Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema:  (Gelesen 292 mal)

Ravenclaw

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 684
  • Sie nannten mich Ravelaw
  • 14. Mai 2019, 18:56:57

Hallo allerseits,

wie einige ja wissen (also, die die dort waren) ist meine Frau 2015 bei der Gemeinschaftsaktivität der DZ Con 2015 etwas über das Ziel hinaus geschossen und hat anstatt sich ein AB aus drei zufällig gezogenen Begriffen sich ein ganzes Setting ausgedacht…
Und ich wurde versteigert darin etwas zu leiten…

Nachdem ich mich vier Jahre lang erfolgreich davor gedrückt habe (okay, eigentlich waren es eher so Punkte wie Jobsuche, Haussuche, Haussanierung und zwischenzeitliches Vergessen), will ich diese alte Schuld mal langsam einlösen. Ich habe dabei nur ein klitzekleines Problem:
Meine Frau die wie gesagt ein wenig übers Ziel hinausgeschossen ist ;D

Ich brauch nämlich jetzt ein vernünftiges Regelwerk, um AHA! (Animalische Hamster-Feen Abenteuer! TM) spielen zu können. Im Grunde ist es ein wenig wie klassische Fantasy Systeme aufgebaut. Es gibt – zum Glück – eine Rasse, mit aber verschiedenen Klassen. Soweit wäre noch kein Problem, könnte ich im Zweifel einfach mit FATE machen (einfach sich ein paar Talente ausdenken und fertig).
Nun wurde sich aber von meiner Frau, und den fünf tollen Menschen die dafür bereit waren Geld auszugeben, auch noch gewünscht, dass die verschiedenen Klassen auch eine Auswahl an Skills haben sollen… und da bin ich mit FATE raus.

Wäre sicherlich auch irgendwie machbar, aber dann eben nicht so wie es sich gewünscht wurde. Daher nun meine Frage: Habt ihr Tipps, wie ich mir ein eigenes System zusammenbauen kann oder hättet ihr Vorschläge welche Systeme man gut anpassen könnte?
Es sollten vor allem keine regellastigen, bzw. hoch komplexe Systeme sein, wenn ihr eines zum Anpassen vorschlagt. Denn ich habe zwar Ideen für Skills und dergleichen, möchte aber eine zu große Komplexität vermeiden, da damit auch größere Schwierigkeiten bei einem ordentlichen Balancing einhergehen würden.

Kurzum: Ich wäre für Tipps und Ratschläge dankbar.


Edit:
Hier eine von mir leicht überarbeitete Beschreibung, wie das Setting funktioniert, bzw. die Welt dahinter:

Ihr seid kleine gut duftende Hamsterfeen und lebet in eurer kleinen, süßen Traumwelt, bestehend aus Sonnenblumenkernen, dicken Maiskörnern und duftenden Taschentüchern. Also alles was eine Hamsterfee nur so begehrt.

Doch gibt es etwas, was die heile Welt der Hamster-Feen bedroht: Die Skunktrolle!
Diese übelriechenden Geschöpfe hausen in den dreckigsten und übelriechendsten Orten der Welt. Gleichzeitig beneiden sie aber die Hamster-Feen für ihre paradiesischen Zustände, weshalb sie versuchen diese immer mal wieder zu überfallen und als Sklaven in ihre verschmutzen Höhlen zu zerren. Nur damit sie für sie die Gerüche zurückzuhalten, bzw. neutralisieren, und niedere Arbeiten verrichten.

Zum Glück sind die Hamster-Feen wehrhaft. Dank diverser Heldenhamstergruppen können immer wieder versklavte Hamster-Feen befreit und die stinkenden Skunktrolle verjagt werden.
« Letzte Änderung: 14. Mai 2019, 19:04:09 von Ravelaw »
Gespeichert
"Was für eine deprimierend dämliche Maschine." - Marvin

*~*~*~*~*

<18:50:59> "z_ScarSacul": Heil dem Kaiser der Drachenzwinge, Myrminator der I.!

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 14. Mai 2019, 19:14:23

Big Eyes, Small Mouth 1. Edition oder … ;DPDQ# natürlich.

Bei PDQ# können alle SC Hamsterfeen sein:

Rasse: Gute [+2] Hamsterfee

Und dann haben sie alle eine Klasse ihrer Wahl:

Klasse: Gute [+2] Futterhamsterin

oder

Klasse: Gute [+2] Zaubersprücheklopferin

oder

Klasse: Gute [+2] Volldraufhauerin

oder …
Gespeichert
… do something right.

