Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (4/5)  (Gelesen 5264 mal)

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 03. Mai 2011, 18:57:25
[DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (4/5)
« am: 03. Mai 2011, 18:57:25 »

Phileassons Gezeichnete

Dies ist die Gruppenbeschreibung der Gezeichneten von Phileasson.

Spieltermine:
Wöchentlich Samstagsabends(18:00 bis ca. 02:00) und Montagsabends (19:00-23:00) (aktuell nur Samstags oder Freitags)
Software: Maptools mit dem DSA Ruleset der Drachenzwinge, TS3, Heldensoftware.


Allgemeines:

Gestartet wird im Jahre 1005 BF, was bedeutet dass wir weit in den Anfängen der spielbaren aventurischen Geschichte starten (zum Vergleich: das aktuelle Jahr ist glaub ich 1035 BF).
Außerdem bedeutet dieses Jahr, dass es einige Zaubersprüche noch nicht gibt, oder sie noch nicht in einigen Repräsentationen verbreitet sind. Das Konzil der Elemente z.B. wurde auch noch nicht enthüllt und gehört demnach auch keiner Gilde an.
Gespielt wird, wie der Name unserer Gruppe schon sagt, nach einigen Anfangsabenteuern die Phileasson-Kampagne. Wenn die Gruppe lange genug bestehen bleibt, was ich auch sehr hoffe, kommt im Anschluss auch irgendwann einmal die sieben Gezeichneten Kampagne.

In dieser Gruppe sind Helden vor allem eines: Mangelware. Es gibt sie nicht überall am Straßenrand und dementsprechend können sich die Heldencharaktere auch einen Namen machen, wenn sie es denn richtig anstellen. Natürlich fängt aber jeder Held auch erst mal kleiner an, und so werden wir nicht direkt beim ersten Abenteuer auf Drachenjagd gehen können.

Ich als Meister bevorzuge einen Mittelweg zwischen Action und Charakterplay, welches in der Action ja leider immer mal etwas zu kurz kommt. In der Phileasson-Saga gibt es die Möglichkeit beides recht ausgewogen spielen zu können, das heißt Kämpfer werden auch oft genug ihr Schwert ziehen können, während aber auch an anderer Stelle außerhalb der Kämpfe die anderen Helden sehr oft ihre glänzenden Szenen haben.

Aktualisierung:

Was als einfaches "wir spielen die Phileasson-Kampagne damit die Helden für die G7 sich die AP auch erkämpft haben"-Projekt von mir startete, ist inzwischen zu einem Kampagnenmarathon ausgewachsen. Inzwischen Plane ich nicht nur, nach der Phileasson-Saga die G7 zu spielen, sondern auch noch andere Kampagnen die davor spielen zu leiten. Deswegen haben wir inzwischen auch eine relativ hohe Spielzeit, denn sonst würden wir dafür wohl 10 Jahre brauchen, da wir zwar einigermaßen Plotorientiert spielen, aber Charplay bei uns auch nicht hinten ansteht.

Da wir eine Chronik schreiben bin ich deswegen auch schon auf die Seitenanzahl gespannt die diese irgendwann hat, wenn wir die G7 zu ende gespielt haben.

Weiterhin plane ich bereits für Zeiten nach der G7 (auch wenn das verrückt scheinen mag, weil das wohl noch mehre Jahre dauern wird :D), die aktuellen Charaktere sind momentan gut dabei ihre Familien zu Gründen (alle Helden haben inzwischen Kinder) - diese Kinder werden dann die Nachfolger der Helden aus der aktuellen Generation. Selbst wenn das mit der nächsten Generation nichts werden sollte, bieten Familien dennoch Platz für interessantes Rollenspiel, finde ich zumindest.

Im folgenden Updates zum Kampagnenverlauf, dementsprechend auch Spoiler zur G7 und Nebenlinienabenteuer.

Stand 30.12.2012:

Inzwischen ist die G7 nichtmehr fern, die Helden haben mehr oder weniger gut das Jahr des Greifen überstanden und die ersten Kinder besuchen bald die Akademien. Weiterhin trafen sie sich 7 Jahre nach Beendigung der Wettfahrt mit den alten Gefährten in Thorwal wo sie von Golodion Seemond gezeichnet worden.

