Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [DSA 4.1 - LowPlay Tableround] Penumbra memorias [5 / 5 + SL]  (Gelesen 3562 mal)

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 29. September 2013, 14:25:40
[DSA 4.1 - LowPlay Tableround] Penumbra memorias [5 / 5 + SL]
« am: 29. September 2013, 14:25:40 »

----------------- ( DSA 4.1 - LowPlay Tableround ) -----------------

Penumbra memorias

--------------- ( In the shadow of the Griffin Throne ) ---------------



Zitat
Majestätische Drachen und ungeheure Gefahren, versunkene Schätze und lebendige Götter.
Durchstreif als ruhmreicher Held, allein oder mit deinen Freunden strahlende Städte, unberührte Wildnis und unerforschte Höhlen.
Begegne sagenhaften Kreaturen und finsteren Feinden, erlebt Abenteuer jenseits aller Vorstellungskraft in einer Welt, die der unserer so ähnlich ist,…
… und doch so fremd
.
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2020, 16:03:16 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 26. Juni 2017, 18:40:14
[DSA 4.1 - LowPlay Tableround] - Spielbeginn und Zusammensetzung
« Antwort #1 am: 26. Juni 2017, 18:40:14 »

Erster Spielterim,…
... letzte Vorbereitungen erfolgten am 03.11.2001; ab zirka 16 Uhr.
... erster Spieltermin war der 16.11.2001; irgendwann zwischen 15 Uhr - 23 Uhr.


Besetzung der 01.Staffel:
@Saiko: Aves Feuerflug [Auelf, Steppenelfische Sippe, Steppenläufer (Wanderer)]
@Sternsprit: Basso von Täleshof [Mittelländer, Mittelländische Landbevölkerung (Landadel, An einer wichtigen Handelsroute/Reichsstraße), Geweihter des Phex (Breitgefächerte Bildung: Schauspieler)]
@Kleintje: Kladdis [Mittelländerin, Mittelländische Städte (Städte mit wichtigem Tempel/Pilgerstätte), Streunerin]
@MdK: LucyanXerxeysTrachan von Astarôth [Mittelländer, Mittelländische Städte (Städte mit wichtigem Tempel/Pilgerstätte), Halle des vollendeten Kampfes zu Bethana]
@HusKey: Thorgrimm groscho Grimson [Zwerg, Erzzwerg, Schule des Drachenkampfes zu Xorlosch]
@Lètranger: Uther von Honingen [Mittelländer, Mittelländische Landbevölkerung, Knappe]


Wort zum Geleit: Spielleitung intern wechselnd.
Moderator des Unterforums ist @Lètranger
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2020, 18:18:37 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 17. Oktober 2020, 22:34:02
Vorwort
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2020, 22:34:02 »

Zitat
1. / 2. BOR 1033 n. BF.
Heiliges Neues Kaiserreich vom Greifenthron zu Gareth
Kgr. Garetien, Gft. Eslamsgrund, Tal der Könige

Uther,…

… du hast einmal zu mir gesagt, die Schreibfeder ist mächtiger als der Säbel.
Doch du hast dabei vergessen, der Säbelträger entscheidet wer die Feder führen darf.
Geschichte, sie wird nun mal von den Siegern geschrieben.
Ironisch wirkt da der Umstand, dass Geschichte im Lauf der Zeit neugeschrieben wird.
Interpretiert von unterschiedlichen Autoren, und neu erfunden von jenen die nicht dabei waren.
Damit ist Geschichte am Ende lediglich die Lüge der Mächtigen auf die sie sich für die Massen einigen konnten.


