Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Seiten: [1] 2 3   Nach unten

Autor Thema: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen  (Gelesen 15286 mal)

Gwilwileth

  • Drachling
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
  • 25. März 2023, 16:31:34
Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« am: 25. März 2023, 16:31:34 »

Welche Solo-Rollenspiele spielt ihr, welche könnt ihr empfehlen und welche sagen euch gar nicht zu?


Aktuell steh ich am Beginn meiner ersten Ironsworn-Solo-Kampagne. Das System gefällt mir sehr gut und da es ein umfangreiches Regelsystem ist, werde ich unabhängig von der aktuellen Kampagne mit dem System voraussichtlich noch sehr lange Zeit beschäftigt sein.

Aufgrund meiner Vorliebe für Abwechselung und meiner nur schwer stillbaren Neugierde, probier ich aber gerne immer wieder nebenbei auch neue Spiele aus oder spiele manchmal auch ein paar Sachen parallel - gerne in unterschiedlichen Genres, je nachdem, auf was ich gerade Lust habe. Daher bin ich natürlich auch immer auf der Suche nach neuen Empfehlungen.

English Eerie gefällt mir sehr gut und hab ich bereits ein paar Szenarien gespielt. Da der Ablauf der einzelnen Geschichten recht ähnlich ist, ist es aber kein System, bei dem ich mehrere Szenarien direkt hintereinander spielen würde, sondern ist ein bisschen Abstand zwischen den einzelnen Szenarien von Vorteil, um sich in der Folge wieder voll und ganz in das jeweilige Szenario vertiefen zu können. Ich greife aber immer wieder sehr gerne darauf zurück, wenn mich die Lust auf gepflegten Grusel packt.

In Quill spielt man zwar keine Geschichte, sondern beschränkt sich auf das Schreiben eines Briefes und würfelt im Wesentlichen aus, wie der Adressat auf diesen reagiert. Dennoch macht es Spaß, das "gute, alte, schöne Briefpapier" hervorzuholen, die Füllfeder zu schwingen, sich in einen Charakter reinzuversetzen, und als dieser seinem Anliegen Ausdruck zu verleihen.
Je nach Szenario kann man sich da schon ordentlich reinsteigern und ist schon mal mehr als nur leicht verschnupft, wenn der Empfänger den Briefinhalt dann nicht zu würdigen weiß...
Auch Quill ist kein Spiel, bei dem ich von einem Szenario gleich ins nächste springe, das ich aber immer wieder sehr gerne zur Hand nehme, wenn ich Lust auf etwas Schreibspielabwechslung habe.

Ebenfalls sehr gut gefällt mir "Princess with a cursed sword", das inhaltlich nur ein rudimentäres Grundgerüst für die Geschichte vorgibt, auf Tarotkarten als Inspirationsquelle setzt und auch sonst viel Interpretationsspielraum bei der Umsetzung der Geschichte lässt. Es ist aber kein Spielsystem mit  mehreren Szenarien, sondern "nur" eine Geschichte.

Mit "alone on a map" konnte ich hingegen nichts anfangen. Ich schreibe halt doch lieber als zu zeichnen und bei einem reinen Kartographie-Spiel wie "alone on a map" vermisse ich ausserdem die Story.

Lustig fand ich hingegen das kurzweilige Mikro-Mini-Klamauk-Spiel "5-minute-workday", indem man für 5 Minuten in den (nicht ganz so) alltäglichen Büro-Wahnsinn eintaucht.

Mein Interesse geweckt und somit zugelegt, hab ich mir auch bereits "die letzte Fahrt der Barcosa", allerdings bin ich bisher leider noch nicht dazu gekommen, es zu spielen. Es klingt aber sehr interessant.

Wenn ich normale "Mehrspieler"-Regelwerke solo bespielen möchte, greife ich auf "einsamer-Held" zurück, das Strukturideen, Orakel und Zufallsereignisstabellen für Solo-Abenteuer enthält. Für kurze Geschichten mit wenigen Akten eignet sich das ganz gut, finde ich.

