Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Seiten: [1] 2   Nach unten

Autor Thema: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...  (Gelesen 8644 mal)

tomtom

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
  • 8-Bit Onkel
    • Toms Blog
  • 30. Januar 2015, 12:53:06
Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« am: 30. Januar 2015, 12:53:06 »

Ich komme auf den Thread, weil wir letztens bei unserer Papier und Bleistift Pathfinder Runde über das Thema diskutiert haben. Ich kam zu dem Ergebnis, dass für meinen Geschmack eigentlich nur wenige "gute" Fantasy Filme gibt.

Meine Liste ist ziemlich kurz:

Willow
Der Dunkle Kristall
Legende (Director's Cut)
Conan
Solomon Kane

Peter Jacksons "Herr der Ringe" und "Hobbit" gehen auch noch so ;)

Aber vielleicht hat ja der eine oder andere noch einen Tipp :D
Gespeichert

Ahlune

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 842
  • Life is one big bumpy ride
  • 30. Januar 2015, 13:20:53
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #1 am: 30. Januar 2015, 13:20:53 »

Dann mal meine Lieblinge (teilweise noch aus Kindertagen):

Labyrinth (Reise ins Labyrinth)
Ein schöner Film von Jim Hensen, der natürlich wieder mit Puppen spielt.^^
Sarah ist eine 15-jährige Jugendliche, die sich von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter ungerecht behandelt fühlt und sich daher in eine Fantasie-Welt flüchtet. Eines Tages soll sie als Babysitterin für ihren kleinen Halbbruder Toby agieren. Da Toby quengelt und durch nichts zu beruhigen ist, ist Sarah sehr schnell mit der Situation überfordert, und sie wünscht sich impulsiv, dass Kobolde das Baby holen mögen – was prompt auch wirklich geschieht, was sie kurz danach bereut. Das Baby Toby ist weg, dafür erscheint aber der Koboldkönig Jareth.
Sarah wird von Jennifer Connely und Jareth von David Bowie gespielt. Besonders klasse ist die Musik von ihn und die liebevoll gestalten Puppenfiguren wie Sir Didymus, der Fox- Terrier als Ritter auf seinem treuen Reithund Ambrosius .
Kampf der Titanen(nur der aus den 80er)
Eine Schöne Erzählung der Perseussage mit  Stop-Motion-Effekten von Ray Harryhausen. Ich hab nach Jahren immernoch Zeus Stimme im Kopf, die zu seinem Sohn Sagt : "Oh, Perseus. Finde und erfülle dein Schichsal."
Die Chroniken von Erdsee
Der Film basiert zum größten Teil auf Das ferne Ufer,  dritten Roman der Erdsee-Serie von Ursula K. Le Guin.
Der Film erzählt die Geschichte Geds, des Protagonisten der meisten Erdsee-Romane, nachdem er die Zweifel und Unsicherheiten seiner Jugend überstanden und in den respektablen Rang des Erzmagiers aufgestiegen ist. Während einer Seereise beobachtet er zwei Drachen, die sich am Himmel über seinem Schiff gegenseitig in Stücke reißen – ein Vorgang, der in der alten Zeit, als die Welt mit sich im Reinen war, undenkbar gewesen wäre. Ged erkennt mehr und mehr, dass etwas mit Erdsee nicht in Ordnung ist.- Eine Studio Ghibli- Verfilmung,die denitiv mit seinen Magier -und Drachenelementen klassische Fantasy ist.
 Die Geschichten der Reihe sind maßgeblich von der Philosophie des Daoismus beeinflusst. Das Gleichgewicht der Dinge und das Prinzip des Nicht-Handelns spielen in den Romanen eine wesentliche Rolle.
Last Unicorn
God’s Army
In dem Film dem es um den uralten Kampf zwischen abtrünnigen und gottestreuen Engeln geht. Bekannt ist der Film vor allem für Christopher Walkens Auftritt als gefallener Erzengel Gabriel und Viggo Mortensen als Lucifer.
Mrs. Brisby und das Geheimnis von NIMH
Das wandelnde Schloss

« Letzte Änderung: 30. Januar 2015, 18:12:40 von Ahlune »
Gespeichert
“We’re all stories, in the end. Just make it a good one, eh?” Doctor Who

"If there's no great glorious end to all this, if nothing we do matters... , then all that matters is what we do. 'Cause that's all there is. What we do. Now. Today."- Angel
 
"....It showed us that we have to care for one another, because if we don't, who will? ....Susan Ivanova, Babylon 5

harekrishnaharerama

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2776
  • Bleib lieb!
  • 30. Januar 2015, 13:34:30
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #2 am: 30. Januar 2015, 13:34:30 »

Das liegt vielleicht daran, daß es nicht so viele Filme früher gab, jedoch gefällt mir Solomon Kane nicht ganz so toll.