Duridanya Karinor,...
... am Sarkophag von Emer ni Bennain
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 18. Oktober 2020, 23:28:00
Aves Feuerflug (Auelfischer Steppenläufer)
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2020, 23:28:00 »

Zitat
Aves stammt aus Nord-Aventurien und verlor während des Salasandra seine gesamte Sippe innerhalb weniger Sekunden als sich ein düsterer Schatten über alles legte.
Angst, Schmerz und Trauer überwältigte sie, und dem blanken Wahnsinn erlegen vielen sie im Blutrausch wie Kannibalen übereinander her.
Als es vorbei war, war Aves ausgezerrt und allein.
Fast wäre auch er dem Wahnsinnig anheimgefallen, doch da offenbarte sich ihm sein Seelentier, die Wölfin Gwyn, deren Schutz und Führsorge ihn davor bewahrte.
Seitdem wanderten sie ziellos umher, getrieben vom Verlangen nach Antworten was sie um 987 n. BF auf Maraskan erstmals mit
Xerxeys zusammenführte.
Dank
Xerxeys Unterstützung gilt es inzwischen als relativ sicher, dass es sich bei dem Schatten höchstwahrscheinlich um einen vergleichsweise mächtigen 'Hämatophagen' handelt.
Vermutlich nutzte dieser sogar das entstandene Chaos um sich unerkannt unter seinen Opfern zu bewegen um sich dort an ihrem Blut zu laben.
Aves erkannte, egal was es auch ist, Gwyn und er alleine hatten keine Chance es alleine aufzuspüren und zur Strecke zu bringen.
Deshalb beschlossen sie sich dem Magier anzuschließen der inzwischen selbst ein gewisses Interesse daran entwickelt hatte diese
Bestie aufzuspüren um mehr über sie zu erfahren.





20. Fragen an deinen Helden
Zitat
1.) Wie sieht dein Held aus?
i.a.

2.) Wie wirkt dein Held auf Fremde?
Distanziert.

3.) Wie ist dein Held aufgewachsen?
Steppenelfensippe in Nord-Aventurien.

4.) Hat dein Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
Im menschlichen Sinne, Nein.

5.) Warum ist dein Held zum Abenteurer geworden?
Seine Sippe wurde ermordet, und er will wissen Wer und Warum er es getan hat..

6.) Wo ist dein Held schon gewesen?
Aventurien.

7.) Ist dein Held götterfürchtig?
Wie die Fliege & die Kuh.
Wir existieren beide, doch wir interessieren uns nicht füreinander
.

8.) Wie steht dein Held zur Zauberei?
Alltäglich.

9.) Für wen oder was würde dein Held sein Leben riskieren?
Gwyn (Seelentier)

10.) Was ist der größte Wunsch deines Helden?
Die Bestie finden die seine Sippe auslöschte und verstehen warum es geschehen ist.

11.) Was fürchtet dein Held mehr als alles andere auf der Welt?
Der Verlust von Gwyn, bzw. das wir nicht herauszufinden wer oder was die Sippe auslöschte.

12.) Wie sieht es mit seiner Moral und seiner Gesetzestreue aus?
i.a..

13.) Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
Aufgeschlossen? Nur wenn erforderlich.

14.) Welchen Stellenwert hat Leben für ihn?
Jedes Leben zählt und keines davon sollte leichtsinnig genommen werden.

15.) Wie steht dein Held zu Tieren?
Ferne, aber bedeutsame Verwandte.

16.) Hat dein Held einen Sinn für Schönheit?
Naturbelassen.

17.) Was isst und trinkt dein Held am liebsten?
Alles was er selbst zubereitet hat.

18.) Wie sieht es mit der Liebe aus?
Gwyn ist für ihn wie eine Schwester.

19.) Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
Er überlebte den ‘Schatten‘ nur, weil er Angst bekam und davonrannte.