Gespeichert

Faenwulf

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3084
  • Bull Moose Gaming
  • 25. März 2023, 18:32:40
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #1 am: 25. März 2023, 18:32:40 »

Wer Ironsworn sagt, muss auch Starforged sagen...  ;)

Da wird auch gerade noch Shattered Isles, eine Starforged Erweiterung mit dem Thema Age of Sail (Piraten ahoy!) und Steampunk (Luftschiffpiraten ahiy!) entwickelt. Da ist bisher aber nur Betamaterial für die Kickstarter Backer von Starforged draußen. Sieht aber sehr vielversprechend aus!
Gespeichert

Gwilwileth

  • Drachling
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
  • 27. März 2023, 12:34:04
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #2 am: 27. März 2023, 12:34:04 »

Ich bin sogar über Starforged erst auf Ironsworn aufmerksam geworden!  ;)


Steampunk ist zwar nicht so meins, aber über ein klassisches Piratensetting würde ich mich freuen. Bin gespannt, was daraus wird!
« Letzte Änderung: 16. Mai 2023, 11:15:41 von Gwilwileth »
Gespeichert

Sirion

  • GRUPPE Finstere Zeiten
  • Glücksdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 677
  • 27. März 2023, 12:38:06
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #3 am: 27. März 2023, 12:38:06 »

Wie wäre es mit Vampiren? Thousand Year Old Vampire von Tim Hutchings kann ich nur empfehlen.
Gespeichert
Interessiert u.a. an: KULT, WoD/CofD

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4116
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 27. März 2023, 12:42:34
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #4 am: 27. März 2023, 12:42:34 »

Mein persönliches Highlight der letzten Jahre ist Mythic. Sowohl der GMEmulator (2ndEd) als auch diverse Magazine haben mich zum Solo spielen gebracht.
Passt mir wunderbar, um alte Charaktere vorübergehend mal wieder zu aktivieren, ein neues Setting/Rollenspiel kennen zu lernen oder mich in ein vorgeschriebenes Abenteuer zu stürzen...
Gespeichert

Neflite

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1672
  • Ein buntes Etwas
  • 11. Mai 2023, 23:37:23
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #5 am: 11. Mai 2023, 23:37:23 »

Wäre jemand an einem allgemeinen Austausch zu Solo-Rollenspiel im TS interessiert? ^^
Erfahrungen austauschen, Empfehlungen teilen, Fragen stellen... sowas?

Ich könnte ein DZW Treffen anbieten zu organisieren :D

Ich lese mich grad in Ironsworn ein, nachdem ich das Journal RPG The Tavern at the End of the World gespielt hab :D
Gespeichert

~ Spielerin mit Mantel, Schwert und Zauberstab seit 2017 ~
~ Gelegenheits-Spielleitung & Kartographin ~

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4116
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 11. Mai 2023, 23:42:36
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #6 am: 11. Mai 2023, 23:42:36 »

Ja, ich.
Gespeichert

Faenwulf

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3084
  • Bull Moose Gaming
  • 12. Mai 2023, 07:09:11
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #7 am: 12. Mai 2023, 07:09:11 »

Zeitlich bei mir zwar immer schwierig, aber wenn es passt würde ich wohl reinschneien.  :D
Gespeichert

Neflite

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1672
  • Ein buntes Etwas
  • 12. Mai 2023, 11:15:50
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #8 am: 12. Mai 2023, 11:15:50 »

Faenwulf, wenn du Zeiten oder Tage vorschlagen magst, kann ich das gleich einbeziehen :D
Gespeichert

~ Spielerin mit Mantel, Schwert und Zauberstab seit 2017 ~
~ Gelegenheits-Spielleitung & Kartographin ~

Faenwulf

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3084
  • Bull Moose Gaming
  • 12. Mai 2023, 16:19:47
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #9 am: 12. Mai 2023, 16:19:47 »

Wie gesagt, echt schwer bei mir zu sagen.
Definitiv ab 8 Abends frühestens und nicht Mitttwoch, Donnerstag oder Freitag. Und nicht die erste Juniwoche (die mit Fronleichnam).

Alles andere steht in den Sternen.
Gespeichert

Neflite

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1672
  • Ein buntes Etwas
  • 12. Mai 2023, 16:22:19
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #10 am: 12. Mai 2023, 16:22:19 »

So hab ich aber schon mal Orientierung ^^

Ich zücke später mal den Kalender und setze was auf :) Das verlinke ich dann hier

Und somit kann es weiter gehen mit dem schriftlichen Austausch o/
Gespeichert

~ Spielerin mit Mantel, Schwert und Zauberstab seit 2017 ~
~ Gelegenheits-Spielleitung & Kartographin ~

Skarabäus

  • Hilfe-Team
  • Glücksdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 555
  • 15. Mai 2023, 12:21:43
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #11 am: 15. Mai 2023, 12:21:43 »

Ich habe vor Kurzem die Spiele von Cezar Capacle entdeckt, einem Indie-Spieledesigner aus Brasilien. Sein Markenzeichen sind schräge, aber originelle RPGs, darunter auch einige Solo-Rollenspiele und generell bieten viele seiner Spiele eine Solo-Option.

