Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81 82 ... 118   Nach unten

Autor Thema: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!  (Gelesen 402668 mal)

Farnir

  • ♥♥♥ Admin der Herzen ♥♥♥
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7077
  • 13. Januar 2016, 22:34:09
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1185 am: 13. Januar 2016, 22:34:09 »

Durchs wilde Arakea gezogen... naja, eher Kurdistan, denke ich.
Und der Drachentöter war wohl eher für Bären gedacht. Aber den Henrystutzen hat er sich ja auch bauen lassen.

Gut, schon die zehn Jahre im Kerker in Kombination mit dem Schriftsteller haben mich in die richtige Richtung gelotst.

Daher - Old Shatterhand, auch bekannt als Karl May
Gespeichert
Storyteller 100% Tactician 75% Method Actor 50% Power Gamer 42%
Specialist 33% Casual Gamer 0% Butt-Kicker 0%.

Weltengeist

  • Halimaton
  • Spielleiter
  • Ewiger Drache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11243
  • Opa Wetterwachs
    • Weltengeists Homepage
  • 13. Januar 2016, 22:44:00
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1186 am: 13. Januar 2016, 22:44:00 »

in Kombination mit dem Schriftsteller

Schriftsteller? Hab ich irgendwo Schriftsteller gesagt? ;D

Trotzdem hast du natürlich Recht. Du bist dran. :thumbsup:
Gespeichert
"You're pirates. Hang the code, and hang the rules. They're more like guidelines anyway."
"Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte."
Selbstbeschreibung

Farnir

  • ♥♥♥ Admin der Herzen ♥♥♥
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7077
  • 13. Januar 2016, 23:19:45
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1187 am: 13. Januar 2016, 23:19:45 »

Schriftsteller? Hab ich irgendwo Schriftsteller gesagt? ;D

Zumindest so laut gedacht, daß es bis zu mir geschallt hat ;D

SL: Für diese Runde brauche ich keine Helden, sondern eher normale Menschen. Gerne auch gescheiterte Existenzen
S: Wie wäre es damit? Ein bißchen Computerspezialist, ein bißchen Grafiker, etwas juristisches Wissen, brauchbare Schreibfähigkeit
SL: Aber nirgendwo richtig herausragend?
S: Nein, alles solide, aber unauffällig. So richtig gescheitert ist er eigentlich auch nicht. Wirkt nur so, wegen seiner Geschichte
SL: Was hat er denn gemacht?
S: Schon einige Unternehmen in den Sand gesetzt, deswegen hat er auch Schulden
SL: OK. Irgendwelche wichtigen Bekannten?
S: Den einen oder anderen großen Namen in der Computerszene kennt er schon. Aber niemanden gut genug, daß es eine echte Ressource wäre
SL: Was ist seine größte Angst?
S: Das er nochmal eine Firma in den Sand setzt. Da bekommt er schnell kalte Füße. Er hatte die Chance, bei einem Wunderkind mit einzusteigen, hat aber nach knapp 2 Wochen den Rückzieher gemacht, weil es zu heikel wurde
SL: Das klingt jetzt nicht soooo schlimm.
S: Wie man es sieht. Wäre er dabei geblieben, dann wäre er jetzt Multimiliardär. Das Wunderkind wurde so richtig erfolgreich.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2016, 12:31:19 von Farnir »
Gespeichert
Storyteller 100% Tactician 75% Method Actor 50% Power Gamer 42%
Specialist 33% Casual Gamer 0% Butt-Kicker 0%.

Aengist

  • GRUPPE Alte Freunde und neue Gefährten
  • Drache im Ei
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
  • 16. Januar 2016, 13:35:09
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1188 am: 16. Januar 2016, 13:35:09 »

Es ist Ron Wayne oder ? ^^
Gespeichert

Farnir

  • ♥♥♥ Admin der Herzen ♥♥♥
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7077
  • 16. Januar 2016, 19:22:10
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1189 am: 16. Januar 2016, 19:22:10 »

Japp, ist er... Du bist dran.

Nochmal zur Erinnerung:

Ich wäre schwer dafür, dass wir die Tradition mit "Informationen zur Person geben, wenn man rät" beibehalten.

