Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Umfrage

Welche Bezeichnung findet ihr besser

Hörrollenspiel
- 10 (52.6%)
Rollenhörspiel
- 9 (47.4%)

Stimmen insgesamt: 19


Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten

Autor Thema: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition  (Gelesen 6417 mal)

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5942
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 14. Juli 2020, 18:29:43
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #30 am: 14. Juli 2020, 18:29:43 »

Drachenswinger, Baby. Drachenswinger.
Gespeichert
… do something right.

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 10227
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 14. Juli 2020, 18:38:45
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #31 am: 14. Juli 2020, 18:38:45 »

Ich finde die Abk sogar richtig geil.
Damit lassen sich super im social Media irgendwelche Memes machen
Gespeichert
         

DonLouigi

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 612
  • 14. Juli 2020, 19:20:05
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #32 am: 14. Juli 2020, 19:20:05 »

Drei Seiten Diskussion über diese Wortneuschöpfung, und das in etwas über einem Tag. Ich bin begeistert. Drachenzwinge, bleib immer so!

Ich gebe dann auch mal meinen Senf dazu:
Hörrollenspiel klingt wie ein Choose-Your-Own-Adventure zum Hören. "Wenn du die Treppe runter steigst, gehe zu Track 15. Wenn du auf dem Stockwerk weitergehst, gehe zu Track 112. Wenn du verzweifelt einen zufällgen Stein kickst, gehe zu Track 42."
Außerdem sieht mir das beim kurzen Überfliegen zu sehr nach Horror aus :D

Rollenhörspiel habe ich keine klare Assoziation zu, finde ich aber als Verkürzung von Rollenspiel-Hörspiel sehr gut. Gleitet auch besser von der Zunge finde ich.

Was die Definition Hörspiel zu Hörbuch angeht bin ichkeinb Experte, aber vom Sprachgefühl würde ich sagen, dass es beim Hörspiel (grob) 1 SprecherIn pro Rolle gibt, oder zumindest mehr als nur Erzählertexte. Während ich ein Hörwerk, wo eine Einzelperson ein Buch vorliest, was an passenden Stellen mit Tavernengeräuschen und/oder Musik unterlegt ist, ganz klar ein Hörbuch nennen würde. VOn daher bin ich hier ganz bei Marot und unterstütze, dass das Ganze auf Hörspiel zurückgeführt wird, völlig unabhängig von Zusatzsounds, die ich in der Definition daher gar nicht erst erwähnen würde.
Gespeichert
"Just once I'd like to ask someone for help and hear them say, 'Sure. Let's go. Right now. No strings attached.'" Commander Shepard

Rabe

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1361
  • 15. Juli 2020, 01:52:05
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #33 am: 15. Juli 2020, 01:52:05 »

Unter einem Hörbuch verstehe ich die Aufzeichnung des gesprochenen Textes eines Buchs, ein Buch das man hören kann.
Bei einem Hörspiel würde ich eine dramaturgisch aufbereitete akkustische Darstellung einer Handlung durch eine oder mehrere Personen erwarten.
« Letzte Änderung: 15. Juli 2020, 01:55:32 von Rabe »
Gespeichert
Ich kann keine One-Shots leiten. Aber ich versuche es immer wieder!

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2778
  • 15. Juli 2020, 09:14:31
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #34 am: 15. Juli 2020, 09:14:31 »

Unter einem Hörbuch verstehe ich die Aufzeichnung des gesprochenen Textes eines Buchs, ein Buch das man hören kann.
Bei einem Hörspiel würde ich eine dramaturgisch aufbereitete akkustische Darstellung einer Handlung durch eine oder mehrere Personen erwarten.

Ja , so sehe ich das auch. Diesbezüglich sollte die Argumentation also stichhaltig sein.