20.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn?
Trauer um das Verlorene, und Angst um das errungene.
[close]
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2020, 12:15:34 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 19. Oktober 2020, 23:38:28
Basso von Täleshof (Geweihter des Phex)
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2020, 23:38:28 »

Zitat
Basso ist der Erstgeborne Sohn eines garethischen Gaugrafen, dem vor Jahren noch zahlreiche Türen im gesamten Kaiserreich offenstanden.
Kurz vor seiner Hochzeit, während einer Vergnügungsreise, fand er zu Phex und beschloss sein bisheriges Leben aufzugeben und dem Gott der Händler und Diebe im Geheimen zu dienen.
Nach seiner Rückkehr löste das Paar, entgegen dem Wunsch der Eltern, seine Verlobung und beide gingen getrennt voneinander eigene Wege.
Als er wenig später beschloss ein heruntergekommenes Bordell nahe der Reichstraße zu kaufen und eine verruchte thorwalische Schmugglerin als Frauenwirtin anzustellen, wurde er von seiner Familie verstoßen.
Kein Tag an den Basso gerne zurück denkt.
Nicht weil er seine gesellschaftliche Stellung verlor, sondern weil er an diesem Tag das letzten mal seine Eltern sah und ihm sein kleiner Bruder erbitterte Rache für diese Demütigung der Eltern schwor.
In den nächsten Jahren liefen seine Geschäfte schlecht, und er musste in dieser Zeit mehr als einmal dreckige Deals mit zwielichtigen Gestalten machen um nicht auf der Straße zu laden, was sein Traum, unter dem Bordell einen geheimen Phex-Tempel zu errichten, zerstören würde.
Inzwischen hat er sich in gewissen Kreisen allerdings den Ruf eines irgendwie noch liebenswürdigen und bodenständigen Hehlers erarbeitet, was er wohl ohne die Streunerin Kladdis, die unentwegt die Werbetrommel für ihn rührt, nicht erreicht hätte.
Diese verhalf ihm auch zu seinem ersten Stammkunden im Bordell,
Xerxeys, was Basso über die Zeit das zweifelhafte Privileg verschaffte, sich als dessen Freund betrachten zu dürfen.





20. Fragen an dein Helden
Zitat
1.) Wie sieht dein Held aus?
Wie ein Wildecker Herzbube, allerdings knapp ein Kopf größer als der Durchschnittszwerg, in abgetragener Kleidung, mit Schall und kaputten Zylinder.

2.) Wie wirkt dein Held auf Fremde?
Freundlich, sogar ein wenig begierig zu erfahren wer ihm gegenüber steht.

3.) Wie ist dein Held aufgewachsen?
Mit einem Silberlöffelchen im Munde geboren, opferte er alles was er sich bis dahin nicht durch eigene Leistung verdient hatte, und begann ganz unten noch einmal von vorne.

4.) Hat dein Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
Fast alle habe sich von ihm abgewandt.
Einzige Ausnahme ist seine ehemalige Verlobte
(Verbindungen) über die er jedoch nicht spricht, und sein kleiner Bruder (Feind)k [/i]der keine Gelegenheit auslässt seinem Bruder das Leben sprichwörtlich zur Hölle zu machen[/i].

5.) Warum ist dein Held zum Abenteurer geworden?
Phex rief.

6.) Wo ist dein Held schon gewesen?
Zumindest im Königreich Garetien findet es sich einigermaßen zurecht.

7.) Ist dein Held götterfürchtig?
Ja.

8.) Wie steht dein Held zur Zauberei?
Praktisch, aber unheimlich und daher mit Vorsicht zu genießen.

9.) Für wen oder was würde dein Held sein Leben riskieren?
Für jeden der ihn nicht in Borons Namen anfleht sterben zu dürfen.

10.) Was ist der größte Wunsch deines Helden?
Ein Würfelspiel.
Er gegen Phex.
Jeder ein Wurf
.

11.) Was fürchtet dein Held mehr als alles andere auf der Welt?
Phex Gunst zu verlieren, und damit alles was er bis dahin aus eigener Kraft gewonnen hat.

12.) Wie sieht es mit seiner Moral und seiner Gesetzestreue aus?
i.a.

13.) Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
Ein Fremder ist wer, dem er noch nicht begegnet ist.

14.) Welchen Stellenwert hat Leben für ihn?
Der Größte Schatz ist das Leben.
Wers verspielt - verliert - der hats verloren
.