Ganz generell wäre ich dafür, dass wir die groben Spielregeln des Spiels beibehalten, die leider in den letzten Monaten immer weiter verwässert wurden. Einige davon sind mMn auch einfach Gebote der Höflichkeit. Im Wesentlichen sind das:

  • Wer das Rätsel stellt, macht eine Charaktervorstellung (und nicht wie in letzter Zeit ab und zu vorgekommen einfach eine Personenbeschreibung). Zur Erinnerung hier auch noch mal Salandrions ursprüngliche Faustregeln zur Auswahl der Personen:
    # Nur Personen die real existiert haben (oder noch existieren)
    # Nur Personen, die auch bekannt sein können. Wer nicht in der Wikipedia steht, ist nicht bekannt genug!
    # Keine Personen aus den aktuellen Medien
  • Wer die Antwort gibt, wirft nicht nur einen Namen (oder Namensteil) in den Raum, sondern begründet seinen Tipp auch kurz, damit die anderen verstehen, worum es gerade geht und ggf. mitdiskutieren können.
  • Wer das Rätsel gestellt hat, schaut hier bitte gelegentlich mal rein (notfalls halt Thread mittels "Benachrichtigen" abonnieren) und moderiert sein Rätsel.
  • Wer die korrekte Antwort gibt, stellt bitte auch das neue Rätsel. Keine Ausreden mehr von wegen "ach ich kann das nicht so gut". Wer keine Lust oder Zeit hat, selbst das nächste Rätsel zu stellen, lässt bitte anderen den Vortritt.

Vielen Dank, und auf hoffentlich viele Stunden weiterer Rätselei! :thumbsup:
Gespeichert
Storyteller 100% Tactician 75% Method Actor 50% Power Gamer 42%
Specialist 33% Casual Gamer 0% Butt-Kicker 0%.

Aengist

  • GRUPPE Alte Freunde und neue Gefährten
  • Drache im Ei
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
  • 17. Januar 2016, 14:39:45
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1190 am: 17. Januar 2016, 14:39:45 »

Alles klar, entschuldige bitte. Was mich letztlich darauf gebracht hat war der Rückzieher nach 2 Wochen. Zur Erklärung: Ron Wayne ist der vergessene dritte Gründer von Apple, der jedoch nach kurzer Zeit ausstieg, weil ihm die Haftung Sorgen bereitete... Das nennt man wohl eine kolossale Fehlentscheidung. ^^
-----------------------------------
Spieler: Meister ich würde gerne einen Schriftsteller, bzw. Dichter spielen, geht das in Ordnung ?
Meister: Ja das passt, ein Sozialchar hat uns eh noch gefehlt.
Spieler: Nun, ein Sozialchar ist er nicht so direkt...
Meister: Hm, zeig mir mal den Charakterbogen. Mal sehen... Bei den Gesellschaftstalenten hast du ja nur Bekehren&Überzeugen und Willenskraft wirklich hochgeskillt und das Andere nur ein bisschen.
Spieler: Ja, also wie gesagt ist mein Charakter kein wirklicher Sozialchar, dafür hat er andere Talente.
Meister: Hm also schauen wir mal weiter. Handwerkstalente... Musizieren sehr hoch ist in Ordnung, aber Heilkunde Wunden ? Und Steinbearbeitung ?!
Spieler: Ja, mein Charakter hat mit 17 Jahren begonnen Bergbau zu studieren und hat es auch genossen praktisch im Bergwerk zu arbeiten. U.A. deshalb hat er auch eine Körperkraft von 14... Dann hat er sich jedoch immer mehr der Theorie und der Schriftsteller- und Dichterei zugewandt. Er wechselte dann auch die Universität und studierte eher geisteswissenschaftliche Disziplinen, weswegen er auch in den Wissenstalenten wie Geschichtswissen recht bewandert ist.
Meister: Er ist also auch ein Gelehrter ?!
Spieler: Nein, dazu kam es nicht, denn da er an verbotenen Duellen beteiligt war, wurde er von einer ganzen Reihe von Universitäten "verbannt". Daraufhin ging er in die Hauptstadt eines großen  Kaiserreichs um sein Studium forsetzen zu können, welches er jedoch schnell für das Schreiben von Theaterstücken vernachlässigte. Da er gut war und ihm von mehreren Adligen eine Anstellung versprochen wurde, stand ihm mit 22 eine glanzvolle Karriere bevor.
Meister: Na das klingt ja ganz in Ordnung aber wie erklärst du mir die hohen Werte in den Körpertalenten wie Reiten und die hohen Waffentechnikwerte in Armbrust und Schwerter ?
Spieler: Du musst wissen, sein Heimatland wurde einige Zeit zuvor von einem großen aggressiven Reich einige Jahre zuvor militärisch besiegt und gezwungen Tribut zu zahlen. Nun hatte der König jedoch neue Verbündete gefunden und wollte sich befreien, weswegen er den Krieg erklärte und sein Volk zu den Waffen rief. Mein Charakter hat sich daraufhin freiwillig gemeldet und wurde ein Schütze.
Meister: Er wurde also Schütze in der Armee ?
Spieler: Jein, er war mehr Freischärler... Er erlangte in dieser Zeit auch eine gewisse Berühmtheit für seine Kriegslieder und Gedichte.
Meister: Und was ist mit dem Reiten ?
Spieler: Er wechselte nach einiger Zeit von den Schützen zu der Kavallerie und ist jetzt Kavallerist.
Meister: Dein Charakter ist von den Schützen zur Kavallerie gewechselt ?!
Spieler: Ja klar, ist das ein Problem ? Oh hier habe ich noch ein Bild von ihm gezeichnet, nur zur Verdeutlichung... Passt das so ?
Meister: Alles in der gleichen Farbe und dann auch noch in so einer klischeehaften ?
Spieler: Ja, das ist doch cool oder nicht ? Ist das in Ordnung ?
Meister: Ach macht doch was ihr wollt ....
Spieler: Oh und wenn möglich hätte ich gerne, dass mein Charakter nach einigen Abenteuern heldenhaft im Kampf fällt... Meister ? Meister ?!