Stand 24.03.2013

Die G7 hat begonnen! Das erste Abenteuer ist vorbei und die Helden stecken bereits mitten im zweiten Abenteuer. Was für Gefahren und Abenteuer sie wohl noch erwartet?

Stand 21.07.2013

Die Helden haben erfolgreich verhindert, dass Borbarad grenzenlose Macht erhält und versuchen nun Aventurien vor dem Bethanier zu warnen.

Stand 29.08.2013

Die Helden haben in den vergangenen Monaten sehr viel diplomatische Arbeit geleistet und versucht die zwölfgöttliche Gemeinschaft auf die Rückkehr des Bethaniers vorzubereiten.

Aktuelles Spieljahr: 1018 BF

Stand 08.04.2014

Das nächste RL-Treffen steht nächste Woche bevor! Nachdem man den Khunchomern genug Forschungsmaterial zu Bastrabunsbann brachte, reisen die Helden jetzt via Dschinn (freundlicherweise von Dschellef gestellt) nach Punin um dort noch rechtzeitig an der Puniner Klausur teilnehmen zu können.

Stand 06.12.2015

Der Krieg in Tobrien ist in vollem Gange! Ysilia ist gefallen und die Helden müssen sich nach neuen Möglichkeiten umsehen um Borbarad noch aufhalten zu können!

Aktuelles Spieljahr Frühling 1021 BF

Stand 11.02.2017

In der Schlacht auf den vallusanischen Weiden konnten die Zwöfgöttlichen Lande - allen vorran das Mittelreich - einen ersten militärischen Triumph gegen die Schwarzen Horden erzielen - nur etwas mehr als einen Monat später kehrt das legendäre Schwert Siebenstreich zu den Menschen zurück und erwählt sich Raidri Conchobair zum neuen Träger. Eine lange Zeit der Diplomatie beginnt in dem vor allem erneut die zweite Gezeichnete Elena da Merinal versucht neue Verbündete und Truppen für die Entschlacht, die von Sphairologen und Astrologen für den 23. Ingerimm vorhergesagt wird, zu gewinnen.
Mitte Phex suchen die Gezeichneten erneut das Konzil der Elemente zu Drakonia auf um Hinweise auf das sechste Zeichen nachzugehen. Das Kind (der fünfte Gezeichnete) und seine Freunde, die Kinder der nächsten Generation brechen zum Wald von Niamh Goldhaar auf um dort eine letzte gemeinsame harmonische Zeit zu verbringen (wobei das Kind mehr über Globulen und deren Eigenschaften einen unterschiedlichen Zeitablauf zu haben von der Lichtelfe lernt), dabei werden sie vom siebten Gezeichneten, Raidri, eskortiert der das Kind daraufhin zur Trollpforte rechtzeitig bis zum 23. Ingerimm bringen möchte. Vorher wollen sie allerdings noch den Jahrmarkt des neugewählten Hochkönigs der Zwerge Albrax in Silz besuchen, da dies ohnehin auf dem Weg liegt.
In der Zwischenzeit führt es die restlichen Gezeichneten in die Trollzacken, wo sie hoffen mithilfe der Trolle einerseits weitere Verbündete gegen Borbarad zu gewinnen, andererseits auch neue Hinweise auf das sechste noch fehlende Zeichen zu erhalten - als Kontaktperson treffen sie hierbei auf Baron Strutzz von dem sie sich Hilfe versprechen.
Noch 2 Monde bis zur vermeintlichen finalen Konfrontation...werden die Gezeichneten rechtzeitig komplettiert sein? Und wird das Kind sich seiner Bestimmung und letztendlich auch seines Namens bewusst, bevor es zu spät ist?

