Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 156   Nach unten

Autor Thema: Warum gibt es kein Thema wo man schreiben kann, was man gerade schreiben will?  (Gelesen 570373 mal)

Saalko

  • Kaiserdrache
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4487
  • 26. Oktober 2016, 12:07:04

Shadowrunner sind keine Freunde, sondern flüchtige Bekannte. (Sorry, ich bin auf nem schlechten Witz trip.
Gespeichert
War mein Fehler....Saalko und Toolan haben natürlich recht...

Ismene

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1572
  • 26. Oktober 2016, 13:33:03

Endlich ist sie weg!  :cussing:

Kennt ihr das, diese Kollegen, die sich mit elenden Viren (hier BRECHDURCHFALL) ins Büro schleppen,
jedem der nicht schnell genug das Weite sucht ihr Leid klagen, und nach 3 Stunden wieder gehen, weil
"es einfach noch nicht geht" - eine Heimsuchung!

AAAAAAAAAAAAAAAAhhhh- ich renn hier jetzt mit Reinigungstücher rum und wisch jedes Telefon/Tastatur, Türklinke ab,
weil ich oh Wunder an meinem Geburtstag NICHT die weißen Keramikteile anbeten will!




Meine Chefin (sitzt mir gegenüber) hat mir gerade salopp erzählt, dass ihre Mutter mit Norovirus im Krankenhaus auf der Isolierstation liegt und sie jetzt auch Bauchweh hat, aber das sicher nur vom Stress kommt :(  *Bildschirm höher schieb*
Gespeichert

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 02. November 2016, 09:35:42

Meine Chefin (sitzt mir gegenüber) hat mir gerade salopp erzählt, dass ihre Mutter mit Norovirus im Krankenhaus auf der Isolierstation liegt und sie jetzt auch Bauchweh hat, aber das sicher nur vom Stress kommt :(  *Bildschirm höher schieb*

Leider hab ich das Gefühl, dass solch unverantwortliches Verhalten auf Arbeit sogar gewünscht ist. Also sich da trotz jeder Krankheit weiter hinzuquälen und dann die Kollegen anzustecken...
Gespeichert

Loki

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1292
  • (sein v ⌐sein)?
  • 02. November 2016, 09:55:47

Meine Chefin (sitzt mir gegenüber) hat mir gerade salopp erzählt, dass ihre Mutter mit Norovirus im Krankenhaus auf der Isolierstation liegt und sie jetzt auch Bauchweh hat, aber das sicher nur vom Stress kommt :(  *Bildschirm höher schieb*

Leider hab ich das Gefühl, dass solch unverantwortliches Verhalten auf Arbeit sogar gewünscht ist. Also sich da trotz jeder Krankheit weiter hinzuquälen und dann die Kollegen anzustecken...

Es will halt in der heutigen Leistungsgesellschaft niemand als Simulant da stehen. Man kriegt andauernd gesagt "Stell dich nicht so an!" und je mehr Verantwortung man trägt, desto höher ist der Einsatz, der von einem erwartet wird. Ob der bloße Kontakt mit jemandem, der wegen eines humanen Norovirus' im Krankenhaus behandelt wird, ein hinreichender Grund ist, um als Chefin nicht zur Arbeit zu kommen, obwohl man sich gut fühlt, sei mal dahin gestellt. Wenn man das mal weiter spinnt, dürfte sich sämtliches Krankenhauspersonal ja nicht mehr mit Freunden und Bekannten treffen, damit bloß niemand mit Krankenhauskeimen angesteckt wird.  :D
Gespeichert

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 02. November 2016, 12:05:48

Meine Chefin (sitzt mir gegenüber) hat mir gerade salopp erzählt, dass ihre Mutter mit Norovirus im Krankenhaus auf der Isolierstation liegt und sie jetzt auch Bauchweh hat, aber das sicher nur vom Stress kommt :(  *Bildschirm höher schieb*

Leider hab ich das Gefühl, dass solch unverantwortliches Verhalten auf Arbeit sogar gewünscht ist. Also sich da trotz jeder Krankheit weiter hinzuquälen und dann die Kollegen anzustecken...