Das sollte eigentlich nicht allzu schwierig sein. ^^

« Letzte Änderung: 18. Januar 2016, 19:19:19 von Aengist »
Gespeichert

Firekiller

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
  • 17. Januar 2016, 15:55:22
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1191 am: 17. Januar 2016, 15:55:22 »

Ich sollte aufhören hier reinzugucken, mein Namensgedächnis ist für den ...
sitze seit 10 Minuten vor dem Rätsel und versuche herauszufinden, wer die Person ist die ich glaube zu erkennen. Mir fällt der Name nicht ein, also kann ich nicht einmal googlen ob es historisch passt.
Gespeichert

Tamalos

  • GRUPPE Private Eye
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
  • 17. Januar 2016, 16:10:09
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1192 am: 17. Januar 2016, 16:10:09 »

Geht mir auch so, mir fällt der Name auch nicht ein, ist (sofern ich nicht völlig danebenliege) auf jeden Fall ein Preuße und kämpfte gegen die Franzosen
Gespeichert

Atropos247

  • Königsdrache
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
  • 18. Januar 2016, 08:46:07
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1193 am: 18. Januar 2016, 08:46:07 »

Ich werfe mal Karl Theodor Koerner in den Raum. Musiker, Dichter, Freiheitskaempfer, Student der Bergabuwissenschaften in Freiberg, wechselte nach Leipzig, wo er fast wegen eines Duelles rausgeflogen waere.

Und: kein Preusse, sondern Sachse. :)
Gespeichert
Warhammer 40k - where the genocidal, xenocidal, fascist, ultraconservative zealots with a morbid fear of technology and an unhealthy fondness for burning things are the good guys.

Aengist

  • GRUPPE Alte Freunde und neue Gefährten
  • Drache im Ei
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
  • 18. Januar 2016, 19:16:28
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1194 am: 18. Januar 2016, 19:16:28 »

@Atropos247: Du hast Recht !  :)
Gespeichert

Atropos247

  • Königsdrache
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
  • 19. Januar 2016, 09:51:13
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1195 am: 19. Januar 2016, 09:51:13 »

Hoffentlich eher einfach, mein erkaeltungsgeschaedigtes Hirn ist nicht zu komplizierten Charakteren in der Lage ...

SL: Ich habe ja gesagt, dass wir eine Militaerkampagne spielen ... aber der Charakter ist doch ziemlich wirr.
SP: Wieso?
SL: Also ... er ist erst in Diensten von Thorwal.
SP: Genau.
SL: Aber er wird gefangen genommen und ein angeheirateter Verwandter ueberzeugt ihn, Soldat im Mittelreich zu werden. Und das geht einfach so, ja?
SP: Naja, er hat halt genug Verwandte da, Garethi ist seine Muttersprache und es ist voellig normal zum Zeitpunkt der Kampagne.
SL: Er wird erst recht gut befoerdert, aber dann tauescht er vor einen Praiosgeweihten hinzurichten um ihn einzuschuechtern und wird deshalb uebergangen.
SP: Genau. Und da er hitzkoepfig ist, will er deshalb austreten.
SL: Worauf sein Herrscher ihm sag, er koenne sich zum Namenlosen scheren und ihn auch nicht wieder aufnimmt, obwohl dein Charakter es sich anders ueberlegt.
SP: Genau. Aber unter seinem Nachfolger macht er so richtig Karriere und wird sogar Provinzgouverneur .. .auch wenn der Adel in seiner Provinz in nach Kraeften sabotiert.
SL: Der ist nicht nur hitzkoepfig, der ist auch spielsuechtig, verschwendungssuechtig ... beleidigt staendig Frau und Toechter ... Wahnvorstellungen, Saeufer, Ungebildet ...
SP: Naja, irgendwo musste ich ja die Punkte fuer die Vorteile herholen. Begabung Reiten, Inspirierender Anfuehrer und so waren nicht billig ...
SL: Aha. Und dann verliert sein Koenig einen Krieg ...
SP: Ja, aber er kommt als Held dabei raus, weil er als letzter kapituliert nachdem er es mehrmals abgelehnt hat ...
SL : Und nebenbei eien neutrale Stadt stuermen laesst ...
SP: Naja, Details ...
Gespeichert
Warhammer 40k - where the genocidal, xenocidal, fascist, ultraconservative zealots with a morbid fear of technology and an unhealthy fondness for burning things are the good guys.