Leider fehlte mir die Zeit seine Solo-Rollenspiele selbst zu testen. Ok, und normalerweise spiele ich lieber in einer Gruppe, aber es gibt mindestens drei seiner Spiele, die ich gerne austesten würde.

Das abgefahrendste ist sicherlich "Oneironaut", die Traumfahrer - ein Spiel, das man buchstäblich im Schlaf spielt. Hier die übersetzte Beschreibung:
"Oneironaut ist ein Solo-Rollenspiel, in dem du die Rolle eines Kriegers von Ahiag̃ im Kampf gegen Yurupari um die Kontrolle über die Traumwelt übernimmst. Besuche fantastische Orte und gestalte die Welt nach deinen Wünschen.
Mithilfe von Techniken des luziden Träumens kannst du in diesem Spiel die Fähigkeit entwickeln, deine Träume zu kontrollieren und Ahiag̃s Missionen während deines Schlafs zu erfüllen.
Begib dich auf diese traumhafte Reise und entdecke Dinge, von denen du nie gedacht hättest, dass du dazu in der Lage wärst."
Also wer immer während seiner wachen Stunden nicht genug vom Rollenspiel bekommen kann, könnte sich hier im luziden Träumen üben und so auch nachts weiterspielen.  ;)

Auf der nach oben offenen Skala verrückter Spiele rangiert Lisergia nur leicht unterhalb von Oneironaut.
"Lisergia ist ein surreales Spiel über das Absurde der Fantasie.
Du spielst einen Treibenden, der durch ein Traumland wandert und unsinnige Begegnungen in unmöglichen Szenarien erlebt.
Deine Expedition hat keinen Sinn. Du hast hier kein Ziel. Keiner braucht deine Hilfe. Du hast keine Verpflichtung. Keine Aufgaben.
Dies ist eine Einladung, sich dem gesunden Menschenverstand entgegenzustellen, den Produktivismus abzulehnen, die Tür zum Unbewussten aufzuschließen und einige Momente zu genießen, in denen man einfach nur sein darf. Es wird nichts von dir erwartet."
Lisergia erklärt und nutzt unter anderem Techniken des assoziativen Schreibens und anderes, was die Surrealisten zur Erschließung ihres kreativen Potentials erdacht haben.

Ein Spiel, das ich einfach nur schön finde, von Design und Idee her, ist The Land Beyond.
"Du bist ein Waschbär. Du hast dein ganzes Leben auf einer Insel verbracht, aber jetzt hast du einen Heißluftballon. Du willst frei sein und das Land erreichen, das jenseits deiner Insel liegt.
The Land Beyond ist ein Solo-Rollenspiel, in dem es darum geht, loszulassen und über das hinauszugehen, was man für möglich hält. Du reist durch wundersame Länder und erlebst auf deinem Weg fantastische Abenteuer.
Während deiner Reise hast du die Möglichkeit, über die Lasten nachzudenken, die du mit dir trägst, und sie zum Glück loszulassen, damit du noch weiter reisen kannst."
Das klingt großartig, oder? Vielleicht beginne ich mit diesem dritten Spiel meine Zeit als Solo-Rollenspieler.  ;)
« Letzte Änderung: 15. Mai 2023, 13:05:53 von Skarabäus »
Gespeichert

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4116
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 15. Mai 2023, 12:49:54
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #12 am: 15. Mai 2023, 12:49:54 »

Lisergia macht mich neugierig. Da werde ich mir gleich mal ein praktisches Beispiel an.
Gespeichert

Neflite

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1672
  • Ein buntes Etwas
  • 15. Mai 2023, 15:58:50
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #13 am: 15. Mai 2023, 15:58:50 »

Gespeichert

~ Spielerin mit Mantel, Schwert und Zauberstab seit 2017 ~
~ Gelegenheits-Spielleitung & Kartographin ~

Gwilwileth

  • Drachling
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
  • 16. Mai 2023, 11:14:11
Re: Solo-Rollenspiel-Empfehlungen
« Antwort #14 am: 16. Mai 2023, 11:14:11 »

Wow, hier gehts ja rund!  :D

Thousand Year Old Vampire steht schon länger auf meiner will-ich-haben-Liste. Und so schön, wie das Buch aussieht, wird es in diesem Fall wohl das Buch statt der pdf.

Die anderen Spiele kenn ich nicht, pack' ich aber mal auf die näher-anschauen-Liste (Ja, ich hab viele Listen  ;) ). Vor allem dieser Cezar Capacle klingt sehr interessant!
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 22 Abfragen.