Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!  (Gelesen 10249 mal)

Weltengeist

  • Halimaton
  • Spielleiter
  • Ewiger Drache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11205
  • Opa Wetterwachs
    • Weltengeists Homepage
  • 17. Februar 2016, 13:12:52
"Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« am: 17. Februar 2016, 13:12:52 »

Ja ist es zu glauben? Gestern haben wir mit der Gruppe "Erbe der Titanen" unsere 50. Sitzung gespielt!

:occasion15: :wav: :occasion15:

Zeit, einen Blick zurück zu werfen - für uns, aber falls es interessiert auch für alle anderen...


Schuld an allem ist CertusRaven, der mit dieser Gruppe sonst eigentlich gar nichts zu tun hat. Schuld deshalb, weil er im Herbst 2013 eine neue Frostzone-Gruppe ausgerufen hat mit sehr klaren Vorstellungen. Er versprach seinen Spielern, die Kampagne ganz auf ihre Pläne, Handlungen und Vorgeschichten abzustellen (nix Kaufabenteuer oder Railroading) und nach Möglichkeit auch zu Ende zu bringen. Das hat mich irgendwie getroffen, denn tatsächlich war das, was er das schrieb, für mich der ultimative Traum dessen, warum ich seit über 30 Jahren Rollenspiele spiele. Hat nur leider irgendwie nie geklappt. Weder das mit den Handlungen der Spieler noch das mit dem "Kampagne zum Abschluss bringen".

Nun bin ich ja der Typ, der über alles immer gleich reden muss; in dem Fall mit den Unglücklichen, die sich zu dem Zeitpunkt gerade in meiner Poolgruppe "Halimatons Geistwelten" herumtrieben. Ich schwärmte also so vor mich hin, und plötzlich stand einer nach dem anderen auf und sagte: "Sowas würde ich auch total gerne mal machen". Naja, und so nahm binnen weniger Tage der Plan Gestalt an, sich mal die ultimativ offene Kampagne zu geben.

Wir haben dann ausgiebig gemeinsam (!) diskutiert, was wir eigentlich spielen wollen. Ich habe eine Reihe von Settings vorgeschlagen, und am Ende sind wir bei Myranor hängen geblieben. Dabei war von vornherein klar, dass ich mit DSA4 ein für alle Mal fertig war und bin, wir brauchten also ein alternatives Regelwerk. Nach etwas Hin- und Herdiskutiererei fiel die Wahl auf Savage Worlds. Außerdem entschieden wir, dass unsere SC als Sklaven in einer Arena starten und somit ganz unten anfangen sollten. Die groben Rollen wurden verteilt, und dann begann die eigentliche Arbeit.

Denn damit eine Kampagne auf die Ziele und Vorgeschichte der SC abgestellt werden kann, müssen diese natürlich erstmal Ziele und Vorgeschichten kriegen. Also wurden teilweise ziemlich lange Vorgeschichten geschrieben, die so voller Plothooks waren, dass sie vermutlich auch für drei Kampagnen reichen würden. Da gab es alte Freunde und Feinde, ungelöse Geheimnisse, Träume, Wünsche und Ängste. Ein Schlaraffenland für die Spielvorbereitung. Dazu natürlich noch die ganzen Inspirationen aus einem halben Regalmeter Myranor-Publikationen, und wir waren startklar. Nach einer "Adventskalender" genannten Sammlung mit 24 Teaser-Texten stieg im Januar 2014 die erste Spielsitzung.

Tja, und seither haben wir es auf immerhin 50 Spielsitzungen und mehr als 2 Jahre Spielzeit gebracht. Wir sind mit einer Ausnahme noch immer in der Originalbesetzung unterwegs und haben sogar ein halbes Jahr Babypause problemlos weggesteckt. Wir haben das Regelsystem von Savage Worlds auf Splittermond umgestellt. Wir hatten - und das ist für mich ein völliges Novum - kein einziges echtes DZ-Drama in der ganzen Zeit. Und wir haben immer noch Bock auf die Kampagne und sind wilder denn je entschlossen, sie bis zum Ende 2016 zum (hoffentlich krönenden) Abschluss zu bringen.

Aus Spielleitersicht bedeutete die Kampagne für mich übrigens eine gewisse Umstellung. Wie bereitet man Spielsitzungen vor, bei denen man keine Ahnung hat, was die SC 5 Minuten nach Spielbeginn machen? Natürlich ganz anders als die klassischen linearen Abenteuer, die die meisten von uns gewöhnt sind. Heute arbeite ich mit einer Mischung aus Sandbox-Infos (aktuell aktive NSCs und ihre Pläne, relevante Örtlichkeiten), Nachschlagewerken (Namenslisten, Kreaturen, Weltenbände...) und linearen Elementen (Dinge, die geschehen, wenn die SC nicht selbst aktiv werden). Das klappt aber auch nur deshalb gut, weil eine Sitzung nur knapp 3 Stunden dauert. Weiter kann ich nicht in die Zukunft schauen - bei längeren Sitzungen wäre ab einem bestimmten Punkt alles nur noch Improvisation.