Grom

  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6752
  • 14. Mai 2019, 19:20:16

Mutants and Masterminds. Einfach den Baukasten nutzen um Schablonen zu erstellen, wie im Generator der im Heroes Handbook Deluxe bei ist. Eventuell lassen sich einzelne Einträge des Generators auch schon nutzen wie sie sind? Einfach die Bedeutung der Werte irgendwie durch 1000 teilen oder so. Sprich bspw. 1kg => 1Gramm

Wenn man die Erstellung der Fähigkeiten im Rahmen eines solchen Generators streicht, ist M&M ein sehr sehr simples System.

Alternativ geht natürlich auch immer: https://i.pinimg.com/originals/98/d6/be/98d6be982766c116e5da18674c81346d.jpg  ;D
Gespeichert
Alrik spielt in anderen Publikationen keine Rolle mehr. Sein Schicksal liegt in deinen Händen

wilder-polterer

  • GRUPPE Mutige Taugenichtse (DSA5)
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
  • 14. Mai 2019, 22:59:08

http://www.drosi.de/systeme/pluesch_power_und_plunder.htm

Probiers doch mal damit, einfaches Regelwerk und setzt der Fantasie so gut wie keine Grenzen.
Gespeichert

Duckwart

  • Der Denunziant
  • Hilfe-Team
  • Jungdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 482
  • 15. Mai 2019, 00:21:05

Was genau meinst du denn mit:

[...] dass die verschiedenen Klassen auch eine Auswahl an Skills haben sollen… und da bin ich mit FATE raus.

Fate hat ja eine Skill-Liste, die sich auch recht gut an die speziellen Gegebenheiten eines Settings anpassen lässt. Um dir sinnvolle Alternativen vorschlagen zu können, würde mich deshalb interessieren, warum du dieses Kriterium nicht mit Fate umsetzen kannst oder willst.
Gespeichert

Narrenspiel

  • Das Medium der Vermittlung
  • Moderator
  • Kaiserdrache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 4506
  • Drachenritter
  • 15. Mai 2019, 09:18:29

Ich kann mich dx1 nur anschließen: Wenn alle Charaktere eigene Skills haben sollen und du ohnehin schon mit Fate liebäugelst, ist PDQ# die richtige Wahl für dich. PDQ# ist eigentlich der kleinere und attraktivere Bruder von Fate. ;)

PDQ# (Prose Descriptive Qualities) ist ein extra für Swashbuckling-Abenteuer entwickeltes, regelleichtes Spielsystem, dessen Fokus auf schnell abgewickelten Proben und der Entwicklung einer spannenden Geschichte liegt. Das Regelwerk wird denjenigen gefallen, die Charakterwerte mehr als Vehikel für Charakterentwicklung und spannende Geschichte sehen, als jenen, die sich unter Charakterwerte eine mechanische Abbildung der Spielwelt wünschen. Die SCs sind larger than life, sie sind cool, sie haben Stil, vieles gelingt ihnen. Die Herausforderungen liegen bei PDQ# nicht darin, ob die SCs es schaffen, die steile Felsenwand hinauf zu klettern, sondern ob sie dabei eine gute Figur machen, sich mit einer Hand an einem die Felsenwand hochfliegenden Zeppelin festhalten können und dabei noch die holde Dame in der andren Hand küssen können. Die Kämpfe sind cineastisch und actionreich – denkt an die 3 Musktiere, denkt an Fluch der Karibik, denkt an Zorro oder Sternenwanderer. Gleichzeitig bietet PDQ# eine Reihe Metaspiel-Möglichkeiten, spannende Geschichten zu erleben, die sich direkt aus den Handlungen der Charaktere ergeben, ohne dass dieses Metagaming zu sehr in den Vordergrund tritt.

Lule hat auch mal was zum System geschrieben: https://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=41107.msg306115#msg306115
Gespeichert
Characters need conflict to come alive. Walk in their shoes, and see the world from their eyes ... and then let yourself feel what they feel. This process immediately and automatically sets up a conflict, even if this is a conflict between you and the character. Doesn't mean you can't be sympathetic, but you must be prepared to let your character argue with you, or take a stand, or even defy you.

