Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (full)  (Gelesen 213 mal)

Karis

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo,
ich suche Sci-Fi-begeisterte Spieler, die Bock hätten, regelmäßig (also so alle zwei Wochen) mit mir eine Sci-Fi-Kampagne zu spielen.
Sowohl System als auch Universum sind selbst ausgedacht.
Gespielt wird in einem StarTrek-ähnlichen Sci-Fi-Setting im 26. Jahrhundert n.Chr (bzw. 126. Jahrhundert HE). Die Menschheit hat ihren Fuß auf fremden Himmelskörpern gesetzt, jedoch haben viele Kolonien in den überhasteten und aus der Verzweifelung geborenen Kolonisierungsprojekten den Kontakt zu Terra verloren. Ihr seid Besatzungsmitglieder eines interstellaren Raumkreuzers auf der Mission, den Kontakt zu den verlorenen Kolonien der Menschheit wiederaufzubauen, sowie den Weltraum seine Mysterien zu erforschen.
Die Charaktererstellung möchte ich gerne zusammen mit euch machen, da ich euch die Regeln gerne persönlich erklären möchte.
Hier gibt es eine Wiki zu meinem Universum:
http://de.aufbruch.wikia.com/wiki/Aufbruch_Wiki

Zu mir:
Ich bin Karis, 21 Jahre alt, studiere Medieninformatik und spiele ungefähr seit einem Jahr regelmäßig Pen&Paper. Daneben zählt Schreiben und Zeichnen zu meinen Hobbies. Ich liebe es, mir Geschichten und tiefgreifende Universen auszudenken.
Ich bin als Gamemaster noch Anfänger, das heißt, ich würde mich sehr um Feedback nach den Runden freuen.
Zu euch:
Ihr seid bereits erfahrene Rollenspieler und seid versiert in Science Fiction? Dann tut euch keinen Zwang an, unter dem Thread zu antworten, falls ihr Interesse am Abenteuer habt. Falls ihr zum allerersten mal Pen&Paper spielt und/oder nur wenig Ahnung von Sci-Fi habt, möchte ich euch allerdings davon abraten.
Außerdem möchte ich seitens der Spieler kein allzu trolliges Gameplay und ein Verhalten, das dem eines Raumfahreroffizieres würdig ist. Als Astronauten seid ihr stets verpflichtet, die Menschheit von ihrer besten Seite zu zeigen.

Sobald sich genug Leute gefunden haben, möchte ich gerne eine kurze Kennenlern- und Erklärungsrunde mit euch machen, wo alles bzgl. Regeln, Charaktererstellung etc. erklärt wird.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2018, 13:22:43 von Karis »
Gespeichert

Achim83

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1238
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (3/4)
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2018, 00:30:59 »

Interesse ist da, allerdings kommt's bei mir auch darauf an, welcher Wochentag es denn würde. Ich hab am ehesten Montags und Mittwochs Zeit.
Gespeichert

Karis

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (3/4)
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2018, 00:52:52 »

Hallo Achim, wie sieht es denn bei dir aus mit Sci-Fi und Pen&Paper-Erfahrung? Der Wochentag ist nicht in Stein gemeißelt, allerdings wäre Freitags bis Samstags bi mir zumindest optimal, aber das können wir theoretisch nochmal mit allen besprechen.
Gespeichert

Teilchen

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (3/4)
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2018, 01:07:36 »

Ich spiele seit 20 Jahren RPGs, wenn auch teilweise mit jahrelangen Pausen dazwischen.
StarTrek habe ich teilweise gesehen (nicht alle Serien/Staffeln, das "Neuere Zeug" garnicht).
SciFi-Kenntnisse sind durchaus vorhanden (paar Bücher von Isaac Asmiov, Stanislav Lem, paar unbekanntere Sachen, Babylon 5 komplett geschaut, etc.)

Ich hätte evtl. Interesse. Montag geht bei mir garnicht, Mittwoch ist schlecht.
Aber was stellst du dir genau vor?
Regelsystemtest? Oder mehr Weltexploration?
Ist das mehr nen paar Abende, oder eine lange Kampagne?
Ich vermute du wirst mit Voice spielen (TS/Discord)? Ich hatte mal ein onlineChatRPG, das war garnicht meins.
Welche Erwatungen hast du an die Spielertypen?