Interessant ist auch, dass der Plot sich wirklich sehr anders entwickelt hat, als ich das vermutet hätte. Ich sah unsere Gruppe vor meinem geistigen Auge auf der Reise nach Süden, träumte von Abenteuern in der dreckigen Sword&Sorcery-Stadt Daranel oder gar in den dampfenden Dschungeln von Makshapuram. Stattdessen wandte sich die Gruppe fast sofort nach Westen, besuchte die Ruinenstadt Sidor Coroman und verschwand nach längerer Reise für mehrere Oktale im Löwenkopfmassiv, von dem ich zu Kampagnenbeginn nicht mal hätte sagen können, wo es liegt. Als Konsequenz werden wir IG womöglich nie erfahren, warum ich die Gruppe einst "Erbe der Titanen" genannt habe, aber das macht überhaupt nichts. Denn Plot ist allein, was die Gruppe daraus macht.

Anfangs habe ich die SC übrigens plotbedingt noch ziemlich stark gegängelt - wenn man so viele Feinde in seine Vorgeschichten eingebaut hat wie meine Spieler, darf man sich nicht wundern, wenn die einen ein bisschen verfolgen >:D. Aber inzwischen haben sie ihre Jäger abgehängt oder ausgeschaltet, sind zu einem Sack voll Geld gekommen und haben so manches erlebt. Es wurde geliebt und gestorben, gefeiert und getrauert. Es gab Dungeons, Stadt- und Reiseabenteuer und natürlich jede Menge NSCs, an die wir uns im Guten wie im Schlechten noch lange erinnern werden (Kharr, RaoCha, Yamophar, Azamír, Nicos, der "Tighrir", Tarach, Ashnafaar, Earythor H'ya Quoran, Rhosharr, Shyurrah, Wudashu, Estara, Galinea Savata...) Unsere Minotaurin ist verliebt in und schwanger von einem NSC, der sich während der Kampagne vom gewöhnlichen Mook zum Charakterkopf entwickelt hat. Vor allen Dingen aber haben die SC im Laufe der Kampagne ihre Freiheit gewonnen.

Freiheit ist übrigens etwas, was wir alle auch OOC erst lernen mussten. Am Anfang wartete die Gruppe oft darauf, was als nächstes passieren würde, statt selbst die Initiative zu ergreifen und das Unerwartete zu tun. Inzwischen aber werden immer mehr eigene Pläne geschmiedet, und gerade ist die Gruppe nach Sidor Valantis zurückgekehrt - den Ort, wo alles begann und wo nicht nur noch manche Rechnung offen ist, sondern auch noch so manches Geheimnis ungelöst. Erst jetzt kommen die komplexen Vorgeschichten und auch die Beziehungsgeflechte, die sich während der Kampagne entwickelt haben, so richtig zur Geltung. Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 13:26:19 von Weltengeist »
Gespeichert
"You're pirates. Hang the code, and hang the rules. They're more like guidelines anyway."
"Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte."
Selbstbeschreibung

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6155
  • 18. Februar 2016, 07:24:20
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #1 am: 18. Februar 2016, 07:24:20 »

50 Sitzungen... Nicht schlecht Herr Specht!
Ich drück euch die Daumen für die nächsten 50 Termine  ;D

Und auch wenn es mit mir als Spieler nicht geklappt hat, so hat es dennoch meine Art zu Slen stark geprägt.
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

thorstie

  • Drachling
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
  • 08. April 2016, 14:26:48
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #2 am: 08. April 2016, 14:26:48 »

Wow,

das klingt funtastisch! Vielen Dank für den Beitrag und viel Spaß weiterhin!  ;D
Gespeichert

Gelron

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1088
  • True style never dice!
  • 25. April 2016, 00:41:28
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #3 am: 25. April 2016, 00:41:28 »

Oje, erst jetzt gesehen:  ;D
Glückwunsch auch von mir und weiterhin viel Spass bei Euren Abenteuern.

