Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 114 115 [116] 117   Nach unten

Autor Thema: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!  (Gelesen 311152 mal)

Roach

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
  • Forums-Kakerlake
    • Roachware
  • 24. Mai 2019, 23:40:10
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1725 am: 24. Mai 2019, 23:40:10 »

Das klingt mir aber stark nach Störtebeker und seinen Liekedeelern. Dessen Herkunft ist ja nicht bekannt, allerdings heißt es, dass er aus Wismar gestammt habe, andere Quellen nennen Rothenburg ob der Wümme oder Verden an der Aller.. Vor allem mit seinen schnellen Schiffen ist er damals ja oft den schweren Koggen der Hanse entkommen. Und als er dann gefasst wurde, nachdem ein Verräter Blei in sein Ruder gegossen hatte, hatte er angeboten, sich mit einer goldenen Kette frei zu kaufen, die um die ganze Stadt Hamburg reichen sollte. Das wurde allerdings zurückgewiesen. Außerdem wurde sein Schutz gesucht, aber nicht gefunden. Als schließlich sein Schiff an einen Schiffs Zimmermann verkauft worden war und dieser den Mast absägen wollte, stieß er auf etwas Hartes: Störtebekers Schatz. Ein Mast war mit Gold ausgegossen, einer mit Silber und der dritte mit Kupfer. Mit dem goldenen wurde dann die Krone des Turms der Katharinenkirche hergestellt.

Die 72 Mann waren nur die Besatzung seines letzten Schiffs, die mit ihm zusammen wegen Piraterie exekutiert wurden. Ursprünglich hatte Störtebeker noch die Gunst zugesagt erhalten, dass die Leute aus seiner Besatzung, an denen er nach seiner Enthauptung noch vorbeigehen konnte, freikommen sollten. Er war nach seiner Enthauptung bereits an elf Mann vorbei, da warf ihm der Henker den Richtklotz vor die Füße. Und die Stadt Hamburg hielt sich auch nicht an ihr Versprechen: die gesamte Besatzung wurde exekutiert.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2019, 23:44:17 von Roach »
Gespeichert
yIn nI' yISIQ 'ej yIchep

The Roach

Yariloira

  • Moderator
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2273
  • Die will nur spielen...
  • 25. Mai 2019, 07:59:02
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1726 am: 25. Mai 2019, 07:59:02 »

Stimmt!
Das war schnell. ;D
Gespeichert
Das bin ich - müsste mal aktualisiert werden...
Ansprechpartnerin für "Play Safe"
Storyteller: 83% - Method Actor: 71% - Tactician: 67% - Power Gamer: 58% - Casual Gamer: 50% - Butt-Kicker: 25%

Roach

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
  • Forums-Kakerlake
    • Roachware
  • 25. Mai 2019, 12:20:36
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1727 am: 25. Mai 2019, 12:20:36 »

Die wichtigsten Stichwörter waren Hanse und Freibeuter. Damit war für mich schon alles klar – und als es dann noch hieß, dass sein Schatz im Mast gesteckt hätte ;)


Den nächsten Powergamer muss ich noch schreiben :)
« Letzte Änderung: 25. Mai 2019, 12:31:53 von Roach »
Gespeichert
yIn nI' yISIQ 'ej yIchep

The Roach

Roach

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
  • Forums-Kakerlake
    • Roachware
  • 28. Mai 2019, 15:46:11
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1728 am: 28. Mai 2019, 15:46:11 »

L: dann zeig mal, was du da mitgebracht hast.

S: Hier, ich denke mit dem wirst du ganz gut für deine SF-Kampagne auskommen.

L: hmmm … Ja, wenigstens hast du daran gedacht, dass wir uns auf das Sonnensystem beschränken. Geburtsort … Asteroid (89) Julia Wie kommst du denn darauf?

S: du sagtest doch, auf dem Mars hat es gerade einen Staatsstreich gegeben.

L: und deshalb kommt er vom Asteroidengürtel herüber?

S: ja, und setzt sich dann mit drei anderen an die Spitze des neuen Staates.

L: das schmeckt dem Mars aber gar nicht. Der ist doch gerade erst von einem diktatorischen Regime beherrscht worden. Ihr vier hab den ja gerade erst befreit.

S: als Militär dürfte ich da noch keine Probleme haben.

L:  wie bist du da überhaupt reingekommen? Bei deiner Herkunft...

