Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten

Autor Thema: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler  (Gelesen 1680 mal)

Enkidi Li Halan

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 511
  • 20. August 2021, 12:44:50
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #15 am: 20. August 2021, 12:44:50 »

Ich verstehe schon, dass Forenbetreiber in der Hinsicht Verlinken/Teilen von Bildern vorsichtiger sind, als man es von Discord, SocialMedia etc. gewohnt sein mag - Stichworte Copyrightsverletzungen, Haftung etc. Dass die Moderation pauschal darauf hinweist, Bilder nicht direkt zu linken oder im öffentlichen Bereich des Forums in einen img-Tag zu packen empfinde ich daher eher als Serviceleistung, denn als Gängelung.

Obwohl der Name auf der DZ identisch ist mit dem auf deviantart....
Na man kann ja wohl kaum von den Moderatoren verlangen, dass sie bei jedem geposteten Bild den Forennick mit einem möglichen Deviant-Profil abgleichen.
Gespeichert
//////////////////

Joey K

  • GRUPPE Auf Schicksalspfaden
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
  • 20. August 2021, 13:08:03
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #16 am: 20. August 2021, 13:08:03 »

BTT:
Ich denke auch es liegt eher an der Drachenzwinge, die langsam ausstirbt. Viele Gruppen kennen sich schon und bleiben dann unter sich. Gerade schon lange bestehende Gruppen nehmen dann häufig keine Anfänger, weil man nicht weiß wie gut sie sich machen und wie lange sie daran Spaß haben. Sobald jemand eine Anfängerrunde anbietet, ist die aber sofort voll^^
Discord bietet hier natürlich auch eine erhebliche Konkurrenz. Viele organisieren sich nun darüber.
Eine andere Sache ist...wann registrieren sich die Leute auf der Zwinge und wie erfahren sie von ihr. Wenn ich 13 bin und gerade mit P&P anfange, suche ich mir Freunde und probiere es auch. Ich durchforste nicht das Internet, ob es da ein Forum zu gibt. Vielleicht noch Discord. Ich zum Beispiel habe mich erst vor 3 Jahren (2019) hier angemeldet. DSA spiele ich aber schon seit 2006.
Ich denke gerade auch dadurch, dass online spielen immer populärer wird, steigt das Interesse an P&P^^
Gespeichert
"Hat die Königin es dir nicht gesagt? Es gibt noch Hoffnung!"
"Hoffnung für wen, Nuramon?"

Ginstor

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3123
  • 20. August 2021, 13:46:05
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #17 am: 20. August 2021, 13:46:05 »

Wo außer auf der DZ sucht ihr denn so nach Runden? Mal anders herum gefragt.

LG
Ginstor
Gespeichert


Never play on patch day!

Loki

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1349
  • (sein v ⌐sein)?
  • 20. August 2021, 14:15:41
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #18 am: 20. August 2021, 14:15:41 »

Ich denke, die DZ hat die Chance verpasst, "offiziell" auf Discord umzusatteln oder zumindest einen offiziellen Server zu starten. Ich weiß, es gibt einen "Fan-Server", aber durch offizielle Anerkennung (z.b. Verlinken auf der Homepage etc.) wird so ein Medium auch häufiger benutzt. Hingegen las ich von den Entscheidungsträgern im Forum immer wieder Aussagen, die sich gegen einen offiziellen Discord-Server richteten. Für mich ist das unverständlich. Eine Community lebt ja von den Leuten und wenn die Leute woanders hingehen muss man mitgehen oder eben akzeptieren, dass es immer weniger Leute werden. Ich spiele auch mit meinen DZ-Runden praktisch nur noch auf Discord-Servern, weil sie einfach so viele Vorteile bieten, die TS nicht hat.

