht Iiwa einen neuen Blaster, bin ja schuld, dass sie ihren letzten verloren hat... Da war doch so nen Waffenladen gegenüber. Ohh die Dame hat aber ein freaky Datapad, das muss ich haben. Zeit für die nette Rempler Nummer. Haha, sie hat es nicht gemerkt.
Dieser Waffenladen wird von nem komischen Droiden betrieben, er hat allerhand Waffen aber die meisten außerhalb unserer Preisklasse. Er bietet Iiwa jedoch an, sich eine auszusuchen im Gegenzug für einen Auftrag. Ist nur ne kleine Lieferung, das können wir machen. Ich besorg mir auch ne Verbesserung für mein Messer, aber das kann ich bezahlen.

Jetzt müssen wir immer noch warten, also etwas in einer Cantina hinsetzen und meine Beute begutachten. Oops irgendwas stimmt da nicht, mist die Hackerin weiß, dass es wer geklaut hat und kann das Datapad anwählen. Na gut, dann gönn ich mir den Spaß und ärgere wen damit, wenn sie schon droht dem neuen Besitzer das Leben zur Hölle zu machen, dann soll es wenigstens wen passenden treffen.
Oh ein paar Imperiale auf Landgang das wäre lustig. Iiwa was soll das, du musst mich nicht aufhalten, ich muss das Ding eh loswerden, dann lass mich doch Spaß damit haben. Oh verdammt jetzt haben die uns bemerkt. Ohh der Typ hat aber ein tolles Messer am Gürtel, das muss ich haben. Flüchtender Dieb klappt bestimmt, also ab durch die Mitte. Haha ich hab sogar noch mehr geschafft, jetzt sind das Messer und Offiziersabzeichen mein und das Datapad ist deren Spaß.
Ohoh, sie haben es gemerkt, aber glauben es war Iiwa, verdammt sie ist nicht schnell genug in Deckung gegangen. Okay, mein Mist den bring ich in Ordnung. Oh verdammt sind die schnell, aber ich bin gut im Weglaufen. Haha, abgehängt. Iiwa ist aber weg... glaub sie ist sauer. Naja kein Wunder.

Gut dass ich weiß, wo sie hinwill. Na bitte, da ist sie ja. Jetzt müssen wir nur noch das Päckchen finden, das ist doch hoffentlich nicht ganz da oben auf dem Mast oder?
Nee das würde der kleine Kerl nicht machen, das ist hier irgendwo. Suchen wir mal die Standardorte ab. Ha unter einem Mülleimer, wie klassisch. Okay jetzt müssen wir aber mal zurück, bin total müde. Aber wir haben echt kein Geld mehr... Mal schauen ob ich was organisieren kann. Mist, bin zu müde. Iiwa hat auch am Automaten keinen Erfolg. Oh ne, jetzt auch noch die Imperialen hier, verstecken. Hä was macht Iiwa da? Warum hat sie nen Typen auf der Schulter. Ups das ist der dumme Snob, und Iiwa hat ihn offenbar mehr als nur Ko gehauen. Er hat aber ne süße Katze.
Na bitte er atmet wieder und jetzt schnell weg hier.
Okay, wieder im Schiff, wir brauchen nen Plan. Auch Iiwa stimmt zu, wir müssen uns iwie ein Schiff organisieren und dann hin zum Krater. Mit unserem eigenen Schiff ist das zu gefährlich.
Hmm mal sehen ob uns das Glück morgen hold ist und wir einen Speeder auftreiben können.
Schau mal ein Unfall und das eine Schiff ist kaum beschädigt, na das ist doch wie ne Einladung: alle sind abgelenkt, da können wir schnell hinhuschen und uns vom Acker machen. Yay es hat funktioniert. Auf zum Blackwindcrate!
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 29. Dezember 2018, 23:46:54
Blackwindcrate wir kommen!!
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2018, 23:46:54 »

Venenias Tagebuch Teil 5:

Haha, das hat ja super funktioniert, dann mal auf zum Blackwindcrate!
Ohje, das ist aber mal ein Sandsturm... Gut dass Iiwa eine so gute Pilotin ist... trotzdem ist im Sturm fliegen irgendwie uncool und ich war auch keine Hilfe menno... Hm? war da nicht grade ein weißer Helm? Iiwaaaa hier sind Sturmtruppen! Nicht gut, gar nicht gut... Sag mal wo müssen wir eigentlich lang? Hier ist alles voller Grünzeugs...
Jetzt stapfen wir durch den Dschungel, das ist ja sowas von kacke, ich will zurück in die Stadt, kann hier nicht mal wer Straßen bauen oder so? Oha da kreischt ja wer, mal schauen was da ist. Hehe das sieht ja lustig aus, da reitet einer auf Riesenaffen. Ahhh jetzt greifen die Viecher an! Geht weg. Der Typ auf dem Affen ist ja ein Idiot, seine Tipps sind ja mal so gar nicht hilfreich... Der eine Affe ist weg und der andere weggerannt. Naja einen Affen haben wir noch, Pennyroyal nennt er sich, der mit den miesen Tipps, spielt sich auf wie sonstwas aber labert nur Sülze... Vielleicht können wir den bei den Piraten vorschicken, der labert die bestimmt zu Tode.
Er ist zumindest mit einem Schiff hergekommen, das auch Proviant und Ausrüstung dabei hatte, aber er ist vor den Affen weggerannt. Aber warum hat er Forschungsausrüstung auf dem Schiff, aber total alberne Klamotten an? Der Typ ist komisch, ich mag ihn nicht und Iiwa auch nicht.
Immer müsssen wir alles machen, der Typ würde ja auch quieken wenn er einen Mynock sieht...
Naja wir haben sein Schiff gefunden und kennen den Weg zu dem Lager, das hab ich von einem der Bäume erspäht. Aber das Schiff ist totaler Schrott und massig Affen Plündern da... Ah Iiwa will was basteln und sie ablenken, ich flitze schon mal nützlichen Kram holen. Dieser Pennyroyal bietet mir 200 Credits, wenn ich ihm seinen Mantel hole. Hmm der Typ scheint Credits zu haben, also was solls. Hehe, ich bin schneller und geschickter als ihr doofen Affen oh ups wahh das war knapp, gut dass Iiwa ihre Ablenkung perfekt getimt hat.
Ich hab den doofen Mantel und etwas nützlichen Kram geholt. Auf zu der Forschungsstation und raus aus dieser Grünen Hölle.
Oh verdammt, ich hab doch gewusst, dieser Pennyroyal ist ein Arsch, wir sind genau in diese Strumtruppen reingelaufen und er verrät uns direkt! Verflucht verflucht verflucht!
Haha, diese Typen haben sich nicht von ihm blenden lassen! Irgendwas stimmt mit diesen Leuten aber nicht, sie scheinen die Piraten zu kennen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, sie mögen sie nicht. Und sie mögen nicht, nach was auch immer dieser Pennyroyal da forschen wollte.
Sie haben ihr Lager hinter einem Wasserfall, wie cool ist das denn. Ich will auch eine Basis hinter einem Wasserfall!
Okay, erst werden wir gekidnappt jetzt essen wir zusammen mit denen ekelhaftes Dosenfutter. Und unter den Masken sehen die echt komisch aus, das sind ja alte Männer! Aber die sagen sie sind nicht viel Älter als wir, so Mitte Ende 20... wie kann das sein? Moment die sind die alten Klonkrieger, die von den Klonkriegen moment mit denen war was... ach verdammt vergesessen... Die sind total erstaunt, dass wir nicht von ihnen wissen, und die Imperiale Propaganda kennen sie auch nicht. Man hat uns ja immer gesagt, die alten Klontruppen, wurden ehrenhaft in Rente geschickt, aber die sagen, sie wurden einfach fortgejagt... Alles komisch...
Die Scheinen uns helfen zu wollen - die Piraten müssen ja echt miese Chefs gewesen sein... Wir nehmen die Hilfe natürlich gerne ran. Pennyroyal haben wir mit einem von denen vor die Tür geschickt - die Labertasche würde nur stören beim Planen und trauen tut dem hier echt keiner.
Die Alten Männer haben scheinbar immer noch echt was drauf (trotzdem sind die schräg). Okay, entweder Lüftungsschächte krabbeln oder ab durch die Vordertür... hmm Vordertür und verkleiden ist glaub ich cooler. Aber was reden die alten Knacker da, die faseln ständig was von sich opfern und so. Hey lasst den Blödsinn, niemand opfert sich hier!
Verdammt was war das, oh verdammt Pennyroyal das Arsch hat den Typen angeschossen und ist abgehauen. Ich hab doch gesagt, wir sollten dem nicht trauen. Na gut eine Sorge weniger und Iiwa hat den Typen wieder zusammengeflickt. Also dann mal ab dafür.
Waaas warum haben die Grade ihre schöne Basis in die Luft gejagt?! Oh man, müssen die immer so dramatsich sein...