15.) Wie steht dein Held zu Tieren?
Sind halt da, so wie andere Rassen und Völker auch.

16.) Hat dein Held einen Sinn für Schönheit?
Ja.
Teure Gemälde, edle Weine, schöne Frauen, etc.
.

17.) Was isst und trinkt dein Held am liebsten?
All das was er nicht bezahlen muss, und wofür er selbst nicht in der Küche stand.

18.) Wie sieht es mit der Liebe aus?
Die Erste war seine große Liebe.
Doch Phex Würfel waren bereits gefallen, lange bevor beide sich zum ersten Mal sahen.
Das Schicksal hatte andere Pläne für beide
.

19.) Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
Phex Gunst ist einzig davon abhängig, wie gut er seine Geheimnisse hütet.
Eines davon ist der Name jener Frau, mit der er Verlobt war.
Ein anderes, warum die beiden sich voneinander trennten
.

20.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn?
Aberglaube, Lebenslust und Neugier.
[close]
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2020, 14:33:23 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 21. Oktober 2020, 12:15:02
Kladdis (Streunerin)
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2020, 12:15:02 »

Zitat
Kladdis ist ein Waisenkind das bereits früh auf der Straße landete, in dreckigen Gassen hauste und lernen musste irgendwie dort zurechtzukommen.
Sie musste mit hungrigen Tieren um Essensreste kämpfe, oder es sich anderswo durch betteln oder stehlen verdienen.
Eines Tages beklaute sie jedoch den Falschen, und anstatt eine Tracht Prügel zu bekommen oder der Obrigkeit übergeben zu werden damit diese das erledigen, wurde sie an ein Almadaner-Edelbordel verkauft.
Die nächsten Jahre war sie eine Gefangene die Tagsüber wie ein Tier im Käfig vor sich hinvegetierte, und sich nachts als einfache Bedienstete ihr Essen verdienen durfte.
Als sie ungefähr 14.Jahre alt war sollte sie sich den Prostituierten anschließen, allerdings hatte sie zu diesem Zeitpunkt bereits schon längst andere Pläne.
Sie tötete ihren ersten Kunden, einen greisen Adligen, legte anschließend Feuer im Zimmer und nutzte das daraus entstandene Chaos für ihre Flucht über die Dächer.
Diese impulsiv-aggressive Art mit den eigenen Problemen umzugehen wurde zu einem festen Teil ihrer Persönlichkeit, weswegen sie sich der hiesigen Unterwelt zuwandte.
Bereits einige Monate später stand sie im losen Kontakt mit der Alten Gilde und übernahm vor allem die Art von schwierigen Jobs bei denen mit Gegenwehr und Toten zu rechnen war.
So lernte sie dann Basso kennen, der für sie inzwischen fast so etwas wie ein Vater ist, der sich stehts bemüht sie aus größeren Schwierigkeiten herauszuhalten.
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 21. Oktober 2020, 14:44:00
Lucyan ‘Xerxeys‘ Trachan von Astarôth (Horasischer Schwarzmagier)
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2020, 14:44:00 »