LG
Gespeichert

Danii0206

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1315
  • 20. August 2021, 14:21:33
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #19 am: 20. August 2021, 14:21:33 »

Meine persönliche Zukunft ist hoffentlich im hohen Alter den Zwanzigseitigen zu rollen.  ;D

Davon ab kenne ich mehrere U15-jährige, die P&P spielen - allerdings fangen die nicht online an. Die machen so komische Sachen wie sich persönlich treffen, Küchentische besetzen und echte Würfel würfeln!  :o
Gespeichert
Perfection is great, but it's not enough. (Benjamin Zander)
[DSA5] Mit Mantel, Schwert und Zauberstab (Gruppenleiter und Elfenspieler.)

Lötkolben

  • GRUPPE Wilde Welten
  • Drache im Ei
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
  • 28. August 2021, 20:32:15
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #20 am: 28. August 2021, 20:32:15 »

Hallo,

ich bin neu hier und vielleicht kann ich hierzu etwas beitragen, indem ich kurz erläutere, wie ich auf die Seite gekommen bin.

Bei mir (Ende 20) ist es so, dass ich das PNP spielen für mich während der Pandemie entdeckt habe (gelockt durch diverse Youtube-Formate). Nach einigen One-Shots mit meinen Freunden, spielen wir inzwischen eine regelmäßige Kampagne (M:YZ) und das macht soweit auch Spaß. Dort bin ich allerdings SL. Da ich aber auch hin und wieder selbst gerne zocken würde, wenn die Zeit es zulässt, sonst aus meiner Gruppe aber niemand große Ambitionen zeigt mal zu leiten und ich auch keine regelmäßige Gruppe suche, war ich zuletzt also aktiv auf der Suche nach Spielrunden für One-Shots. Auf Reddit (da Englisch für mich kein Problem ist) findet man insbesondere mit amerikanischen Zeiten sehr viel, aber auch in Europa gibts einiges. Leider ist das meiste DND, worauf ich keine Lust habe. Naja so habe ich jedenfalls mal auf google gesucht und geguckt, was es auf Deutsch so für Plattformen zur PNP Gruppensuche gibt. Dabei bin ich auf allerlei merkwürdigen Communities aufmerksam geworden, aber die Drachenzwinge ist war nicht dabei, obwohl hier eigentlich noch viel mehr los ist, als auf den Sachen die ich über google gefunden habe. Insofern könnte das Problem vielleicht damit zusammenhängen. Auf dieses Forum aufmerksam geworden, bin ich durch eine Erwähnung in einem Reddit-Thread.

Um andere Diskussionsaspekte aufzugreifen: Dass das ein Forum ist, finde ich jetzt nicht zwingend "veraltet", wobei die Seite natürlich schon vom Layout, usw. recht altmodisch daher kommt (was mir persönlich jetzt aber auch relativ egal ist). Dass hier auf Teamspeak gespielt wird, finde ich hingegen schon eher "veraltet", da mMn. Discord schon die deutlich bessere Alternative ist.

Ich muss auch denjenigen zustimmen, die sagen, dass ein offizieller Discordserver vermutlich mehr Leute ziehen könnte. Meinem Suchen nach fehlt ein wirklicher Platz zur Gruppensuche für Rollenspiele in Deutschland und da bietet sich Discord als Plattform schon an.

So, nun hoffe ich, dass ich künftig mal einem One Shot beiwohnen kann.

LG
Gespeichert

Ravno

  • Drachenritter
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
  • #netneutrality
  • 28. August 2021, 21:37:29
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #21 am: 28. August 2021, 21:37:29 »

ist euch vielleicht schon mal folgender Gedanke gekommen:

Die Leute waren zum Teil 2 Jahre zu Hause eingesperrt. Plötzlich kann man wieder in die Kneipe gehen und Bier trinken oder ins Kino oder auf ein Konzert oder was weiß ich wo hin (mit Impfung). Also nicht nur spazieren gehen. So richtig nach draussen. (Das mit der guten Grafik)

Und dann sind weniger Leute hier als bevor noch fast alle eingesperrt waren... ::)
Gespeichert



1984 was a warning, not an instruction manual!