Also entern wir die Priatenbasis, erstmal eine Tarnung klauen - hihi, Leute beim Pinkeln abfangen, die gute alte Technik, klappt immer wieder. Jetzt sind wir Piraten!
Oh man, die sind ja so blind die erkennen uns nichtmal, wir können einfach reinspazieren. Meine Güte wir werden echt überall von allen angebaggert... Dachte schon wir werden die Zeltron gar nicht mehr los... Ich glaube wir müssen nach oben und diese Geschütze da kaputt machen, die sind am gefährlichsten für unsere neuen Freunde und die Königin ist bestimmt auch im Komandozentrum. Oha unser Rumschnüffeln wurde bemerkt, die Ausrede ist grade noch mal gut gegangen. Aber warum meinen die, das hier in den Elektronikräumen nichts mehr zu retten sei: oh deswegen hier ist ja wirklich alles schrott... Shit, da ist ja wer und oh es ist Mandi. Ich wusste gar nicht, dass ich so schnell meinen Blaster ziehen kann. Aber verflucht jetzt müssen wir uns mit der besten Kämpferin der Piraten anlegen ohne aufzufallen. Mist da kommen noch mehr das ging ja grade noch mal gut, jetzt nur noch die Leichen verstecken und weg hier. Warum hab ich nur die Nerven verloren... Keine Zeit zum Grübeln, weiter geht's!
Da ist die Königin und das ist ja unser Hacker, warum haben die den denn geschnappt? Mist der sollte ja auch nicht verletzt werden... Gut dass wir die Stun Granaten mitgenommen haben. Okay, ich werf eine und Iiwa schießt die beiden Schergen weg, dann schieß ich die Königin Ko. Ha! Hab super geworfen mitten rein, naja der Hacker ist nun auch ko aber das ist ja nicht schlimm. Iiwa hat auch direkt einen der Schergen ins jenseits geschickt. Und da haben wir ja die Königin. Mal schauen wer da unter der Maske ist. Oh shit, sag mal ist das unsere Schwester Cheriss?! Egal, das kann sie uns später erklären wir müssen hier raus. Geile Idee Iiwa, Königin spielen ist bestimmt lustig. Hmm, moment, Cheriss hat doch dunklere Haut. Zum Glück, ich hätte nicht gewusst, wie wir das mit Venlana regeln sollten...
Oh yeah die Maske ist cool. Alle Piraten kuschen ja sofort wenn ich was sage. Und ab zu deren Fluchtschiff - wir entern ein Piratenschiff hehe. Das war ja leichter als gedacht, die haben echt keinen Verdacht geschöpft. Sogar unsere Kumpels haben wir wieder eingesammelt, die haben nur ein paar Kratzer.
Oh sieh mal, da ist ja Pennyroyal. Offenbar kann der doch nicht fliegen, der hat das Schiff in den Sand gesetzt. Wir haben ihm doch gesagt, dass unser Schiff nen leeren Tank hat. Aber wir sind voll besetzt, also lauf mal zur nächsten Stadt, das wird dir gut tun, du mieser Verräter.

Ahhh die Zivilisation hat uns wieder. Ab zum Raumhafen und alles vorbereiten um unsere Belohung zu kassieren, auch wenn ich die coole Maske echt gerne behalten würde und den Umhang...
Naja aber wir brauchen die Credits... Unser Droide hat auch die alten Knacker wieder zusammengeflickt, mir gehts ja soweit gut, nur ein paar Kratzer. Iiwa hat auch Infos von ihrer Twilek Kontaktperson: unsere Schwestern sind nach Ord Mantell geflohen. Da müssen wir ja eh hin.
So erstmal unsere Sachen abliefern und Beute kassieren: Treffen in einer Lagerhalle, da können wir mit dem Schiff hin, also gut, machen wir. Scheint ja echt ein leeres Viertel zu sein. Venlana hat ja nur einen von ihren Leuten dabei, wenn sie meint.
Die Maske will sie wirklich haben... schade, aber das Kostüm darf ich behalten, wenigstens eine kleine Trophäe.
Was warum will sie die Königin erschießen, sie hat sie ja nicht mal wirklich verhören wollen... Warum sollten wir sie dann wenn möglich lebend bringen? Ich verstehe das nicht, und was sollte ihr Satz bedeuten mit du hast deinen Zweck erfüllt? Irgendwas stimmt da nicht, hat Venlana mit der Zusammengearbeitet? Was geht hier vor...
Nicht die Nerven verlieren... Venlana bezahlt uns und sie ist mächtig... wir dürfen es uns nicht auch noch mit dem Zann Consortium verscherzen... wir haben ja schon Black Sun gegen uns...
Gut wir haben nen haufen Credits, dann machen wir uns mal dran, hier wegzukommen.