Vielleicht noch
Das letzte Einhorn
Der Drachentöter
Time-Bandits
Unendliche Geschichte
(Legende und Krull)
Chinese Ghost Story (3)
Excalibur

Moderne Fantasy
Highlander
Big Trouble in little China
Percy Jackson 1+2
King Kong
Prestige

Space Fantasy
Dune - Der Wüstenplanet (auch die Serie)
und natürlich Star Wars ;D

Vielleicht fallen mir noch ein paar andere später ein - Tim Burton hat auch noch ein paar gemacht - die Piraten der Karibik könnte man irgendwie zur Fantasy zählen, oder?
Geschrieben am: 30. Januar 2015, 13:28:52
Sandalenstreifen hatte ich ganz vergessen
Sindbads 7. Reise
Der Dieb von Bagdad
300 (ist aber ziemlich hart)
« Letzte Änderung: 30. Januar 2015, 14:18:04 von harekrishnaharerama »
Gespeichert

GilArmor Sternenschweif

  • Gast
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #3 am: 30. Januar 2015, 13:40:12 »

Ich komme auf den Thread, weil wir letztens bei unserer Papier und Bleistift Pathfinder Runde über das Thema diskutiert haben.

Ist das der einzige Rollenspielbezug oder kommt da noch etwas nach?
Gespeichert

Ravenclaw

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 920
  • Sie nannten mich Ravelaw
  • 30. Januar 2015, 13:40:39
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #4 am: 30. Januar 2015, 13:40:39 »

Das ist ein ziemlich cooler Thread, weil mich diese Frage auch immer sehr beschäftigt, da ich zugeben muss, dass "gute" (nun wäre die Frage wie man gut letztendlich definiert) Fantasyfilme echt Mangelware irgendwie sind.
Dabei schaue ich echt möglichst viel in die Richtung, da ich mir oftmals auch darin Inspiration für mögliche Abenteuer oder - da ich halt auch viel romanartiges schreibe - eigene Geschichten suche.

Dazu muss man natürlich auch sagen, dass man aktuell auch primär eher die Contemporary / Urban Fantasy bedient sieht, gerade durch so Filme wie Harry Potter, Tintenherz oder Biss / Twilight.
Ich persönlich denke mal, dass eben so eine Richtung von dir nicht gewünscht war, angesichts deiner eigenen Empfehlungen. Weshalb mir einige spontan einfielen (einige Sci-Fi-Fantasy Mixes, Fantasy der eben genannten Urban / Contemporary Fantasy Untergattung oder auch schöne asiatische Animationsfilme aus dem Hause Ghibli), aber leider nicht die gewünschte Richtung bedienen und ich sie daher auch erstmal nicht nennen werde.

Wobei, doch... zwei Filme fielen mir da doch noch ein:
Die unendliche Geschichte
Der Sternenwanderer

Wenn die anderen dennoch gewünsch sind, könnte ich die Liste wie gesagt um einige Empfehlungen noch vergrößern :D


@ Hare:
Soweit ich weiß gibt es eine Editier-Funktion, weshalb ein Doppelpost wohl eher nicht nötig gewesen wäre, oder? Nur mal so als kleine Anregung...

@ GilArmor:
Also ich persönlich empfinde darin schon einen Bezug, da solche Filme wie ich schon sagte, Anregungen bieten können.
Gespeichert
"Was für eine deprimierend dämliche Maschine." - Marvin

*~*~*~*~*

<18:50:59> "z_ScarSacul": Heil dem Kaiser der Drachenzwinge, Myrminator der I.!

lyckor

  • Drachenritter
  • Königsdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1706
  • Herr der Elemente
  • 30. Januar 2015, 13:42:00
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #5 am: 30. Januar 2015, 13:42:00 »

So hier sind meine Lieblings Fanstasy Filme

HDR1,2,3

Der Hobbit 1,2,3

13 Krieger

Conan der Barbar

Conan der Zerstörer

Conan der Barbar (2011)

 



Gespeichert
mfg
Lyckor

tomtom

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
  • 8-Bit Onkel
    • Toms Blog
  • 30. Januar 2015, 14:12:53
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #6 am: 30. Januar 2015, 14:12:53 »

Stimmt, den "13. Krieger" hatte ich in meiner Sammlung vergessen! Und Ravenclaw hat schon Recht, mir ging es um mehr um "klassische" Fantasy. Aber gerne auch Animationsfilme.

Aus den Antworten hab ich mir schonmal den "Kampf der Titanen" aus den 80ern und "Chroniken von Erdsee" als interessant notiert.

