Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Rollenspielstammtische?  (Gelesen 2092 mal)

Beo

  • Hilfe-Team
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5289
  • ~die Drachenbändigerin~
  • 21. August 2020, 15:10:00
Rollenspielstammtische?
« am: 21. August 2020, 15:10:00 »

Hey Leutz!
Ich habe da mal eine Frage an alle, die nicht "nur" auf online Spielen umgesattelt sind, bzw aktiv auch noch Rollenspiel-Kontakte außerhalb der Onlinespielmöglichkeit pflegen.  ;)

Und zwar würde mich ein Sammelsurium an Erfahrungen interessieren, die sich so mit regelmäßigen Rollenspielstammtischen oder Rollenspielvereinstreffen (ist doch irgendwie auch ein Stammtisch, oder?) befassen.
Mir geistert seit geraumer Zeit - und die Coronaisolationen haben das noch mehr befeuert - eine Vision eines Drachenzwinge RP-Stammtisches in Nürnberg / Regensburg im Kopfe umher.
Halt ein regelmäßiges Treffen - einmal im Monat z.B. - wo man sich mit DZlern zum Austausch und Reallifekontakt trifft. Nicht zwingend zum Spielen, sondern halt zum Quatschen und Kennenlernen, zum Philosophieren, Neuigkeiten austauschen und vielleicht auch zum neue Freundschaften knüpfen (oder Tischspielrunden  :D)

Habt ihr schon selber Erfahrungen gemacht mit solchen Stammtischen / Treffen?
Was wird auf so einem Stammtischtreff besprochen und gemacht?
Gibt es eine Agenda oder ein "Übertehema", damit das allgemeine Gespräch in Gang gehalten wird? Wie habt ihr RL bezogenen Austausch in so einem Rahmen erlebt?
Was könnte sich ausser einem lockeren Gespräch noch so ergeben (z.B. Kartenspiele)?
Was würde euch reizen an so etwas teilzunehmen?
Und die Frage aller Fragen, gäbe es im Raum N und RGB genügend Leute, die sich an sowas beteiligen würden (Interessensabfrage -> gerne via PN mit mir in Verbindung treten  :P).


Ich bin gespannt, ob überhaupt Rückmeldungen hierzu kommen. :lurk:
Gespeichert

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5862
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 21. August 2020, 16:32:40
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #1 am: 21. August 2020, 16:32:40 »

Darf ich mich für Berlin (Südwest) mit anhängen?
Gespeichert
… do something right.

Beo

  • Hilfe-Team
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5289
  • ~die Drachenbändigerin~
  • 21. August 2020, 17:07:22
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #2 am: 21. August 2020, 17:07:22 »

Darf ich mich für Berlin (Südwest) mit anhängen?

Mach das  :D
Gespeichert

Kabummalex

  • GRUPPE Jorims Helden
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 432
  • 21. August 2020, 18:05:59
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #3 am: 21. August 2020, 18:05:59 »

Huhu

Aufgrund der Regionalität Klinke ich mich schnell mit ein :D

Ich kenne das Stammtisch Thema von einem E-Sport Verein bei dem ich dabei bin. Genau dasgleiche Konzept.

Ziel ist zu spielen zu quatschen und eben zusammen zu finden.

Nun, ein Überthema ist je nach Personen möglich. Bei 30 Personen kann man das wahrscheinlich vergessen :D Da bilden sich dann eher Grüppchen. Im kleinen Rahmen sicherlich möglich, dann wird es quasi ein Themenabend (bestimmte Setting, Allgemeine Rollenspiel Themen, gemeinsames Charakter erstellen usw)

Das Wesentliche jeweils ist, denke ich l, Zeit miteinander zu verbringen. Kartenspiele sind auch eine gute Idee.
Bei dem Verein wurde (früher) dann immer gegrillt und dann hat man eben auch gemeinsam gegessen, getrunken usw.
Geselligkeit ist dann quasi das Überthema :D

Ich wäre definitiv dafür und würde mich freuen, so ein paar Leute Mal kennen zu lernen :D
Gespeichert