Was, warum ruft Venlana an? Wie das war nicht die richtige Königin? Da war doch nur eine und das war sicher die Königin, das stand doch auch in all den Daten, die wir ihr gegeben haben.
Ach verflucht...
« Letzte Änderung: 05. Januar 2019, 14:15:58 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 13. April 2019, 01:09:08
Chaosabreise von Saleukami
« Antwort #6 am: 13. April 2019, 01:09:08 »

Venenias Tagebuch Teil 6:

Jetzt wollten die Sturmtruppler auch noch Kohle von uns, naja okay sie haben uns ja auch geholfen, das sind wir ihnen also schuldig. Aber warum vergleichen die mich mit Annaikin Skywalker? Wer ist das?
Naja jetzt müssen wir zu Venlana... verdammt ich hoffe sie wird nicht so wütend wie unsere Mutter, wenn wir versagt haben... Och man Iiwa hat immer noch nicht verstanden, dass man sich bei sowas etwas besser anziehen sollte.
Venlana sieht müde aus und irgendwie ist sie wütend, auch wenn sie nicht brüllt, es klang nach einer Drohung wie sie uns gesagt hat, dass wir nach OrdMantell sollen um dort die Piratenkönigin endgültig zu stellen. Ich hab das Gefühl wir stecken nun ziemlich tief in dem Netz vom ZannConstortium.
Wir können gehen, das ist doch etwas - hoffe ich.
Oh verdammt Schüsse. Deckung! Ohoh, das ist die Zeltron, die will Rache und jetzt durchsieben sie die Bar hier! Wir sollten fliehen, wir können die nicht erreichen mit unseren Waffen. Oh was machst du da, Iiwa. Ohje sie ist verletzt und meine Deckung hält auch nicht, aahh! Irgendwas muss ich doch gegen die Typen in ihrem Speeder tun können - irgendwas! Oh warum fliegen die Weg, hab ich was gemacht?
Egal weghier, gleich steht hier alles in Flammen!
Wir sollten versuchen über die Nebengassen zu den Raumhafen zu kommen um von dem Planeten runterzukommen.
Shit sie jagen uns, schneller Iiwa! Wir haben sie abgehängt, glaub ich. Jetzt schnell zur Dragonfly.
Oh nein, jetzt sind sie auch noch hier. Der Feueralarm sollte uns etwas Zeit verschaffen, sehr gut sie rutschen auf dem Wasser aus.
Iiwa versucht die Schotten über unserem Schiff zu öffnen, aber es geht nicht. Gut dann müssen wir die brachiale Variante nehmen. Das sieht nicht gut aus, das sieht nicht gut aus puh, Iiwa hat es geschafft.
Aber ich fürchte jetzt sind wir auf Seleukami nicht mehr erwünscht... Hoffentlich schicken sie uns keine Jäger hinterher. Oh nein, wer steigt da auf? Das ist schon wieder die Zeltron von den Piraten!
Iiwa berechne den Sprung, schnell!! Einer weniger, zwei weniger. Unser Antrieb ist beschädigt von den Raketen. Iiwa mach was! Zum Glück Iiwa konnte die Raketen ablenken. Haha die Zeltron hat sich grade mit ihren eigenen Raken abgeschossen. Jetzt aber weg hier!
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 07. Juni 2019, 01:36:43
Ord Mantell oder auch das Paradies für Schmuggler
« Antwort #7 am: 07. Juni 2019, 01:36:43 »

Venenias Tagebuch Teil 7:

Anflug auf Ord Mantell, die Begrüßung klingt ja schon mal toll, ein nicht kontrollierter Raumhafen. Aber wie sorgen wir dafür, dass unser schickes Schiff nicht geklaut wird? Naja leicht lädiertes Schiff. Warum haben wir eigentlich das teuerste Schiff unserer Mutter mitgehen lassen und nicht irgendeinen der unaufflälligen Frachter? Ach egal, wir müssen eh neu lackieren, wenn wir die Beulen rausbekommen haben - naja Iiwa macht das, sie meckert bestimmt nur, wenn ich irgendwas nicht in ihrem Interesse hinbekomme.
Oh man die Leute vom Zann Consortium sind nervig, wir sind so schnell hergeflogen wie es ging, was können wir dafür, wenn wir einmal durch die halbe Galaxie dafür fliegen müssen, das geht auch mit unserem schnellen Schiff nicht! Also sollen wir einem Herglik bequatschen uns die Info zur Piratenkönigin zu geben, er soll ein Zocker sein, vielleicht müssen wir ja irgendwas gegen ihn spielen, das wäre lustig. Aber erstmal in den Sektor kommen, da braucht man nen Passierschein für, nervig, verdammte reiche Idioten, wollt also die Normalos aussperren...
Meh leider keine Speeder zum klauen gefunden, scheinen ja doch irgendwie Wert auf Sicherheit zu legen, na gut, dann nehme ich eben ein paar Portmonees mit, dann fahren wir eben umsonst mit dem Taxi - hehe. Arggh dieser Taxifahrer schleicht ja und quatscht Iiwa wegen irgendeines Rennens durch den Kometennebel zu... Fahr schon, mach zu, beweg dich!
Grade noch rechtzeitig, ich fahre nie wieder Taxi, das dauert ja 10x länger, als wenn ich mich selbst hinter ein Steuer setze!
Okay, die reichen Idioten protzen ganz schön und erst recht dieser Typ, überall sind Fische und andere Meereswesen und er lässt uns natürlich warten... Trotzdem nett lächeln und sagen was er hören will.
Komm zum Punkt, na mach schon. Ahhrgh er will gleich zwei Gefallen erledigt haben, bevor er uns was sagt. Nett lächeln nicht vergessen - ich will ihm trotzdem ins Gesicht springen. Schön wir sollen also eine Wrestling Kämpferin, die sich nicht zum verlieren bestechen lässt, an der Kampfteilnahme hindern und das möglichst ohne Gewalt, also fällt das naheliegendste schon mal raus. Mehr als uns sagen, dass sie Flutterplume heißt und an dem Wettkampf teilnimmt kann er uns nicht sagen... na großartig...
Also an die Arbeit, Flutterplume recherchieren und ihre Schwachpunkte finden. Sie stammt aus den Scrablands, heißt Aimee Kraff, ist jung weggegangen, wurde fast von Sarvels umgebracht und von Nomaden gerettet, lebt aktuell im Westwall destrict und ist nicht bekannt, als was sie sonst arbeitet. Und das Dorf aus dem sie stammt wurde von Sklavenjägern überfallen, die ihre Sklaven wohl in Rusty Reach anbieten. Hmm was machen wir mit den Infos Iiwa? Gegen sie kämpfen kommt wohl nicht gut. Einfach mal zuschauen? Ihre Wohnung durchsuchen?
Oh unser engagierter Wächterdroide hat einen Mantellan Flutterplume geschossen, schau mal Iiwa sind diese Vögel nicht hässlich? Wie wäre es damit, ihr den in der Wohnung zu hinterlassen? Nein keine gute Idee, schade, aber die Federn sind echt hübsch.
Okay fahren wir doch einfach mal durch ihr Viertel und schauen uns dann einen Kampf von ihr an. Hmm, hier wohnt sie also, ganz schön schäbig für eine so berühmte Wrestlerin. Sollen wir mal durchs Gebäude schleichen? Oh verdammt diese Typen sind ja krass drauf. Hey Pfoten weg, ich hab gesagt ihr sollt die Pfoten von mir lassen! Muss man sich denn immer mit Waffen wehren.
Mist, diesmal kann ich sie nicht einfach alle verjagen... warum hat das bei den Piraten geklappt aber nicht hier? Huch wer ist die Frau da hinten, die die abgehauenen Typen so auseinander nimmt? Verdammt die haben Iiwa übel verletzt. Dafür muss der Typ bezahlen!
Natürlich, das ist Aimee... dabei ist sie so nett... aber hilft nix, wenn wir unseren Hals retten wollen, müssen wir irgendwas finden, um sie vom Kampf fernzuhalten...
In ihrer Wohnung bestätigt sich das, hoffentlich kann ich sie davon überzeugen, keine Ahnung zu haben und ein großer Fan zu sein, dann erzählt sie vielleicht was. Aber ich fühl mich mies dabei, in ihrer Wohnung herumzuschnüffeln, während sie Iiwa hilft...
Sie glaubt mir - verdammt jetzt fühl ich mich noch unwohler dabei - und erzählt uns, dass sie als junges Mädchen fortgegangen ist, um Geld für ihren kranken Bruder und ihre sehr arme Familie zu verdienen. Und sie hat keine Ahnung, dass diese von Sklavenhändlern verschleppt wurden...
« Letzte Änderung: 07. Juni 2019, 01:41:26 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 12. Juni 2019, 11:52:29
Die Welt der Glücksspieler oder besser der Aasgeier
« Antwort #8 am: 12. Juni 2019, 11:52:29 »

