Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 118   Nach unten

Autor Thema: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!  (Gelesen 402623 mal)

Saap

  • Gast
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1485 am: 15. September 2016, 17:52:33 »

Und das ist richtig
btw. glückwunsch zur hundertsten Seite
Gespeichert

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 26. September 2016, 13:57:11
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1486 am: 26. September 2016, 13:57:11 »

Sorry das ich so lange gebraucht habe:

SL: Vergiss es!
S: Du hast doch gesagt das du keine reichen,angesehenen und hochrangigen Chars. mehr haben willst. Mein Uderdog erfüllt alle Voraussetzungen. Ein armer,mittelloser Krieggefangener der alles riskiert nur um frei zu sein.
SL: Hab ich je einem von euch eine Armee erlaubt?
S: Du hast es nicht verboten und außerdem sind seine Leute im eh keine Hilfe.
SL: Wie sollen 10.000 Mann keine Hilfe sein?
S: Naja mein Char. denkt sich eine Taktik aus und seine Leute wollen es anders machen und am Ende sterben fast alle.
Gespeichert

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 28. September 2016, 16:41:52
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1487 am: 28. September 2016, 16:41:52 »

Ich geb mal mehr Tipps.

SL: Wo hat dein Char. so zu kämpfen gelernt?
S: Er war Gladiator in Patalis.
Gespeichert

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6165
  • 28. September 2016, 17:41:58
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1488 am: 28. September 2016, 17:41:58 »

Spartacus? Als Kriegsgefangener der Römer ist er in der Arena geendet, hat da den ein oder anderen Gladiator und ein paar andere Unfreie zum Aufstand angezettelt und hatte in seiner letzten Schlacht glaube 11k Soldaten, wenn ich mich richtig errinere. Knapp die hälfte von dehnen wurden entlang der Straße zwischen seiner Gladiatorenheimat und Rom gekreuzigt.

Inwiefern er ein großer Taktiker war, woran genau sein Aufstand gescheitert ist (abseits daran mehr oder minder die gesamte bekannte Welt zum Feind zu haben  ;D), oder wo er herkommt müsste ich aber googlen  ;D
« Letzte Änderung: 28. September 2016, 17:44:01 von Grom »
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 28. September 2016, 19:35:56
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1489 am: 28. September 2016, 19:35:56 »

Seine Taktik bestand darin unnötigen Schlachten aus dem Weg zu gehen, was seine Leute aber nicht wollten.

Ist natürlich trotzdem richtig.  :)
Gespeichert

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6165
  • 30. September 2016, 09:11:05
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1490 am: 30. September 2016, 09:11:05 »

Hab schon ne Idee, muss nur noch zum schreiben kommen  ;D
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6165
  • 04. Oktober 2016, 15:16:38
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1491 am: 04. Oktober 2016, 15:16:38 »

SL: Na was ist das den? Ich dachte du spielst keine Krieger? Ein Duellant? Wie kommts den dazu?
S: Och naja, wenn du dir deine Stats anschaust, wirst du sehen dass das nicht seine Hauptprofession ist. Aber wir spielen ja kein DSA wo es für jeden und seinen Hund ne eigene Klasse gibt.
SL: Okay, lass mal schaue.... was isn das? Rechnen auf 21? Du weißt dass du damit zu den klügsten Köpfen deiner Generation gehörst? Kontinent weit bekannt bist? Ist das nicht vielleicht ein bisschen hoch für nen Startcharakter? Hättest wenigstens Veteran nehmen können!
S: Jaaa... wie gesagt, Duellant ist nicht seine eigentliche Profession. Und bei so nem in Abenteuern unwichtigem Talent, fand ich lustig. Man kann ja nicht alle AP auf das Schießen stecken, oder? Dazu auch, wenn du weiter unten schaust... ja genau, da beim schriftlichen Ausdruck. Er hat bereits ein Buch in seinem Feld geschrieben, in einem Alter wo heutzutage andere nichtmal ihr Abitur haben. Wobei das jetzt mit der reduzierung auf 12 Jahre möglich wäre....
SL: Ja gut, jeder braucht ein Hobby. Aber du erwartest hoffentlich nicht, dass es in dem Dungeon ein Rätsel gibt wo du den Wert auch nur 1x einsetzen kannst, oder? Aber nungut. Was ist dass den für ein Nachteil? Verfolgungswahn? Den sieht man ja nur selten. Wie äußert sich der bei dir?
S: Naja, er glaubt die Welt spielt ein wenig gegen ihn. So glaubt er beispielsweise die Hochschule hätte seine Arbeit veruntreut. Auch wurde ein einfacher Trinkspruch als Morddrohung interpretiert. Da hatte er aber nochmal Glück und wurde freigesprochen.
SL: Okay, da bin ich ja mal gespannt.
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

jethro

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 291
  • 19. Oktober 2016, 22:48:28
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1492 am: 19. Oktober 2016, 22:48:28 »