Gruss,
Gelron
Gespeichert
[DSA] Aves' Novizen [G7-Kampagne]: Die Sturmchronik und Gruppenbeschreibung
- Aventurische Reisegruppe seit 2012
- G7-Kampagne seit 2016

Weltengeist

  • Halimaton
  • Spielleiter
  • Ewiger Drache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11205
  • Opa Wetterwachs
    • Weltengeists Homepage
  • 01. Dezember 2016, 20:02:03
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2016, 20:02:03 »

Wir haben es geschafft - wir haben die Kampagne "Erbe der Titanen" tatsächlich zu Ende gebracht. Auch wenn dieses Ende darin bestand, dass man eigentlich für jeden SC schon wieder die nächsten Abenteuer am Horizont heraufziehen sehen konnte - die eigentliche Geschichte der Kampagne ist seit Ende November fertig erzählt.

Was bleibt noch zu sagen? Zunächst einmal bin ich froh, dass das große Projekt tatsächlich geklappt hat und dass alle (auch ich ;)) bis zum Ende mitgezogen haben. Ich muss aber auch zugeben, dass es für mich jetzt langsam an der Zeit war, zum Ende zu kommen. Ich bin trotz aller megalomanischer Träume einfach nicht dazu geschaffen, jahrelang das Gleiche zu spielen. Umso mehr bin ich stolz darauf, dass es uns tatsächlich gelungen ist, über drei Jahre und 72 Spielsitzungen hinweg am Ball zu bleiben. Das muss man sich mal vorstellen: 72 Spielsitzungen sind weit über 200 Stunden Spielzeit. Und in all der Zeit keine ernsthaften Streitereien, keine Krisensitzungen, kein "Lass uns lieber was anderes machen", keine türenknallenden Gruppenaustritte. Zwar hat auch bei uns nicht alles immer perfekt geklappt. Es gab auch mal misslungene Sitzungen, langweilige Kämpfe, ideenlose Phasen, gereizte Postings. Aber insgesamt dominiert doch das Gefühl, dass es wirklich gut war und dass wir da etwas ganz Besonderes erleben durften: eine große Geschichte von Liebe und Freundschaft, von Rache und Intrigen, von Rätseln und alten Geheimnissen, vor allem aber von der Freiheit und davon, was man damit anstellt. Und vor allem eine Geschichte, die jeder einzelne am virtuellen Spieltisch wirklich selbst mitgestalten durfte, statt einen vorgefertigten Plot nachzuspielen.

Ich danke an dieser Stelle meinen Mitspielern - Ayou, Balerion, Beo, Beychaliban und Grom - für diese großartige Runde. Auch wenn jetzt jeder wieder seiner eigenen Wege geht - ihr könnt euch sicher sein, dass sich künftig jede Runde, die ich bespiele, irgendwie an dieser hier wird messen müssen. Und dass sie es verdammt schwer haben wird, bei diesem Vergleich zu bestehen. Zumal ich mir so gut wie sicher bin, dass ich ein solches Mammutprojekt kein zweites Mal starten werde. Derweil sind meine nächsten Pläne bereits geschmiedet, und die Zeichen stehen derzeit eher auf "Holztisch". Daher werde ich mich auf der Drachenzwinge wohl in nächster Zeit etwas rar machen und nur noch ab und zu mal für eine One-Shot vorbeischauen. Die Zeit der großen Kampagnen ist hier wohl erst einmal vorbei.
Gespeichert
"You're pirates. Hang the code, and hang the rules. They're more like guidelines anyway."
"Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte."
Selbstbeschreibung

Shogoth64

  • ****-Brotmann
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5502
  • ʃoɡoþ 64, weil besser als 32!
  • 02. Dezember 2016, 13:02:08
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2016, 13:02:08 »

Das ENDE einer Kampagne ist wohl eine der selteneren Dinge, die man feiern darf. Die meisten Runden finden irgendwann außeinander, dass ihr eine Beendet habt, ist daher bewundernswert und schön, weil ihr so einen Abschluss gefunden habt. Dazu gratuliere ich euch! :)
Ich bin mal gespannt auf deine nächsten Projekte ;)
Gespeichert

"Credo ut intelligam!" -Anselm von Canterbury

Bryon

  • Team
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6508
  • 02. Dezember 2016, 17:12:18
Re: "Erbe der Titanen" feiert Jubiläum!
« Antwort #6 am: 02. Dezember 2016, 17:12:18 »

Auch von meiner Seite Glückwunsch - es ist nicht einfach solange am Ball zu bleiben! Es war immer wieder schön die Zusammenfassungen zu lesen - insofern wird die Runde auch mir fehlen  ;) :D ;D  - schade für uns wenn du jetzt mehr an den Tisch gehst - ich wünsche dir dabei viel Spass und hoffe, dass du auch mal wieder zurückkommst  ;)

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.132 Sekunden mit 22 Abfragen.