Venenias Tagebuch Teil 8:

Wir haben Einladungen für Flutterplumes Kampf heute Abend, naja dann machen wir uns mal auf den Weg dahin.
Ach verdammt, jemand hat unseren Speeder beschmiert - und auch noch verdammt hässlich... ich mag keine Rancors. Oh die sind noch nicht weit: "Hey ihr Flachpfeifen, ihr seid totale Amateure, das sieht scheiße aus!" Das kann ich doch bestimmt besser, kann doch nicht so schwer sein. Ich geh mir mal ein paar Spraydosen kaufen. Iiwa will den Händler beschwatzen, ihr was über die komischen Death Sticks zu sagen, die wohl noch viel heftiger sein sollen, als der normale Scheiß - wer ist denn so blöd das Zeug zu rauchen? Ach diese Bestechungsmethode ist doof, wir sind doch eh immer pleite. Hmm Zeit einen neuen Spaß auszuprobieren. Haha der Typ sieht nicht mal, wie ich mich an seinen Auslagen bediene und Iiwas Geld aus seiner Börse wieder rausziehe. Oh was haben wir denn da Schönes? Eine Datenkarte, na mal sehen ob da nicht ein paar nette Dinge drauf sind. Ahh braucht Iiwa lange, aber es ist lustig, der Typ nimmt mich gar nicht wahr - hehe. Och menno, warum ist Iiwa denn nicht begeistert, was ist an dem Trick denn schon bei, sieht doch niemand. Aber wir haben neues erfahren, die Leute hier rauchen komische neue Death Sticks, die sind viel übler und wiken aufputschend. Aimee sagt, sie machen auch aggressiv... ich hab mal ein paar mitgehen lassen, vielleicht kriegen wir ja raus, wo der Kram herkommt.

Also auf zu dem Kampf. Was ist dass den für ein crazy Viertel? Hier besteht ja fast alles aus Münzen - was für ein Bonzen Viertel. Meh hier gibt es mal wieder Sicherheit und gleich Ärger mit denen, man warum darf man hier nicht mal kurz halten? Was ein Scheiß...
Lass uns mal sehen wie Aimee kämpft. Wo soll denn dieser Kampf sein? Das ist hier nur ein Kasino... Moment, da reden Leute über den Kampf, lass uns denen mal folgen. Hmm Iiwa sieht nicht gut aus, sie wirkt als ob sie sich hier absolut nicht wohlfühlt. Iiwa alles gut?
Der Kampf ist in einer Arena im Hinterzimmer und es sieht aus, als ob es hier häufiger heftig zugeht. Lass uns mal auf Flutterplume wetten, alle sagen ja, sie ist so gut uns sie selbst war ja auch sehr zuversichtlich.
Ups, Flutterplumes Gegner sieht nach einer deutlich härteren Nuss aus als gedacht, ob sie den schafft? Puh in der Dritten Runde hat sie ihn, aber es war knapp und sie hat gut was abbekommen.

Komm lass uns bevor wir gehen unser Glück noch etwas mehr herausfordern, mal sehen, worauf habe ich Lust? Hmm würfeln klingt gut. Ach verdammt, ich bin wohl doch nicht so gut darin, aber der Typ hier am Tisch sieht echt gut aus, aber ich sollte gehen, Iiwa fühlt sich echt nicht wohl hier. Sie hat aber die Verschlüsselung dieser Datenkarte geknackt, aber sie will es mich nicht sehen lassen, sie meint ich wär zu jung. Was soll denn das heißen, ich dachte wir können nun tun und lassen was wir wollen. Aber okay, wenn sie sagt, da ist der ekelhafte Straßenhändler mit Schmuddelsachen beschäftigt, dann will ich das vielleicht gar nicht sehen... Huch warum ist Iiwa auf einmal nervös? Sie holt noch eine Datenkarte aus ihrer Tasche und meint, jemand hätte ihr das grade in die Tasche gesteckt. Okay langsam wirds seltsam. Sie will die aber nicht hier ansehen, hmm na gut, also weg hier.
Also suchen wir uns irgendeine ruhige Seitenstraße, aber diesmal bitte eine Ecke ohne Sicherheitsidioten. Die Datenkarte enthält neue Anweisungen von diesem fetten Walross - grr oder Schwertwal, mir doch egal, fetter Wasseralienidiot. Er will uns sofort sehen. Scheiße. Und Iiwa hat nicht auf die Tankanzeige geachtet: unsere Energiezellen sind aufgebraucht. Ich gehe mich mal umschauen, ob wir uns irgendwo was borgen können. Hah, Iiwa schau mal, da ist ein Speeder der könnte passsen. Oh Iiwa war schneller... ich kann ihr beim Basteln eh nicht helfen und dieser Flitzer da ist Pink. Hmm ich könnte ja mal die Spraydosen ausprobieren hehehe. Ähm naja, sieht scheiße aus, aber egal. Ups die Besitzer. Haha weg hier.
Ähm Iiwa, wir haben keine Zutrittserlaubnis für das Jewel Viertel. Also müssen wir irgendwie so rein. Da ist diese Ranke mit der wir über den Sicherheitszaun kommen, ansonsten könnten wir uns irgendeiner Party Truppe oder so anschließen - aber Iiwa sieht nicht nach Party Gänger aus... Uff ist das hoch, ahh ich bin abgerutscht, puh, grade noch gerettet. Gut dass Iiwa diesen Zaun etwas beiseite schieben kann, sonst wäre das noch schwieriger geworden.

