Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: [DSA 4.1] Helden des Alltags (7/7)  (Gelesen 3094 mal)

Vitus

  • Spielleiter
  • Drachling
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
  • 23. April 2012, 01:52:47
[DSA 4.1] Helden des Alltags (7/7)
« am: 23. April 2012, 01:52:47 »

Helden des Alltags
Ein buntes Abenteuerleben für eine stimmige Heldengruppe.

Setting und Spielstil
Der Grundgedanke der Gruppe ist es ordinäre Menschen (wie Euch und uns) außergewöhnliche, aber keinesfalls epische Aufgaben und Abenteuer bewältigen zu lassen. Es werden keine Kaiser entmachtet oder Drachen gejagt, dennoch werden die Ereignisse über das hinaus gehen, was ein gewöhnlicher Handwerker tagein, tagaus erleben würde. Dabei sollen die Gruppenmitglieder nach und nach zusammengeschweißt werden ohne sich durch eine höhere Macht gewollt und ohne Widerspruch zusammen raufen zu müssen. Mit Entwicklung der Gruppe soll eine Eigendynamik entstehen, die die Gruppe antreibt und ihr Handeln bestimmt. Lebhaftes Charakterspiel ist explizit gewünscht und interessante, ungeschliffene, aber zugleich nicht übertrieben exzentrische Personen und Geschichten sollen Material für dieses liefern.
Die Gruppe wird an ihren Aufgaben wachsen und die Aufgaben werden stetig die Fähigkeiten der Gruppe herausfordern. Das zu Beginn auf Mhanadistan, Aranien und Almada beschränkte Setting kann im Laufe dieses Weiterentwicklungsprozesses ausgedehnt werden. Ausgangspunkt wird das westliche Mhanadistan sein.