Zur Abstimmung:

Ich bin immer noch unsicher, gerade weil die Meinungen so auseinander gehen. Ich finde auch , dass sich  Hörrollenspiel besser anhört, es sieht aber geschrieben blöd aus.
 Andererseits ist der Begriff thematisch nicht so aufgeladen wie der andere und kann ohne Diskussionen mit Inhalt gefüllt werden. Vom Wortsinn aber ist er etwas anderes was ich meine. das finde ich macht die Diskussion ziemlich klar. Mir geht es ja ums Endprodukt um das, was die Leute hören.
Das Rollenspiel das ich verwende hat ja schon einen Namen, nämlich Cinema, oder man kann auch andere nehmen. Das Endprodukt aber ist kein Rollenspiel, es ist ein Hörspiel.

 Hätte sich hier eine überwältigende Mehrheit für Hörrollenspiel ausgesprochen, hätte ich  es geändert. Meine innere Regel lautete: mindestens fünf mehr Stimmen und ich denke ernsthaft drüber nach.
 Jetzt steht es aber 9 zu 10 und deshalb folge ich meinen Gefühl und nenne es wie Ursprünglich gedacht:
 Rollenhörspiel.
 ich danke euch für die rege Diskussion, das war wirklich extrem Hilfreich und ich werde das sicher bald mal wieder in Anspruch nehmen ;)


 (Es darf natürlich gerne weiter diskutiert werden.)

Ich werde auch noch Sirions Variante  einpflegen, muss mir aber da noch eine alternative für das Wort gewöhnlich überlegen.
« Letzte Änderung: 15. Juli 2020, 09:25:44 von Marot »
Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert

ScarSacul

  • Administrator
  • Astraldrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7639
  • 15. Juli 2020, 09:51:29
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #35 am: 15. Juli 2020, 09:51:29 »

#RSA aka Rollenspielaufnahme  :P
Gespeichert
Das Universum ist groß genug, dass jede Wahrheit darin ihren Platz findet.
ScarSacul stellt sich vor..

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 4076
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 15. Juli 2020, 09:57:03
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #36 am: 15. Juli 2020, 09:57:03 »

Wenn weitere Begriffe gewünscht sind...
Für mich hat es was mit Präsentation zu tun.
[close]
Gespeichert
Gruppe: Finstere Zeiten
Spiele: [CtL] Four Seasons Left | [WFRP4] Rechtlos

Sirion

  • GRUPPE Finstere Zeiten
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 473
  • 15. Juli 2020, 10:05:27
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #37 am: 15. Juli 2020, 10:05:27 »

Hörtheater  ;)
Gespeichert
Interessiert u.a. an: KULT, WoD/CofD, WFRPG

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2778
  • 15. Juli 2020, 10:07:29
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #38 am: 15. Juli 2020, 10:07:29 »

#RSA aka Rollenspielaufnahme  :P


 Das wäre ein tolles deutsches Wort für den Überbegriff finde ich. Also statt Actual Play.

Hörtheater  ;)


 ja , da sist ein tolles Wort, aber für mich zu allgemein. da fehlt mir dier Rollenspielbzug.


 hach, es ist nicht leicht.... :D
Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5942
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 15. Juli 2020, 11:06:48
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #39 am: 15. Juli 2020, 11:06:48 »

#RSM - Rollenspielmitschrift wäre auch ein deutsches Wort für actual play.
Gespeichert
… do something right.

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 4076
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 15. Juli 2020, 11:32:45
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #40 am: 15. Juli 2020, 11:32:45 »

Mitschrift oder Mitschnitt?
Gespeichert
Gruppe: Finstere Zeiten
Spiele: [CtL] Four Seasons Left | [WFRP4] Rechtlos

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5942
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 15. Juli 2020, 11:40:09
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #41 am: 15. Juli 2020, 11:40:09 »

Schrift.

Über actual plays bin ich zuerst gestolpert, als ich auf der Suche nach Rezensionen war. Auch manche Rollenspielbücher beinhalten acutal play z.B. aus Testrunden als Beispiele für Regelanwendung. rpg.net hat einen Forenbereich, in den solche (aufbereiteten) Mitschriften gepostet werden.

Der Mitschnitt wird häufig actual play podcast o.ä. genannt, auch wenn es gewöhnlicher mp3-Download ohne Anbindung an rss und so ist.
Gespeichert
… do something right.

