Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge  (Gelesen 7130 mal)

Huhn

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2309
  • 14. September 2016, 20:28:59
Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« am: 14. September 2016, 20:28:59 »

Zehn Jahre Drachenzwinge sind eine lange Zeit. Viele von uns, egal ob Drachenzwinge-Urgestein oder absoluter Frischling, verbinden mit dem Board ganz unterschiedliche, eindrückliche Erlebnisse. Und diese Anekdoten, Lagerfeuergeschichten und persönlichen Eindrücke könnt ihr hier jetzt bei einem schönen Tee oder einem kühlen Bierchen (ganz nach persönlicher Vorliebe) zum Besten geben. Hattet ihr besonders außergewöhnliche Spielrunden? Tiefschürfende Gespräche auf dem Drachenzwinge-TS, die euch noch lange beschäftigt haben? Habt ihr hier Menschen kennengelernt, die euch nachhaltig beeindruckt haben? Habt ihr auf der Drachenzwinge etwas gefunden, das ihr dort gar nicht erwartet hattet? Was verbindet euch mit dem Projekt Drachenzwinge? Gibt es sonst etwas, das ihr unbedingt erzählen möchtet? Plaudert hier gerne aus dem Nähkästchen!
Gespeichert

Beo

  • Hilfe-Team
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5378
  • ~die Drachenbändigerin~
  • 14. September 2016, 20:55:26
Re: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« Antwort #1 am: 14. September 2016, 20:55:26 »

Mein erstes Erlebnis auf der Drachenzwinge war sehr einprägsam  :D

Ich hatte mich Anfang September angemeldet und für Anfang November meine erste Spielrunde als SL angekündigt. Die war natürlich erwartunsgemäß ziemlich schnell ausgebucht und so harrte ich der Dinge, die da auf mich zukommen sollten, machte mir Gedanken und bereitete fleißig vor. Etliche Rätsel waren vorbereitet, Karten zusammen gesucht und eingescannt, NSCs ausgedacht usw. und dann !? Ging genau ein Tag vor der Runde mein alter PC kaputt  :D

Oh Gott-oh Gott !!! Was sollte ich denn nur machen? Hab es doch versprochen und alles vorbereitet und dann sowas - mann war ich in Panik! Und vor lauter Panik hab ich mir dann glatt nen neuen PC gekauft, damit meine Spieler auch jaaaa zu ihrer Runde kamen. Und bis ca 30 min. vor der Runde war ich am rotieren, dass ich alles benötigte wieder gangbar und erreichbar hatte. Das war wirklich Streß  ;)
Wahrscheinlich hat das gar keiner so genau mitbekommen, aber mein Einstieg auf der Drachenzwinge war nicht grade der entspannteste  :D  Jedoch habe ich es nicht bereut, den Laptop damals gekauft (allerdings hat er nach seiner Kaffeetaufe ca 4 Jahre später auch dicke Backen gemacht ^^) und mir den Druck angetan zu haben. Mit dem Laptop hatte ich dann auch mobil viele schöne Stunden & Runden auf der Zwinge verbringen können.

Mit den Jahren dann hab ich aufgrund etlicher lieber Leute meine Leidenschaft vor allem durch die DZ definiert und diese Leute begleiten mich auch heute (größtenteils) noch und haben Anteil daran, dass ich der DZ weiterhin verbunden bin.  :)
In diesem Sinne auch ein Danke an alle, mit denen ich tiefer zu tun habe und ein Danke an das Team, das hier alles am Laufen hält.  :)
Gespeichert

sigterm

  • Heldinnenspieler
  • Drachenritter
  • Kaiserdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4941
  • 15. September 2016, 10:49:29
Re: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« Antwort #2 am: 15. September 2016, 10:49:29 »

Der erste von verdammt vielen Lachflashs auf der DZ:

In einer meiner ersten Spielsitzungen beschrieb ich meinen Char:
"Eine Haldelfe, lange, blauschwarze Haare, fein geschnittenes Gesicht, mandelförmige Augen. Ein graziler, aber nicht magerer Körper ..."

In dem Moment hielt mir meine Frau wortlos einen Spiegel vor's Gesicht. Fünf Minuten später war ich auch wieder in der Lage, verständliche Laute von mir zu geben.
Gespeichert
Zitat von: Weltengeist
... der Mann hat unter seinen verschiedenen Alias Geschichte geschrieben. Ohne sigterm wäre die Mauer nicht gefallen. Der erste Apple nicht gebaut. DSA nie geschrieben. Der Herr der Ringe nicht verfilmt. Die Snowden-Files heute noch geheim. Wenn ihr genau hinschaut, entdeckt ihr ihn auf jedem einzelnen wichtigen Foto der Zeitgeschichte seit ca. 1987.

