Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT  (Gelesen 3748 mal)

ScarSacul

  • Administrator
  • Ewiger Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11906
  • 21. Januar 2023, 11:12:51
Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT
« am: 21. Januar 2023, 11:12:51 »

Salute!

von der AI ChatGBT habe ich nun schon in verschiedenen Medien gelesen und bin daher auf sie aufmerksam geworden. Da man sie kostenfrei nutzen kann (Voraussetzung ist eine E-Mail und Mobiltelefonnummer zur Registrierung) habe ich sie mal ausgetestet. Für den ersten Versuch habe ich zum einen mal auf englisch folgende Frage nach einem Abenteueraufhänger gestellt:

Zitat
ScarSacul: Can you tell me a story idea for an pen and paper roleplay adventure in a monastry?

Antwort von Chat GBT: Sure, here's a story idea for a pen and paper roleplay adventure set in a monastery:

The players take on the roles of novice monks at a remote mountain monastery, where they have come to learn the ways of the monk and hone their spiritual practices. However, strange occurrences begin to happen in the monastery, such as unexplained noises in the night and missing relics from the temple. The players soon discover that there is a rogue monk among them, who is using forbidden dark magic to try and gain immense power. The players must use their training and skills to uncover the rogue monk's identity and stop them before it's too late. Along the way, they will encounter challenges such as solving puzzles, battling illusions, and facing off against powerful enemies. Ultimately, the players will have to decide whether to turn the rogue monk over to the Abbot for punishment, or try to redeem them and bring them back to the path of righteousness.

Dann habe ich die Frage nochmal auf deutsch gestellt:

Zitat
ScarSacul: Was könnte ein gutes Pen und Paper Rollenspiel Abenteuer, das in einem Kloster spielt, sein?

Antwort von Chat GBT: Ein gutes Pen-and-Paper-Rollenspiel-Abenteuer, das in einem Kloster spielt, könnte sich zum Beispiel um ein mittelalterliches Kloster drehen, in dem die Spielercharaktere als Novizen oder Mönche leben. Das Abenteuer könnte darin bestehen, dass die Charaktere eine geheime Schatzkammer im Kloster finden müssen, die von einem bösen Geist oder einem Dämon besessen ist.

Oder es könnte sich um ein Kloster in der Moderne handeln, in dem die Charaktere als Praktizierende oder Wissenschaftler leben und darum kämpfen müssen, eine finstere Verschwörung aufzudecken, die die Welt bedroht.

Es könnte auch eine Mischung aus beidem sein, wie zum Beispiel ein altes Kloster, das von einer modernen Sekte besetzt wurde, die den Charakteren es verbietet, das Kloster zu verlassen, und sie zwingt, an ihrer Verschwörung teilzunehmen.

Es hängt ganz davon ab, welche Art von Abenteuer Sie erstellen möchten und welche Art von Charakteren die Spieler spielen werden.

Dann habe ich mal die Grundprämisse meines Hitchikers Freeplays eingegeben und geschaut was passiert:

Zitat
ScarSacul: Ein Abenteuer in dem ein Anhalter bei einem düsteren Fahrer ins Auto steigt.

Antwort von Chat GBT: Das klingt wie eine spannende und möglicherweise auch gefährliche Geschichte. Der Anhalter steigt in das Auto des düsteren Fahrers ein, ohne zu wissen, was ihn erwartet. Es ist unklar, ob der Fahrer bösartig oder einfach nur geheimnisvoll ist. Es könnte sich um eine Reise handeln, die sowohl Gefahren als auch Abenteuer bereithält. Es bleibt spannend zu sehen, wie die Geschichte sich entwickelt und wie die Beziehung zwischen dem Anhalter und dem Fahrer sich gestaltet.

ScarSacul: Wie könnte sich diese Geschichte weiter entwickeln?

Antwort von Chat GBT: Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich die Geschichte weiter entwickeln könnte. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Der düstere Fahrer entpuppt sich als ein Verbrecher auf der Flucht vor der Polizei. Der Anhalter wird gezwungen, ihm zu helfen und sich in gefährliche Situationen zu begeben.
  • Der Fahrer ist tatsächlich geheimnisvoll und hat eine finstere Vergangenheit. Der Anhalter beginnt, ihn näher kennenzulernen und erfährt Dinge über ihn, die er nie für möglich gehalten hätte.
  • Der Fahrer ist ein Geschäftsmann mit einer geheimen Mission. Der Anhalter wird in seine Pläne involviert und muss sich entscheiden, ob er ihm helfen oder ihn aufhalten will.
  • Der Fahrer ist ein Alien oder eine Art von Wesen, das nicht von dieser Welt ist, der Anhalter erlebt unglaubliche Abenteuer und Entdeckungen auf einer Reise durch die Galaxie.
  • Der Fahrer ist ein Zeitreisender und nimmt den Anhalter mit auf eine Reise durch die Vergangenheit oder Zukunft.