Es will halt in der heutigen Leistungsgesellschaft niemand als Simulant da stehen. Man kriegt andauernd gesagt "Stell dich nicht so an!" und je mehr Verantwortung man trägt, desto höher ist der Einsatz, der von einem erwartet wird. Ob der bloße Kontakt mit jemandem, der wegen eines humanen Norovirus' im Krankenhaus behandelt wird, ein hinreichender Grund ist, um als Chefin nicht zur Arbeit zu kommen, obwohl man sich gut fühlt, sei mal dahin gestellt. Wenn man das mal weiter spinnt, dürfte sich sämtliches Krankenhauspersonal ja nicht mehr mit Freunden und Bekannten treffen, damit bloß niemand mit Krankenhauskeimen angesteckt wird.  :D

Das Krankenhauspersonal ist ja nicht pauschal 24/7 krank, die sind wahrscheinlich nach 2 oder 3 Jahren gegen das meiste abgehärtet... Aber ja, wenn dann jemand, der im Krankenhaus arbeitet, dann an einer Infektionskrankheit erkrankt, sollte er seine Freunde und Bekannten nicht der Ansteckungsgefahr aussetzen ;)
Gespeichert

Saalko

  • Kaiserdrache
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4487
  • 02. November 2016, 12:20:49

Abgehärtet bedeutet nicht, dass man kein Überträger ist.

Desweiteren wissen Krankenhausmitarbeiter wie man sich schützen kann und die Menge die an Desinfektionsmitteln draufgeht hat seinen Grund.

Oft werden sie mit (für die meisten Leute ungefährlichen) dingen wie MRSA infisziert. Die meisten Dinge die im Krankenhaus grassieren sind auch nicht ansteckend. (Wäre Schlimm wenn ein Beinbruch oder Herzinfakt ansteckend wäre, wobei bei letzterem weiß man ja nie ;) )

Und was infektiös ist, das wird auch entsprechend behandelt (Wegwerfkittel, Gesichtsmasken, Gummihandschuhe)

Wer Krank im Krankenhaus auftaucht ist auch besser gleich Patient. Ein Schnupfen mag zwar nicht schlimm sein, aber bei einem geschwächten Imunsystem nach einer Krankheit ist sowas einfach auch eine tödliche Krankheit.
Gespeichert
War mein Fehler....Saalko und Toolan haben natürlich recht...

Loki

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1292
  • (sein v ⌐sein)?
  • 02. November 2016, 12:23:11

@j_dee

Da stimme ich dir zu.

Allerdings ist man nicht automatisch infiziert, bloß weil man die mit einer ansteckenden Krankheit geplagten Mutter im Krankenhaus besucht hat. Und allein das hattest du ja bereits als "unverantwortlich" bezeichnet.  :)

LG
Gespeichert

j_dee

  • GRUPPE Beyond the zone... there is nothing
  • Jungdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
  • 02. November 2016, 18:15:03

Allerdings ist man nicht automatisch infiziert, bloß weil man die mit einer ansteckenden Krankheit geplagten Mutter im Krankenhaus besucht hat. Und allein das hattest du ja bereits als "unverantwortlich" bezeichnet.  :)

Moooohooohohoment mal ;D Dass man sich sofort isolieren soll, wenn man seine kranke Mutter besucht hat, habe ich auch nirgendwo behauptet ;) Erst, wenn man danach anfängt sich krank zu fühlen! ;)
Mein initiales Statement bezog sich auf die Bürowelt, kann aber auch getrost auf alle Arbeitsplätze angewandt werden, bei denen man mit anderen Menschen zu tun hat. Und ja, krank zur Arbeit zu gehen ist meiner Meinung nach unverantwortlich, und ich bleibe dabei ;) Es ist klar, dass im Krankenhaus ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen. Ich habe in meinem Arbeitsleben aber noch keinen Arbeitgeber getroffen, der das auch tut.

Ich sage das, weil ich selbst einmal krank zur Arbeit gegangen bin, dadurch vermutlich das halbe Team angesteckt habe, und dann mit dem Rest zusammen die Arbeitslast auffangen durfte wodurch wir die mit dem Kunden vereinbarten Zeile in der Zeit nicht einhalten konnten. Und, weil ich selbst zwei Mal fast krank geworden bin, und zwar direkt vor meinem Urlaub, weil der eine oder andere ehemalige Kollege (oder Kollegin) der Meinung war, krank zur Arbeit kommen zu müssen. Naja und wegen eines erst kürzlich eingetretenen Ereignisses, weswegen ich aufs Thema "krank zur Arbeit gehen" gerade echt allergisch reagiere... ;)
Gespeichert

Wolle

  • Spielleiter
  • Glücksdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • Füttern auf eigene Gefahr
  • 14. November 2016, 12:25:17

Ist ein Doppelganger so was ähnliches wie ein Doppelagent?
Gespeichert
Wer rastet wird geröstet.
Rostet in Frieden.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter Wolken.