S der Mars hat gerade Julia gekauft gehabt. Und dann wollte ich eigentlich in die Raumflotte, wurde aber in die Artillerie gesetzt.

L: wieso nicht in die Flotte?

S:  da hat meine Mutter sich gegen eingesetzt.

L: und während deiner Zeit im Militär interessierst du dich dann auch für Politik?

S: so wie du es beschrieben hast, war der alte Umsturz eigentlich theoretisch positiv zu beurteilen. Nur die Unruhen und Todesopfer … Das dürfte mich auch meinen Job beim Militär kosten. 'mal sehen, vielleicht ja auch meinen Rückhalt auf meinem Plane, äh, Asteroiden.  Dann bitte ich eben um Wiedereinstellung beim Militär Dafür werde ich dann gleich ein neuer Diktator werden.

L: da wirst du dich aber nicht lange halten können.

S: wieso? Ich plane auf jeden Fall, die Rechtsprechung und die öffentliche Verwaltung komplett umzukrempeln. Ich schätze, dass das auch in 200 Jahren noch eher als positiv gesehen werden wird.

L: und meinst du wirklich, die anderen Planetennationen...?

S: och, mit meinem Militär werde ich die wichtigen Gegner schon besiegen. Und überall, wo es im Ausland wichtig ist, werde ich meine Familienmitglieder und vertrauenswürdige Gestalten installieren.

L: das wird aber nicht überall klappen. Spätestens, wenn du dich mit Jupiter anlegst...

S: na, dann werde ich eben gestürzt. Dann lasse ich mich eben auf Deimos nieder oder begehe Selbstmord

L: Nix da, ich würde sagen, du wirst auf Asteroid 2567 festgesetzt.

S: da wird man mich nicht halten können. Da komme ich zurück.

L: o. k., dann sperre ich dich eben auf Asteroid 101 sein.

S: der ist wenigstens etwas größer als 2567.

L:  du musst gerade reden. Wieso ist gerade dir der größere lieber?

S: Soll das eine Anspielung auf meine Körpergröße sein? Das ist nur ein Märchen, das meine politischen Gegner erfunden haben. In Wirklichkeit bin ich durchschnittlich groß.

L: Ja, aber...

S: Auf den verschiedenen Planeten sind die Längenmaße eben unterschiedlich definiert!

« Letzte Änderung: 28. Mai 2019, 15:48:56 von Roach »
Gespeichert
yIn nI' yISIQ 'ej yIchep

The Roach

Roach

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
  • Forums-Kakerlake
    • Roachware
  • 06. Juni 2019, 12:47:26
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1729 am: 06. Juni 2019, 12:47:26 »

Niemand eine Idee?
Gespeichert
yIn nI' yISIQ 'ej yIchep

The Roach

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5297
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 06. Juni 2019, 15:03:51
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1730 am: 06. Juni 2019, 15:03:51 »

Doch. Der Mann mit der Hand im Revers, der abgesetzt und auf der Insel Elba interniert war. Aber ich hab keine Lust, das neue Rätsel zu machen.
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 15:05:47 von dx1 »
Gespeichert
… do something right.

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 13. Juni 2019, 18:08:58
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1731 am: 13. Juni 2019, 18:08:58 »

Napoleon gab es hier im Thread schonmal. Aber schön beschrieben Roach!  :)
Gespeichert

Roach

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 298
  • Forums-Kakerlake
    • Roachware
  • 14. Juni 2019, 21:58:13
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1732 am: 14. Juni 2019, 21:58:13 »

Anscheinend wollte niemand lösen, deshalb bist du jetzt dran, Splinter, du hattest den Namen genannt.

Spezielle Hinweise: der Geburtsasteroid wurde nach Julia von Korsika benannt, die Gefängnisasteroiden heißen Helena und Elba... Napoleon ging nach Frankreich, als dort das Revolutionsregime an der Macht war. Die zeitweise Entfernung aus dem Militär traf auf ihn genauso zu wie die Tatsache, dass seine Mutter sich in seine Laufbahn eingemischt hatte. Und es war überraschend, in vielen Königshäusern Europas seine Familienmitglieder zu finden waren. Sein Gesetzeswerk als Code Napoleon ist heute noch Basis des französischen Rechts. Nachdem seine erste Rückkehr in Probleme geriet, versuchte er auch vergeblich Selbstmord zu begehen.
Gespeichert
yIn nI' yISIQ 'ej yIchep