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3373
  • 01. September 2021, 11:03:31
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #22 am: 01. September 2021, 11:03:31 »

Draußen? Igitt!

Mein Rechner packt disen VR quatsch eh nicht ;)
Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert

Ceasar178

  • Drache im Ei
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
  • 01. September 2021, 18:26:20
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #23 am: 01. September 2021, 18:26:20 »

Wo außer auf der DZ sucht ihr denn so nach Runden? Mal anders herum gefragt.

LG
Ginstor

Orkenspalter, RPG-Foren, Discord (verschiedene Kanäle). Meine älteste Runde hab ich auf dem Orki gefunden (und davor meine erste im RBTV Forum), im RPG-Forum meine zweitälteste, meine dritte Runde mit der ich mich als vor Ort treffe...hm, Facebook (nutze ich nicht mehr, kann aber sein das es FB war). Hier habe ich noch nichts gefunden, was allerdings nicht am Forum liegt sondern daran das ich entweder zu spät bin, die Zeiten mir nicht passen, ich das Gefühl habe es wäre zu viel, oder, oder, oder.

Aber mal zum allgemeinen Thema: ich spiele seit etwas über 3 Jahren P&P (bin jetzt 26). Angefangen mit ner Runde Online bei der alle so um die 20 waren (beendet da SL nicht mehr konnte), dann durch das Orki zu meiner aktuellen gekommen (Altersmäßig dürfte ich da der jüngste sein, aber alle zwischen Mitte 20 bis Mitte 30). Bin ich spät zu dem Hobby gekommen? Aber Hallo, im Vergleich zu anderen "sehr" spät. Kann ich etwas mit zu vielen Details anfangen? Nein, ich spiele seit gut 2 Jahren DSA und bekomme immer noch nicht alle 12 Götter auf die Kette bzw. was deren Fachbereich sein soll, weil es mir schlicht und ergreifend komplett egal ist. Für mich passt das, ich habe aber auch schon Leute kennen gelernt die derart in dieser Welt waren das es für sie absolut unsinnig erschien nichtmal die 12 Götter zu kennen. Und ich glaube da hat man Zwei Punke:

Nr. 1: wenn man eine Runde hat wird diese nur geöffnet wenn wer neues gebraucht wird, sonst bleibt man relativ abgeschottet. Da durch wird die Suche natürlich schwer, aber auch zu realisieren wie verbreitet das Hobby überhaupt ist. Das kreide ich wohlgemerkt nicht an, bin ja selbst so abgeschottet, es ist nur ein Punkt den man auf dem Schirm haben sollte.

Nr. 2: und das ist sehr subjektiv, aber ich kann mir vorstellen das viele bei den "klassischen" Systemen wie DSA glauben sie müssten sich erst richtig reinfuchsen um Spaß haben zu können, was ja Teilweise leider auch der Fall ist. Wieso sollte man das aber machen? Wie geschrieben, ich weigere mich beharrlich mein Gehirn mit so etwas unsinnigen wie fiktiven Göttern zuzumüllen (außer ich brauche es für eine Figur, natürlich), aber wenn in einem Forengesuch schon irgendwas mit "Schwesterbruder" "Angrosch zum Gruße" oder was weiß ich steht kommt das halt nicht gerade einladend rüber, da kann man auch beteuern das AnfängerInnen willkommen sind. 

Gespeichert

Ravno

  • Drachenritter
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
  • #netneutrality
  • 01. September 2021, 20:47:47
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #24 am: 01. September 2021, 20:47:47 »

Im Spontanrundenbereich werden sehr regelmäßig Einsteigerrunden und eine Seite Spiele angeboten. Honey Heist sucht aktuell sogar noch wen , glaube ich.
Diese Angebote nehmen gerne Einsteiger/innen. Einfach mal gucken.

https://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=160472.0
« Letzte Änderung: 01. September 2021, 21:14:54 von Ravno »
Gespeichert



1984 was a warning, not an instruction manual!

