Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [SR4] Aus der Aschen [6/6]  (Gelesen 2917 mal)

Saalko

  • Kaiserdrache
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4345
  • 24. Juni 2012, 16:17:55
[SR4] Aus der Aschen [6/6]
« am: 24. Juni 2012, 16:17:55 »

Prolog: "Was bisher geschah,..."

Grade frisch in Seattle angekommen, habe sich einige Runner an ihrem ersten Abend in der Stadt in einer Runner Kneipe am Rande der Barrens zusammen gefunden um erste Kontakte zu knüpfen und nach lukrativen Aufträgen ausschau zu halten.

Anfänglich ein ruhiger Abend,…
… doch dann eine Explosion im Lokal und vier bewaffnete Trolle stürmen hinein.
Während drei von ihnen wild um sich schlagen und lebensmüde Revolverhelden versuchen in Schach zu halten, greift sich der vierte von ihnen schnell alles was er bekommen kann.
Doch er hat es nicht auf Geld, Alkohol, Drogen oder neue Ausrüstung abgesehen – sondern auf vier der anwesenden Runner die er blitzschnell, Rücklinks durch ein Fenster auf die Ladefläche eines Lieferwagens wirft.
Als die Runner Stunden später wieder zu sich kommen, finden sie sich im Zwielicht eines verdreckten, muffigen Kellerraums, gegenüber von drei Trollen, wieder.
Während man noch versucht zu verstehen was passiert ist und darüber nachdenkt wo die Ausrüstung geblieben ist, tritt einer der drei vor uns stellt sich als Heimdallr vor.

Schnell wird klar, Heimdallr hat ein kleines Problem und wer diesen Kellerraum lebend verlassen möchte um irgendwann mal lebend in die Zivilisation zurückzukehren, dem bleibt nun erst mal nichts anderes übrig als sich kooperativ zu zeigen. Doch bleibt offen ob die Runner wirklich bis zum Ende hier aushaaren, oder bei erster Gelegenheit ihr heil in der Flucht suchen.


Was die Kulisse und die Hintergrundgestaltung angeht, ich denke mal das dort zu Beginn nicht viel mehr geschrieben werden muss als sich in der Shadowhelix darüber findet,...
...die Umweltbedingungen sind erschreckend und Sozial- & Infrastrukturen sind kaum vorhanden.
Zwar ist es nicht schlecht wenn jemand darüber hinaus noch die wichtigsten Regeln kennt und über etwas mehr Hintergrundwissen verfügt, allerdings ist das nicht zwingend notwendig.
Im Verlauf der Runs werden die Spieler langsam an alle relevanten Dinge herangeführt.

Eine der wichtige Voraussetzung zur Teilnahme sind auf jeden Fall TS 3 (neuste Version).

Was das Konzept angeht, so ist es die Aufgabe der Runner einer Troll & Ork Biker Gang, wohl unfreiwillig anfangs, zu helfen ihr Gang-Territorium vor einem noch unbekannten Feind zu schützen. Dieser arbeitet mit reichlich dreckigen Tricks und nach eigenen Spielregeln, scheinbar um die bestehenden Machtverhältnisse zu verändern.
Ob dies Ansinnen am Ende von Erfolg gekrönt sein wird oder nicht liegt maßgeblich in den Händen der Runner die zu Beginn weder über ihre Ausrüstung verfügen, und sich auch nicht ohne weiteres auf Hilfe und Unterstützung durch ihrer Connections verlassen können.
Die Runner müssen also ganz unten anfangen und sich im Verlauf der Kampagne einen Weg suchen der sie hoffentlich alle, lebend an einen besseren Ort führt.

Grund für das Ganze ist, grade Neueinsteiger langsam mit Spaß am Spiel ans Grundregelwerk, und die vielen verschiedenen Tücken des Alltags in dieser fremden Welt heranzuführen.

Spielleiter, gewünschter Spielstill und eigene Zielsetzung
Lètranger – Ich bin recht 'umgangsfreundlich' und 'pflegeleicht'.
Ich persönlich lege in erster Linie großen Wert auf ein ehrliches und freundliches miteinander. Ebenso wichtig sind mir auch InGame Aktionen, Charakterspiel und Gruppendynamik, und dementsprechend bin ich kein Freund von langgezogenen Solo-Vorstellungen, ewigen Probenwürfelns und Regeldiskusionen während des Spiels.
Auf mein Recht poche ich nicht unbedingt, und für Diskusionen über die Auslegung irgendwelcher Satzstellungen im Regelwerk bin ich garantiert der Falsche – Das letzte Wort hat immer der Spielleiter - Egal ob ich SL oder SC bin. Dementsprechend versuche ich auch nicht aufzuheulen wie ein geschlagenes Tier, wenn etwas mal nicht klappt oder so richtig schief geht.
Ansonsten schätze ich die große Freiheit des Rollenspiels sehr und mache zwischenzeitlich gern mal davon Gebrauch, weshalb ich das Gang-Territorium
(ca. 5 km² umkämpftes Ruinen & Trümmerfeld) entsprechend gestaltet habe.

Was meine persönliche Zielsetzung angeht, so hoffe ich den unterschiedlichen Erwartungen bei der Umsetzung des Ganzen gerecht zu werden und allen einen passenden Rahmen für abwechslungsreiches und spannendes Rollenspiel präsentieren zu können. Im weiteren wäre es auch Super auf diese noch den ein oder anderen neuen Spieler kennenzulernen mit dem zusammen man eine neue Runde für Regelmäßiges RP aufbauen kann - das allerdings nur unter Voraussetzung, dass sich die Spieler untereinander bei der Spielleitung abwechseln.

Regelwerk
Grundsätzlich werden hier nur die Grundregeln (deutsche Version) zum Einsatz kommen. Neueinsteiger, welche sich das Ganze nur anhören wollen oder bereits mitmachen möchten, aber noch kein Geld für teure Bücher ausgeben wollen, denen empfehle ich die von Pegasus Spiele kostenlos zur Verfügung gestellten Einsteigerregeln, in denen auch eine kleine Auswahl von Archetypen vorhanden ist.

Spielzeit
DO von 18 (oder später) bis zirka 23 Uhr[/u].
Je nach Lust und Zeit, nach Absprache auch mal an einem Wochenende,...
...dann aber bitte 8) mit Chips und Bier, OpenEnd.

Zitat
http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=41426.0
Originalpost Letranger mit kleinen Ergänzungen von Saalko.

Nach diesem Einstieg werden wir nach Hamburg gehen, und dort werden wir uns mit Spielleiten abwechseln.

Gruppenmitglieder:

Arlen
bluedragon7
Corvale
Lètranger
Saalko
Van_Helsing

Gespeichert
War mein Fehler....Saalko und Toolan haben natürlich recht...
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 22 Abfragen.