Danii0206

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 846
  • 15. Mai 2019, 11:12:04

Dungeon World hat ein eigenes Kapitel dafür, wie man es an die eigene Vorstellung anpassen kann.
Gespeichert
Spielleiter (würfelt verdeckt, legt die Stirn in Falten): "Hmm..."
[DSA5] Mit Mantel, Schwert und Zauberstab (Gruppenleiter und Elfenspieler - Das größte Problem des Rollenspiels.)
[DSA5] Mit Umhang, Axt und Wanderstock (Spielleiter)

Namezahl

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3147
  • Dieser Text ist sehr persönlich. Bitte nicht lesen
  • 15. Mai 2019, 19:30:52

Schreib ein eigenes Regelwerk. Mindestes 500 Seiten! Ich hätten dann gerne eine signierte Ausgabe zu Weihnachten 2034 :D

Oder ... Du nimmst PDQ# Da sind die Anpassungen meiner Meinung nach nämlich mit dem geringsten Auffand zu bewältigen. Streng genommen kannst Du aber auch jedes Dir vertraute System nehmen. Da sollte der Aufwand auch geringer ausfallen. ;)
Gespeichert
Muh!

Ravenclaw

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 684
  • Sie nannten mich Ravelaw
  • 15. Mai 2019, 20:58:45

Erst einmal vielen Dank für eure vielen Rückmeldungen ;D
Ich habe mir versucht die Systeme über YouTube Zusammenfassungen / Beschreibungen auch näher zu bringen (also zumindest die, die mir nicht irgendwie schon einmal untergekommen sind). Dadurch bin ich für mich zu dem Schluss gekommen, dass "Power, Plüsch und Plunder" angepasst am ehesten dem Entgegen kommen könnte, wie ich es mir für "AHA!" vorstellen würde. Werde mir daher jetzt auch bissl Hilfe von jemanden dazu holen, der die Regeln von PP&P beherrscht. Wenn ich dann merke, dass es doch nicht passt probiere ich es mit Dungeon World oder PDQ#. Bin mir bei PDQ# nur nicht ganz so sicher, weil es eher nach einem cineastischen Spiel klingt und so sehe ich noch nicht die Welt der Hamster-Feen, aber mal schauen ;D

Vielen, vielen Dank auf jeden Fall noch einmal für alle eure Tipps und Vorschläge welche Systeme angepasst passen könnten.


@Namezahl: Beim nächsten Mal vielleicht, wenn mich die Muße für 500 Seiten Regeln küsst... *Hust*

@Grom: Hamster-Thor ist ja mega geil!!!

Edit:
Jetzt habe ich glatt vergessen dem Bekannten des angehenden Schreiberlings, der das Genie hinter "Remasters of the Universe" ist, zu antworten *Facepalm*
@Duck(wart): Fate hat Fertigkeiten und Stunts, aber ich sehe nicht so Recht wie ich mit Stunts relativ gut einen Skillpool wie beispielsweise Heilzauber, Angriffszauber, Buffs für Mitspieler, etc. abdecken könnte. Oder fällt dir da was ein?
« Letzte Änderung: 15. Mai 2019, 21:03:06 von Ravelaw »
Gespeichert
"Was für eine deprimierend dämliche Maschine." - Marvin

*~*~*~*~*

<18:50:59> "z_ScarSacul": Heil dem Kaiser der Drachenzwinge, Myrminator der I.!

Duckwart

  • Der Denunziant
  • Hilfe-Team
  • Jungdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 482
  • 16. Mai 2019, 21:58:33

OK, jetzt verstehe ich, was du meinst. Man kann Fate auf diesen Detailgrad ausbauen - Strange Fate macht das beispielsweise - aber ich persönlich würde es nicht wirklich empfehlen. PP&P kenne ich nur vom Hörensagen - ich bin gespannt, was du daraus machst. :)
Gespeichert

Lule

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3921
  • 17. Mai 2019, 18:52:25

Bin mir bei PDQ# nur nicht ganz so sicher, weil es eher nach einem cineastischen Spiel klingt und so sehe ich noch nicht die Welt der Hamster-Feen, aber mal schauen ;D

Das hätte ich bis vor einem Jahr auch gedacht. Dann habe ich mich auf eine Runde Cthulhu mit PDQ# eingelassen. Danach war ich platt. Ich hätte nicht gedacht, dass auch so ein Setting sich so gut und stimmungsvoll mit PDQ# bespielen lässt. Klar beim Stapeln muss man härter sein und einfach nicht so viel zulassen. Aber ansonsten kann man das System meiner Erfahrung nach auch super nutzen, wenn es mal nicht cineastisch oder sogar ernster Horror sein soll.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.205 Sekunden mit 24 Abfragen.