Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Witcher als Pen&Paper  (Gelesen 1875 mal)

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10295
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 08. Juli 2018, 12:28:04
Witcher als Pen&Paper
« am: 08. Juli 2018, 12:28:04 »

Ich habe leider bisher noch keinen einzigen Teil gespielt,
wird wohl mal Zeit oder?

Neues Pen&Paper
Gespeichert
         

Ravno

  • Drachenritter
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1656
  • #netneutrality
  • 08. Juli 2018, 14:19:30
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #1 am: 08. Juli 2018, 14:19:30 »

oder du liest die Buecher, die auch sehr empfehlenswert sind ;)
Gespeichert

1984 was a warning, not an instruction manual!

Loki

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1272
  • (sein v ⌐sein)?
  • 08. Juli 2018, 14:29:56
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #2 am: 08. Juli 2018, 14:29:56 »

Als großer Fan des Witcher-Universums (egal ob Romane, PC-Spiele, Comics oder Brettspiele) freue ich mich über diese Gelegenheit. Andererseits bin ich aber auch skeptisch, da ich mir aktuell noch schwer vorstellen kann, wie sich eine Spielwelt, die Hexer beinhaltet, von anderen Welten abhebt und gleichzeitig sowohl fair bleibt als auch den Hintergrund berücksichtigt. Hexer sind ja nicht bekannt dafür, groß zusammen zu arbeiten, sondern eher einzelgängerisch veranlagt (eine Abenteurergruppe aus Hexern sehe ich so also eher nicht). Und wenn es Hexer als Spielercharaktere geben wird, wie wir das Balancing gewährleistet? Ein Hexer ist einem nilfgaardischen Soldaten in so ziemlich jeder relevanten Hinsicht überlegen. Wird man Zauberer spielen können? Und wenn ja, welche Art von Balancing gibt es dann zwischen ihnen und den anderen Charaktertypen?

Fragen über Fragen. Aber mein Interesse ist auf jeden Fall geweckt.
Gespeichert

Zinro

  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
  • 08. Juli 2018, 14:39:35
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #3 am: 08. Juli 2018, 14:39:35 »

bei mir ebenfalls ist das intresse da.
Gespeichert

Thingdor

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1472
  • Zwerg
  • 08. Juli 2018, 15:14:28
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #4 am: 08. Juli 2018, 15:14:28 »

Hier gibts auch noch ein paar Blog Einträge von den Devs. Viel Spaß.
Gespeichert
“Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für einen Zwergen.”
― Gotrek Armstrong, erster Zwerg auf dem Mond.

HyruLean

  • Drachenritter
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1557
  • jetzt auch in grün
  • 08. Juli 2018, 15:52:44
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #5 am: 08. Juli 2018, 15:52:44 »

Zur Not eunfach ein passendes PnP System holen, ein paar Anpassungen machen und dann damit Witcher spielen.
So hab ich es mit TLoZ gemacht und es hat ganz gut funktioniert.
Natürlich nicht perfekt, da es nicht auf diese Welt ausgelegt ist aber wenn man kein eigenes System hat/entwickeln will, dann geht das schon.
Gespeichert

Kuma

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641
  • 08. Juli 2018, 15:53:13
Re: Witcher als Pen&Paper
« Antwort #6 am: 08. Juli 2018, 15:53:13 »

OH ja mega freu :-D :blob9: :blob3: :blob5: :blob6: :blob7:
Gespeichert
Es geht nicht darum, ob man gewinnt, sondern darum, daß man gewinnt
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 22 Abfragen.