Krissa

  • GRUPPE Chroniken von Tyr Poolgruppe
  • Glücksdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
  • Ich kann nicht malen... auch keine Skizzen
  • 20. Januar 2016, 13:34:27
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1196 am: 20. Januar 2016, 13:34:27 »

Eigentlich habe ich keine Ahnung. Es könnte nicht zufällig Napoléon sein?
Gespeichert
Ich bin logisch.
Kann ich doch nichts dafür, dass du meine Logik nicht nachvollziehen kannst.

"Der Mensch ist das einzige Tier, das zu denen, die es fressen will, freundlich ist, bis es sie frisst."
Samuel Butler (1835-1902)

https://m.youtube.com/watch?v=nrIPxlFzDi0

http://www.drachenzwinge.de/forum/index.php?topic=74843.0

Atropos247

  • Königsdrache
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
  • 20. Januar 2016, 15:18:52
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1197 am: 20. Januar 2016, 15:18:52 »

Der Kaiser der Franzosen ist es nicht, aber er ist nicht unwichtig im Leben des Gesuchten (Hinweis! ;) )
Gespeichert
Warhammer 40k - where the genocidal, xenocidal, fascist, ultraconservative zealots with a morbid fear of technology and an unhealthy fondness for burning things are the good guys.

DonLouigi

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 621
  • 20. Januar 2016, 18:21:32
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1198 am: 20. Januar 2016, 18:21:32 »

Ich lehn mich mal aus dem Fenster und tippe auf den guten General Blücher (in Fülle: Gebhard  Leberecht von Blücher, Fürst von Wallstatt)

Geboren 1742 in Rostock und erzogen auf der damals im Schwedischen besitz befindlichen Insel Rügen schloss er sich 1758 der schwedischen Kavallerie an, wurde im Verlauf der Kampagne gegen Preußen aber gefangen gesetzt und wechselte das Pferd.
1772 ließ er bei einem Aufstand in Polen an einem Priester etwas vornehmen, das Wikipedia mit meinem Lieblingswort für die Aktuelle Woche, "Scheinerschießung", bezeichnet. nach meiner Antwort hier muss ich unbedingt näheres zu diesem Vorfall herausfinden ;) Dies führte dazu, dass er erstmal ein paar Jahre lang auf der schwarzen Liste stand, denn Priester gilt es zu respektieren. Da ihm die Beförderungssperre zu blöd war, trat er aus dem Dienst aus und der Alte Fritz gab an, er könne sich zum Teufel scheren.
Irgendwie vermisste Blücher aber den Militärdienst doch, sodass er unter Friedrich Wilhelm dem II. wieder eintrat und erneut Karriere machte.

Die Konflikte, für die man ihn jedoch kennt, sind die napoleonischen, in denen er preußische Truppen befehligte und nach den verheerenden Niederlagen von Jena und Auerstedt nicht etwa kapitulierte, sondern sich in seinen heimatlichen Norden zurückzog und dort Lübeck (als freie Reichsstadt zu keinem der gegen Napoleon krieg führenden Fürstentümer zugehörig) besetzte. Als die Franzosen ihm auch dorthin folgten, entkam er erneut und, lange Geschichte kurz, kapitulierte erst später, weil ihm Vorräte und Munition ausgingen. Das machte ihn in den Augen seiner preußischen Landsmänner zu einem Helden sondergleichen.
Eine weitere Sternstunde hatte Blücher 1815, als er mit den Resten der zuvor geschlagenen preußischen Armee nahe einer kleinen belgischen Stadt den englischen Truppen zu Hilfe kam und dadurch den Sieg über Napoleon sicherte. Der Name der Stadt war Waterloo.
Gespeichert
"Just once I'd like to ask someone for help and hear them say, 'Sure. Let's go. Right now. No strings attached.'" Commander Shepard

Olzberg

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3661
  • 20. Januar 2016, 18:25:36
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1199 am: 20. Januar 2016, 18:25:36 »

So muss eine Antwort aussehen ;)
Gespeichert
Sie (outgame): Was mache ich denn mit meinen Konzern-Gebräuchen?
Er (ingame): Verheimlichen!
Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81 82 ... 118   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.112 Sekunden mit 23 Abfragen.