Riankan

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3452
  • 15. September 2016, 13:15:00
Re: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« Antwort #3 am: 15. September 2016, 13:15:00 »

Hrhrhr, wie beschrieb einer meiner Spieler mal seine herausragend aussehende Kurtisane zu Anfang eines Abenteuers den anderen Mitspielern ?

Vor euch am Tresen befindet sich eine wunderschöne Frau. Das Haar ist ordentlich hochgesteckt, von sattem Goldton , die Augen von tiefstem Blau mustern Euch aufmerksam und das Kleid aus feinster Seide umspielt den wundervoll gerundeten Leib , der sich mit  vollen 88 Fingern Breite vor euch aufrichtet.

Dass das arme Dinge Höhe meinte, passte zu der zart gesäuselten Beschreibung , aber der Versprecher hat mich beinahe umgebracht vor lachen ^.^
Gespeichert


EQ2 ? HdRo? Rollenspiel im Chat halt :D
Für alle , die mundfaul sind ;P

https://aves-reich.de/index.php    ; Forums-RP  für DSA, SR usw.

Ethion

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Drachenmeisterin
    • Portfolio of I.A.Grafix (Ethion)
  • 15. September 2016, 13:24:03
Re: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« Antwort #4 am: 15. September 2016, 13:24:03 »

Als ich 2008 in die Schweiz zog, wurde mir alles aus P&P Sicht erst einmal genommen. Alle Freunde plötzlich weit weit weg und Anschluss an die Community in der Schweiz erst einmal undenkbar...und teils muss ich sagen, dass sich das selbst jetzt noch als sehr schwierig gestaltet...
Da gabs jemandem, dem ich mein Leid geklagt hatte und der meinte dann: Naja, ich spiel auf der Drachenzwinge...

Da ich Headset und Co auch schon fürs Onlinegaming kannte, war der Umstieg zur DZ in der Hinsicht einfach...grösster Knackpunkt damals:

Man spielte zum sehr grossen Teil hier nur DSA und ich war eigentlich damals D&D Spieler :D Aber wie dem auch sei, man war ja nicht wählerisch, also dann auf eine DSA Gruppe geagiert, die einen haben  wollt, die dann nach Probehören erst einmal als nicht passend befunden und aber schonmal nen Einblick in die Charaktererstellung bekommen.... War völlig überfordert...trotz Heldengenerator...
Dann fand sich eine Truppe, der ich auch lange erhalten blieb und bei der das Spielen echt spass gemacht hatte. Bearjan...hach ja...
Da stellte sich dann bei der Charaktererstellung raus, dass mir dies das erste Mal auch völlig falsch erklärt worden war XD

So sah mein Einstieg hier aus...

Als ich dann etwas mehr mit Fantasy Grounds und Co klar kam, hab ich mich dann auch ans Meistern gewagt und bin da nun hängen geblieben. Mittlerweile hat man u.a. auch durch die DZ sehr viele coole Leute kennengelernt und mit einigen ist man so sehr befreundet, dass man auch sonst im TS zusammen abhängt oder ausserhalb der DZ Runden schmeisst :D

Ich hatte so viele Lacher und gute Momente, dass ich gar nicht mehr genau sagen kann, welche ich als ganz besonders ansehen würde...ach, sagen wir...einfach alle :D

Ich hoffe, dass die DZ noch lange Bestand hat und danke den ganzen Leuten, die das am Laufen halten und ihre Freizeit dafür opfern :) Macht nen guten Job, Leute ;)

Michael_Boe

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1019
  • 27. September 2016, 14:42:41
So schnell kann's gehn!
« Antwort #5 am: 27. September 2016, 14:42:41 »

Registrierungsdatum: 21. September 2015, 14:01:54
So steht's in meinem Profil. Bis ich in der ersten Poolgruppe war (Fate für alle!), hat es noch keine Woche gedauert und die ersten Spielrundenangebote waren auch direkt da.

Am 01.10.2015 kam mir (auf der Arbeit, Asche auf mein haupt ;) ) folgende Idee:
Will nicht jemand einfach morgen Abend Eagle Eyes anbieten?  ;D
Nachdem aus verschiedenen Gründen auch meine lokale Spielrunde seit Wochen nicht stattgefunden hat bin ich etwas auf Rollenspielentzug... Und ein wenig Fate zum Start ins Wochenende wäre da total super :) Wenn ich mich besser mit der Technik auskennen würde, würde ich ja selbst was leiten. Aber so ganz aus dem Stand traue ich mir das nicht zu.