The Roach

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 28. Juni 2019, 12:24:17
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1733 am: 28. Juni 2019, 12:24:17 »

S: So heute mal was bodenständiges.
SL: Was genau wenn ich fragen darf?
S: Ein Adeliger Krieger.
SL: So mal schauen. (liest)
S: Sein Vater war Großgrundbesitzer und er ließ sich während eines Krieges zum Ritter ausbilden  nur um dann knapp seinen Einsatz zu verpassen, weil der Krieg vorher schon zu Ende war.
SL: So weit so normal, aber mit einem Ritter hat dein Charakterbogen eigentlich nichts zu tun. Keine Punkte bei Reiten und Nahkampf. Dafür viele bei geistigen Fertigkeiten, vor allem Mechanik.
S: Zu seiner Zeit kam es im Krieg eben schon auf andere Dinge an als auf Muskelkraft.
SL: Okay und wie ging es dann weiter?
S: Er hat geheiratet und nach dem Tod seines Vaters seine Ländereien übernommen.
SL: (gähnt) Wahnsinnig innovativ.
S: Das soll es natürlich noch lange nicht gewesen sein.
SL: Was hast du vor?
S: Erstmal wird er sich zum Provinzfürsten hochkämpfen und dann die Königswürde in Angriff nehmen.
SL: Vergiss es.
S: Aber in seinem Heimatreich haben sie doch gerade den alten Monarchen vom Hof gejagt und sein Nachfolger aus dem gleichen Herrschergeschlecht sitzt alles andere als fest im Sattel.
Das wäre meine Chance als Mann der Stunde auf den Thron zu kommen. So mächtig werde ich dann auch gar nicht. Versprochen.
SL: Wir reden hier ja nur von dem mächtigsten Königreich zu dieser Zeit, dass wäre natürlich auf keinen Fall zu overpowered.
S: Ja aber ich werde bei Adel und Volk keinen besonders guten Stand haben und kurze Zeit später durch die neue Generation des Geschlechts meiner Vorgänger wieder gestürzt werden.
SL: Na Gott sei Dank.
S: Später wird man mir aber nachtrauern.
SL: Und das obwohl du während deiner Herrschaft fast nichts erreicht hast.
S: Immerhin konnte ich das Königreich weitgehend vor Krieg bewahren. Das wird keinem meiner Nachfolger mehr gelingen. Und auch außerhalb meines Landes wird man mich als großen Friedensstifter in Erinnerung behalten.
SL: Nur noch mal zur Erinnerung; dein Charakter sollte ein Krieger werden oder? 
Gespeichert

Chalali

  • GRUPPE Historia Dere
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
  • 04. Juli 2019, 15:52:01
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1734 am: 04. Juli 2019, 15:52:01 »

Dann versuche ich mal zu lösen:

Jimmy Carter
Gespeichert

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 04. Juli 2019, 23:26:03
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1735 am: 04. Juli 2019, 23:26:03 »

Kannst du das bitte noch begründen.
Gespeichert

Chalali

  • GRUPPE Historia Dere
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
  • 08. Juli 2019, 11:47:03
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1736 am: 08. Juli 2019, 11:47:03 »

Dann versuche ich mal die wichtigsten Punkte aus seinem Wikipedia-Artikel zusammenzufassen:



Da Jimmy Carter 1946 mit der Militärschule fertig war, hatte er den 2. Weltkrieg knapp verpasst. Schwertkampf und Reiten gehörte vermutlich nicht mehr zu seinem Ausbildungsinhalten. ;-)

Sein Vater (Großgrundbesitzer) vermachte ihm 1953 Erdnuss- und Baumwollplantagen sowie Lagerhäuser, weshalb er das Militärlaufbahn beendete.

Zuerst war er Gouverneur von Georgia und irgendwann dann auch Präsident der USA. Gerald Ford scheiterte wegen der Watergate-Affäre seines Vorgängers Richard Nixon nach seiner Amtszeit an der Wiederwahl. (Wobei Ford für seine Amtszeit eigentlich gar nicht gewählt war.)

Mehr als eine Amtszeit schafft Carter jedoch nicht und wird danach von Ronald Reagan abgelöst. Immerhin war es nach dem zweiten Weltkrieg bisher der einzige US-Präsident, der während seiner Präsidentschaftszeit in keinen Krieg verwickelt war.