Seelenschmied

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Voodoozwiebelig!
  • 14. November 2016, 17:47:51

Ist ein Doppelganger so was ähnliches wie ein Doppelagent?

Plot-Twist: er kann beides sein!
Gespeichert
Hammer
Seele
Amboss

Huhn

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2331
  • 17. November 2016, 21:41:09

Auf meiner ewigen Suche nach schlimmem Vampirschnulz, den ich noch nicht kenne, hab ich gerade den Wikipedia-Artikel zu "House of Night" gelesen und beschlossen, dass ich das dringend brauche. Wenn die (Hör-)Bücher nur halb so witzig sind wie der schlechte Artikel, dann hab ich nen guten Abend vor mir.  ;D

Zitat
Die Lehrer achten darauf, dass die Jungvampire stets bei körperlicher Gesundheit sind, da sie sonst sterben können
Ist bei Nicht-Vampiren natürlich ganz anders, ich z.B. blühe erst richtig auf , wenn meine körperliche Gesundheit leidet. Sterben? HAHA! Hörst du mich, Gefahr, ich lach dir ins Gesicht!  :occasion18:

Ja, eventuell bin ich etwas übermüdet und leicht zu belustigen...


Edit: Nachdem ich jetzt den Router neu konfiguriert habe und wieder sowas wie Empfang habe, stelle ich fest: Das Buch ist tatsächlich herrlich bekloppt... und es gibt 12 Bände! Fuck yeah!  ;D
« Letzte Änderung: 17. November 2016, 22:42:39 von Huhn »
Gespeichert

Seelenschmied

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Voodoozwiebelig!
  • 18. November 2016, 09:38:17

Sie sind bei körperlicher Gesundheit? Bei guter? Bei schlechter? Bei mittelmäßiger? Bei geklauter? ;D
Gespeichert
Hammer
Seele
Amboss

Huhn

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2331
  • 18. November 2016, 10:15:21

Ich bin jetzt in der Hälfte vom ersten Band.

Ein Zitat, fasst den Krempel schon gut zusammen "Feiere deine Einzigartigkeit" oder so. Wobei die mit "Einzigartigkeit" in dem Buch "Uuuhhh, ich bin ja sowas von besonders und totaaaal anders als all die anderen egozentrischen Teenies hier an dieser Luxusschule". Und "Huuuu, ich werde hier überhäuft von Aufmerksamkeit und kostenlosem Luxuskrempel, ich hoffe, ich werde mich an dieses Elend eines Tages gewöhnen können".

Naja... die typische "Außenseiterin wird plötzlich der Nabel der Welt und kann völlig ohne was dafür getan zu haben viel mehr als alle anderen und bleibt dabei ja hach so bescheiden"-Story. Durchsetzt mit ner Menge Obrigkeitsdenken und sexistischen Klischees.

Ist jetzt alles nicht so überraschend, die meisten Elemente finden sich ja in dem Genre überall wieder. Aber dieses Buch ist zu allem Überfluss noch irgendwie langweilig geschrieben - wobei das auch an der nicht so guten Sprecherin des Hörbuchs liegen mag, die das emotionale Spektrum einer Kartoffel in ihre Stimme legt.

Außerdem strotzt nicht nur der Wikipedia-Artikel zum Buch vor Formulierungsfehlern. Unter anderem habe ich durch die Lektüre des Machwerks z.B. gelernt, dass Gesellschaften "ziemlich matriarchalisch" sein können. Wie auch immer da die Abstufungen aussehen sollen.  ::)

Also ich formuliers mal so: Im Bereich Vampirschnulz-Schund bin ich recht belesen und da gibts einfach Besseres. Ich hör mir den ersten Band jetzt trotzdem zuende an. So für nebenher mit halbem Ohr zuhören isser ok.
« Letzte Änderung: 18. November 2016, 10:17:38 von Huhn »
Gespeichert

falo21

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1981
  • Der Archivar
  • 18. November 2016, 10:38:08

 :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Gespeichert

s

Seelenschmied

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Voodoozwiebelig!
  • 18. November 2016, 15:23:18

Das klingt grausam und schmerzhaft. Vor allem wenn man martialich mit matriachalisch verwechselt :-D
Gespeichert
Hammer
Seele
Amboss
Seiten: 1 ... 98 99 [100] 101 102 ... 156   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 23 Abfragen.