Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten

Autor Thema: [DSA] Bann des Eisens & Liturgien-Balancing (war: DSA - Kurze Frage...)  (Gelesen 9490 mal)

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 11297
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 17. Mai 2019, 17:23:44

Ein wichtiger Grundsatz für das Erstellen von Hausregeln ist: man muss wissen, was man ändert, warum man das ändert und welche Effekte die Veränderung hat. Wenn du, wie du selbst sagst, „gerade wieder am einsteigen“ bist, kannst du doch eigentlich bestenfalls eine Ahnung haben, was du eigentlich ändern willst, und welchen Effekt deine Änderung haben wird, kannst du gar nicht sagen. Oder auch, ob das, was du änderst, überhaupt den Effekt verursacht, den du vermutest und vermeiden möchtest.

Ich würde empfehlen, erst einmal ein paar Runden tatsächlich irgendwo mitzuspielen und zuzusehen, ob und inwieweit Magier überhaupt imba sind. (Tipp: ich erinnere mich, als DSA 5 erschien, haben einige Leute geklagt, dass Magier generft worden wären. Und auch ich persönlich bin nicht der Meinung, dass Magier – vor allem angesichts der Kosten bei der Erstellung und beim Steigern – irgendwie noch weiter geschwächt werden müssten.)
Sollte sich bei so einem Spiel dann tatsächlich ergeben, dass der Magier, der in einem Kampf üblicherweise so viel Energie verbraucht, dass er mehrere Tage warten sollte, bis der nächste Kampf kommt, viel stärker ist als der Krieger – der sich jetzt ja auch nicht mehr um Ausdauer kümmern muss und Ähnliches und so schon in wenigen Minuten für den nächsten Kampf bereit ist –, ist immer noch Zeit, sich um Hausregeln Gedanken zu machen.

Ich unterstütze all das was du sagst.
Spiel erstmal 10 Runden, danach kannst du immer noch nerfen.
Alles weitere ist schlicht nicht Sinnvoll. Du hast unsere Meinung, du bleibst bei deiner.
Ob wir jetzt auf 4 Seiten ausbreiten oder dabei bleiben : Probieren geht über studieren
Gespeichert

Grom

  • GRUPPE Brotherhood of Boo
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6191
  • 17. Mai 2019, 17:38:06

Na wenn ich mich jetzt quasi schon beleidigen lassen muss nur weil ich nicht den heiligen Gral namens DSA Grundregelwerk anbete bin ich hier wohl falsch. Wenn ein Mod drüber schauen sollte, das Thema kann gelöscht werden. Danke
Dsa ist nicht der heilige Gral, sondern das schlechteste System das ich kenne.

Das ist halt nunmal wie sinnvolle Hausregel gemacht werden. Erstmal brauch es eine Analyse des Ist-Zustandes, welche man dann bewerten kann. Wenn man dann zu dem Schluss kommt, dass einem die Situation nicht gefällt, kann man überlegen wie man die ändert.

Alles andere ist bestenfalls ein Versuch gutmütige Forenuser zu trollen.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2019, 17:39:37 von Grom »
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

Sonea

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 647
  • 17. Mai 2019, 17:57:09

Aber Götterwirken ist keine Magie, auch wenn es nach nahezu gleichen Regeln funktioniert.
Das Einführen von Bann des Eisens für Karma, würde aber im Hintergrund einiges umwerfen, was du vielleicht noch nicht siehst.
Und das ist genau die Gefahr bei Hausregeln, wenn man noch kaum gespielt hat und beim Sprung von DSA 2 auf 5 hat sich halt auch im Detailgrad der Welt nochmal einiges getan.
Gespeichert
http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=91665.0 - Die Sturmvögel - Phileassons große Reise

http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=107107.0 Aves Weg und Nandus' Rätsel - DSA Poolgruppe

http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=101171.0 Die Kekse im Boronwein - DSA5 Festrunde (Spieler gesucht)

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 11297
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 17. Mai 2019, 18:02:57

Ich glaube niemand möchte dich hier beleidigen lieber Polterer,
ich lese hier auch keine, wenn ich mal so durch den Thread gehe
Gespeichert

Danii0206

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1367
  • 17. Mai 2019, 18:49:24

Ich bitte darum, diesen Thread nicht zu löschen, sondern allenfalls zu schließen, denn er enthält meiner Meinung nach einige interessante und auch teilweise diverse Ansichten zur aventurischen Magie und dem Karmalwirken. Ich danke allen, die hier ihre Ansicht eingebracht haben, denn ich habe etwas gelernt!  :)
Gespeichert

Avalia

  • Moderator
  • Ewiger Drache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 12437
  • 17. Mai 2019, 20:33:22

Aber Götterwirken ist keine Magie, auch wenn es nach nahezu gleichen Regeln funktioniert.
Selbst in DSA ist das bestreitbar. Nicht umsonst wird am Institut der Arkanen Analyse an der Beschwörung karmaler Wesen (Theurgie) geforscht.

Und wenn man darüber nachdenkt, dass die Dunklen Zeiten dafür bereits Werkzeuge an die Hand gaben (Karmatiker beschwören Dämonen, Chimären etc.), sollte man die Aussage vielleicht mit ein wenig Salz genießen.
Gespeichert
/人◕ ‿‿ ◕人\
Hinweis: Kein Betreff in PMs wird wie "keine Nachricht" behandelt!
Method Actor 100% / Storyteller 83% / Specialist 75% / Tactician 75% [...]

In need of a razor, better ask Ockham or Hanlon first.

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 11297
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 17. Mai 2019, 21:29:15

Und wenn man darüber nachdenkt, dass die Dunklen Zeiten dafür bereits Werkzeuge an die Hand gaben (Karmatiker beschwören Dämonen, Chimären etc.), sollte man die Aussage vielleicht mit ein wenig Salz genießen.

Den Regelpassus würde ich gerne sehen.
Du spielst mit den Aspekten von Gottheiten, alles andere läuft über einen Pakt, der anders funktioniert.

Alternativ sprechen wir nicht von Dämonen (7.S.) oder Elementaren, sondern von der Klasse der Archonten. Die werden in Myranor nämlich über Karma "beschworen"
Gespeichert

falo21

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1992
  • Der Archivar
  • 18. Mai 2019, 09:50:59

Und wenn man darüber nachdenkt, dass die Dunklen Zeiten dafür bereits Werkzeuge an die Hand gaben (Karmatiker beschwören Dämonen, Chimären etc.), sollte man die Aussage vielleicht mit ein wenig Salz genießen.

Den Regelpassus würde ich gerne sehen.
Du spielst mit den Aspekten von Gottheiten, alles andere läuft über einen Pakt, der anders funktioniert.

Alternativ sprechen wir nicht von Dämonen (7.S.) oder Elementaren, sondern von der Klasse der Archonten. Die werden in Myranor nämlich über Karma "beschworen"


Da ich keine Myranor werke habe, was ist der Unterschied zwischen Archonten und den anderen?
Gespeichert

s
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 22 Abfragen.