Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Startabenteuerempfehlung DnD5  (Gelesen 203 mal)

Xragol

  • GRUPPE Basst scho
  • Drachling
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
  • 09. Oktober 2019, 10:02:25
Startabenteuerempfehlung DnD5
« am: 09. Oktober 2019, 10:02:25 »

Heyho zusammen,
schon ne ganze Weile nenn ich Pen and Pape4 mein Hobby doch den einen großen Schritt hab ich noch nicht gewagt, das meistern. Das will ich bald ändern und zwar mit einem Dnd5 Abenteuerbuchlein, einfach damit mir zumindest ein wenig was abgenommen wird.
Die Frage is nur, welches von den relativ vielen? Und genau diese Frage will ich hier vielleicht beantwortet haben, welches würdet ihr empfehlen und aus welchem Grund (englisch ist übrigens kein Problem)
Ich bedanke mich jetzt schon mal für due Antworten
mit zwergischen Gruß, Xragol
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2019, 11:59:52 von Xragol »
Gespeichert

Nin

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3605
  • "Wea ko, dea ko!" (Franz Xaver Krenkl)
  • 09. Oktober 2019, 11:08:20
Re: Startabenteuerempfehlung
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2019, 11:08:20 »

Ich kann dir die Frage leider nicht beantworten, aber vielleicht ist der Link hier hilfreich:  https://www.tanelorn.net/index.php/topic,112415.0.html
Gespeichert
Gruppe: Finstere Zeiten
Spiele: [CtL] Spreepark, [Kult] Дома

Lamar

  • Drachenritter
  • Jungdrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 404
  • 11. Oktober 2019, 09:50:55
Re: Startabenteuerempfehlung DnD5
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2019, 09:50:55 »

Hallo Xragol,

Gerade als Einstieg zum Spielleiten halte ich D&D 5 für eine gute Entscheidung. Das System ist regeltechnisch überschaubar u bietet trotzdem viele Möglichkeiten🙂.
Mittlerweile gibt es tatsächlich für die 5te Edition  Einiges an Abenteuern, wobei der Großteil davon umfangreiche Kampagnen sind.
Mein erster Tip wäre „Lost Mines of Phandelver“. Das Abenteuer ist Teil der D&D 5 Einsteigerbox und bringt die Charaktere von Level 1 auf Level 5. Das Abenteuer selbst ist perfekt gerade für unerfahrene Spielleiter, da es sehr einfach zu leiten aber trotzdem wirklich spannend für die Spieler ist.
Gespeichert

Bloodjack

  • Spielleiter
  • Jungdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 257
  • 11. Oktober 2019, 13:04:19
Re: Startabenteuerempfehlung DnD5
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2019, 13:04:19 »

Hey Xragol,

mit D&D 5e hast du schonmal eine gute Wahl bezgülich dem System getroffen. ;)

Gute Einstiegsabenteuer sind das schon erwähnte Lost Mines of Phandelver und das neue D&D Essentials Kit das auch eine kleine Kampagne von 1-5 enthält dazu etwas mehr Spielehilfen wie GM Bogen und Karten.

Als Rat kann ich dir noch mit auf den Weg geben das gerade das erste Level bei D&D sehr tödlich sein kann. Man sollte sich da definitiv etwas mit den Monstern beschäftigen und sie nicht zuuu gut ausspielen. Gerade Goblins können mit ihrer Hit and Run Taktik unerfahrenen Gruppen das Leben schnell zur Hölle machen.  >:D

Wünsche dir aber auf jeden Fall viel Spass und Erfolg beim Einstieg in dieses tolle System. :)
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2019, 13:11:26 von Bloodjack »
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.098 Sekunden mit 24 Abfragen.