Was meisnt du genau mit StarTrek ähnlich? Ich habe dein Wiki mal überflogen, aber noch keine Aliens entdeckt...
Gespeichert

Karis

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (3/4)
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2018, 02:26:57 »

Nein, Aliens gibt es zu dem Zeitpunkt wo wir spielen noch nicht. Der Erstkontakt mit einer fremden Spezies wäre evtl. eine Idee für ein Abenteuer. Momentan ist die Menschheit noch alleine, hat aber schon einige Systeme kolonisiert. Ich habe mir eine längere Open-End-Kampagne vorgestellt, die wir über Discord spielen werden.
Mit Star Trek-ähnlich meine ich einfach, dass ihr die Besatzung eines großen Raumschiffs spielt, die das Weltall erforschen, diplomatische Missionen ausführen etc.
Die Regeln würde ich gerne mit allen gemeinsam im Detail erklären. Ihr könnt euch natürlich schon mal Charakterideen ausdenken, allerdings möchte ich gerne eine seriöse Kampagne spielen, also kein allzu trolliges Gameplay. Euer Charakter sollte zu einem Schiffsoffizier passen. Gut eignen würden sich z.B. Wissenschaftler oder ehemalige Militärs. Ansonsten sind alles andere wie Aussehen, Geschlecht, Hobbies, Eigenschaften, Vorgeschichte (sofern sie zur Lore passt) etc. frei wählbar. Bzgl. Geschlecht möchte ich allerdings keine übermäßig stereotypischen oder sexualisierten Charaktere haben. Das wäre das einzige was ihr dabei noch beachten solltet.
Gespeichert

Teilchen

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (3/4)
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2018, 02:42:28 »

Großes Raumschiff: Bedeutet das einfach groß vom Volumnen, oder auch mit viel sonstiger Besatzung? Je nach Serie gab es ja durchaus nen paar hundert Hintergrund NPCs an Board...
Besatzung von Schiff als Thema gibt es ja auch bei z.B. Firefly oder Cowboy Bebop.

Bei der Beschreibung des Setups (Kreuzer auf diplomatischer Mission), hätte ich erwartet das wir alle staatliche Angestellte sind. Also dann auch aktives Militär statt Exmilitär.
Ähnlich wie bei Startrek. Da sind ja alle bei der Sternenflotte.

Du hast jetzt nicht direkt auf die anderen Fragen geantwortet, aber aus deiner Antwort schließe ich das es mehr um Welt erkunden geht als um dein selbstgestricktes Regelsystem auszutesten?
Gespeichert

Karis

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (full)
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2018, 13:32:31 »

Das Schiff hat sowohl ein großes Volumen, als auch eine große Besatzung.
Im Kriegsfall könnt ihr natürlich auch eingezogen werden. Da hast du schon recht, aktive Militärs gehen auch. Ich meine deswegen Exmilitärs, weil es durchaus auch die Möglichkeit gibt, als Veteran an Bord zu kommen. Zu den Waffen greift man allerdings nur als letzte Option.
Deine Frage bzgl. Regelsystem und Welterkunden habe ich zuerst auch nicht wirklich verstanden. Es ist eigentlich beides, d das Regelsystem noch ein wenig Balancing braucht, aber in erster Linie geht es um Weltenerkundung.
Gespeichert

Achim83

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1238
Re: [Eigenes System, Sci-Fi] Die Crew der Odyssee sucht Verstärkung (full)
« Antwort #7 am: 14. Oktober 2018, 18:19:45 »

Also ich bin 35, mit vielleicht 20 oder 23 Jahren Rollenspielerfahrung. Ich hab auch schon selbst an SciFi Systemen gebastelt und auch die eine oder ander SciFi-Kampagne gespielt und geleitet. Auch abseits des Rollenspiels habe ich Interesse an SciFi, kenne also beispielsweise Star Trek ziemlich gut und guck mir auch mal andere SciFi Sachen an, ich sag jetzt einfach mal Altered Carbon, The Expanse und Firefly.

Samstag ginge bei mir theoretisch auch, allerdings werde ich da dann zumindest gelegentlich ausfallen. Ist halt ein beliebter Tag für irgendwelche Partys im Freundeskreis, Familienkram etc. und diese Sachen würden für mich dann auch vor gehen.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 23 Abfragen.