In meiner Liste vergessen hatte ich Record of Lodoss War, das könnte auch echt die Story einer High Fantasy Rollenspieltruppe sein :D

@GilArmor Sternenschweif: Ich sehe da schon starken Rollenspielbezug. Einerseits können die Filme Plotfundgrube sein. Andererseits auch einfach so wirken, als wären sie ein "typisches" Abenteuer einer Rollenspielgruppe. Und zu einigen der genannten Filme gibt es Rollenspielsysteme oder Quellenbücher.
Gespeichert

GilArmor Sternenschweif

  • Gast
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #7 am: 30. Januar 2015, 14:43:41 »

Dann wäre es schön, wenn das auch aus dem Eingangspost hervorginge.

Nur habe ich Zweifel daran, dass die bloße Aufzählung von Filmnamen, so wie sie jetzt erfolgt, diesem Ansinnen auch nur im Ansatz gerecht wird. Vielleicht wäre über die bloße Nennung auch ein Einordnung in ein Genre und eine kurze Inhaltsbeschreibung möglich. Andernfalls kann man ebenso gut die Suchmaschinen der einschlägigen Filportale bemühen.
Gespeichert

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5953
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 30. Januar 2015, 15:05:04
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #8 am: 30. Januar 2015, 15:05:04 »

The Princess Bride ist ein Pflichtfilm für jeden, der PDQ# spielt. Der Ausdruck "zum größten Teil tot" für Charaktere, die keine "Lebenspunkte", alias Stärkeränge größer als -4 haben, stammt z.B. direkt aus diesem Film, bzw. natürlich aus der Romanvorlage. Das Buch "Swashbucklers of the 7 Skies" ist voll mit Zitaten aus diesem Film und im Film wiederum kann man durchaus auch eine Situation wie bei The Gamers vermuten: Eine Rollenspielrunde spielt ein Swashbucklingabenteuer mit PDQ#.
Gespeichert
… do something right.

Oak

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3188
  • Der Weg ist das Spiel!
    • SPRAWLDOGS
  • 30. Januar 2015, 16:33:58
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #9 am: 30. Januar 2015, 16:33:58 »

Mandy Patinkin als Inigo Montoya ist der Schwertmeister schlechthin!
Gespeichert
Wer ist Oak?         |         Sprawldogs (Staffel 3)

Tigerle

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1814
  • SL ohne Plan
  • 31. Januar 2015, 00:06:17
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #10 am: 31. Januar 2015, 00:06:17 »

Es kann sein, dass ic einige vergesse, aber folgende Fantasy-Filme könnte ich durchaus auch mehrmals pro Woche ansehen:

Die Bekannten:
Last Unicorn
Herrlich märchenhaft! Tolle Musik und grandiose Story! Eindeutig ein Juwel unter den Fantasyfilmen!

Harry Potter
Das ganze Geschehen konzentriert sich auf einen überschaubaren Ort mit Helden, die selber als Kinder und Jugendliche nicht die volle Ausbildung und Erfahrung aufbieten können. Und dennoch entfaltet sich jedesmal eine hochkomplexe Story mit faszinierenden Wendungen im Abenteuer und aufregenden Geheimnissen Hogwarts.

Die Geister, die ich rief
Zu Weihnachten ist diese moderne Meta-Umsetzung von Scrooge einfach ein Muss. Besonders den Taxifahrer lieb ich ungemein!

Stardust
Ein herrliches Steampunk-Märchen. Es handelt grob darum, dass sich ein Mann in einen herunter gefallenen Stern verliebt...

Die Ritter der Kokosnuss
Naja... Als Fantasy kann man diesen Film wirklich nicht ernstnehmen...

Andere Perlen:
Tin man
Eine eigene, aber wirklich faszinierende Variante des Zauberers von Oz. Es kommt mit vielen tollen Ideen daher.

Kampf der Kobolde
Irische Variante von "Romeo und Julia". Das Liebespaar besteht diesmal aus einem Kobold und einer Fee, die miterleben müssen, dass ihre Völker gegeneinander einen Krieg beginnen. Dabei wird das ganze aus der Sicht zweier Menschen betrachtet, die in den Krieg mit reingezogen werden.

The Gamers
Unter Rollenspielern eigentlich sehr bekannt. Ist eher eine Rollenspielpersiflage als ein vollwertiger Fantasy.
Gespeichert
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

Ich: Diese Runde ist im Vergleich zu anderen Runden nicht ganz normal.
Ahlune: Was wunderst du dich? Du leitest sie.

P.S.:
Der Zusatz, dass Rechtschreibfehler behalten werden dürfen, befreit nicht von der Pflicht, auf eine ordentliche Orthografie zu achten.

