Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach unten

Autor Thema: Fantasie wird Wirklichkeit  (Gelesen 45663 mal)

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6163
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 10. Juli 2020, 17:41:21
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #75 am: 10. Juli 2020, 17:41:21 »

3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

https://www.golem.de/news/3d-druck-3d-drucker-baut-zweistoeckiges-haus-2007-149587.html
Gespeichert
… do something right.

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6163
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 14. Januar 2021, 23:02:24
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #76 am: 14. Januar 2021, 23:02:24 »

Gespeichert
… do something right.

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6163
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 09. Februar 2021, 16:42:43
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #77 am: 09. Februar 2021, 16:42:43 »

Es ist zwar nur ein Gesetzentwurf, passt aber meiner Meinung nach auch in die Sammlung:

High-Tech-Firmen sollen ihre eigene Stadt regieren
Nevada will neue Firmen in seinen Bundesstaat locken. Ein Blockchain-Investor könnte eine "neue Art zu leben" in der Wüste ausprobieren.

[…]

Die Besonderheit des Vorschlags findet sich in Paragraf 14 des Entwurfs.

Darin heißt es: "Die Innovationszone wird zu einer kommunalen Verwaltung und einer Gebietskörperschaft des Staates mit den Befugnissen und Pflichten eines Landkreises, der von dem Landkreis, in dem er sich befindet, getrennt und unabhängig ist." Allerdings kann der Verwaltungsrat der Zone selbst entscheiden, welche Aufgaben er von der Kommunalverwaltung übernimmt. Bis dahin ist der umgebende Landkreis (County) weiterhin dafür zuständig. Der Gouverneur muss die drei Mitglieder des Verwaltungsrates ernennen. Das Unternehmen hat jedoch das Vorschlagsrecht für zwei der drei Personen.

Was für die Firmen jedoch vor allem attraktiv ist: Sie können die Steuern in ihrem "Landkreis" selbst festlegen. Schon beim Antrag sollen sie angeben, welche Steuern oder Gebühren auf die "innovative Techniken" erhoben werden und in welcher Höhe der Staat davon profitiert. Bestimmte Steuern innerhalb des Gebietes dürfen von dem Unternehmen jedoch erst dann erhoben werden, wenn es auch die entsprechenden kommunalen Aufgaben vollständig übernimmt.
Gespeichert
… do something right.

azareon29

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2296
  • Exarch of the Millenium, Defender of Titans
  • 09. Februar 2021, 17:06:06
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #78 am: 09. Februar 2021, 17:06:06 »

Es ist zwar nur ein Gesetzentwurf, passt aber meiner Meinung nach auch in die Sammlung:

High-Tech-Firmen sollen ihre eigene Stadt regieren
Nevada will neue Firmen in seinen Bundesstaat locken. Ein Blockchain-Investor könnte eine "neue Art zu leben" in der Wüste ausprobieren.

[…]

Die Besonderheit des Vorschlags findet sich in Paragraf 14 des Entwurfs.

Darin heißt es: "Die Innovationszone wird zu einer kommunalen Verwaltung und einer Gebietskörperschaft des Staates mit den Befugnissen und Pflichten eines Landkreises, der von dem Landkreis, in dem er sich befindet, getrennt und unabhängig ist." Allerdings kann der Verwaltungsrat der Zone selbst entscheiden, welche Aufgaben er von der Kommunalverwaltung übernimmt. Bis dahin ist der umgebende Landkreis (County) weiterhin dafür zuständig. Der Gouverneur muss die drei Mitglieder des Verwaltungsrates ernennen. Das Unternehmen hat jedoch das Vorschlagsrecht für zwei der drei Personen.

Was für die Firmen jedoch vor allem attraktiv ist: Sie können die Steuern in ihrem "Landkreis" selbst festlegen. Schon beim Antrag sollen sie angeben, welche Steuern oder Gebühren auf die "innovative Techniken" erhoben werden und in welcher Höhe der Staat davon profitiert. Bestimmte Steuern innerhalb des Gebietes dürfen von dem Unternehmen jedoch erst dann erhoben werden, wenn es auch die entsprechenden kommunalen Aufgaben vollständig übernimmt.
So neu ist das nicht. Disney herrscht seit Jahren technisch gesehen über einen souveränen Staat in den Freizeitparks.
Gespeichert
Quid est libertas? Potestas vivendi, ut velis.

"So rufet alle nach Mord und entfesselt des Krieges blut'ge *würfel würfel* äh... Meerschweinchen..."

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6163
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 09. Februar 2021, 17:27:00
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #79 am: 09. Februar 2021, 17:27:00 »

Disneys Reedy Creek Improvement District wird im verlinkten Artikel auch erwähnt, den ich hier nicht vollständig zitiert habe.
Gespeichert
… do something right.

azareon29

  • Hilfe-Team
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2296
  • Exarch of the Millenium, Defender of Titans
  • 09. Februar 2021, 18:35:08
Re: Fantasie wird Wirklichkeit
« Antwort #80 am: 09. Februar 2021, 18:35:08 »

Disneys Reedy Creek Improvement District wird im verlinkten Artikel auch erwähnt, den ich hier nicht vollständig zitiert habe.
Fair enough
Gespeichert
Quid est libertas? Potestas vivendi, ut velis.

"So rufet alle nach Mord und entfesselt des Krieges blut'ge *würfel würfel* äh... Meerschweinchen..."

Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.122 Sekunden mit 23 Abfragen.