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie sich die Geschichte entwickeln kann, dies sind nur ein paar Beispiele. Letztendlich hängt es von der Kreativität des Schriftstellers ab, wie die Geschichte sich entwickeln wird.


Ich fand die Ergebnisse schon mal sehr interessant. Habt Ihr Interesse daran, dass ich hier im Beitrag mehr davon poste?
Vielleicht hat auch jemand hier Fragen mit denen ich ChatGBT füttern soll und sich nicht selbst dort registrieren will. Ich kann das dann für euch machen und es hier in den Beitrag schreiben.

Und wenn es jemand selbst probieren und uns daran teilhaben lassen will, dafür kann dieser Beitrag auch gerne genutzt werden.  :thumbsup:
« Letzte Änderung: 21. Januar 2023, 11:30:38 von ScarSacul »
Gespeichert
Das Universum ist groß genug, dass jede Wahrheit darin ihren Platz findet.
ScarSacul stellt sich vor..

Nin

  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4097
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 21. Januar 2023, 12:28:49
Re: Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT
« Antwort #1 am: 21. Januar 2023, 12:28:49 »

Nutze ich seit Monaten regelmäßig für Ideen zu Abenteuern bzw. für die Recherche zu Hintergründen.
Gerade für's Solo-Spielen sehr, sehr cool.  :thumbsup:
Gespeichert

Merlchenmietz

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 726
  • Ich habe noch nie ein Rollenspiel verloren.
  • 21. Januar 2023, 18:03:26
Re: Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT
« Antwort #2 am: 21. Januar 2023, 18:03:26 »

Ich benutze die KI zur Zeit auch häufig. Damit arbeite ich Hintergründe für weniger wichtige NSC aus, recherchiere ziemlich schnell Kleinigkeiten in dem Bereich und reflektiere Ideen, in dem ich sie erweitern lasse. Es ist allerdings ähnlich wie mit den KIs um Bilder zu malen: Man braucht häufig viel Zeit und viele Parameter um ein passendes Ergebnis zu bekommen. Der Chat-Bot bleibt sehr gerne extrem generisch und vage und arbeitet nichts auch nur annähernd detailliert aus.
Siehe das Beispiel: "Könnte ein gefährlicher Verbrecher sein. Dann besteht man viele spannende Abenteuer."

Anbei ein interessanter Beitrag zur Funktionsweise: https://youtu.be/Ht53V_QUJjM
Gespeichert
»In the name of Mercury: Douse yourself in water, and repent!«
... Funkel, funkel, sei herzlich. <3

Merlchenmietz' Vorstellung

Skarabäus

  • GRUPPE Marots Labor und Studio
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 493
  • 03. März 2023, 10:22:09
Re: Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT
« Antwort #3 am: 03. März 2023, 10:22:09 »

Nächste Woche steigt Lules DZ-Wissenswert zum Thema Abenteuer schreiben. Ein guter Anlass für mich zu überprüfen, ob sich mit ChatGPT zukünftig etwas an meiner Vorgehensweise in diesem Punkt ändern wird. Die Antwort ist ein klares Jain!

Ich habe ChatGPT ganz direkt nach originellen Monstern für ein Rollenspiel über Monsterjäger gefragt. Bei der ersten Runde waren tatsächlich ein paar interessante Ideen dabei, die man ausbauen könnte. Diese Aufzählung hat der Bot mit der süffissanten Bemerkung geschlossen (frei übersetzt): "Das sind nur einige wenige Idee von unzähligen Möglichkeiten, um dir den Start zu erleichtern - deine Vorstellungskraft ist das Limit!" Arroganter Algorithmenhaufen! Ok, dachte ich, wenn du so schlau und kreativ bist, dann nenne mir doch bitte weitere Beispiele. Das hat ChatGPT natürlich getan, aber zu meiner Genugtuung hat er sich wiederholt und vorangegangene Ideen nur neu formuliert. Und als ich eine dritte Runde versuchen wollte, trat ein Fehler auf und der Chat brach ab. Das war sicherlich Zufall, aber meinem Ego war das willkommen.  ;)

Fazit (nach diesen allerersten Versuchen): Sicherlich ist ChatGPT nützlich für die Erstellung von Abenteuerideen (wie viele Leute bereits demonstriert haben), aber der Bot hat noch Schwächen. Mal sehen, wie das in einem oder in fünf Jahren aussieht.
Gespeichert

Pluviophil

  • Gast
Re: Rollenspiel Abenteueraufhänger mit ChatGPT
« Antwort #4 am: 03. März 2023, 11:12:11 »

Ich persönlich bin kein Freund oder Fan dieser Software.
Wie schon hier gesagt wurde, ist der bot sehr generisch. Was ich bisher an Antworten erhalten habe, blieb weit, weit, sehr weit hinter meinem ersten eigenen brain storming zurück.
Ich fand das ganze richtig enttäuschend. Für mich ist der bot nur Zeitverschwendung.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 23 Abfragen.