Stand 14.04.2017

Beim Volk der Trolle findet man das letzte der sieben Zeichen - das sechste Zeichen was nach Wissen des alten Volkes eigentlich das erste war, welches aber nie im Laufe der Zeit jemals einen Träger erwählte. Der Legende der Trolle geschieht dies erst, wenn sein "Rudel" vollständig ist und die restlichen sechs Zeichen bereits vorhanden sind, was nach der Aussage Rohals auch noch in den vergangenen Zeiten mehr als vier Zeichenträger zum gleichen Zeitpunkt übersteigen konnte. Asleif Phileasson Fogwulf wird zum sechsten Gezeichneten gekürt und damit zum Anführer der Gezeichneten bestimmt - das Alphatier das sein Rudel in die Schlacht gegen Borbarad führen wird und die Kontrolle über die letzte Waffe hat, die Borbarads Göttlichkeit besiegeln soll.
In der Zwischenzeit retten die Kinder der nächsten Generation zusammen mit dem Kind und dem verhüllten Meister Xenos von den Flammen das Volk der Brilliantzwerge und sichern zugleich die Zukunft der alten Völker (Zwerge wie Elfen), sodass diese auch im kommenden Zeitalter noch existieren können und nicht binnen weniger Dekaden komplett vergehen.
Die Sieben Gezeichneten sind gesammelt .Wir schreiben den 15 Ingerimm. Noch eine Woche bis zur Schlacht über das Schicksal Aventuriens.

Stand 02.07.2017

Borbarad ist besiegt - und hat doch gewonnen. Sein Schicksal hat sich im Rausch der Ewigkeit erfüllt, in das auch das Kind, dessen Name eigentlich "Rausch der Ewigkeit" lautet, wie seine Gefährtin und Rahjaverbundene Shemya feststellen konnte, entrückt wurde.
Doch Borbarad Erben sind noch immer in dieser Welt. Es gilt jetzt die zwölfgöttlichen Lande zu verteidigen - denn die schwarzen Mächte konnten sich unter dem Dämonenmeister sammeln und stehen nun als vereintes Bollwerk da, etwas, was ohne seine ordnende Hand niemals möglich gewesen wäre. Doch auch sind sie zerstritten, und es wird Jahre dauern, bis die Heptarchen wieder zuschlagen können. Fürs erste haben die Gezeichneten Aventurien damit eine Atempause verschafft.
Sie selbst, sind bei ihrem Unterfangen ums leben gekommen. Hinfortgeschleudert durch die karmal-magische Explosion die das aufeinandertreffen der Götterklinge Siebenstreichs und der siebenstrahligen Dämonenkrone ausgelöst hatte - oder gar schon vorher, durch eine Druidenrache um Borbarads Schutzzauber hinwegzufegen, wie es im Falle von Ingenius geschah.
Dies ist das Ende, von Phileassons Gezeichneten, denn diese sind in die Paradise eingegangen. Phileasson, der dank des Geschenks der Hochelfen bald zu neuen Leben erwachen kann, wird sich eine neue Mannschaft suchen - eine neue Generation von Helden wartet bereits auf ihn.
Eine Heldengruppe wird es niemals vermögen, die großen Fußstapfen der Gezeichneten auszufüllen. Doch das ist auch gar nicht nötig, denn mit dem Karmakorthäon bricht auch ein neues Heldenzeitalter, und damit wird es auch mehr Gruppierungen von Helden geben, und die Kinder der Gezeichneten werden den Anfang setzen.
König Brins Traum, ein Heldenreich zu begründen, wird vielleicht doch noch in Erfüllung gehen.

01.06.2019

Nach einigen Vorabenteuern um sich wieder "aufzuleveln" stehen jetzt langsam die größeren Kampagnen (Lamea und der Hauptteil der Simyala) an. Aufgrund von Unstimmigkeiten in der Gruppen verließen leider einige Leute die Gruppe, sodass aktuell wieder neue Leute willkommen geheißen werden.


Die Gruppenmitglieder:


Meister: Arcos Stormblade
Spieler 1: Tomira
Spieler 2: Sesu
Spieler 3: Schwingenfels
Spieler 4:
Spieler 5:

Ehrenmitglieder (nicht aktiv):
Xll - hat die Gruppe nach Abschluss der Borbaradkampagne verlassen.


Phileassons Gezeichnete...gezeichnet




(Künstlerin: http://anako-illustration.deviantart.com/art/Phileassons-Gezeichnete-345614486)

Erstellungsregeln:

Erstellt wird nach 4.1 und mit 110 GP
Neu erstellte Charaktere erhalten 90% des Gruppendurchschnitts als Bonus AP.