Tycho Brahe? Aber der war doch eigentlich Astronom...
Gespeichert
"When you're a computer geek invading dungeons and fighting ogres, Jethro doesn't cut it." - NCIS I.4

Ganz schön schwer, so ein Mondsplitter

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6165
  • 20. Oktober 2016, 15:36:20
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1493 am: 20. Oktober 2016, 15:36:20 »

Tycho Brahe?

leider nicht. Auch wenn

Zitat
Im Alter von 20 Jahren verlor Brahe bei einem Duell, dessen Grund der Streit um eine mathematische Formel mit einem Kommilitonen war, einen Teil seiner Nase. Er trug der Überlieferung nach eine Nasenprothese aus einer Gold-Silber-Legierung, die er mit einer Salbe anklebte.
grob in die Richtige richtigung geht. Sowas kann man sich eigentlich nicht ausdenken. Voll lustig wie oft die "großen Naturwissenschaftler" merkwürdige Geschichten haben, die man sich so fast nicht ausdenken könnte aus heutiger Sicht  ;D
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 11. November 2016, 00:07:23
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1494 am: 11. November 2016, 00:07:23 »

Ich hab zwar keinen, ob ich, falls ich gewinne, überhaupt wen beschrieben bekomme. Aber ich probiere es trotzdem mal:

Évariste Galois

Begründung:

Junger franz. Mathematiker, im Alter von 20 Jahren bei einem Duell gestorben. Hat im Alter von 17 Jahren eine Abhandlung über Kettenbrüche geschrieben. Sein nächstes Werk zur Gleichungsauflösung beinhaltete die Galoistheorie, wurde von der Uni mehrfach abgelehnt, worauf er behauptete, die Uni habe seine Arbeit veruntreut...
Gespeichert

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6165
  • 11. November 2016, 00:31:02
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1495 am: 11. November 2016, 00:31:02 »

Ding Ding Ding! Genau der. Évariste Galois
Hier lohnt es sich tatsächlich den deutschen UND den englischen Wiki Artikel über sein leben zu lesen. Im englischen steht bspw. nicht dass er nach dem Duell zurückgelassen und erst später gefunden und zu einem Arzt gebracht wurde...

Der Naturwissenschaftler der einen bedeutenden Teil der modernen Mathematik gelegt hat, lange bevor er 30 wurde... und dann (vermutlich) wegen einer Frau im Duell gegen einen Offizier (!) getötet wurde. Wobei strittig ist, ob es wirlich der Offizier war oder ein fremder 3ter oder.... Also streng genommen weiß man nur mit Sicherheit, dass er in einem Duell getötet wurde  :o

Manchmal schon spannend wie jung die berühmten Mathematiker zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung waren. Und wie viele von ihnen aus heutiger Sicht total verrückte Geschichten haben.
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 11. November 2016, 00:33:29
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1496 am: 11. November 2016, 00:33:29 »

Ding Ding Ding! Genau der. Évariste Galois
Hier lohnt es sich tatsächlich den deutschen UND den englischen Wiki Artikel über sein leben zu lesen. Im englischen steht bspw. nicht dass er nach dem Duell zurückgelassen und erst später gefunden und zu einem Arzt gebracht wurde...

Der Naturwissenschaftler der einen bedeutenden Teil der modernen Mathematik gelegt hat, lange bevor er 30 wurde... und dann (vermutlich) wegen einer Frau im Duell gegen einen Offizier (!) getötet wurde. Wobei strittig ist, ob es wirlich der Offizier war oder ein fremder 3ter oder.... Also streng genommen weiß man nur mit Sicherheit, dass er in einem Duell getötet wurde  :o

Manchmal schon spannend wie jung die berühmten Mathematiker zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung waren. Und wie viele von ihnen aus heutiger Sicht total verrückte Geschichten haben.
Also im deutschen Wikiartikel stand noch iwo ne Randnotiz, dass vermutet wurde bzw evtl. immernoch wird, dass das ganze Duell fingiert war... ;D

Aber yay, dann überleg ich mir mal was...
Gespeichert

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 13. November 2016, 15:30:51
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1497 am: 13. November 2016, 15:30:51 »

 >:D Yay, ich hab was bzw wen, also weiter geht's >:D


SL: Lass mich mal schauen... Diesmal ist es ein bretonischer Seemann, beziehungsweise... Ein Kapitän? Moooo-hooo-hoo-ment, das ist aber eine fortgeschrittene Karriere, das ist dir bewusst?

S: Ja, den Char hatte ich mal aus Langeweile erstellt, einfach um zu gucken, was man in dem System alles erreichen kann. Und zu diesem Abenteuer, dachte ich, würde er perfekt passen. Ich weiß, er ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber ganz am Ende ist er noch nicht. Und er hat schließlich eine Geschichte: Er war sein Leben lang am Segeln und Entdecken. Angefangen hat er mit 12, da war sein Onkel - selbst noch recht jung - sein Vorbild. Der Onkel hat nämlich zu der Zeit in einem großen Krieg bei der Marine gedient, und da wollte mein Char auch die Weltmeere befahren.