Danach engagierte er sich sehr für Menschenrechte, Demokratie und Wohltätigkeit. Er erhielt sogar den Friedensnobelpreis.
Gespeichert

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 08. Juli 2019, 19:48:37
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1737 am: 08. Juli 2019, 19:48:37 »

Ist natürlich goldrichtig. Du bist dran.

P.S. Wenn es noch bischen gedauert hätte Carter zu erraten hätte ich ihm noch die Stärke "Langlebig" als Anspielung auf sein hohes Alter gegeben  ;).
Gespeichert

Chalali

  • GRUPPE Historia Dere
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
  • 09. Juli 2019, 14:57:16
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1738 am: 09. Juli 2019, 14:57:16 »

Ich dreh den Spieß mal um. Manche Spielleiter haben schließlich auch schon mal recht seltsame Ansichten, was einen stimmigen Charakterentwurf betrifft.  ;)

Meister: Ok, wie angekündigt habe ich eure Charaktere für die nächste Kampagne vorbereitet. Für dich habe ich den Hauptcharakter vorgesehen.
(Meister übergibt dem Spieler den Charakterbogen.)
Spieler: Profession Bauer (Spezialisierung Weinbauer), verheiratet und drei erwachsene Söhne - da bin ich ja mal gespannt was das für ein AB werden soll. Bis auf Mut sind die Eigenschaftswerte ja eher gutes Mittelmaß.
M: Keine Sorge, an den Vor- und Nachteilen wirst du schon erkenne in welche Richtung es geht.
S: Altersresistent? Für einen einfachen Bauern? Ich denke es soll ein Szenario aus der Weltgeschichte werden - und kein Fantasy!
M: Das ist vielleicht grenzwertig. Es gibt unterschiedliche Quellen zu der Geschichte. In der Überlieferung die ich als Vorbild genommen habe, haben dort alle Menschen den Vorteil. Das ist aber auch eigentlich nebensächlich. Ob es jemanden wirklich gegeben hat, könnte man theoretisch bei jeder geschichtlichen Figur anzweifeln. Für mich hat es den gegeben.
S: Von mir aus... Wieso steht denn „Prinzipientreue (gottesfürchtig)“ hier als Vorteil und nicht als Nachteil?
M: Oh, mein Fehler. Berechnet habe ich das natürlich als Nachteil. Das muss mir wegen der Hintergrundgeschichte versehentlich in die falsche Spalte gerutscht sein.
S: Nachteil Sucht (Alkohol) und dann auch noch der Vorteil Tier-Empathie... spiele ich einen besoffenen indischen Bauern, der seine heilige Kuh beschützen soll?
M: *Lach* Aber nein - falsche Richtung. Du wirst schon sehen, wenn das für die Geschichte wichtig wird. Für den Anfang wird erst einmal eines deiner Talente wichtig.
S: Talente? ...


Welches Talent das ist, verrate ich erst bei der dritten falschen Antwort.  ;D
Gespeichert

Alerich

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2608
  • 09. Juli 2019, 20:59:59
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1739 am: 09. Juli 2019, 20:59:59 »

´Wie beschneite mann einen Über Powerten Char ????

S: Ich Möchte mit meiner Fähigkeit sehen was in meinen gegen Über Vorgeht 
Würfel: Sehr gut   
SL: "Du stehst in einem zimmer sogar in etwa diesen in dem du dich befindes an einer Wand ist jedoch ein Bücherregall!"
S: fällt ins wort "Das will ich mir näher ansehen"
SL: "Vor dem regal sitzt ein kleiner schwarzer Flausche Ball mit glubsche Augen" 
S: "der Interesiert mich nicht trett ich weg" 
SL: "OK" kurze pause "dann bitte mal einen Athletikwurf"
Würfel: mässig gut
S: freut sich "Zag boom weg das vieh"
SL: "Nop!!!!" kurze pause der Spieler schlugt "Notiere dir dir bitte schaden. Und Übrigens stell dir vor du Tritts nach dem Ding es reist das maul auf während es ein Schild hoch hält mit "My Mind my Rules" und dich auffrisst du fällst gefühlt 30 stunden durch deine Schlimmsten Alpträume und Landes wieder in deinem Körper es sind nur 30 Sekunden vergangen, was tust du als die Andern dich verwirrt ansehen??"
S: "Wähhhhhhh Fuck!" Schreien und umfallen. 

Zumindesspielt er es gut aus
Gespeichert
Rechtschreibefehler werden Gratis Mitgeliefert

Seiten: 1 ... 114 115 [116] 117   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 23 Abfragen.