Zitat
Lucyan, der verwöhnte und verschwendungssüchtige Knabe der stehts zuerst an sich selbst denkt, begann seine Karriere als Jahrgangsbester Absolvent der Halle des vollendeten Kampfes zu Bethana.
Eigentlich war von seitens der Akademieleitung geplant gewesen, dass er direkt nach seinem Abschluss der Armee beitritt, allerdings hatte er selbst andere Pläne.
Er nutzte die erste sich ihm bietende Gelegenheit um sich nach Süd-Aventurien abzusetzen, wo ein einflussreicher Gönner ihm half seine persönlichen Angelegenheiten zu regeln.
Wenig später trat er dann der Bruderschaft der Wissenden bei und bekam später einen Lehrstuhl an der Universität von Al’Anfa zugesprochen, wo er einige Jahre unterrichtete.
Dann wurde ihm seine Affäre mit der Schwester seines Gönners zum Verhängnis, wofür sie ins Exil geschickt wurde, und er in die Sklaverei gezwungen.
Begleitet vom Wunsch sterben zu dürfen, musste er die nächsten Jahre Schicksalsergeben in der Meridiana-Fremdenlegion dienen, oder unter dem Namen
Xerxeys, unter den wohl widrigsten Umständen als Gladiator in der Arena antreten.
Das alles änderte sich als er Rondaria von Leuen und Thorgrimm groscho Grimson traf, die nach fähigen Spezialisten zur Unterstützung von Retos Maraskan-Feldzug suchten, und die sich von ihm überreden ließ, ihm zur Flucht zu verhelfen damit er sich dem Heer anschließen kann.
Obwohl es nicht so aussah als würde er Wort halten, nahm er 987 n. BF am Feldzug teil und gewann damit von Leuens Herz für sich, das er ebenso schnell wieder Verlor, weil er einmal nicht zuerst an sich dachte.





20. Fragen an deinen Helden
Zitat
1.) Wie sieht dein Held aus?
Athletischer Körperbau und ein charismatisches Lächeln.
Umhüllt von einem prunkvollen schwarzen Magiergewand mit weißem Saum und diversen Applikationen die ihn auch ohne Schwert und Stab als Gildenmagier erkenntlich machen
.

2.) Wie wirkt dein Held auf Fremde?
Charismatisch, Distanziert, Verschwiegen und Zwielichtig.

3.) Wie ist dein Held aufgewachsen?
Geboren auf dem Land, und aufgewachsen an der Halle des Vollendeten Kampfes zu Bethana.

4.) Hat dein Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
Nein.
Es sei denn, hier werden auch diejenigen gezählt die seinen Kopf
(Gesucht II) fordern und das Kopfgeld (500.Golddukaten) in Yaquiria & Al'Anfa ausgesetzt haben.

5.) Warum ist dein Held zum Abenteurer geworden?
Wissen bedeutet Macht, und schneller als durch diverse abenteuerliche Aktivitäten erringt man das nicht.

6.) Wo ist dein Held schon gewesen?
Er ist schon ein wenig herumgekommen.

7.) Ist dein Held götterfürchtig?
Die Magier-Philosophie lehrt, Götter sind mächtige Wesen – und das mit dem Wissen hatten wir ja bereits, oder?

8.) Wie steht dein Held zur Zauberei?
Ein Privileg deren Bedeutung sich viele nicht bewusst zu sein schein.

9.) Für wen oder was würde dein Held sein Leben riskieren?
Auf jeden Fall, sollte es mal dazu kommen, nicht einmal für mich selbst.
Allenfalls, vielleicht irgendwann mal für Frau und Kind, aber verlassen sollte man sich darauf besser auch nicht.
Aber ich würde viele, bis auf mich selbst, opfern um mein eigenes Leben zu verlängern
.

10.) Was ist der größte Wunsch deines Helden?
Ehrfürchtig, im gleichen Atemzug mit diesen Verhüllten Meistern genannt zu werden wäre schon eine feine Sache.

11.) Was fürchtet dein Held mehr als alles andere auf der Welt?
Den einen zu finden, der immer besser ist als ich.

12.) Wie sieht es mit seiner Moral und Gesetzestreue aus?
i.a.

13.) Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
Wenn er nützlich ist, vielleicht.

14.) Welchen Stellenwert hat das Leben für ihn?
Das eigene ist Unbezahlbar, und alles andere kann ersetzt werden.

15.) Wie steht dein Held zu Tieren?
So wie Aves mit den Göttern.
Beziehungsweise, wie die Kuh mit den Fliege
.

16.) Hat dein Held einen Sinn für Schönheit?
Neben teuren Gemälde, edle Weine und schöne Frauen?
Keine Ahnung, aber hat jemand hier mein Handspiegel gesehen
?