Gespielte Abenteuer:

- Marmortränen
- Hexennacht
- Die Seelen der Magier
- Die Kanäle von Grangor
- Gen Norden (die Phileasson-Saga)
- Der Himmelsturm (die Phileasson-Saga)
- Der Unglückswolf (die Phileasson-Saga)
- Mehr als 1000 Oger
- Auf der Spur des Wolfes (die Phileasson Saga)
- H'rangas Kinder (die Phileasson Saga)
- Auf der Suche nach dem Largala'hen (die Phileasson Saga)
- Staub und Sterne
- Wie der Wind der Wüste (die Phileasson Saga)
- Der Prophet zieht weiter (die Philesson Saga)
- Das Tal der Echsengötter (Die Phileasson-Saga)
- Inseln im Nebel (Die Phileasson-Saga)
- Der Alte König (Die Phileasson-Saga)
- Alte Freunde, Alte Feinde (Die Phileasson Saga)
- Die Göttin der Amazonen
- Das 75. Donnersturmrennen
- Das Jahr des Greifen I
- Das Jahr des Greifen II
- Alptraum ohne Ende (Die sieben Gezeichneten)
- Unsterbliche Gier (Die sieben Gezeichneten)
- Grenzenlose Macht (Die sieben Gezeichneten)
- Pforten des Grauens (Die sieben Gezeichneten)
- Bastrabuns Bann (Die sieben Gezeichneten)
- Schatten im Zwielicht (Die sieben Gezeichneten)
- Goldene Blüten auf blauem Grund (Die sieben Gezeichneten)
- Die letzte Schlacht des Wolfes (Die sieben Gezeichneten)
- Rohals Versprechen (Die sieben Gezeichneten)
- Die Schlacht auf den vallusanischen Weiden (Die sieben Gezeichneten)
- Siebenstreich (die Sieben Gezeichneten)
- Rausch der Ewigkeit(die Sieben Gezeichneten).

Ende

Gespielte Abenteuer der nächsten Generation - 1:

- Unter dem Adlerbanner (Die Aarenstein-Kampagne) - Separat zu Pforten des Grauens der Elterngeneration - Rondra 1019 BF
- Shafirs Schwur (Die Aarenstein-Kampagne) - Geleitet von einer Bitte der Drachin Shirtavaninin (die sich um die Wiederaufstehung des Wurms von Chababien sorgt) reisen das Kind, welches die Kappe Rohals trägt und die drakonischen Elementaristen der nächsten Generation nach Neetha, dort  treffen sie durch göttliche Fügung auf die anderen Kinder der Gezeichneten oder beinahe Gezeichneten und werden in politisches geplänkel verwickelt was bis zu einer Audienz des Drachen Shafir reicht - dort wird dem Kind nachdem es in einer fulminanten Schachpartie über den Drachen triumphiert, vom Drachen nach der Frage wie der Name des Kindes ist offenbart, dass es ein "Niemand" und ein "Nichts" sei - noch ahnten die Gezeichneten und auch die Kinder nicht, inwiefern sich dies auf die Prophezeiungen von Fasar bezieht.
- Brogars Blut (Ende Phex bis Anfang Ingerimm 1021 BF) - Vom Schicksal auserkoren ergibt sich der Zufall, dass die KGIA erst vor wenigen Wochen eine von Xeraan gebildete Eliteeinheit - bestehend aus jugendlichen Paktierern die den erstgeborenen der Gezeichneten verblüffend ähnlich sind - gefangen nehmen konnte. Nur die Kinder der nächsten Generation scheinen in der Lage zu sein in die Rollen eben jener Eliteeinheit zu schlüpfen um Xenos von den Flammen ins Bergkönigreich Lorgolosch zu schleusen, wo er das Volk der Brilliantzwerge oder gar die Zukunft der gesamten alten Völker vor Borbarads Zugriff schützen will. Die Drakonier spüren für einen kurzen Moment die Präsenz des Elementarherren des Feuers und das Kind erhält ein letztes Puzzelstück zu seiner Existenz und Bestimmung.
- Ein Hauch von Unvergänglichkeit
- Über den Greifenpass
- Namenlose Dämmerung
- Das Levthansband
- Prost Mahlzeit
- Meister der Elemente
- Das Wasser der Heilung