Anastylos

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • 31. Januar 2015, 22:26:23
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #11 am: 31. Januar 2015, 22:26:23 »

Wenn auch Serien genannt werden dürfen:

Game of Thrones
Viel Politik und Intrige, was ich liebe. Es gibt aber auch Drachen und Untote und die Magie erwacht langsam wieder. Charaktere sterben einfach Mal, sodass man nie weiß wie es weitergeht.

Avatar: The last Airbender
Avatar: Legend of Korra

Asiatische Fantasy. Es gibt Bändiger die auf die Magie von einem der Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft zurückgreifen können. Nur der Avatar kann alle vier Elemente beherrschen und muss den Frieden zwischen den Völkern bewahren. TLA spielt noch in einer recht mittelalterlichen Welt, LOK spielt fast hundert Jahre später und ist von der Technologie her auf dem Stand der 20er bis 30er.
Gespeichert

ErzdrakonMomo

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 996
  • Frisch geklont
  • 06. Februar 2015, 14:46:09
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #12 am: 06. Februar 2015, 14:46:09 »

Hmm... ich hätte da auch noch ein paar die ich sehr mag (ich nenne jetzt nur die die hier noch nicht im Thread genannt sind - oder die ich übersehen hab):

Schattenkrieger (The Shadow Cabal): ein sehr klassisch aufgemachter Indie-Film von den talentierten Arrowstorm Leuten. Krankt ein bisserl an den Monstereffekten, hat dafür aber sehr coole Orks und eine extrem coole Elfe.

Fire & Ice: Eigentlich der Sword & Sorcery-Klassiker von Ralph Bakshi - nicht mehr ganz zeitgemäß unterhält er mich trotzdem immer noch in regelmässigen Abständen ziemlich gut.

Ronal der Barbar: Spassiger animierter Fantasy-Streifen der gekonnt das Barbaren- und das Metal-Genre durch den Kakao zieht - für mich als rollenspielenden Headbanger ein echtes Highlight.

Die Barbaren: Und zum Abschluss noch eine echte Trash-Perle - eine herrliche (unfreiwillige) Conan-Parodie, die aber auch als eigener Film noch ein bisserl was hermacht, und damit den Trash-Barbaren-Müll der sonst so herumgeistert den Rang abläuft.
Gespeichert

harekrishnaharerama

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2776
  • Bleib lieb!
  • 06. Februar 2015, 21:17:11
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #13 am: 06. Februar 2015, 21:17:11 »

Kann mich Euch allen nur anschließen!

Da fehlen bestimmt noch eine ganze Reihe Wuxing-Filme wie

Detective Dee (packend, gibt 2 Teile)
Kung Fu Hustle (lustig)
da gabs auch noch ein paar andere schöne, aber die habe ich vergessen

Oder auch japanische Urban Fantasy Sachen wie
Death Note
Gespeichert

Ahlune

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 842
  • Life is one big bumpy ride
  • 07. Februar 2015, 00:30:07
Re: Eure Lieblings-Fantasyfilme ...
« Antwort #14 am: 07. Februar 2015, 00:30:07 »

Mir ist noch sehr schöner eingefallen:

Der Tag des Falken (Ladyhawk)
Mit Mathew Broderick, Rudger Hauer und Michelle Pfeiffer.
Spoiler
Durch den Fluch des eifersüchtigen Bischofs von Aquila sind die schöne Isabeau d’Anjou und der edle Ritter Etienne Navarre getrennt. Nur für wenige Minuten in der Dämmerung können sich die Liebenden in menschlicher Gestalt begegnen. Am Tage verwandelt sich Isabeau in einen Falken, während die Nacht Navarre zum Wolf werden lässt. Ihre Liebe scheint zum Scheitern verurteilt, doch mit dem gewitzten Taschendieb Philip naht die Rettung: Auf seiner Flucht vor den Häschern des verbrecherischen Bischofs begegnet er dem tragischen Paar und wird zum Knappen des einsamen Wolfes. Durch ihn können die beiden nun zumindest wieder Nachrichten austauschen – und schöpfen neue Hoffnung. Gemeinsam mit einem zauberkundigen alten Mönch erklären sie dem Bischof und seiner schwarzen Magie den Kampf; denn es gibt eine schier unmögliche Chance, den Zauber zu brechen.
[close]
Gespeichert
“We’re all stories, in the end. Just make it a good one, eh?” Doctor Who

"If there's no great glorious end to all this, if nothing we do matters... , then all that matters is what we do. 'Cause that's all there is. What we do. Now. Today."- Angel
 
"....It showed us that we have to care for one another, because if we don't, who will? ....Susan Ivanova, Babylon 5
Seiten: [1] 2   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.115 Sekunden mit 22 Abfragen.