Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Neuigkeiten:

Teamspeak 3 Server: drachenzwinge.de - Port: 9987

Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?  (Gelesen 250 mal)

Karendror

  • GRUPPE DSA3-Veteranen
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
  • 06. Juni 2021, 13:45:52
DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« am: 06. Juni 2021, 13:45:52 »

Hallo zusammen,

Eine bessere Stelle für meine Frage habe ich nicht gefunden, aber denk, es passt schon.

Ich bisher bei DSA 4.1 noch recht wenig Spielerfahrung, kenne aber die Regelwerke (und quellenbücher) schon ganz gut. Nach allem was ich so gehört, oder wie hier in Foren gelesen habe, scheint keine Gruppe ohne Hausregeln zu spielen. Weiß Jemand, ob es darüber irgendwo eine möglichst sinnvolle Auflistung gibt, insbesondere was die  Vereinfachung angeht? Da habe ich noch nichts passendes gefunden.

Meine Frage ziehl darauf ab, wie man dass wie ich finde hochkomplexe Regelwerk vereinfachen kann ohne es zu verfälschen und die Stimmigkeit möglischst zu erhalten oder herbeizuführen.
Klar gibt es immer die Möglichkeit Aspekte wegzulassen, wenn sie einem nicht gefallen. Aber Insbesonders den Bereich der  Magie kann man nicht so einfach durch Auslassungen vereinfachen.

 Aber ich möchte auch über bloßes Weglassen hinaus. Ich bin sicher, dass es noch andere gibt , die sich daran versucht haben. Ich bin auch schonmal beim Recherchieren auf jemanden gestoßen, Der Basierend auf den bestehenden DSA Systemen (ab Edition  3, aber weiter zurück will ja auch keiner) Entwürfe gemacht hat, was er beibehalten würde, und was er wie ander und einfacher handhaben würde. Wobei er sich  an der einen oder anderen Stelle wieder näher zur 3. Edition bewegt hat.
Das war schon mal spannend und interessant.

Kennt jemand ähnliche Entwürfe und Konzepte, oder zumindest Sammlungen von Vorschlägen o.ä., die ich bisher übersehen habe? eventuell sogar hier? bin ich mir sogar sicher.
Ich bin schon sehr gespannt auf das, was da kommt...

Vielen Dank im Voraus
Gespeichert

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10605
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 06. Juni 2021, 14:04:36
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #1 am: 06. Juni 2021, 14:04:36 »

Das handhabt jede Gruppe wie sie mag.
Einige sind "Selbstverständlich", andere sind merkwürdig oder erschließen sich nicht.
Aber allgemeine Gültigkeit hat sowas nicht.

Besprich das mit deiner Gruppe oder ändere als SL sie selbst.

Die wenigsten Kämpfen mit Ausdauer.
Spielt nur in Tavernenschlägerei eine Rolle oder bei Kampf im Feuer oder Unterwasser.

Distanzklassen werden von vielen nicht benutzt, das ist aber sehr brocken und ich rate davon ab,
weil der Dolch sich schlicht nicht mit einem Speer messen kann. Initiative wird hier sehr wichtig!

Crossgendern ist keine Hausregel sondern eher Geschmackssache der Gruppe, aber oft diskutiert.

Auszug meiner Persönlichen Hausregeln, vieles weiteres in meinem Forum
Schicksalspunkt
Ihr habt pro Spiel-Abend einen Schicksalspunkt, den ihr wie Glück benutzen könnt.
Ihr könnt entweder einen Würfel nachwürfeln oder die ganze Probe
Ihr könnt einen NPC zwingen, seine Probe neu zu schmeißen
Ihr könnt euren Talentwert und damit die Qualität vor dem Wurf um 4 verbessern

Es kann nur ein Schicksalspunkt pro Probe benutzt werden, Glück kann aber einmal ebenso benutzt werden (auch hier nur 1x Glück pro Probe)
Ihr habt die Wahl welcher Wurf von beiden als gültig betrachtet wird, ist der nachgeworfene Wurf schlechter, kann der Erste herangezogen werden

Wird der Schicksalspunkt verbrannt, rettet er das Leben einer beliebigen Figur aus der aktuellen Situation

Siehe auch Wege des Meisters



Kopftreffer (20) verursachen doppelten Schaden, Rüstungsschutz wird zuvor abgezogen.
Gezielte Kopftreffer werden mit einer 50% Chance verdoppelt.