Wo sind wir denn hier gelandet? Das sieht aus wie ein Tropischer Garten und diese Stimme, das ist Pennyroyal und er prahlt mit unserem Abenteuer! "Hey, du Arsch du schuldest mir noch was!" Ups hab ich das grade laut gesagt. Scheiße, er hat es gehört und hetzt seine Wachen auf uns. Verdammt, verdammt wir haben nicht viel Zeit hier zu verschwinden. Mist mein Furcht Trick klappt nicht... Wir brauchen Alternativen... Iiwa mach was! Mist sie weiß auch nichts... Ablenken, Ablenken... die halbe Stadt ist doch auf Death Sticks, ich hab in letzter Zeit so einige eingesteckt, vielleicht brauchen die ja noch eine Pause. Weg hier.
Zum Glück, sie stehen drauf. Also ab über den Zaun. Oh shit. Wachen...
Warum verhaften die uns nicht? Wir dürfen hier sein? Na toll...
Schön ab zum Walross.

Er empfängt uns mitten in der Nacht, was für ein Idiot ist das. Er will das wir ein Päckchen nach Rusty Reach bringen. Wir wollten da eh hin, aber das müssen wir ihm ja nicht sagen. Iiwa wollte gerne dass wir den Typen nach unseren Schwestern fragen, weil er ja so viele Kontakte hat. Na gut, jetzt oder nie. Ups, offenbar ist der doch nicht so hilfsbereit, auch wenn wir für ihn den Kopf hinhalten... Mistkerl... Ich hab das Gefühl er wirft mich gleich diesem Riesenmonster im Foyer vor... Ähm weg hier.
Okay jetzt müssen wir uns beeilen, mit allem.
Schnell noch das nötigste besorgen und dann los gehts.
Ich will aber erst noch wissen was in diesem Päckchen drin ist, ohne es aufzumachen versteht sich. Hmm mit diesen Daten kann ich wenig anfangen mal schauen ich glaube der Typ ist in fiese Machenschaften verwickelt, scannen wir doch auch mal diesen komischen Death Stick. Okay, das sind ähnliche Werte... Hat das fette Walross damit zu tun? Widerlich.
Unser Droide sagt, das Zeug ist voll mit Gewürzen, noch besser... ich will mit Gewürzen nichts zu tun haben. Ich glaube in Rusty Reach nutzen sie das Zeug, um die Sklaven härter schuften zu lassen, denen ist doch egal, was dann aus ihnen wird...
Iiwa wirkt auch nicht begeistert, aber wir müssen es wohl oder übel abliefern, wenn wir nicht als See-Rancor-Futter enden wollen. Scheiße. Aber was bedeutet das komische Symbol, das der Scanner enthüllt hat? Noch mehr fragen. Schnell mal abpinseln, vielleicht können wir dem Typen sein Geschäft ja kaputt machen, verdient hätte er es.

Als auf nach Rusty Reach. Werden wir den Scheiß schnell los. Außerdem wollen wir ja die Kraffs aus Rusty Reach rausholen, aber wenn man sie unter Drogen gesetzt hat, dann könnte das deutlich schwerer werden insbesondere der kränkliche Bruder könnte das nicht lange überleben... Wir müssen auf alles vorbereitet sein ungefährlich wird das nicht.
« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 11:54:25 von Bloodjack »
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 01. Juli 2019, 11:35:21
Schrott so weit das Auge reicht
« Antwort #9 am: 01. Juli 2019, 11:35:21 »

Venenias Tagebuch Teil 9:

Auf in die Scraplands, oder wie auch immer man diese riesige Müllhalde auch nennen soll.
Eigentlich mag ich Speeder ja, aber grade hab ich echt schiss. Iiwa, pass auf, da geht schon wieder eine Lawine runter, aaahhh da schlagen Blitze überall ein. Man ich will weg, von dieser Müllhalde, entweder werden wir hier unter Schrott begraben, von Blitzen geröstet oder von irgendwas gefressen. Ich hab ein ganz komisches Gefühl... Gefühl hmm irgendwas ist hier, ich weiß nur nicht was. Aber dieses Irgendwas ist da vorne...
Wahhh, ich hätte mich nicht ablenken lassen, sollen! Da hat grade was unseren Speeder durchschlagen. Oh scheiße da sind einige Schläger in einem Speeder und die schießen mit alten Knallgeschossen! Iiwa gib Gas! Waas du willst doch nicht ernsthaft in den alten Sternenzerstörer rein, da kommen wir doch nie mehr lebend raus. Ich hab die Leine der Harpune gekappt, aber Iiwa, wie sollen wir die hier drin loswerden, wir passen doch selbst kaum hier durch! Bist du verrückt, du rast auf die Wand zu! Oh man, das ist grade noch mal gut gegangen und scheinbar sind die gegen die Wand gecrasht und nicht wir. Aber unser Speeder hat ganz schön was abbekommen. Bekommst du das wieder hin? Wie jetzt, da ist ein Teil komplett im Arsch? Naja wir können versuchen hier noch was zu finden, wir sind umgeben von Schrottbergen... Ich gehe mal suchen, während du da rumschraubst, ich kann ja sonst nix tun...
Hm Stimmen? Oha das sind also diese Viecher vor denen alle so Angst haben und die wollen offenbar die Leute da oben auf dem Mast fressen. Da sind auch Kinder... Ups, ich hätte besser aufpassen sollen, jetzt haben mich diese Viecher bemerkt. Yay aber mit einem X-Wing Flügel kann man auf diesem ganzen Schrott surfen, aber mist dieses Viech ist auch ganz schön schnell. Looping in die Luft, jetzt hab ich dich du Mistviech, versuch mich mal zu erwischen, während ich dir im Nacken sitze. Nanu, was hat der da? Das sieht ja aus wie ein Sklavenkragen, der ihn schon oft verletzt hat. Das hat nun wirklich keiner verdient. Iiwa hör auf auf den zu schießen! Mal sehen ob der sich beruhigt, wenn ich das abmache. Hey, du siehst du, ich hab dich grade von dem scheußlichen Ding befreit, wir tun dir nichts, wenn du uns in Ruhe lässt. Oh man, das Ding denkt nur an Essen... Aber naja etwas könnten wir vielleicht entbehren. Da ist immer noch das andere Ding, was die Leute da hinten fressen will. Irgendwie haben wir die überzeugt, die Leute nicht zu fressen, wenn wir sie von diesen Sklavenhalsbändern befreien, aber schade, wir können sie nicht zum Angriff auf dieses Sklavenhändlerlager bewegen - wäre wohl auch zu einfach geworden. Aber die Leute sind froh noch am Leben zu sein, es scheinen eine Art Beduinen zu sein, die hier vom Handel mit Schrott leben. Sie können Iiwa mit den Teilen, die wir brauchen aushelfen und uns sagen, wo wir Rusty Reach, den Sklavenumschlagplatz, finden. Offenbar gar nicht so weit von hier. Oh man, das war knapp, fast hätten Jawas unseren Speeder zerlegt, ätzende kleine Viecher. Langsam werde ich aber echt gut im Schrottsurfen. Das macht ja sogar Spaß.
Schon wieder dieses seltsame Gefühl, dass hier irgendwo was ist, langsam reicht es, was ist das? Mein Scanner zeigt mir eine unkekannte Energiequelle an, irgendwo da oben auf dem Schrottberg. Also rauf da. Hm das ist ja ein cooles Schiff, sieht gar nicht mal so kaputt aus - naja abgesehen von dem beschädigten Cockpit, aber das Loch ist zu klein um hineinzukommen. Die Energiequelle ist irgendwo da drinnen, ich will jetzt wissen, was das ist! Verdammt mein Phase Knife kann da nicht durchschneiden. Komm schon geh auf! Scheiße ich hab keine Ahnung wie man das aufbekommt, grr. Oh, mit gegentreten also. Du blöde Energiequelle wo bist du? Also die Bordelektronik ist es schon mal nicht, die ist tot. Wie echt jetzt, das Metallrohr soll das sein? Oh das ist kein Metallrohr, das ist viel cooler, das ist so eine Art Schwert von dem dieser langweilige Ausbilder immer gefaselt hat. Mist es ist schon wieder aus... ich glaub das ist kaputt... Das bekommt Iiwa aber bestimmt wieder hin.
Die Beduinen sind nun auch schon wieder weg, wir haben ihnen gesagt, wo der abgestürzte Speeder von den Leuten die uns gejagt haben ist, vielleicht hilft es denen etwas...
Schau mal Iiwa, was ich gefunden habe, ist das Ding nicht cool? Oh warum ist Iiwa denn nicht begeistert? Das ist doch eine tolle Waffe, viel besser als mein Messer...  In meinen Taschen findet das schon gut keiner, wofür habe ich sonst 1000 Taschen in dem Mantel. Dann repariere ich das eben alleine, ich bekomme das schon noch hin, du wirst schon sehen.
Erstmal auf nach Rusty Reach. Boah ist das ein Drecksloch, alles ist wie der Name schon sagt rostig... und die nutzen den Inhalt des Päckchens echt um es den armen Sklaven zu geben... So fies... Und das fette Walross ist deren Boss... aber wir müssen gute Miene zum bösen Spiel machen, sonst bekommen wir die Kraffs hier nie raus und wir sind Sternenstaub wenn wir das Walross und damit auch das Zann Konsortium verärgern. So ne Scheiße.... Die Kraffs sind wirklich hier und der Junge sie übel aus. Iiwa wir brauchen einen Plan, wir können sie doch nicht hier lassen, niemanden von denen.
Zum Glück hat noch niemand Verdacht geschöpft - noch nicht...
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 10. Juli 2019, 23:56:03
Das Dragonfly Abrisskommando meldet sich zum Dienst
« Antwort #10 am: 10. Juli 2019, 23:56:03 »

Venenias Tagebuch Teil 10:

Bäh, gegrillter Flutterplume schmeckt scheiße und Limo gibts auch nicht. Was für ein Saftladen. Die sind hier auch nicht besser als Hutten, die arme Twilektänzerin da vorne... Wir können die Leute doch nicht hier lassen, Iiwa. Wir müssen die hier irgendwie alle rausholen.
Hmm, die feiern heute Abend ne Party mit Death Sticks, den Normalen, und sie erwähnten, dass die üblen Hammer Sticks nur andere Bandarolen haben, ob wir die tauschen können? Iiwa scheint die gleiche Idee zu haben.
Bei einem Spaziergang ist Iiwa aufgefallen, dass die Kabel hier scheinbar verdammt schlecht sind, sie will sehen, ob sie die überladen kann. Warum nicht, fackeln wir den Scheiß hier einfach ab und befreien die Sklaven. Ich sorge dafür, dass die Sklavenhändler alle zu bekifft zum Reagieren sind.
Verdammt, ich wollte Iiwa helfen, dass sie nicht gesehen wird, aber es klappt nicht... muss noch üben... egal, ich muss meinen Job machen, also auf zu dem hohen Gebäude dort hinten. Haha, ich hüpfe wie ein Geist über eure Köpfe hinweg und ihr seht mich nicht. Oha, das ist doch ganz schön hoch, naja iwie komme ich da schon rauf. Ahhh der Typ hätte mich fast gesehen, wo kam der denn jetzt her. Und all diese Strahler, Iiwa verdammt, mach die aus!
Geschafft. Oh shit. Da ist noch wer! Puh das war knapp, naja, jetzt ist der hinüber und ich hab die verfluchten Death Sticks gefangen. Wenn die jetzt schon durcheinander geraten wären, wäre der Plan im Arsch gewesen. Also schnell die Bandarolen vertauschen. Hehe, wenn ihr wüsstet, wie euch gleich geschieht.
Oh, da kommt schon wieder wer. Hehe, du stehst vor einer Leiche und siehst sie nicht mal. Diese Machttricks sind schon echt cool, hätte vielleicht doch besser aufpassen sollen. Naja, ich lerne das auch so.
Hm, Iiwa reagiert auf unser Zeichen nicht, kann sie mich nicht hören?
Oh, sie hat mich doch gehört, das Com Link klingelt. Aber ich verstehe sie nicht. Iiwa? Iiwa? Ich hör dich nicht. Oh jetzt hör ich sie. Okay, wir haben eine halbe Stunde, uns ein Transportfahrzeug zu besorgen, unseren Kram aus unserem Speeder zu holen, die Sklaven zu befreien und hier weg zu kommen? Wir müssen uns beeilen, also los!
Perfekt, da kommen grade Nachzügler mit einem riesigen Transportspeeder, das ist jetzt meiner.
Super der Schlüssel steckt noch, aber das Ding fährt sich ja mal echt scheiße. Ahh die Wand kommt näher. Puh das war knapp. Oh shit noch mehr Wachen. Ha mit dem Messer erwischt. Was du lebst noch, man bist zu zäh. Woha, Iiwa du solltest öfter mit solchen Gewehren schießen, da bleibt keiner stehen.
Okay, noch 10 Minuten, Iiwa holt unseren Kram aus dem Speeder und ich hol die Sklaven da raus. Man ich hab grade gesagt, dass ich diese Leute da raushole und die sind immer noch nahezu ohne Reaktion. Was ist los mit denen, glauben die mir nicht? Jetzt sind sogar die Gitter kaputt - dieses Lichtschwert ist echt geil, das schneidet echt alles - und die glauben mir immer noch nicht. Ich dachte heldenhaft sein ist leichter. Man jetzt schwingt die Hufe, gleich geht hier alles in die Luft! Endlich sie bewegen sich auf den Speeder.
Iiwa wo bist du? Die Zeit wird knapp, es blitzt schon überall! Wahh die ersten Explosionen kommen schon und grade hat es zwei von den Leuten hier gekillt. Da bist du ja, komm starte das Ding, wir müssen hier weg!
Okay, Iiwa fährt definitiv besser als ich, zum Glück sind die Sklavenhändler zu bekifft um uns großartig zu behindern. Ah, der will was auf uns werfen! Lass das! Oh shit das war echt ne Granate, hehe friss dein eigenes Geschenk!
Wie kann Iiwa mit dem Tor vor der Windschutzscheibe noch fahren! Woha, der Feuerball hinter uns ist echt gewaltig, da wird niemand überlebt haben. Leider haben wir nur die Leute aus der Baracke retten können, die Sklaven in dem Haupthaus bei der Party sind jetzt wohl auch tot...
Was machen wir nun eigentlich mit den Geretteten? Wir wollten doch nur die Kraffs, um Flutterplume am Kampf zu hindern. Im Navi steht drin, dass es nen Bahnhof ganz in der Nähe gibt mit ner kleinen Stadt, da können wir die ja abliefern. Die Leute hinten haben nichts dagegen.
Oh mist, der Typ am Tor kauft mir das mit Reisende nicht ab.. ähm, gut dann eben die Wahrheit: wir haben ein paar Sklaven befreit und wollten sie hier in Sicherheit bringen. Warum glaubt er mir das denn jetzt auch nicht... Arschloch... Geh nachschauen und frag die. Jetzt glaubt er es und ist nett. Man verkehrte Welt, normal sind Leute sauer, wenn ich was klaue...
Ah zu viel Trubel... ich will das Spektakel nicht, wir sind keine Helden, eigentlich haben wir denen sogar ihre Drogen geliefert mit denen sie die Sklaven aufputschen und wollten die Kraffs nur um deren Tochter am Kampf zu hindern. Schöne Scheiße, ich will hier so schnell wie möglich weg. Gut dass ich mich unsichtbar machen kann und in Mengen untertauchen kann. Iiwa nutzt einfach einen Helm... ich hab nur meine Kapuze... geht auch. Puh weg aus dem Trubel... Hier im Gebälk der Schienenpfeiler findet mich erstmal keiner.
Hmm interessant, diese Reisenden behaupten, jemand hätte dem fetten Walross den Glücksbringer geklaut und nun spielt er mies. Ich wüsste ja gerne wer es war, damit ich mir den Krallen kann. Der bezahlt bestimmt ne Menge Credits um den wiederzubekommen. Hehe.
Endlich weg von hier, mitsamt den Kraffs. Wir haben denen glaubhaft gemacht, dass wir ihre Tochter kennen und sie zur ihnen bringen werden. Ähm ja, so in der Art machen wir das. Wir sagen Flutterplume kurz vor dem Kampf, dass ihre Familie entführt wurde und in dem Hotelzimmer festgehalten wird... So oder so ähnlich ist zumindest der Plan, bis jetzt spielen die mit...
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 28. Juli 2019, 13:40:22
Auf zur Schnitzeljagd!
« Antwort #11 am: 28. Juli 2019, 13:40:22 »

Venenias Tagebuch Teil 11:

So wir müssen jetzt an unserem genialen Plan arbeiten. Aber Iiwa, müssen wir nicht diese Rostlaube hier loswerden, das Ding fällt auf... Okay, du willst die behalten, na gut. Dann behalten wir sie. Oh shit. Da ist ein Polizist, na los, lass uns abhauen, wir haben keine Papiere für den Schlitten. Oh man, eine Verfolgungsjagd in einem klapprigen Lastspeeder. Haha, geil Iiwa, verstecken mit einem riesiegen Speeder. Cooles Manöver. Jetzt stimmt sie mir auch zu, das Ding muss weg. Sie kennt da wohl wen, der ihr auch geklaute Sachen abnimmt - hey vielleicht sollten wir öfter Speeder klauen und verscherbeln, das bringt bestimmt gut Credits. Och schade, die haben hier total viele Sachen, aber keine Speederbords... Oh man Iiwa, ist das dein Ernst, das soll unser neuer Speeder sein? Das rostige Ding wird doch nur noch vom Lack zusammengehalten. Aua, mir tun die Ohren weh, das Radio geht dauernt an und plärrt megal laut vor sich hin...
Okay, aber nun zu unserer genialen pseudo Erpressung. Ich will so richtig coole Holo Filme dafür drehen! Wie ich soll nicht übertreiben? Wir wollen sie aber doch wirklich einschüchtern und dazu bringen, den Kampf sausen zu lassen. Och menno ich reiß mich ja schon zusammen, aber ich will die Route festlegen!
Wir könnten sie dahin locken und dahin, eine möglichst lange Strecke und immer mal wieder Bilder geben, damit wir sie weiter auf der Spur halten. Hehe und dann hier lang und dort lang. Huch was ist da draußen los? Ach wohl nichts wildes, nur unser Wachdroide, der entwaffnen schon wieder als Arm abschießen versteht, Iiwa wird wird schon mit ihm fertig. Also wo war ich?
Iiwa alles okay? Ahso nur ein paar Blödmänner die der Droide eingeschüchtert hat. Schau mal die Route ist fertig - och menno, die ist zu lang, aber sie sieht so cool aus, siehst du, das ist ein Libellen Muster. Na gut, wir nehmen die Kürzere. Jetzt müssen wir nur noch die Holo-Filme drehen, ähm Iiwa kannst du mir bei der Technik helfen, du meintest doch, du hast das schon mal bei einigen deiner Kollegen gesehen. Hm schade, Iiwa bekommt das auch nicht hin. Na gut, dann eben nur ein paar fancy Texte.
Hehe unser Meisterwerk ist fertig. Noch eine Mütze voll Schlaf und dann gehts los mit unserer kleinen Schnitzeljagd!
So alles ist in Position jetzt ab zu Flutterplume und sie auf Kurs bringen. Scheiße, schon wieder diese Junkies, wir hätten sie letztes mal doch alle erledigen sollen. Na gut, dann holen wir das eben nach. Zwei hab ich, einen hat Iiwa erschossen. Okay, ich geb zu, Iiwa dein bescheuerter kaputter Speeder hat uns den Arsch gerettet, das Radio ging zur rechten Zeit an... Warum hast du das eigentlich nicht repariert?? Du hast doch gestern den ganzen Tag an der Karre geschraubt?
Okay, dann mal schnell zu Flutterplumes Appartment. Oh shit, warum werde ich bei Klettertouren an Fassaden eigentlich immer erwischt? Ähm du siehst mich nicht, hörst du alte Dame. Cool es hat funktioniert. Jetzt nichts wie nach oben. Gut dass der Mantel so viele Taschen hat, das Fenster ist gesichert, aber nicht gut genug für mich. Also auf damit.
Oh der Fernseher läuft und Flutterplume duscht, dann schieben wir die Disk doch direkt in den Fernseher.
Ich kann nicht anders, ich muss einfach zusehen, wie sie reagiert, wenn sie das sieht. Oh ja, sie ist wütend und stürmt los. Perfekt.
Nichts wie zurück zu Iiwa, damit wir ihr folgen können.