Ismene

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1587
  • 14. September 2021, 09:36:35
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #25 am: 14. September 2021, 09:36:35 »

Ich denke, obwohl ich jetzt nicht zu den "Jüngeren" gehöre, dass Discord einfach Foren etc. ablösen wird auf kurz oder lang.

In meiner Methusalem-Gruppe, in der ich seit 9 Jahren bin, sind wir aus unserem Gruppenforum auf der DZ in eine eigene Wiki, kombiniert mit Discord-Server umgestiegen und ich finde das auch einfach viel handlicher, interaktiver und übersichtlicher.

Das wir in der Gruppe so an Teamspeak festhalten, ist glaube ich auch mehr Tradition/Nostalgie, als wirklich Funktionalität.
Gespeichert

Naitsab

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
  • 14. September 2021, 10:30:29
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #26 am: 14. September 2021, 10:30:29 »

Ich glaube auch das um discord irgendwann kein Weg mehr vorbei führt, die Vorteile sind schon beachtlich:

- Videochat
- Bildschirmübertragung
- ein tool für Forum und Sprache (ein Tool ist immer gut wenn es zwei andere gut ablösen kann)
- schnelle Einrichtung von Bots z. B. würfelbot oder musikbot mit der Möglichkeit direkt von YT in den Sprachchat zu Stream.
- eigene Hoheit
- unbegrenzt Sprach und Text Kanäle.
- sieht hübscher aus
- man muss sich an keine Regeln bin anderen halten
- besser Zugriff über mobile Devices
- dauerhafter 1:1 Chat
Uvm

Zur Spielersuche finde ich das Forum wiederum etwas übersichtlicher und ein großer Freund von riesigen discords bin ich auch nicht. Zuviel Interaktion in Channel die mich nicht interessieren, da hab ich mit einem Klick hier auf ungelesene Themen eine bessere Übersicht. Beides hat sein für und wieder, wobei ich die Theorie mit dem Leben auserhalb der eigenen 4 Wände auch sehr befürworte :D
Gespeichert
Tja. Manchmal ist das Leben wie eine Frikadelle. manchmal dunkel und manchmal helle.

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6402
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 14. September 2021, 10:51:35
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #27 am: 14. September 2021, 10:51:35 »

Ein Tool für mehrere Arten der Kommunikation, hier schriftlich und mündlich, ist solange besser, bis es gestört ist und damit beide Kanäle gleichzeitig ausfallen.

Bei Teamspeak auf eigenem Server hast Du die Hoheit, bei discord nicht. Cloud bedeutet: anderer Leute Hardware.

Sonst Zustimmung. Alles hat Vor- und Nachteile. Für mich passt und genügt Forum plus Teamspeak von Drachenzwinge sehr gut fürs Hobby.
Gespeichert
… do something right.

Marot

  • Hilfe-Team
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3373
  • 14. September 2021, 11:27:33
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #28 am: 14. September 2021, 11:27:33 »

Ich brauche die Zwinge sogar, weil mir Discord  zu kleinteilig ist. Alles zerfasert in winzigen Servern und man bekommt gar nichts mehr mit. Ohne eine zentrale Plattform wie die Zwinge wäre es viel schieriger Leute für meine Rollenhörspiele zu finden.
Gespeichert
Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiele mit Spieleiter/innen und Spieler/innen der Drachenzwinge produziert

LoneWolf

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 530
  • Hail Hydra.
  • 14. September 2021, 13:04:14
Re: Sommerloch oder gibt es kaum noch Spieler
« Antwort #29 am: 14. September 2021, 13:04:14 »

Ich wäre von Teamspeak viel eher zu begeistern wenn die Sprachqualität nicht so unglaublich viel schlechter im TS wäre... ist ein Unterschied wie Tag und Nacht :( und das ist für jemanden der eh auf einem Ohr schon Probleme hat irgendwas zu verstehen ein Killerargumet- klarerer Empfang, deutlichere Modulation, und Discord unterstützt den Equalizer den ich dran hab besser. Leider beginnt TS einfach zu veralten.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 22 Abfragen.