Folgende Körperliche Talente dürfen immer mit Lehrmeistern gesteigert werden ohne dabei das Geld zahlen zu müssen oder sich aktiv einen Lehrmeister suchen zu müssen.


Singen
Tanzen
Zechen
Gaukeleien
Immanspiel
Skifahren



Ausnahme: Elfen mit Ritualkenntnis, Derwische und Schamanen, die Singen+Tanzen explizit brauchen

Die Vorteile und Nachteile Gutaussehend, Herausragendes Aussehen, Unansehnlich und Widerwärtiges Aussehen beeinflussen folgende Talentproben

  • Gaukeleien
  • Singen
  • Tanzen
  • Etikette
  • Gassenwissen
  • Schauspielerei
  • Überreden
  • Überzeugen
  • Betören
  • Handel
  • Heilkunde Seele
Ausgenommen sind Theorie-Proben, die keinerlei Interaktion mit Menschen oder humanoiden Wesen hat

[close]
« Letzte Änderung: 06. Juni 2021, 14:06:36 von Frostgeneral »
Gespeichert
         

Onkel Kahin

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 2931
  • Kekse bringen den Weltfrieden
  • 06. Juni 2021, 14:40:42
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #2 am: 06. Juni 2021, 14:40:42 »

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass bei vielen Gruppen unter "Hausregeln" auch Regelauslegungen oder Zusammenfassungen fallen.
Es sind also teilweise auch nur Zusammenfassungen oder Klärungen, wie innerhab der Gruppe ein Satz zu verstehen ist. In meinen Runden habe ich z.B. auch "SL kann unbekannte Dinge einfügen (Tiere/Pflanzen/Monster) unter "Hausregeln", was das Regelwerk explizit so vorschlägt. Dass man diesen Vorschlag nutzt, ist aber eben nicht in jeder Gruppe der Fall.


Frostgenerals Auszug ist genau so ein Fall. Gutaussehend und Co modifizieren ganz regulär die Probe auf Überreden, Überzeugen, HK: Seele. Sind also keine "Hausregel", stehen aber mit "Hausregeln" zusammen.
Nur die wenigsten Gruppen dürften wirklich komplett eigene Regelmechaniken erstellt haben, wie Proben bei ihnen laufen. Klar, wird es geben, aber ich würde einfach mal behaupten, dass das nicht die Mehrzahl ist.

Hausregeln sind dabei eben auch immer Geschmackssache. Ich finde z.B. Schaden x2 bei Kopftreffern etwas arg hart, habe aber gleichzeitig bei Kopfwunden einen Zusatz-W6 als Schaden in meinen Hausregeln drin.
Da ist vieles dann wirklich nur in der Detailebene unterschiedlich :)

Wenn du in meine Gruppe reingucken könntest, würdest du vermutlich einen Schock bekommen, was da alles an Regeln im Forum steht. Die überwiegende Mehrzahl davon ist aber nur Regelauszug zur besseren Übersicht oder Regelauszug zur Kontextualisierung der Hausregeln.



Zitat
Nach allem was ich so gehört, oder wie hier in Foren gelesen habe, scheint keine Gruppe ohne Hausregeln zu spielen.

Ich behaupte mal, dass das nicht nur für DSA gilt ;)
Zumindest hatte auch meine Midgard-Runde damals zig Hausregeln, "Andersregelungen", etc. (teilweise nur: Bogenschützen aus Alba bekommen +1 auf Bogen statt +2, wenn sie aus dem einfachen Volk stammen, etc)


Zitat
Aber ich möchte auch über bloßes Weglassen hinaus. Ich bin sicher, dass es noch andere gibt , die sich daran versucht haben. Ich bin auch schonmal beim Recherchieren auf jemanden gestoßen, Der Basierend auf den bestehenden DSA Systemen (ab Edition  3, aber weiter zurück will ja auch keiner) Entwürfe gemacht hat, was er beibehalten würde, und was er wie ander und einfacher handhaben würde. Wobei er sich  an der einen oder anderen Stelle wieder näher zur 3. Edition bewegt hat.
Das war schon mal spannend und interessant.

Guck dir vielleicht mal "Ilaris" an. Vielleicht ist das was für dich :)
« Letzte Änderung: 06. Juni 2021, 14:43:55 von Onkel Kahin »
Gespeichert
Es ist nicht immer das Ziel, dass alles exakt gleich gut ist. Gameplay ist kein Kommunismus. Es muss nicht alles gleich (gut) sein.
Ein Herz für Optimierer und PGler.