Schlappe 5 Posts später hatte mich Uhu davon überzeugt, es dann doch selbst als Spielleiter zu versuchen. Ein One-Shot im Mass Effect Universum. Einen Tag später und ohne jegliche Vorkenntnisse was MapTool oder den TeamSpeak-Server der Drachenzwinge anging! Man musste mich im TeamSpeak noch manuell aus dem Eingangsraum in unseren Spielraum ziehen, weil ich nicht mal Rechte auf dem TS hatte :D

Mein Fazit damals:
Die Spielrunde hat stattgefunden und wir haben das kleine Spontan Abenteuer komplett abgeschlossen.
Herzlichen Dank an alle Mitspieler! Es hat mir super viel Spaß gemacht. Für mich war es ein sehr angenehmer Einstand als Spielleiter und das obwohl es so spontan war. Danke an Uhu für die Übernahme des technischen Parts.
Man hört sich hoffentlich bald!
Nach dem, was man mir an Feedback gegeben hat, hat es auch allen Spielern damals gut gefallen. Voller Erfolg aus meiner Sicht.

Das war für mich das Schlüsselerlebnis auf der Drachenzwinge: Nette, hilfsbereite und aufgeschlossene Leute, die einfach zusammen Rollenspiele spielen wollen. Seitdem bin ich hier daheim :)
Gespeichert
We have done the impossible and that makes us mighty.

uhu79

  • Der große Mäzen kleiner unbekannter Autoren aus Entwicklungsregionen
  • Team
  • Kaiserdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4050
  • 27. September 2016, 15:47:49
Re: So schnell kann's gehn!
« Antwort #6 am: 27. September 2016, 15:47:49 »

Nach dem, was man mir an Feedback gegeben hat, hat es auch allen Spielern damals gut gefallen. Voller Erfolg aus meiner Sicht.
Und ob! Das war cool, dass du dich einfach getraut hast. Ich kann mich noch gut an die Runde erinnern... und ich spiele noch immer gern mit dir als SL, ist mir eine Freude! :)
Gespeichert

Michael_Boe

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1019
  • 27. September 2016, 15:57:01
Re: So schnell kann's gehn!
« Antwort #7 am: 27. September 2016, 15:57:01 »

Danke, ist immer schön zu hören :) Ihr ward aber auch ein dankbares Publikum. Wer bietet schon dem Spielleiter ganz von selbst an, dass das Raumschiff, trotz vorher haarsträubend knapp geschaffter Proben des Piloten, dann schlussendlich doch eine Bruchlandung hinlegt! (Reizen in Fate ist eine tolle Sache!) Ich hab das zwar geleitet, aber die meisten coolen Ideen und fiesen Twists kamen von euch!
Gespeichert
We have done the impossible and that makes us mighty.

Tigerle

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1814
  • SL ohne Plan
  • 18. November 2016, 09:59:57
Re: Anekdoten aus 10 Jahren Drachenzwinge
« Antwort #8 am: 18. November 2016, 09:59:57 »

Indirekt Drachenzwinge:
Es war auf der Ratcon, wo wir ja regelmäßig einen Raum hatten. Ich leitete ein, gelinde gesagt, nur mittelmäßiges DSA-Abenteuer eigener Kreation und aus irgendeinem Grunde wollten damals ganz viele DZ-ler bei mir mitspielen. Nicht nur, dass ich mich hab bequatschen lassen, dass ich mehr als 6 Spieler in der Runde hatte (Ich glaube, es waren 9 oder 10), mir war auch noch Met spendiert worden, so dass ich recht angetrunken war.
Das Abenteuer ging dann auch seinen eigenen Weg. Eine Priesterin kümmerte sich um das Seelenheil eines Paktierers, 2 oder 3 führten hochinteressante inGame-Diskussionen. eine weitere Gruppe machte wieder etwas anderes und einige schnupperten tatsächlich auch ein wenig in Richtung Plot, aber blieben an einer Falle hängen und kümmerten sich im weiteren nur noch um diese. Wer jetzt glaubt, ich sein überfordert gewesen, der liegt nun völlig falsch: Jede dieser Grüppchen spielte für sich! Hier und da wurde ich zwar schonmal konsultiert, aber wirklich Einfluss nehmen musste ich kaum.
Ich, als SL, nahm mir einen Zettel, schrieb infolgedessen auf diesem "Ich bin überflüssig" und heftete mir diesen mittels Sicherheitsnadel an mein T-Shirt.

Und die Art und Weise, in der ich heute leite, ist stark von diesem einschneidendem Erlebnis geprägt.
Gespeichert
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

Ich: Diese Runde ist im Vergleich zu anderen Runden nicht ganz normal.
Ahlune: Was wunderst du dich? Du leitest sie.

P.S.:
Der Zusatz, dass Rechtschreibfehler behalten werden dürfen, befreit nicht von der Pflicht, auf eine ordentliche Orthografie zu achten.
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 22 Abfragen.