Gespielte Abenteuer der nächsten Generation - 2:

- Auf in den Norden
- Zyklopenfeuer
- Die Unsichtbaren Herrscher
- Kapitel 1 Episode 1 (Prolog Lamea)
- Die Kupferplatte des Bhuan Bruadir (Prolog Lamea)
- Jenseits des Horizonts - Kapitel 1 (Lamea)
« Letzte Änderung: 17. Mai 2020, 15:18:22 von Arcos Stormblade »
Gespeichert

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 14. Juni 2012, 20:30:38
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (5/5)
« Antwort #1 am: 14. Juni 2012, 20:30:38 »

So da wir vor ein paar Wochen die Phileasson-Saga beendet haben gebe ich diesem Thread mal einen

/push

vor allem da noch ein paar Dinge aktualisiert worden.


Demnächst widmet sich die Gruppe dem 75. Donnersturmrennen (welches ich um ein paar Jahre nach hinten verschoben habe)
« Letzte Änderung: 14. Juni 2012, 20:35:37 von Arcos Stormblade »
Gespeichert

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 30. Dezember 2012, 17:37:52
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (4/5)
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2012, 17:37:52 »

/aktualisier
Nachdem das Gruppenbild fertig wurde, wollte ich es natürlich auch hier rein stellen. Gezeigt wird Phileassons harter Kern 7 Jahre nachdem Abschluss der Kampagne. Im Spiel wurde es gezeichnet von Golodion Seemond (das Bild konnten die Helden also auch inneraventurisch bewundern :D), außerhalb des Spieles (das heißt die Künstlerin des Bildes was ihr oben sehen könnt) eine Bekannte meinerseits (http://anako-illustration.deviantart.com/art/Phileassons-Gezeichnete-345614486)

Ansonsten ist das Jahr des Greifen jetzt abgeschlossen und momentan spielen wir den magischen Konvent (den ich aus Zeitgründen um 2 Jahre verschob) im Jahre 1014 aus. Die 7G Kampagne ist also nicht mehr in allzu weiter ferne.

Momentan suchen wir auch noch ein fünftes Mitglied (http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=49436.0)
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2012, 17:54:21 von Arcos Stormblade »
Gespeichert

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 29. August 2013, 13:13:26
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (5/5)
« Antwort #3 am: 29. August 2013, 13:13:26 »

/aktuell

wir sind inzwischen vorerst wieder vollständig und inzwischen am Ende des Jahres 1018 BF angekommen.

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 08. April 2014, 16:06:48
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (5/5)
« Antwort #4 am: 08. April 2014, 16:06:48 »

/aktuell

Inzwischen spielen wir im Jahr 1019 BF und haben Bastrabuns Bann abgeschlossen. Die letzten Kinder der Helden, die sich noch nicht in einer Ausbildung befanden, beginnen diese bald.

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 11. Februar 2017, 02:40:25
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (4/5)
« Antwort #5 am: 11. Februar 2017, 02:40:25 »

/aktuell - Stand Ende Phex 1021 BF.

Die G7 nähert sich immer mehr seinem Ende und ich gehe davon aus, dass die Kampagne gegen Sommer bis Herbst diesen Jahres zum Abschluss kommt.

Spoiler
Bereits jetzt läuft Paralell die TNG1 (nächste Generation) die sich durch ihre frühzeitige Integration in den Plot als enorm gute Investition herausstellte um das Kind besser darzustellen und so einen Halbgott und Kind Rahjas und Satinavs nicht nur zur Randfigur der G7 welches in Drakonia vor sich hin vegetiert zu degradieren, sondern das auf der Suche nach einer Bestimmung mit seinen etwa gleichaltrigen Freunden (wenngleich nur normale sterbliche) Paralell zur G7 laufende Nebenlinienabenteuer erleben konnte (z.B. Shafirs Schwur) und damit Puzzelstücke zu seiner Existenz und seines Namens erfährt.
[close]