Kekse, meine Freunde, Kekse! Sie entfachen die Macht des Allfeuers und schaffen das Geheimnis der Konvokation.

Wenn der Meister eure SCs töten will, schafft er das so oder so. Lehnt euch zurück und lasst euch auf das AB ein

Karendror

  • GRUPPE DSA3-Veteranen
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
  • 06. Juni 2021, 15:03:39
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #3 am: 06. Juni 2021, 15:03:39 »

Vielen Dank für eure schnelle Antwort. Den Kern meines Anliegens trafen sie aber nicht so ganz.

Mir geht es (erstmal) nicht darum, eigene Hausregeln aufzustellen,, sondern eher Auf Basis der Regelwerke ( ich sag mal 3-5) ein schlüssiges Konzept zu enwickeln, was möglichst die Vorteile dieser Systeme aufgreift und die Mängel beseitigt oder minimiert. und das möglichst einfach... :-)

Ein sehr anspruchsvolles Projekt, ich weiß. Ich habe auch mal zufällig jemand mit so einem Ansatz im Netz gefunden, finde den aber nicht wieder. Ich dachte, es gibt sicher noch mehr mit ähnlichen Ideen, und mit denen würde ich mich gerne auseinandersetzen für mein Projekt.
Das soll über bloßes "Ausdauer lassen wir weg" oder "Distanzklassen brauchen wir nicht(würde ich auch nicht so machen)" hinausgehen.

Grob gesagt, soll es sich bei der "Spielbarkeit" oder Einfachheit eher Richtung DSA3 bewegen, aber die Sinnvollen Weiterentwicklungen und ergänzungen bei DSA4.1 und teilweise auch 5 miteinbeziehen.

Falls jemand mal etwas, was in diese Richtung geht, entdeckt hat, bin ich für Hinweise Dankbar. Ich finde wie gesagt nicht mehr wieder, was ich dazu mal entdeckt habe.
Ilaris oder ähnliches ist auch nicht mein Ding. Das Grundprinzip des Regelwerks mchte ich auf jeden fall beibehalten, nur verschlanken (auf dsa4 bezogen) und obtimieren.
LG
Gespeichert

Karendror

  • GRUPPE DSA3-Veteranen
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
  • 06. Juni 2021, 15:27:36
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #4 am: 06. Juni 2021, 15:27:36 »

DSA fair wäre beispielsweise so ein Prjokt was mich intressiert. Die haben die Unverhältnismäßigkeiten von Kosten bei der Charaktergenerierung ausgebügelt (z.B. Thorwaler) und ein gerechteres Generierungssystem (ohneGP) geschaffen, was ansonsten problemlos mit DSA kompatibel bleibt
Gespeichert

Frostgeneral

  • Flauschy
  • Drachenritter
  • Ewiger Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10605
  • hat zu wenig Zeit
    • Frosty Pen&Paper
  • 06. Juni 2021, 15:30:44
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #5 am: 06. Juni 2021, 15:30:44 »

Wenn du eine gepatchte Version von DSA haben willst, dann spiel Splittermond.

Splittermond ist die alte DSA 4.1 Redaktion, die 2011 Ulisses verlassen durfte.
Haben mit SpliMo ihr eigenes System rausgebracht, was kostenlos zu haben ist.

Macht alles Besser regeltechnisch von Fähigkeiten, Talenten bis hin zum Kampf.
Die Welt ist nicht so meins, aber im Prinzip ist SpliMo das bessere DSA 5.

Gespeichert
         

Karendror

  • GRUPPE DSA3-Veteranen
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
  • 06. Juni 2021, 16:10:07
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #6 am: 06. Juni 2021, 16:10:07 »

Danke Frosty,
Von Splittermond habe ich auch schon gehört, aber nicht intensiver mit beschäftigt. Auch bei mir war die Welt nicht so meins...

Aber die Regeln müssten sich doch schon aus rechtlichen gründe schon stärker von DSA unterscheiden, oder? Im Kern würde ich jdie ja beibehalten wollen. Aber vielleicht finde ich da ja gute Anregungen. ich schaue mal, ob ich voerst was kostenloses finde...
Gespeichert

tartex

  • GRUPPE Wilde Welten
  • Drache im Ei
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
  • 09. Juni 2021, 19:17:30
Re: DSA 4.1 vereinfachendee Hausregeln...?
« Antwort #7 am: 09. Juni 2021, 19:17:30 »

Du kannst auch mal hier reinschauen: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Hausregelsammlung
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 22 Abfragen.