17.) Was isst und trinkt dein Held am liebsten?
i.a.

18.) Wie sieht es mit der Liebe aus?
Während des Studiums mehrere gesittete Liebelein.
An der Uni eine Affäre, die mir dort zum Verhängnis wurde und weshalb ich mich mit Rondaria von Leuen zu trösten versuchte, aber ebenfalls nicht so gut lief.
Danach, ein Opfer meiner Hormone.
Das ist vielleicht schlecht für mein Geldbeutel, aber besser für meine Reputation
.

19.) Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
Die Geschichte in Al’Anfa konnte nur derart ausufern, weil seine Geliebte schwanger wurde und damit ihren Wert für die Familie verlor.
Also eigentlich keine große Sache bis hier her, sofern man nicht irgendwo Gesucht wird, und die ehemalige Geliebte als Druckmittel verwendet werden könnte
.

20.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn?
Er ist Machthungrig, Eitel und Überheblich.
Aber er ist nicht Dumm, sondern ehr berechnend
.
[close]
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2020, 21:02:28 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].

Lètranger

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 737
  • a new british tourist, lost in the Shadows
  • 23. Oktober 2020, 13:04:21
Thorgrimm groscho Grimson [Erzzwergischer Drachentöter]
« Antwort #7 am: 23. Oktober 2020, 13:04:21 »

Zitat
Thorgrimm entstammt einer langen Ahnenreihe stolzer Berg-Kristallsalz-Pilzzüchter im Bergkönigreich Xorloscher in den Ingrakuppen, sodass seine Zukunft bereits von allen in seiner Sippe in Stein geschmolzen betrachtet wurde.
Doch dann offenbarte sich ihm während der Feuertaufe ein vollkommen anderer Schicksalspfad, als ihn blau-grünschimmernde Flammen umfingen, und Angrosch selbst ihm eine Vision schenkte.
Der göttliche Funke berührte sein innerstes und veränderte ihn auf eine derart sonderbare Art das weder Sippe noch Freunde ihn danach wiedererkannten.
Gequält von Schlaflosigkeit oder Albträumen, aber erfüllt von einem wiedernatürlichen religiösen und gelehrsamen Eifer, trat er wenige Tage später der Schule des Drachenkampfes zu Xorlosch bei.
Kaum das 60. Lebensjahr erreicht und sein Brandabzeichen erhalten, verließ er das Bergkönigreich und bereiste das Zentrale Mittelreich, wo er sich einige Jahre später Rondaria von Leuen anschloss, die nach fähigen Spezialisten zur Unterstützung für Retos Maraskan-Feldzug suchte.
Er begleitete von Leuen als Söldling nach Süd-Aventurien, und später zusammen mit Lucyan
Xerxeys Trachan von Astarôth nach Maraskan, wo sie Aves Feuerflug kennenlernten.
Hier zeigte sich bereits, das er nichts mit Aves und
Xerxeys anzufangen wusste, während er gerne versucht Uther von Honingen väterlich wie ein Kleinkinder zu bevormunden, belehren oder ignorieren.
Gemeinsam kehrten sie später ins Mittelreich zurück, wo sich rasch herausstellte das er bestens mit Basso von Täleshof auskommt und mit diesem stundenlang Biertrinken, Kartenspielen und friedlich Diskutieren kann.
Inzwischen hat er mit diesem
Bunten-Gurken-Helden-Glücks-Ritter-Haufen bereits einige kleinere Abenteuer erlebt, doch über den Grund seiner Anwesenheit hüllt er sich in Schweigen, hat jedoch nie eine Zweifel daran aufkommen lassen, dass er alles und jeden erschlagen wird der sich zwischen Angrosch Willen und sein Bestimmung zwängt.





20. Fragen an deinen Helden
Zitat
1.) Wie sieht dein Held aus?
i.a..

2.) Wie wirkt dein Held auf Fremde?
In jeder Situation, stur wie ein Fels in der Brandung,
Nichts kann mich aus der Ruhe bringen, solange genügend Alkohol vorhanden ist.
Und falls einmal nicht, jeder eurer Schiffsbrüche ist selbst verschuldet
.