Nach Ende der G7 verlässt ein Mitglied die Gruppe um sich vermehrt auf seine berufliche Zukunft zu konzentrieren, daher werden wir beim "offiziellen Start" (bereits jetzt teilweise paralelle Nebenlinienabenteuer, allerdings mit enormer NSC Hilfe) der neuen Generation (umfasst 2-3 neue Heldengruppen, Kinder der Gezeichneten oder anderen größeren Helden, thematisch gewichtet und im high fantasy bereich anzusiedeln (außer TNG Gruppe 3 die allerdings wesentlich später nach den anderen beiden Gruppen starten wird) wieder neue Spieler gesucht werden, wer also in vielleicht einem halben Jahr bei uns mitmachen möchte, für den lohnt es sich vielleicht bei uns hin und wieder mal rein zu hören, ein Gesuch kommt dann rechtzeitig mit allen wichtigen Informationen :)

Arcos Stormblade

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1984
  • 02. Juli 2017, 06:34:13
Re: [DSA 4.1] Phileassons Gezeichnete (3/5)
« Antwort #6 am: 02. Juli 2017, 06:34:13 »

Es ist geschafft - es ist vorbei. Der Rausch der Ewigkeit wehte über die Schöpfung. Borbarad wurde aufgehalten. Die Gezeichneten - oder besser die ehemaligen Gezeichneten, kehren in ihre Paradise ein.

Creditsong:

https://www.youtube.com/watch?v=-SRu_anT0PU

Credits:

XII: Ingenius Artifex - Erster Gezeichneter, Träger des almadinen Auges, vollendeter Hellsichtsmagier und Dämonenbeschwörer, Archomagus.
Heldenhafteste Aktionen: beherrschte für eine Aktion einen Teilleib des Omegatherions (um es zu verbannen), zerstörte Borbarads symbiontisch und unbezwingbar scheinende Schutzzauber mithilfe eines letzten Opfers durch Druidenrache, Almadinen Auge und Borbarads Kristallkugel (rotes Auge) als Prisma, überlebte vier(!) dreifach 20er - ging in Hesindes Labyrinth der Weisheit ein.

Tomira: Elena da Merinal - Zweite Gezeichnete, Trägerin des wandelnden Bildnis, brillante Rahjageweihte, Friedensstiferin und auch Kriegerin mit dem Pailos.
Heldenhafteste Aktionen: Griff in die Zeit selbst ein trotz der zu erwarteten Strafe Statinavs, um ihren geliebten und späteren Ehemann Shemjo da Merinal vor Liscom von Fasar zu retten (der in Staub und Sterne starb). Gehörte zur größten Förderung des Friedens zwischen Horasreich und Mittelreich. Wurde Geliebte der Göttin des Jahres 1020/1021 BF, überführte den Andergaster König des Borbaradianismus, führte den Rahjakult in Andergast wieder ein, hielt die Gemeinschaft zusammen, widersetzte sich dem Willen Borbarads und konnte sogar noch dem Kind beistehen, als es von Zweifeln erfüllt war. - Ging in Rahjas Rosengarten ein.

Karl: Rodiak von Berghofen - Dritter Gezeichneter, Kürschmeister des Kühnen Tiers mit dem Krötensinn, vollendeter Krieger und Stratege, brillanter Rondrageweihter.
Heldenhafteste Aktionen: Hielt Karmoth stand, bezwang Achmad al Kira, einen mächtigen Belhalhar-Paktierer, bezwang den mächtigsten Belhalhar-Berserker von dem alle Asfalothischen "Klone" abstammten in der dritten Dämonenschlacht, bezwang nachdem seine Transformation zum Leviathan abgeschlossen war einen Teilaspekt von Borbarad (welcher ebenfalls in Gestalt eines Leviathans war) in der Duellglobule N'Churr'ischay. - Ging in Rondras heilige Halle ein.