DeadOperator

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 608
  • 21. August 2020, 18:36:11
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #4 am: 21. August 2020, 18:36:11 »

In München gibt es einen größeren Verein/Treffen/Stammtisch (https://doder.org/) Er trifft (bzw. traf sich vor Corona) monatlich. Tagsüber wird gespielt und anschließend gehen wir meist noch einen trinken. Ich bin nur unregelmäßig dabei, fand das aber bisher immer sehr nett. Ich glaube, Du brauchst einen relativ großen Pool an Interessierten um wirklich regelmäßig einen Tisch voll zu bekommen.
Gespeichert
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

DonLouigi

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 608
  • 21. August 2020, 18:55:19
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #5 am: 21. August 2020, 18:55:19 »

Ahoi,

in Rostock gibt es den monatlichen Rollenspielstammtisch. Rollenspieler*innen treffen sich in einer urigen Piratenkneipe und quatschen über das Konzept Rollenspiel. Ich selbst war nur einige Male dabei, was unter anderem an zeitlichen Randbedingungen liegt, und auch daran, dass mir die Lokalität etwas zu verräuchert ist. Aber andere, die ich kenne, schwören darauf. So weit ich weiß waren da regelmäßig so um die 10-25 Leute dabei. Da bilden  sich dann Tischgruppen von 3-5 Personen und quatschen hauptsächlich über das gemeinsame Hobby, aber die Gesprächsthemen wandern natürlich auch. Gespielt wird eher weniger, aber es werden zum Beispiel Erfahrungen über coole neue Systeme ausgetauscht, Spielstile verglichen, alte Geschichten ausgepackt (viele aus der Community spielen schon mindestens so lange, wie ich Jungspund am Leben bin), solche Sachen eben.

Einmal im Jahr gibt es ergänzend dazu die 7-Türme-Convention, eine Rostocker Rollenspielconvention die von Mitgliedern des gleichen Personenkreises organisiert wird. Da trifft sich die überwiegende Mehrheit der Rostocker Rollenspielcommunity und Stammtisch und Con bewerben sich gegenseitig.
Zu Beginn dieses Jahres wurde außerdem der offene Spieltisch eingeführt, ebenfalls einmal im Monat, wo man im Prinzip einfach hingeht, wer Lust hat, bietet eine Runde an und dann setzt man sich dazu. Das fand meines Wissens dreimal statt, davon war ich zweimal dabei und es war total super, auch mit einigen völligen Neulingen dabei. Dann kam leider die pandemische Apokalypse, es gab einmal den Versuch, das Online stattfinden zu lassen, das hat sich nicht durchgesetzt und seitdem ist das Format leider wieder vom Tisch.

Das ganze ist eine seit mindestens 15 Jahren gewachsene Community und die regelmäßig anwesenden kennen sich sehr gut untereinander. Aber meiner Erfahrung nach werden Neulinge (so wie ich^^) freundlich und warmherzig aufgenommen. Onlinespiel ist unter diesen Leuten allerdings eher nicht verbreitet und die Versuche, in diesem Jahr die Con durch eine Reihe Online-Runden zu ersetzen (dank besagter Apokalypse) wurde kaum angenommen. Die Online-Stammtische, die im April und Mai stattfanden waren aber gut besucht.
Gespeichert
"Just once I'd like to ask someone for help and hear them say, 'Sure. Let's go. Right now. No strings attached.'" Commander Shepard

Mira

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1370
  • 22. August 2020, 19:44:39
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #6 am: 22. August 2020, 19:44:39 »

Also fürs fränkische Eck hätte ich Interesse an so einem Offline-Stammtisch  :D
Gespeichert
Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder seine Wände bedecken...
(Hermann Hesse)

Seelenschmied

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 2911
  • Voodoozwiebelig!
  • 24. August 2020, 21:21:06
Re: Rollenspielstammtische?
« Antwort #7 am: 24. August 2020, 21:21:06 »

So Mitte / Ende nächstes Jahr wäre ich bei Nürnberg dabei :)
Gespeichert
Hammer
Seele
Amboss
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 22 Abfragen.