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2778
  • 15. Juli 2020, 14:49:15
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #42 am: 15. Juli 2020, 14:49:15 »

@ Nin: Presentation? und wie würde das dann heißen? Rollenhörspielpräsentation ?


@All:
 Habe den Text jetzt mit Sirons vorschlag bearbeitet. Ein bisschen was von Aniell  reigeschnitten und noch ein zwei eigene Sachen ergänzt
 Das ergebnis ist Folgendes:

Was ist ein Rollenhörspiel?

Der Begriff „Rollenhörspiel“ ist eine Verkürzung des Wortes "Rollenspiel-Hörspiel" und bezeichnet ein durch Pen-&-Paper-Rollenspiel entstandenes Hörspiel.

Ein Spielleiter und ein oder mehrere Spieler erspielen so gemeinsam eine Geschichte, die sie währenddessen aufnehmen. Dabei halten sich alle an vorher festgelegte Rollenspielregeln.

Rollenhörspiele stellen eine Unterkategorie der„Actual Plays“ dar, bei denen ebenfalls eine Rollenspielrunde aufgenommen wird.  Im Gegensatz zu „Actual Play“-Aufnahmen unterscheiden sich Rollenhörspiele dahingehend, dass fast keine Regelbesprechungen, Würfelpausen oder andere Gesprächselemente abseits der Erzählung, welche den Erzählfluss stören würden, vorkommen. Der Zuhörer kann also wie in einem traditionellen Hörspiel ganz in die Geschichte eintauchen.

Gemäß des Wesens von Rollenspielen sind Rollenhörspiele improvisiert. Darin unterscheiden sie sich essentiell von reinen Hörspielen. Der Inhalt mag teilweise durch den Spielleiter vorgeplant sein, die tatsächlichen Dialoge und Handlungen der Spieler- und Nicht-Spieler-Charaktere aber entwickeln sich spontan und ohne Skript.

Welches Rollenspielsystem verwendet wird, ist letztlich egal, solange die Regeln im Endprodukt nicht immersionsstörend zum Vorschein kommen.

Häufig werden solche Aufnahmen daher im Nachgang bearbeitet und geschnitten. Auch das Einfügen von Soundeffekten und Hintergrundmusik ist möglich.

Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5942
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 15. Juli 2020, 16:19:24
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #43 am: 15. Juli 2020, 16:19:24 »

Zitat
Ein Spielleiter und ein oder mehrere Spieler erspielen so gemeinsam eine Geschichte, die sie währenddessen aufnehmen.

Am Ende schreibst Du noch, dass das System egal sei. Allerdings könnte keine Aufnahme eines kollaborativen Spiels, ob nun vom System so vorgesehen (Fiasko) oder nicht (Game Master Emulator), diese Definition erfüllen, selbst wenn man keinen Unterschied zu einer Runde mi SL hören würde.
Gespeichert
… do something right.

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2778
  • 15. Juli 2020, 16:48:22
Re: Rollenhörspiel: Wortneuschöpfung und Definition
« Antwort #44 am: 15. Juli 2020, 16:48:22 »

Stimmt, vorausgesetzt sie werden nicht stark beschnitten. Man könnte ja theoretisch auch alle Besprechungen bei Fiasko rausschneiden. Dann würde es die Kriterien erfüllen. Sonst halt nicht.
 Dann wärs vielleicht ein Hörrollenspiel :D

 Aber klar, letztlich ist die Definition natürlich auch für Cinema geschrieben. Ich will nur nicht vorneherein ausschließen, dass es nicht auch mit anderen Systemen geht.
 Deshalb ist das mit dem Schneiden ja überhaupt drinn. Denn wenn ich es mit Cinema spiele muss ich eigentlich gar nicht wirklich schneiden um die Kriterien zu erfüllen. Ich mache es nur um das Tempo zu erhöhen, schneide also die Pausen, die durch Onlinespiel entsehen, weil man sich nicht sieht.


Edit:
 Aber vieleicht wäre dann die  Formulierung: "theoretisch egal besser".... hm
« Letzte Änderung: 15. Juli 2020, 16:52:52 von Marot »
Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.115 Sekunden mit 25 Abfragen.