NSC: Shemjo da Merinal - Vierter Gezeichneter, Träger der Firnglänzenden Finger, vollendeter Akrobat, brillanter Dieb (mit dem Zeichen eher vollendet), meisterlicher Avesgeweihter.
Heldenhafteste Aktionen: Rächte sich in einem epischen Duell an dem verräterischen Führer Urdo von Gisholm, der seine Familie damals an der Gor vorbei führte um sie an Liscom auszuliefern. Gehörte zu den menschlichen Agenten Tecladors um das Gleichgewicht aufrecht zu halten. Stahl Borbarads Kristallkugel, ein rotes Auge, welche er Ingenius gab damit er jenes als Verstärker für seinen Racheblitz nutzen konnte, hielt einige Kampfrunden gegen Borbarad als Leviathan stand um Rodiak zeit zu verschaffen, stahl unendliche Reichtümer und sorgte dafür, dass die Gruppe niemals Geldnöte hatte, hatte eine dreifach 1 auf Betören gegenüber Elena. - Ging als Avesgeweihter in Aves Paradis ein, womit er auch immer wieder in der Lage ist seine Frau in Rahjas Rosengarten zu besuchen.

NSG: Das Kind "der Rausch der Ewigkeit" (eingeheirateter da Merinal), Kind von Rahja und Satinav - Fünfter Gezeichneter, Träger(in) der Rohalskappe, vollendeter Temporalzauberer, kompetenter Elementarist (für das Alter eher als brillant zu bezeichnen, wäre bei mehr Zeit wohl sehr schnell Sahib al Sitta, oder besser: Meister der Achte, geworden), nach der Nennung seines namens vollwertiger Halbgott.
Heldenhafteste Aktionen: Besiegte Shafir im Gadang (Schach), obwohl alles danach aussah als hätte der Drache die Nase vorn, half ein borbaradianisches Komplott im Horasreich zu vereiteln, schrieb die Systemata Octelementaria, rettete das Volk der Brilliantzwerge mit seinen Freunden und durch die Simiaflammen auch die alten Völker überhaupt. Entrückte Borbarad in den Rausch der Ewigkeit bis ans Ende aller Zeiten. Liebte Shemya da Merinal, drakonische Wasserelementaristin - ist zum Wächter des Rauschs der Ewigkeit geworden.

NSC: Asleif "Foggwulf" Phileasson - Sechster Gezeichneter, Träger der 10 Herzsplitter Graufangs, vollendeter Entdecker und Seefahrer, brillanter Schildkämpfer und Anführer.
Heldenhafteste Aktionen: Umsegelte Aventurien, parierte Karmoth mit seinem Titaniumschild, ging einen Pakt mit Graufang ein, wurde zum Anführer der Gezeichneten (Leitwolf), lenkte Graufang mit der Hilfe seiner Gefährten gegen Borbarad - lebt noch(Ring des lebendspendenden Feuers von Fenvarien), viele Heldentaten werden folgen.

Sesu: Cyranil aus den Nebeln (Hochelf, Sternmalträger) - siebter Gezeichneter (nachdem Raidri starb), Träger Siebenstreichs, brillanter (mit Zeichen vollendeter) Schwertkämpfer, meisterlicher Artefaktzauberweber, Sternmalträger.
Heldenhafteste Aktionen: War der unscheinbare Elf mit dem niemand gerechnet hat, nicht einmal Borbarad. Leitete die Kommunikationsaufgabe mithilfe seiner Hochelfenverbündeten die an der Schlacht teilnahmen, nachdem die Beilunker Reiter getötet wurden. Lernte mit Aventurien eine neue Welt kennen. Konnte den Sturm im Zentrum mittels Windstille soweit abschwächen dass man vorwärts schreiten konnte. Nahm die Bürde Siebenstreichs auf sich, als Raidri durch den Shihayazad getötet wurde. Führte, verbunden mit der Gemeinschaft, den letzten Schlag gegen Borbarad und seine Dämonenkrone - ging in das Licht ein.

Arcos: Spielleiter, Erschaffer der Welt - wird auch weiterhin die Geschichte Aventuriens erzählen.

Eine neue Generation von Helden steht bereit, in ihre Fußstapfen zu treten. Die nächste Generation, wird in Gebiete vordringen, die nie ein Aventurierer zuvor gesehen hat
« Letzte Änderung: 02. Juli 2017, 17:44:50 von Arcos Stormblade »
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.123 Sekunden mit 22 Abfragen.