Man hat die ein Tempo drauf, gut dass unsere Strecke so lang ist - siehst du Iiwa, noch kürzer und sie wäre zu schnell fertig gewesen. Die Familie ist nun wieder vereint und Flutterplume wirkt sogar glücklich. Das lief doch gut, auch wenn wir ihr den Kampf vermasselt haben. Aber das Fette Walross muss uns nun die Spur zur Piratenkönigin geben.
Die nächste Spur zur Königin ist ein Spieler in diesem Kasino, den die Piratenkönigin als Spielzeug benutzt und offenbar vorhat ihn bei Gelegenheit abzuschießen - im wahrsten Sinne des Wortes. Na mal sehen ob wir den nicht umdrehen können. Also zurück zum Kasino - noch mehr Brotkrummen suchen... Okay der ist also da oben in einer der Beobachtungskugeln und wie sollte es auch anders sein, nur erlesene Gäste... Na mal schauen, wie gut sie die Barleute bezahlen - wie üblich nicht gut genug, Credits regieren die Welt.
Dann spielen wir doch mal wieder liebe unschuldige Botin. Iiwa wird von hier unten aus alles beobachten. Mal sehen ob das funktioniert.
Na großartig, die Piratenkönigin hat ihm Wachhunde mitgegeben, jetzt muss ich improvisieren...
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
  • 11. August 2019, 00:10:13
Wenn Julia ihren Romeo nicht mehr mag
« Antwort #12 am: 11. August 2019, 00:10:13 »

Venenias Tagebuch Teil 12:

Mist die Wachhunde haben beim Filzen mein Phase Knife gefunden... Na gut, notfalls hab ich noch die auffälligere, effizentere aber unzuverlässige Jedi Waffe... Okay, Wachhunde sind grade doof, wie werde ich die los? Mal sehen ob die Turteltäubchen wollen Privatssphäre Nummer hilft. Ach verdammt, die wollen das ein Geräuschblocker reicht... Na toll, dann eben die Wahrheit ins Gesicht per Datapad. Na also geht- oh shit, ich hasse das Gefühl von Blastern im Rücken. Ich hätte die gleich ausschalten sollen. Na gut, ich hol mir mein Messer und verarbeite euch zu Schaschlik. Ihr seid zu langsam für mich. Kommt und holt mich doch. Man sind die zäh. Wo steckt Iiwa denn, sieht die nicht, was hier oben abgeht?
Autsch, jetzt war ich mal zu langsam. Jetzt reichts, zwei Waffen sind besser als eine. Hah, jetzt bist du echt Geschnetzeltes. Da ist Iiwa ja auch und fällt gleich mit einer Leiche ins Haus. Okay, ihre riesenwaffe hat grade ein Riesenloch in die Scheibe gebrutzelt. Ähm Iiwa, wenn du den Typen durch eine Scheibe tackeln kannst, warum wolltest du dann nicht bei dem Wrestlingkampf gegen Flutterplume antreten?
Egal, jetzt haben wir dem Typen den Arsch gerettet, jetzt muss er uns sagen wo wir die Piratin finden. Aber jetzt nix wie weg hier.
Dieses Alte Gebäude könnte echt nen tolles Versteck abgeben. So hier ist die Aufnahme, willst du nicht langsam mal deine ach so nette Piratenkönigin verpfeifen, die wollte dich grade umbringen lassen. Jetzt singt er wie ein Vögelchen, fein. Oh und es gibt noch eine Belohnung. Siehst du Iiwa, war doch gut ihn zu umgarnen. Aber schade, dass er nun abhaut, der war irgendwie niedlich.

Also Iiwa, wie heben wir das Versteck nun aus? Wir haben noch das Kostüm - leider ohne Maske - von der anderen Königin, wir könnten als Lieferanten rein oder mit ganz viel Feuerwerk ab durch die Vordertür. Oder auch alles zusammen. Jaja, erstmal ausruhen und auskundschaften, hab verstanden.
Okay, da kommen wir nicht reingeschlichen, das ist ziemlich komplex gesichert. Aber da fährt so eine Wartungsfirma raus. Denkst du auch was ich denke, Iiwa? Wir brauchen noch mehr Speeder. Also los entern wir den. Juhuu, ich darf endlich auf die Motorhaube unseres Speeders und auf einen anderen Speeder springen! Haha, ihr werdet mich nicht kommen sehen - gleich gehts schlafen. Oh mist. Verdammte Blaster, ich hätte mein Messer nehmen sollen...
Waahhh Iiwa, du hast den Speeder zur Vollbremsung gezwungen und mich zum runterfallen gebracht... Autsch...
Aber wir haben den Speeder und ganz viel Wartungsequipment. Daraus können wir bestimmt ne tolle Rauchbombe machen und den Piratenbau ausräuchern. Jetzt nur noch die Maske bauen, als Plan B. Hehe das wird toll, bald haben wir den Job erledigt und sind reich!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.176 Sekunden mit 23 Abfragen.