SL: Es bleibt aber eine fortgeschrittene Karriere... Und auf die Werte und Fertigkeiten kann ich mir auch noch keinen Reim machen. Bevor ich dir das also erlaube, will ich erstmal eine gute Erklärung hören >:D und bevor du anfängst, sie muss schon extrem gut sein.

S: Gut, sollst du haben *tief Luft hol* Mit 12 hat er angefangen, 6 Jahre später wurde er dann von besagtem Onkel auf seine erste Expedition mitgenommen, das alles damals noch als normaler Seemann. Seemann ist seine Startkarriere...

SL: Ok, weiter...

S: Sie wollten damals eine sagenumwobene Seestraße durch das nördliche Eis finden, die den Handelsschiffen eine Menge Zeit und Überfälle erspart hätte, aber die Reise war nur bedingt erfolgreich. So hat er sich in seiner Karriere zum Maat hochgearbeitet, und natürlich nahm er an weiteren Expeditionen in Richtung Norden teil, und hat da mit der Zeit genug erlebt um sich zum Entdecker werden zu können. Er hat auf seinen Reisen immer selbst rum experimentiert, und ich geb es zu, ich hab die Ergebnisse für Intelligenz und Stärke getauscht, damit es passt. Der Rest ist normal ausgewürfelt, versprochen!

SL: ...

S: Er ist damals auch Hundeschlitten gefahren, daher hat er die Fertigkeit Fahren - bevor du fragst.

SL: Und weiter? Da muss ja noch ein bisschen was kommen bis zum Kapitän.

S: Dann lass mich doch erzählen... *grml*

SL: Entschuldige...

S: Ausserdem saß er in der Karriere mit einer Expedition 4 Jahre im Eis fest. Sie mussten ja irgendwie überleben, und damals hat er viel von den Einheimischen gelernt. Das heißt auch das Überleben, Handeln und mehrere Sprachen sind also durchaus plausibel. Schließlich sind 4 Jahre ne lange Zeit. Und er mit 39 ist er dann mal mit seiner eigenen Expedition in die andere Richtung gefahren, also nach Süden. Das hatten zu der Zeit nicht viele versucht, und daher gibt es auch Gebiete, die er benannt hat. Keine Angst, das gehört alles noch zum Entdecker, aber bereitet ihn schon auf den Kapitän vor. Kommandieren kann er ja schließlich aus seiner Karriere als Maat noch, und einen Freund als Kommandanten angeheuert hatte er damals auch. Also alles unter Kontrolle.

SL: Mhm.

S: Was war das?

SL: Das war nur aktives Zuhören. Erzähl weiter.

S: Nun, bei dieser Expedition nach Süden hat er das bis dahin Unmögliche geschafft und einen Eisgürtel durchfahren - und zwar hin und zurück! Das hat damals noch keiner geschafft. Und wenn ihn das nicht als Kapitän qualifiziert, dann weiß ich auch nicht. Egal... Jedenfalls ist er von der Expedition heimgekehrt, und das war es erstmal.

SL: Du hast dir da wirklich Mühe gegeben, das Konzept gut durchdacht, und es ist schlüssig genug, dass ich es nicht widerlegen kann. Aber wo soll es für deinen Char jetzt überhaupt noch hingehen? Ich meine, du hast ja schon so ziemlich alles erreicht was man erreichen kann.

S: Achso, ja klar, das habe ich mir natürlich auch überlegt. Er hat wirklich nicht mehr viele Optionen, Haupt- und Sekundärprofil stegern fällt weg, das ist vollkommen ausgereizt. Aber ich würde ihn gerne noch zum Fürst aufsteigen und dann irgendwann auf seiner Reise sterben lassen. Vielleicht in nem guten Kampf, wenn du dann so nett wärst? ;)

SL: Und wo bleibt die Fairness den anderen Spielern gegenüber? Eigentlich müsste ich dir noch Nachteile geben... Wie wäre es mit einer Geisteskrankheit? Auch wenn die nicht in seine Geschichte passt, aber da darfst du dir gerne was ausdenken. Schließlich ist es die Warhammer-Welt, und die Wahnsinnspunkte wirst du in mehr als 30 Jahren auf hoher See wohl mindestens ein Mal voll bekommen haben. Dann lasse ich dich mit dem Char spielen...
Gespeichert

Splinter

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
  • 16. November 2016, 17:10:00
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1498 am: 16. November 2016, 17:10:00 »

Ich glaube wir brauchen mehr Tipps.
Gespeichert

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 16. November 2016, 19:04:22
Re: Die größten Reallife-Powergamer aller Zeiten!
« Antwort #1499 am: 16. November 2016, 19:04:22 »

Ich glaube wir brauchen mehr Tipps.

Neee, doch nicht nach 3 Tagen... ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 118   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.113 Sekunden mit 23 Abfragen.