Forum Drachenzwinge
www.drachenzwinge.de
Teamspeakserver TS 3: drachenzwinge.de:9987
Forum Drachenzwinge
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Rollenspielbericht bei arte  (Gelesen 2655 mal)

Kynos

  • GRUPPE Schattige Sonnentage
  • Königsdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1416
  • 08. April 2018, 15:33:47
Rollenspielbericht bei arte
« am: 08. April 2018, 15:33:47 »

Arte hat einen Bericht über Pen&Paper gebracht... etwa ab Minute 16:30.

https://www.arte.tv/de/videos/079465-005-A/tracks/
« Letzte Änderung: 08. April 2018, 16:04:26 von Kynos »
Gespeichert
Cui bono?

Grom

  • GRUPPE Auf Elfenpfaden
  • Goldener Drache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6161
  • 08. April 2018, 15:42:26
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #1 am: 08. April 2018, 15:42:26 »

Ab Minute 16:30.... also  30. Mai 1992 19:16:30?  ;D

Spass bei Seite, zumindest ein Name der Sendung wäre Hilfreich. Besser noch ein Link zur Mediathek.
Gespeichert
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

Kynos

  • GRUPPE Schattige Sonnentage
  • Königsdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1416
  • 08. April 2018, 16:05:02
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #2 am: 08. April 2018, 16:05:02 »

Hupps, sorry das Alter. Hatte den Link extra kopiert und dann vergessen, ihn einzufügen.  ;D
Gespeichert
Cui bono?

ScarSacul

  • Administrator
  • Astraldrache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7924
  • 08. April 2018, 16:40:35
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #3 am: 08. April 2018, 16:40:35 »

Danke fürs teilen. Ich habe es mir gerade angesehen. Ein kleiner wohlwollender Beitrag. Und wieder halten die RocketBeans als Vorbild her.  :D
Gespeichert
Das Universum ist groß genug, dass jede Wahrheit darin ihren Platz findet.
ScarSacul stellt sich vor..

Lule

  • GRUPPE Feder & Schwert
  • Kaiserdrache
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4549
  • 08. April 2018, 18:54:25
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #4 am: 08. April 2018, 18:54:25 »

Danke fürs teilen. Ich habe es mir gerade angesehen. Ein kleiner wohlwollender Beitrag. Und wieder halten die RocketBeans als Vorbild her.  :D

Ja, danke. Finde den Beitrag gut, nur bei der Bemerkung zu den Regelwerken dachte ich mir, ein wenig mehr Recherche abseits des Mainstreams wäre wertvoll gewesen. Es gibt doch mitlerweile viele Regelsysteme, die nun wirklich leicht sind.
Gespeichert

dx1

  • °(òÓ)°
  • Drachenritter
  • Goldener Drache
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6170
  • If you can't do something smart, …
    • dx1
  • 08. April 2018, 19:23:47
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #5 am: 08. April 2018, 19:23:47 »

Hehe, genau das dachte ich an der Stelle auch. Außerdem scheint der typische Rollenspieler ein übergewichtiger Mann zu sein – so wie ich.
Gespeichert
… do something right.

Hypatia

  • Spielleiter
  • Königsdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1660
  • Total harmlos
    • Mein Blog auf Hive
  • 08. April 2018, 20:10:33
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #6 am: 08. April 2018, 20:10:33 »

Auch fiel mal wieder das Wort "Realitätsflucht" - ich werde nie verstehen wieso Rollenspiel realitätsflüchtiger ist als z. B. Freizeitgestaltungen wie Lesen oder Netflix Binge Watching ;)
Gespeichert

Oak

  • Spielleiter
  • Kaiserdrache
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3188
  • Der Weg ist das Spiel!
    • SPRAWLDOGS
  • 09. April 2018, 10:29:27
Re: Rollenspielbericht bei arte
« Antwort #7 am: 09. April 2018, 10:29:27 »

Hehe, genau das dachte ich an der Stelle auch. Außerdem scheint der typische Rollenspieler ein übergewichtiger Mann zu sein – so wie ich.

Und wie ich (und ich bin mehrfach zu sehen, einmal sogar zu hören).
Gespeichert
Wer ist Oak?         |         Sprawldogs (Staffel 3)
Seiten: [1]   Nach oben
 

Drachenzwinge von Arne Nax - Impressum - Datenschutz

Seite erstellt in 0.089 Sekunden mit 23 Abfragen.