3.) Wie ist dein Held aufgewachsen?
Bis zur lebte ich gut behütet in der heimatlichen Binge, wo ich behutsam auf ein Leben als Piltzzüchter vorbereitet wurde.
Doch Angrosch sei Dank, er hatte andere Pläne
.

4.) Hat dein Held noch eine enge Bindung zu Menschen aus seiner Jugend?
Nein.
Ich habe alles hinter mir gelassen als ich der Schule des Drachenkampfes zu Xorlosch beitrat
.

5.) Warum ist dein Held zum Abenteurer geworden?
Angrosch Wille geschehe.
Wie unter Angroschim im Bergkönigreich, so auch in euren Städten unter freiem Himmel
.

6.) Wo ist dein Held schon gewesen?
Er hat bereits Teile des Mittelreichs bereist, stand an der Bucht von Port Corrad und hat die Insel Maraskan besucht.

7.) Ist dein Held götterfürchtig?
Ja, so wie jeder Angroschim der bei klarem Verstand ist.

8.) Wie steht dein Held zur Zauberei?
Geodentum, Hexenwerk und Sprücheklopfer.
Unheimlich sind sie, und sie alle ignorieren all zu Leichtsinnig die Tatsache, Magie hat ihren Preis.
Man zahlt direkt, oder später – doch irgendwann zahlt immer irgendjemand dafür
.

9.) Für wen oder was würde dein Held sein Leben riskieren?
Angrosch steh mir bei.
Vermutlich für jeden der, bei klarem Verstand und aus freiem Willen heraus, sich freiwillig zu diesem
Bunten-Gurken-Helden-Glücks-Ritter-Haufen zählt.

10.) Was ist der größte Wunsch deines Helden?
Angrosch Willen ergründen und seine Bestimmung erfüllen.

11.) Was fürchtet dein Held mehr als alles andere auf der Welt?
Ich fürchte niemanden.
Aber ich begegne jedem achtsam mit gebührendem Respekt und gebotener Vorsicht
.

12.) Wie sieht es mit seiner Moral und Gesetzestreue aus?
Ich achte und folge euren Gesetzen, so lange ihr Angrosch Willen dieselbe Achtung und Folgsamkeit entgegenbringt.

13.) Ist er Fremden gegenüber aufgeschlossen?
Ja, aber es stört auch nicht, wenn sie Fremde bleiben und einfach weitergehen.

14.) Welchen Stellenwert hat das Leben für ihn?
Wir alle müssen Opfer bringen, doch keines davon sollte Sinnlos sein.

15.) Wie steht dein Held zu Tieren?
Ich hasse Vögel, Nagetiere und Pferde.
Und vieles andere mag ich, am Spieß über der Feuerstelle
.

16.) Hat dein Held einen Sinn für Schönheit?
So eine Frage kann nur Stellen, wer noch nie einen Angroschim bei der Arbeit sah.

17.) Was isst und trinkt dein Held am liebsten?
Ich mag die einfache Küche.
Dazu ein Humpen Bier und gelegentlich ein gutes Stück Wild
.

18.) Wie sieht es mit der Liebe aus?
Schlecht.

19.) Gibt es ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit?
Nein.

20.) Welche Charakterzüge bestimmen ihn?
Ruhig und stur, traditionsbewusst, abergläubisch, schicksalsergeben und Respekt vor dem Alter.
[close]
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2020, 20:39:32 von Lètranger »
Gespeichert
Schmerz adelt,...
Adel verpflichtet,...
... und Hochmut kommt vor dem Fall.

- [Edit: a new british tourist, lost in the Shadows]
(## : ## : ## // ## - ## - ##)

[OOC: Blutiger Anfänger, kein Erfahrung bei Shadowrun, auf der suche nach Anschluss].
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 23 Abfragen.