Stil des Meisters
Da ich noch keine ernstzunehmende Erfahrung als Meister sammeln konnte ist mein Stil noch nicht klar ausdefiniert. Und selbst wenn er es wäre, so wäre er sicher ständigen Veränderungen unterworfen. Dennoch gibt es einige Dinge, die ich mir vorgenommen habe und die ich im Spielverlauf versuche umzusetzen.
Ich werde versuchen eine lebhafte, stimmige Spielwelt zu schaffen. Dazu gehören Ortsbeschreibungen wie auch Charakterdarstellungen der NPCs. Klischees werden sicher gelegentlich auftauchen und auch bedient werden, aber nicht das einzige Mittel zum Zweck sein, Es sei angemerkt, dass "unser Aventurien" nicht gänzlich dem offiziellen entsprechen wird. Insbesondere wenn es um geschichtliche Zusammenhänge oder Beschreibungen der Spielwelt geht, kann es zu Abweichungen kommen. Spieler, die sehr darauf bedacht sind, dass die Welt genau so beschrieben wird wie in den offiziellen Publikationen, werden daher längerfristig nicht auf ihre Kosten kommen. Regeln werde ich als Basis für den Rahmen der möglichen Handlungen eines Charakters benutzen, die Regeln der Logik und des gesunden Menschenverstandes sollen aber im Zweifelsfall über den DSA 4.1 Regeln stehen. Immerhin spielen wir kein Würfel- sondern ein Rollenspiel. In diesem Sinne sollen auch Regeldiskussionen oder eine zu strenge Auslegung des Regelwerks vermieden werden um den Spielfluss nicht zu stören. Ich nehme mir weiterhin die Freiheit gewisse Regeln anzupassen oder zu ersetzen, sofern die Notwendigkeit besteht (z.B. Regeln zur Dämonenbeschwörung), werde aber die allgemeinen Regeln des Magiewirkens, Kämpfens usw. recht genau befolgen (sofern es nicht übertrieben komplex und damit langweilig und stockend wird).
Eine weitere Eigenheit, die ich in der Rubrik "stimmige Spielwelt" anzusiedeln gedenke ist folgende:
Besonders unübliche Charaktere (Halborks, Utulu, Lila-Gefleckte Nachtalp-Kaiserdrachen-Greifen) sind Tabu. Generell gilt: nicht-menschliche (ausgenommen Zwerge) oder nur weit entfernt lebende menschliche Völker und Rassen sollten gemieden werden. Auch hier gilt wieder die Grundregel der Logik: Ein bornländischer Händler mag sich auch mal nach Aranien begeben, ein Nivese eher nicht.
Außerdem wird es keine Geschenke, AP oder berühmte Personen regnen. Wenn ein Held etwas bestimmtes will sollte er sich nicht auf sein Glück verlassen und hoffen es an der nächsten Kreuzung zu finden. Vielmehr muss er es entweder mit Blut und Schweiß erarbeiten und kaufen oder zielstrebig verfolgen, bis er es erlangt.
Es wird (hoffentlich) auch Situationen geben, denen die Helden (noch) nicht gewachsen sind. Diese Situationen richtig einzuschätzen wird eine der Herausforderungen an die Gruppe sein. Ich werde keinen Charakter leichtfertig sterben lassen, allerdings ist es durchaus möglich, dass grob fahrlässiges Verhalten zu ernsthaftem Schaden, großen Schwierigkeiten oder gar zum Tod führt. Genauso freue ich mich aber auch auf die Kreativität der Spieler einen Ausweg aus einer Situation zu finden, den ich nicht geplant hatte und es so schaffen einen besonderen Gegenstand zu erlangen, eine Aufgabe zu lösen oder einen starken Gegner zu überwinden. Ich werde die Gruppe auf keinen Plot zwingen und mich bemühen die meisterliche Willkür zu verhindern, auch wenn mein Abenteuer zu scheitern droht. Euch wird kein plötzlicher Bolzen im Bein treffen oder unsichtbarer Fallstrick zu Boden schicken, wenn ich nicht will, dass ihr den NPC verfolgt. Das ganze klingt grad viel nach Kampf.. sicherlich wird es auch Kämpfe geben, aber es soll eine ausgewogene Mischung entstehen, die Gesellschafts-, Handwerks-, Kämpfer- und Gelehrtenprofessionen gleichermaßen fordert. Die Helden entscheiden dabei, ob sie eher "triviale" Aufgaben erledigen und sich ihr täglich Brot verdienen, oder ob sie echte Heldentaten vollbringen wollen, die zumindest regionale Konsequenzen nach sich ziehen. Für spezielle Unterfangen einzelner Helden würde ich auch private Spieltermine anbieten, wenn andernfalls die gemeinsame Spielzeit beeinträchtigt werden würde.

Kurzinfo

Spielleiter: Vitus
Gruppenname: Helden des Alltags
Verwendete Software: Helden Software, TS3, Pen&Paper (vllt. später Maptool) in jeweils aktuellster Version
Aktionsradius: Aventurisches Festland, vorläufig beschränkt auf Mhanadistan, Aranien und Almada
Stil: kleinere Abenteuer mit lokaler oder regionaler Bedeutung, stimmige Spielwelt (aber keine strenge Kopplung an offizielles Aventurien), low fantasy
Spieltermin: Donnerstags, ca. 20-23 Uhr (max. 23:30 Uhr)
Mitspieler 1: Neraida saba Chalima, Tulamidin, Wundärztin (Hebamme)
Mitspieler 2: Fessir ibn Assim, Tulamide, Streuner (Spieler)
Mitspieler 3: Yolf Grobhand, Mittelländer, (Waffen-) Schmied
Mitspieler 4: Harok Stahlbeisser, Zwerg, Krieger
Mitspieler 5: Thaia Al'Affar, Tulamide, Alchemistin
Mitspieler 6: Revallè, Mittelländer, Echsenkundler
Mitspieler 7: Lorien Treb, Mittelländer, Jägerin

Link zur Gruppenbeschreibung
Link zum "Gruppe sucht .."-Posting
« Letzte Änderung: 15. Mai 2012, 15:54:37 von Vitus »
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 22 Abfragen.